Aufklärung zum Thema Drogen

Auf LSD kleben geblieben

– Ein anonymer Erfahrungsbericht –

Dieser anonyme Erfahrungsbericht ging bei der Drogenaufklärung.de ein. Der junge Mann – nennen wir ihn Peter – schickte mir die Mail, um eine Meinung zu bekommen, was mit ihm los sei. Er scheint eventuell durch Drogen einen extremen Knacks bekommen zu haben und ich konnte ihm keinen wirklich fundierten Rat geben.

Im Text hagelt es Rechtschreibfehler, aber das sollte nicht daran hindern, diesen Text zu lesen. Es ist nicht der erste Text dieser Art… diese Erfahrungberichte sind immer wieder interessant zu lesen (auch wenn ich das Gefühl nicht loswerde, verarscht zu werden). Die übelsten Rechtschreibfehler sind bereinigt…

Als externe Person ist man natürlich hoffnungslos überfordert… man kennt die näheren Lebensumstände nicht, noch nicht einmal das Alter der Person. Von daher nehme ich davon Abstand, irgendwelche Diagnosen oder Therapien vorzuschlagen.

Aber jetzt geht’s los:

Ich nahm vor ca. 3 Monaten ein Trip (LSD) , es war eine Erfahrung die sich auf eine art und weise lohnte , aber irgend wie doch nicht. Das bild was ich vor Augen hatte  war einzigartig. Als die Goa Party (techno) endete war ich noch für wochen in meine Person vertieft. Dachte nach ,weiß aber nicht über was (nichts genaues) Vor ca. 4 Wochen war ich mal wieder auf einer Party probierte mal etwas EXTASY(1E) aus genoß noch etwas alkohol(ca. 4-5 biere) und Cannabis (ca.3g). Mir ging es eigentlich gut, ich stand blos ein bischen neben mir (glaube normal). Mein freund muste kurz weg .

Ab jetzt wird das ganze etwas komisch oder blöd ????????

Ich hatte das gefühl ich könnte mich mit anderen Personen auf geistiger bassis verstehen. es dauerte nicht lange so hatte ich das gefühl das mich andere Personen aus dem club aushorten oder sich für mein leben interesierten. Jedenfals unterhilt ich mich mit den Personen per Gedankenübertragung. irgendwie kamm ich dazu das wort OPFER (IN Bezug von Drogenopfer) Auszusprechen. Plötzlich war es vor bei. Ich sah auf inner halb der ca.4-5 Stunden
hatte sich meinen freund angefunden und auch eine andere Person angefunden (aufgepasst) ich meinte NUR zu ihm darf ich es nicht sagen , und er antwortete manchmal würde es sich durch dieses wort beenden. (ich empfand es für normal er verstand mich davor duch telepatie).

–das beste kommt noch–

Später rauchte ich wieder Cannabis, und plötzlich sprach mein Ich (es stellte sich als mein ich vor(geistich) ich fragte was er wolle und ermeinte er wäre mein ich und dachte (sagte) ich bräuchte die Droge Cannabis weil ich sonst nicht klar kämme . Danach fing ich an voll nervös zu werden mein puls schien zu explodiere und er sagte ich solle aufpassen ich würde uns beide töten (darauf dachte ich das ich das doch nicht wolle)

Seit her begleitet mich mein ich er sagte mir viel über die menschliche psyche meine Fehler und meine guten Seiten , seit zwei tagen nervt er mich damit das ich Forsch sei. ich kann mich richtig mit ihm unterhalten als wäre er eine eigenständige person (er sagt gerade er wäre eine eigenständig Denkende Person) er meint auch immer ich sei kleben geblieben,

er zu mir: ich stelle dir drei fragen:

er: wie hörst du mich eigentlich?
ich: wie meine eigenne Stimme
er: richtig

er: wie siest du mich eigentlich?
ich: wie mich selber
er: falsch

ich: wie siest du denn aus
er: wie Satan

(sorry die 3 frage vergas ich (er will sie mir auch nicht noch mal stellen)

Er will mir nicht sagen wie er gekommen ist oder wie es gehe das er da wäre wenn ich kleben geblieben bin. Er sagt immer er brauche Cannabis. Sonst würde ich nicht klar kommen oder sogar richtig bekloppt werden (richtig dumm, er zeigte mir eine Person in der U-Bahn (ein richtiger Spastiker) das würde mit mir passieren wen ich kein Cannabis mehr rauch würde.

Am besten Verstehe ich ihn in den frühen Morgenstunden; ich fange immer an zu zittern, er meinte ich brauche keine Angst zu haben und er sagt ich wäre immer noch in Der Lage mit anderen gleichgesinnten (Opfern) zu telepatieren.

Mein Traüme kann ich seit dessen selbst Steuern ich bin her meiner eigennen Traüme (wirklich kommische erfahrung) es passiert öfter mal das meine Hirnhaut stark zu kibbeln anfängt er fragt mich bloß ,ob ich noch nicht wisse wieso es so sei er meine in dieser Sekunde ich könne dann ganz deutlich die Gedanken  anderer lesen , worauf ich ihm sage er solle nicht so ein Blödsinn erzählen

ein traum – sehr seltsam

eine zeichnung in gelb gehalten ein kind mit blondem haar und schwarzem gewand in das ich mich plötzlich rein versetzte ich lief glücklich und auf LSD durch die Gelbe Herbstwelt. Plötzlich merke ich das ich um mich rum Plattenbauten mit genügend platz ach so die Blatter der bäue rieseln stark unaufhörlich zu hunderten ich schaue in die fenster und ich sehe mich selber ich bin aufeinmal  einmal seh ich mich als ein blondes mädchen mit hochgestegtem haar und tiefen augenränern eine tiefe stimme (ich glaube mein ich ) (warte in diesem moment sagte er ich solle mich im Spiegel betrachten und mir selber ganz tief in die augen sehen ich tat dieses und sage was jetzt

er: Siest du nichts?

ich: nein

er: bist Du Forsch. schau nochmal hin

ich sah vor 1min starke augenringe und faltige konturen die sich über mein
gesicht zu legen sienen.(desdo geauer ich hin Schau vieleicht bin ich satan)
er ist grausig

zum traum zurück

er sagte schau was ein Hoffi so alles anrichten kann und hinter einem stein kann eine art zombie for dem der kopf an einem fetzen den halz runter hing.(Hoffmann hies der trip)

ende

heute morgen wachte ich um 4.15 uhr auf ich traumte ich hätte mit einem Mädchen geschlaffen (er sagt mir grade ich durfte die wahl selber treffen) als erstes fragte er mich, ob ich etwas blöd oder stupide wäre. Ich fragte warum er meinte wieso ich von ihr traüme wenn ich doch eine andere lieben würde ich meinte nur

(er will nicht das ich es euch erzähle es wäre ein psychisches Geheimnis , erlast es mich nicht in Worte fassen ob wohl es mir auf der zunge liegt und es wirklich nicht schwer ist) er fragt mich gerade wieder ob ich stupide wäre

Versuch: man würde nur von mit der Frau beischlaf träumen wenn man sie liebe (er droht mir es gäbe Ärger aber ich gebe nicht klein bei)

manchmal aber komme ich gut mit im klar fast wie ein freund ich gehe mit ihm geburtstagsgeschänke kaufen und er gibt gute ratschläge im altag. um andere Personen nicht zu verletzen manchmal last er mich sachen wissen die erst spätter auftauchen er sagt Got und Satan gebe es  ich soll an ihn Glauben er sagt mir gerade wieder er ist satan immer wenn ich ihn frage ob er mich Verarschen will sagt er “ geau so“ lach ihr mich aus “ genau so“ ich werde ihn nur los wen ich mich töten würde er ist immer und wirklich immer der meinung ich wäre auf LSD klebbengeblieben

erlichgesagt ich will nicht mit ihm leben
(must du aber)

Bittte um rückmeldung (entschuldige meine schreibweise mir geht da einer gans schon auf die nerven)

Habt ihr so etwas schon mal gehört ich hoffe, es ist nur psychisches problem. ich denke sine fragen oder antworten nicht vor ich traümte mal ich hätte satan um hilfe gebeten und ein vertrag unterschrieben???????

darf leicht verändert und der öffentlichkeit zur verfügung gestelt werden hoffe auf baldige rückmeldung

(er meint das glaube mir doch eh keiner schicke es nicht ab)

 

Image: © anderm / Dollar Photo Club

271 Kommentare

Kommentar schreiben.
  1. Laura says:

    Ich bin aus Zufall auf diese Seite gestoßen, weil ich aufgrund eines erschreckenden Fernsehreports mehr über Chrystal mess, LSD usw. wissen wollte. Ich habe selber noch nie Erfahrungen mit Drogen jeglicher Art gehabt..zum Glück, denke ich manchmal. Ist es wirklich wahr, was ich da grade gelesen habe?? Das geht über meine Fähigkeiten des Denkens hinaus..einen Satan im Kopf..das ist bislang der erschreckendste Bericht, den ich auf dieser Seite gelesen hab.

  2. Roberthttp://drogen-aufklaerung.de/auf-lsd-kleben-geblieben says:

    Ui.ist ja krass. Das ist wirklich wahr? Würde diesen Typen gerne mal trefen. Ich interessiere mich sehr für solche Phänomene. In unserer Stadt ist einer durch LSD bekannt geworden. Aber der hat vollkommen den Verstand verloren, er erzählt was er für grauenvolle Gespenster er gerede sieht, er gerät ab und zu in Panik und rennt hysterisch herum. Wie schon erwähnt, ich würde gerne am eigenen Leibe erfahren was diese Leute sehen und fühlen. Möchte gerne eine zweite „Seele“ in mir haben, die mit mir spricht, fühlt und denkt. Es soll aber auf kommando gehen können. Haha, ich weis, bizzare Idee für einen „gesunden“ Menschenverstand. Doch, ich glaube, dass wird niemals bei mir geschehen, solange ich nicht LSD einnehme und es bei durch ein blöder zufahl veränderungen im Hirn verursacht.

  3. Julian says:

    Typ : Psychiatrie !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. Chaos-D says:

    kränk. sowas geht echt über meinen horizont. wie kann man sich denn, auch zu zeiten ohne drogenrausch, ein zweites ICH einbilden?
    sehr faszinierend jedoch

  5. digo says:

    ich selber hab auch sehr schlecht erfahrung mit lsd gemmacht.Ich fuhle mich nach einen schlimmen tripp zimlich blode in warsten sinne.Ich habe viele freunde verloren ich habe wennich konntakt mit der ausehn welt ich habe glaub ich ein grossen hirn schaden bekommen .ich habe oft geholt und mich gefragt wiso ich jetzt so dumm bin kann mich nicht ausdrucken und mier fehlen gesprech tehmen die mit freunden sprech konnte.
    Aber ich versuch damit so gut aus zu kommen wie es geht.Hatt aber mein ganzes leben zerstort.

  6. Dein Name says:

    also ich bin gerade auf lsd und kann euch versichern es handelt sich nicht um verarsche, solche überaus lustigen erfahrungen passieren da schonmal. aber wenn das über wochen anhält ach du scheisse holla die waldfee ich bin froh ne eig net aber mal n gan runter zu schalten könnt das scho kö… egal. ich schweif ab. erstma den text zuende lesen (LOL)…
    oh wie unglaublich lustig doch alles sein kann 😀
    hihi also so gehts mir auch schoma is jedesmal anders aber so lange und so real is echt krass.. therapie wär vielleicht ganz gänge!

    Aber DANKE FÜR DEN GEILEN TEXT!!!!!!! HAB HEUT NACHT UND IN MEINEM TRIP NOCH NET SO SEHR GELACHT WIE JETZT wo cih den text gelesen hab 😀 ROFL

    und zum abschluss nochn erzeugnis der heutigen nacht des wandersgesellen:
    i know for certain you perceive your environment unlike i am perceiving my environment in this moment 🙂

  7. linda says:

    oha, ich wusste nicht, dass lsd auch dumm machen kann, also so stark verwirren kann, dass man sich nicht mehr ausdrücken kann und so. aber kann einem das auch passieren, wenn man es nur einmal versucht mit lsd? würde mich nämlich mal interessieren und ich habe häufiger mal gelesen, lsd wäre relativ ungefährlich und würde therapetisch eingesetzt und wenn äußeres und inneres setting stimmten, könnte man damit tolle bewusstseinserweiternde und angstlösende erleuchtungsmäßige erfahrungen machen.
    weiß irgendjemand, wie hoch -statistisch gesehen- die wahrscheinlichkeit ist, dass man auf lsd beim ersten mal hängenbleibt?
    und wenn man hängenbleibt, ist das dann wirklich für immer??

  8. LukaszBreda says:

    der Gute alte Terence würde ihm sicher helfen aber auch Ayahuasca mit ´nem erfahrenen Schaman in Peru oder _______________ <——— – hier Namen eines südamerikanischen staates eingeben in dem psychedelische Pflanzen als Medizin eingesetzt werden –
    … und Satan ist nicht so schlimm wie er immer beschrieben wird solange man sich klar macht dass das Wort hier ist, war und immer sein wird – if you are crazy just act as you are not crazy to bring a little craziness in your normal crazy behaviour
    in diesem sinne: as above so below
    Peace!

  9. LukaszBreda says:
  10. digo says:

    Ich habs nur eunall genommen ich wusste nich was es genau wahr ich war 17 hatte davor sehr viel hasch genommen dann der tripp wo ich nich sehr um wohl gefult gabe und dachten die wurden mier alle verarschen.Ich glaube das alle angste oder pschise kleine fehler die mann hatt werden vervielfacht.Mein geist das gehirn ist bei im arsch.Ich kann nur sagen last die finger davon ist ein teufels zeug .Ich dachte das es besser werden wurde es ist ein bischen besser geworden aber was kaputt gegangen ist kann nicht mehr reparieren.wer die geleiche sachr hatt wie ich bitte melden.Oder jemand weis was ich machen kann den biite um ratschlege.am anfang mindesten ein yahr war ich nur verwirt.

  11. ichbin2ich says:

    Hmm dass ist noch harmlos … schlimmer sind wohl die ständigen ängste und zitteranfälle schwissausbrüche und die kontroll verlüste …und evtl noch das paranoide ..aber im großen und ganzen ist hängenbleiben ne echt beschissene sache , mann findet im netz nicht mal hilfe oder tipps was mann machen soll , ich sprech aus eigener erfahrung …das finanzelle usw … nix dass ist doch schon krass wir schreiben immerhin das jahr 2010 !

  12. digo says:

    Und merkst nich das du aucch nix merken kannst und das du vieleicht sogar das dein gehirn da durch schaden genommen hatt bei mier ist es auf jeden fall so.Und das du die nich richtige worte findest fur ein satz oder so.
    ginkolgen soll helfen hab ich gehort aber sehr teuer.#will eigentlich nich mehr mit chemi mir zu mier nehmen.Ich glaube das es bei dier pisches kanaksz gegebn hatt beii mier geistegen und den auch die pische

  13. omann says:

    das is nich euer erstn meine freunde?
    „darf leicht verändert und der öffentlichkeit zur verfügung gestelt werden hoffe auf baldige rückmeldung“ haha, genau!

  14. der weiße hase says:

    lieber lsd konsument und der der es werden will…

    ich bin leider durch eine überdosis von lysergsäurediätylamid fast gestorben (180 herzschläge im ruhepuls) und kann meine dosis die ich einnahm nur wage schätzen…

    ich hatte nämlich einen flachmann bei einem fachmann angesetzt und ihn halb leer getrunken, der enthielt liquid lsd mit einer potenz von etwa 100 mics pro tropfen…

    ich kenne aus meinem eigenen krankheitsbild das einer haluzioniden paranoiden schizophrenie entsprach auch stimmen von geistern, die mich geplagt haben…

    seit meiner taufe bei der lds kirche (mormonen) bin ich komplett symptomfrei was die stimmen angeht und ich glaube fest an die existens von geistwesen, die in einen geschwächten menschen eindringen können…

    also ich bin auch fest der meinung, daß teufelaustreiben ein riesiger quatsch ist und man sollte sich lieber mit zerknirschten geist und reuigem herzen bei den mormonen im glauben an den herrn jesus christus taufen lassen…

    denn das ist glaube ich die einzige möglichkeit die geister los zu werden, weil die teufelsaustreibungen leider im regelfall schaden an der person zufügen…

    haleluja der heilige geist hat macht die geister zu bannen…

    wer aber nicht an christus glaubt, der geht sowieso mit oder ohne geister völlig in die irre…

    ich kann mir ein leben ohne christus gar nicht mehr vorstellen, bin aber kein vorzeigemormone, denn ich habe mir weiter gedanken gemacht, als manch einer…

    das buch das ich empfehle ist „das evangelium des vollkommenen lebens“ und dazu kann man sagen, daß selbst das nicht vollkommen ist…

    im buch mormon stehen auch zwischen den blutigen kapiteln worte des herrn, die nur er gesprochen haben kann…

    lange reder kurzer sinn: die kirche jesu christi der heiligen der letzten tage hat die vollmacht des herrn auf erden geister auszutreiben und die taufe war für mich unvergesslich, denn ich wurde schlagartig von den geistern befreit…

    glaubt aber nicht man müsse nicht glauben ausüben, denn ohne ihn wäre ich nur im planschbecken mal untergedükert worden und nichts wäre geschehen…

    also jesus hat mich mit seinem blut frei gekauft und nicht gekauft…

    so jetzt ist es raus, wie mein vater meinte: drogen fressen macht schwul, rechts oder religious…

    peace and jahlove

  15. smooking says:

    hallo
    also ich bin aus der schweiz und ich war 2008 im winter in südindien in Gokarna. Und am anfang hatte ich eine sehr gute zeit,ich habe weder gekifft noch alkohol getrunken und ich habe sehr oft meditiert und gelesen.also mich super nach einem arbeitsjahr erholt. in der zwischenzeit lernte ich einen deutschen kennen er war gleich alt wie ich und hatte das gleiche sternzeichen.wir konnten uns sehr gut miteinander unterhalten..er erzählte mir seehr oft von seinen LSD Trips,die er die letzten nächte hatte und ich hörte ihm zu.irgenwann nach öfterem erzählen bekam ich auch plötzlich lust wider einmal zu nehmen.(war seeeehr dummm von mir!!!)(habe LSD davor 2mal genommen,aber immer nur zuerst ein halber Filz und mehr als einer wurde es schlussendlich nie,der flash war aber auch nie extrem schön aber auch nie extrem scheisse). dann am abend um 8uhr nahmen wir gemeinsam einen Filz. alles war ok,ich fing an ganz sanft formen und farben zu sehen und geniesste es.ich fühlte mich auch sehr gut und war mit meinem kopf foll und ganz bei der sache,wusste wer ich bin;).. so um elf uhr sagte mein kollege er nähme den 2.und ich trottel entschloss mich ohne zu überlegen auch einen 2.zu nehmen..(oder besser; naja alles ist ja gut,da kann ich schon einen 2.nehmen…….)!!FEHLER!! Dann,bis 3uhr morgens war es auch noch ok,mein kollege und ich sassen an einen tisch und rauchten einen joint.ich sah nach oben und sah den sternenhimmel pulsieren(also ob der himmel lebt,leuchtende pulsadern durch den ganzen himmel..und ich erzählte meinem kollegen was ich sah und wie traumhaft schön ich es finde=)…

    dann plötzlich aus heiterem :)himmel(: fragte er mich ob ich wisse was mentalperson bedeutet,ob ich wisse,was das sei.
    ich sagte: ja eine geistige person logischerweise… und dann passierte es. ich driftete wie ab mit meinem bewusstsein ich war kuz weg..und plöztlich schoss ein blitz vom himmel in meine stirn hinein.und ich wusste genau was passiert war,ich nahm es war also ob mein inneres getauscht wurde.(so wie wenn das innere ein positiv/negativ bild wäre und sie wuder getauscht. also vorher war das positiv vorne und aussen und dann wurde es getauscht und das negativ war dann aussen. also einfach mein inneres wurde wie ausgetausch..und als mit meinem bewusstsein wider hier war sah ich meinem kollegen in das gesicht und sah eine teufelsfratze mich anschauen..und von da an war es der horror… ich war mir sicher er hat irgendwas psychisches mit mir angestell.es war also ob dieser kollege mir etwas dämonisches in mich eigesetz hat…ich fühlte noch nie in meinem leben eine solche Angst!dann von 3uhr morgens bis 8uhr war wie ein strudel in meinem kopf der im 15min tackt immer wider von vorne begann:ich hatte paanische angst ich würde für immer so bleiben dan fragte ich immer wider meinen kollegen was passiert sei in diesem moment,bei dem ich plötzlich andersch wurde warum und wiso,ich wollte verstehen. er sagte mir dann er habe mich gefragt ob ich wisse was MENTALPERSON bedeutet…und jedesmal wenn ich ihn dieses wort sagen hörte überkam mich die angst und es war von diesem moment an als dieser blitz in mich hinein schoss als ob ich von nun an mit diesem teufel vebunden wär und niiie mehr von ihm loskomme..ich wollte dann nur noch schlafen,nur um meinen kopf auszuschalten um das alles nicht mehr mitzubekommen…..aber leider konnte ich bis 8uhr nicht schlafen..ich kauerte in meinem bett und betete zu gott in absoluter verzweiflung die angst frass mich fast auf.. dann so um 9/10 uhr stand ich mal auf war aber noch extrem unsicher..und hatte nur eines im kopf ich wollte die bestätigung von andern menschen, dass alles wider gut kommt und dass ich nicht hängeblibe bin(kleben bleibte)..aber das komische an allem war. am nächsten tag,als der trip im grossen und ganzen vorbei war und ich mich mit meinem kollegen darüber unterielt..sagte er mir er habe mich leuchten sehen,als in diesem moment als der blitz in mein kopf schoss.. und er sprach die ganze zeit von sich als zwei personen.. sein name war denis. und er sprach immer; der kleine denis hatt… ich verstand garnichts mehr…..

    ich habe mich in diesem jahr immer wider mit menschen darüber unterhalten..ich glaube mit gut und böse ist nicht zu spassen(zumindest mit böse nicht;)) und ich ich denke es gibt nichts was es nicht gibt. vor diesem trip interessierte ich mich stark für das spirituelle..mitlerweile lasse ich die finger davon.habe grossen respekt davor bekommen..

    und ich weiss mittlerweile drogen sind das beste manipulationsmittel um menschen in die irre zu führen.. für ein böses wesen(was auch immer,mensch oder geist) ist das das beste mittel andere ins verderben oder elend odr sogar den tod zu bringen..

    seit diesem erlebniss habe ich hatte ich zwischendurch immer wider solche anstanfälle.abr meine stärke ist: ich weiss wer ich vorher war, ich glaube zu wissen wer ich bin..und falls ich mich täuschen sollte und nicht die bin die ich glaube zu sein, weiss ich ganz bestimmt wer ich werden will..

    und ich lasse nicht zu das satan mit mir macht was er will.. niemals!!!

    liebe gruess us de schwiiz
    und wünsche allne wos nöd eifach hend viiiiel stärchi und gotte liebi und liecht=))))))

  16. og2801 says:

    habe noch nie welche genommen aber jetzt probiere ich es mal selber leutz viel spass noch ich muss es erst mal probieren dann kann ich mehr schreiben

  17. Knut says:

    @digo
    Um dein Hirn wieder in Schwung zu bringen, empfehlen sich verschiedene Dinge.
    Dazu allerdings noch ein paar Worte.
    Es ist sehr wahrscheinlich, das du du dir dein Hirn tatsächlich physisch beschädigt hast. Das heißt einige deiner Neuronalen Verbindungen sind unterbrochen. Dadurch fehlen dir Erinnerungen usw. Das führt dazu, das deine Persönlichkeit einen Knacks bekommen hat. Man kann diese Bereiche teilweise (auch nicht immer, hängt vom schaden ab) wieder herstellen. Dazu solltest du dringend einen psychotherapeuten aufsuchen (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, geht heutzutage alles). Unter Umständen wirst du eine Weile lang Medikamente bekommen. Die braucht der Therapeut, um überhaupt an dich heranzukommen. Durch die Therapie können dann wieder viele Verbindungen in deinem Hirn wieder hergestellt werden und du bekommst deine Persönlichkeit wieder zurück. Sowas kann aber Jahre dauern und ist äußerst hart. Aber sehr lohnend und dringend zu empfehlen!!!
    Du kannst aber auch selbst viel zur Besserung beitragen und zwar folgendermßen:
    Trainiere dein Gehirn so oft wie möglich. Das heißt beschäftige dich intensiv, mit Dingen die dich interessieren. Lese viel und schreibe deine Erkenntnisse so strukturiert wie möglich auf.
    Führe ein Emotionstagebuch. Man muss da nicht regelmäßig was reinschreiben, sollte es aber nicht abreißen lassen. Schreib da alles rein was du fühlst und was du denkst. Du kannst das dann immer wieder durchlesen und schauen, ob sich was verändert hat, oder ob du jetzt anders darüber denkst/fühlst.
    Sprich mit Menschen deines Vertrauens über deine Gefühle.
    Wechsele oft deine Umgebung und verschaffe dir neue Eindrücke. Entdecke deine Umwelt.
    Entspann dich ab und zu und denk mal an gar nix. Versuche eine Regelmäßige Beschäftigung zu finden, die dir etwas bedeutet und einträglich ist.
    Beschäftige dich intensiv und vielseitig (aber nicht zu Ablenkung!!!) und tu dir immer etwas gutes, was dich gute fühlen lässt (ein gutes Essen, gute Gespräche, ein Kräuterbad, usw…), denn du bist es Wert.

  18. digo says:

    Danke fuhr deine ratschlage ich werde sie auf jeden fall um setzen.Ich habe mall gehirn trenning gemacht aber leider wieder auf gehort werde und muss damit auf horen.Du kannst dir nicht vorstellen was ich durch gemacht habe mann sitz zischen leute und du kannts nix mit reden du verstehst manch mall nicht um was es geht.Den denkt mann was ist blos mit dir geschen.Wiso wiso .Wurde alles tun so zusein wie ich war .Ich glaube wenn bei mier das gehirn wider fit werden wurde den hatt mann auch seine persohlich keit wieder.Alle drogen entziehen den menschen die menschlichkeit .Und mann verdrangt nut die realtet mehr ist der scheis nicht .

    pece

    p.s danke knut

  19. Dein Name says:

    sowas hatte ich auch ma weiß nur nid wie ich ihn losgeworden bin einfach keine kopfficks mehr machen un nicht zuviel nachdenken oder besser nur nachdenken wenns angebracht is ich hör im mom minimal un dröhne mich mit bässen weg oder versuch ma lachgas aber nicht nachden un nicht mit zweifel an die sache gehen das bringt dich wieder zum nachdenken rede dir ihn aus dem kopf jedesmal wenn du ihn hörst ignorieren machs gegenteil von dem oder beschimpfe ihn

  20. Peter Pan says:

    Moin

    mich würde es interessieren ob die Leute mit den schlechten Erfahrungen grundsätzlich Probleme im Leben hatten? z.B.
    Streß
    Depressionen
    Hyperaktivität
    Geringer Selbstwertgefühl
    Probleme mit der Schule/Arbeit

    Oder vielleicht eine krasse Voreinstellung zu LSD?
    In den Medien wird oft propagiert wie extrem gefährlich LSD ist. Das ist auch so.
    Andererseits zeigt es dem Verstand auch neue Wege auf und hilft die Dinge außerhalb des Alltags mit neuen Perspektiven zu sehen. Die „Denke“ kann von grundauf „durchgerührt“ werden, es kommt ganz darauf an wie die eigenen Gedanken/der eigene Geist „beschaffen“ ist und wie man mit dem Fakt umgeht, dass man LSD genommen hat.

    Die Leute die hier überlegen LSD zu nehmen sollten einfach „mal in sich gehen“: wer sich unsicher ist oder sogar „angst“ hat lässt es.

    gratz

    P.S. Die unbeschreiblichste poweroverwhelming erfahrung hatte ich mit LSD und vielen netten Leuten.


  21. Emsy says:

    Ja geil wie ihr abgeht also ich hab selbst noch keine Erfahrung mit LSD aber Dafür genug mit teilen(einfach eine geile erfahrung). Meine freunde nehmen auch LSD aber sowas hab ich echt noch nur gehört Würde den Typ gerne
    Mal kennenlernen… ist die Wirkung echt so krass vom psychischen Zustand abhängig???

  22. Mephisto says:

    Tja lieber „Paul“ ich würd mal sagen,da hast du dir was richtig feines an Land gezogen.Gerade wenn man solche Drogen wie LSD einwirft,sollte man psychisch schon bei einer gewissen Gesundheit sein.Ferner sollte man es nie übertreiben und sich vorsichtig herantasten.Auf eine Variable auf die du keinen Einfluss hast,ist wohl die Möglichkeit einer Psychose.Das Für und Wieder ist bei jedem Menschen anders gelagert.
    Mit Sicherheit lässt sich aus dem Text erlesen,dass du einer schizophrenen Episode zum Opfer gefallen bist.Das Bewusstsein ist schon nen komisches Ding,je mehr du den „Jetzt-Zustand“ verinnerlichst,desto mehr verrennst du dich in dich selber und bewegst dich im Kreis.Ich hab schon viele Trips eingeworfen und weiß ganz genau wovon du sprichst-ja,du bist hängen geblieben.
    Was dich jetzt noch von einem unberechenbaren Irren trennt,ist einzig und allein dein Verstand,der dir eigentlich kontinuierlich vermitteln müsste,das es so nicht sein kann.
    Es ist schwer einen Ratschlag zu geben,weil du dich am besten kennst und schließlich gegen dich selber spielst.Ich kann nur sagen,wie ich mit solchen Situationen fertig geworden bin.Du solltest versuchen deinem „anderem“ ich nicht mehr solche Aufmerksamkeit zu schenken,auch wenn es Gehirnficken ist,und solltest dich darauf konzentrieren was du selber denkst,denn das was du zu hören denkst,sind nur Gedanken,ob sie gut oder schlecht sind,die den Weg in dein Bewusstsein finden.
    Es wird irgendwann leiser und unbewusster werden auch wenn du es vielleicht nie wieder richtig los wirst,kannst du lernen damit umzugehen und es wird dich nicht mehr behindern.Du hast da ein Tor aufgestossen,das sich nicht mehr richtig schließen lässt.In jedem Fall rate ich dir von dem Konsum psychoaktiver Substanzen(wie auch THC) ab.Damit holst du die Karre nicht aus dem Dreck,sondern schiebst sie noch weiter rein.
    Und denk dran,nur dein logischer Verstand trennt dich vom Spinner und normal denkenden.Nutze die Rationalität…was du nicht anfassen,berühren,erschaffen und sehen kannst,gibts nicht!

  23. morpheus says:

    Hallo.

    Ich hätte eine Frage?

    War diese andere person plötzlich da oder war es der gedanke, der es überhaupt erst möglich gemacht hat?

    Das mit dem nicht verstehen hatte ich auch genauso wie gleichgewichtsstörungen.

    auch in meinen kopf ist ein blitz eingefahren aber ein nichtsichbarer.

    es war eingedanke der nicht aus meinem verstand gekommen ist doch in meinem inneren gerechtfertigt war.

    dieser gedanke war: bleib ich jetzt hängen?
    dies ist meine wahrheit geworden, ich habe aber lange zeit gebraucht, auch durch neue einsichten und erkenntnis, sei es aus büchern oder von selbst, das ich erkannt habe:

    das was du denkst fühlst und daran glaubst ist deine realität.

    es gibt nur einen geist und eine reine energieform die unendliche variationen beinhaltet.

    der cosmos ist unser zuhause und diesem gesetzt liegt alles zugrunde und daraus ist alles entstande, ja sogar erst möglich.

    was du mit gut oder schlecht bewertest, ist dein urteil.
    du kannst auf dich keinen anspruch haben genauso wie nichts anderes als dieses eine bewusstsein und energieform.

    so kann auch niemand besitz ergreifen von dem was nichteinmal dir gehört.

    du sprichst mit dir selber, genauso wie du mit anderen und andere mit dir, das ist alles.

    welches du zu deiner Wahrheit machen möchtest bleibt dir, genauso wie es jedem anderen selbst überlassen bleibt.

    deswegen kann man sich auch niemandem aufdrängen, deine wahrheit ist nicht die seine, welche auch immer das sein mag.

    es sind alles wahrheiten, doch die WAHL ist jedem selbst in die hände gegeben worden.

    also vergiss deine vorstellung von dem was du glaubst das es TATSÄCHLICH ist, denn es ist nur ein TEIL und jedes TEIL hat ein GEGENTEIL.

    ob du damit in frieden lebst ist deine entscheidung.

    erkenne dich einfach selbst darin.

    Lg

  24. morpheus says:

    P.s.: ihr solltet mal das buch des schweizer wissenschaflters lesen der die lysergsäure entdeckt hat.

    LSD ist im körper fast nicht nachweisbar, es hat seine wirkung nicht im blut und sehr gering im gehirn.

    es ist auch keine steigerung der wirkung möglich ab einer dosierung, denn LSD entfalltet und eröffnet dir dein vollkommene Psyche und dein vollkommenes Bewusstsein.

    Davon gibt es keine steigerung, es reicht das unendliche informationsvolumen, da kommen emotion und gefühle dazu.

    es gibt 2 emotionen, positiv und negativ, dies vereint mit gedanken ergeben gefühle und es sind diese die in deinen gedanken „vorherrschen“ werden.

    werde dir deiner gefühle bewusst, werde dir deiner selbst bewusst und du wirsd all deine fragen und antworten finden.

    du wirsd jedoch erkennen das sie selbst keinen unterschied machen, denn wenn du ein „schlechter“ mensch wärst würden sie einen bogen um dich machen.

    es bist du der sie lediglich als ein solches bewertest.

    Lg

  25. morpheus says:

    Wenn du glaubst das du nur aufgrund von LSD in deinem eigenen konflikt bist, denn etwas anderes ist es nicht, dann täuscht du dich.

    wir sind alle menschen und unterliegen diesem einen und alle wir sind in unserem eigenen trip, nüchtern oder zugedröhnt macht es einen unterschied.

    das was du gemacht hast ist, du hast dich selbst in frage gestellt und darauf eine antwort bekommen ganz gleich in welcher form und ob sie dir gefällt oder nicht.

    du brauchst diese tatsache lediglich anzuerkennen und eine andere als eine ebensolche auch, doch diese frage und antwort ist nicht in der aussenwelt.

    du brauchst keine angst haben, denn das ist auch eine form von energie und sprache, die aus reiner energie besteht.

    positiv und negativ liegen dem zugrunde, das ist deren gesetz und wahrheit und sie wollen als ein solches verstanden werden.

    Lg

  26. 10X10 says:

    Ja Hi 😉

    Bin zufällig auf diese Seite gestoßen….

    Also vorab erstmal ich habe selbst Erfahrung mit LSD !
    Jeder Trip an sich war super geil, anders und ist auch zum GLÜCK gut verlaufen !

    Das Ende vom derartigen Drogen- inbesondere Mischkonsum von Amphetaminen, Cannabis, Kokain und LSD war der Aufenthalt in einer geschlossenen Psychiatrie, erlassen durch einen Richter ! Beschluss 4 Wochen !

    Anschließend zwei Jahre schwerste Depressionen !

    LSD ist eine derart einmalige Substanz, die in ihrer Wirksamkeit durch nichts anderes übertroffen werden kann .

    Lysergsäurediethylamid wirkt im Microgramm bereich

    1 µg (Mikrogramm) = 0,001 mg = 0,000001 g

    Um einen ausgeprägten LSD Trip zu haben reichen 120 Mikrogramm aus !!!

    Unter Einfluss von LSD ist die Seele bzw. Psyche des Menschen sehr „offen“ für Dinge die man im gegenwertigen Zeitpunkt erlebt !
    Was man unter LSD erlebt, kann man NIEMALS voraussehen, allein weil man überhaupt keine Garantie hat, wie viel LSD jetzt auch wirklich auf dem Ticket ist.

    Definitiv kann man selbst im voraus etwas zum positiven beitragen um den Trip in die richtige Bahn zu lenken !

    Dazu gehört aber mehr als nur den Name der Substanz zu kennen 😉

    Set und setting sind das ausschlaggebenste auf einem LSD, Meskalin, Psylocibin, oder Cannabis Trip !!!!

    Die Umgebung in der man sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt befindet, sowie die eigene psychische Verfassung ist das was denn Trip lenkt zwischen GUT und BÖSE !

    Längst vergessene Traumatische Erlebnisse können unter dem Einfluss dieser Droge(n) zurück ins Gedächtnis gelangen, aber auch auf eine ganz andere vielleicht sogar extremst traurige oder etwa bedrohliche Art und Weise !

    Allerdings gibt es eine noch vielleicht sogar schlimmere Sache als dies .

    Die Hirnstruktur wird unter dem Einfluss von LSD verändert, d.h es entstehen neue Nervenverknüpfungen, ´Gedankengänge werden umgeleitet und kommen nicht mehr auf normalem Wege an. Dies kann im schlimmsten Falle zum hängen bleiben führen, im milderen Sinne 😀 wenn man das überhaupt so sagen darf zur Psychose oder gar Schizophrenie !

    Medikamente also Neuroleptika (Psychopharmaka) sind in der Lage diese Verknüpfungen wieder so weit zu verändern das kein Wahn oder Halluzinationen entstehen, jedoch können sie das Gehirn nicht wieder in den Vorher Zustand zurück setzen !

    Ich habe selbst krasse Dinge auf und auch nach LSD Konsum erlebt !
    Irgendwann kommt der Punkt an dem man nur noch unterbesusst handelt.
    Desweiteren ist man sehr stark beeinflussbar, egal ob von sich selbst oder von anderen.

    Also mir geht es heute besser als jemals zuvor und ich nehme nix mehr aus weed und dope.
    Das allerdings brauche ich 😉

    Die Drogen insbesondere LSD haben meine Persönlichkeit sehr stark verändert… Sowohl Positiv als auch negativ 😀

    Die Psychiater die das jetzt eventuell lesen werden werden mich wahrscheinlich für den letzten Satz verfluchen aber das is mir relativ, denn es ist Fakt !!!

    jetzt mal weg von dem ganzen gelaber den Punkt auf den ich hinaus wollte habe ich eh verfehlt… 😉 Psytrance und gras halt 😀

    Hoffe trotzdem das der ein oder andere vielleicht nen Nutzen draus ziehen kann oder gar so etwas erlebt hat…

    Lebe jeden Tag bedacht !!!

  27. GEIL says:

    genau das will ich auch haben! glaub dem satan! das kopfhautkribbeln hab ich auch manchmal aber das mit telepathie und das mit dem Traum bestimmen guck dir mal astralreisen an!! es ist so ähnlich wie du es sagst , das mit dem inneren ich auch … nur weil „normale“ menschen sich sowas nicht vorstellen können , heißt es nicht das es das nicht gibt!!!
    einige konnten sich auch nicht vorstellen das die erde rund ist 😉

  28. Saddhu says:

    Hallo,
    die erfahrung die dir zuteil wurde ist bei weitem nicht das einzigste mal in diese richtung.
    ich kan dir einen sehr guten tipp geben. medikamente sind nicht die lösung. sie machen abhängig und man plauscht dir zeugs darauf ein dass z.T. nichtmal stimmt und noch geld dazu kostet.
    Versuche mit dieser erfahrung zugange zu kommen. oftmals braucht dein satan in dir eine tätigkeit sich freien lauf zu lassen. in diesem falle warscheinlich diene träume.
    am besten klappt es mit musik !!! wenn du gelernt hast mit deinem mittlerweile zweitem ich zusammenzuleben und es ein bisschen unter kontrolle hast kannst ihn unglaubliche musik machen. vor allem psytrance.
    hier ein beispiel eines djs von uns http://soundcloud.com/matsuchenko/matsuchenko-submersiv-synthesizers
    super junge. nur die musik kommt nicht „nur“ von ihm alleine. ohne diese musik hätte er richtige probleme mit seinem zweitem ich.
    versuche es doch mal. wenn du nicht weisst wie lass mich es wissen und ich erkläre es dir, kann dir die programme geben und plugins. fürs erste reicht das. es gibt viele varianten dieses erlebnis von dir zu verarbeiten. mehr als vor allem psychiater denken.

  29. Tinky says:

    Hy Leute,
    Muss sagen das der typ mir wirklich leid tut :(( ich bin mir 100 % sicher das er picken geblieben ist, Hilfe besteht auf jeden fall dauert aber Mega lange, und hilft auch nicht immer und bei jedem, Ich habe damals mit 14 angefangen zu rauchen ( Hasch, Grass ) und habe mir eigentlich geschworen nie damit aufzuhören und nie andere chemische Sachen zu testen…..Das ging mal 2 Jahre gut, bis ich zum ersten mal Xtc probierte…pffffff war ein Mega geiles Erlebnis ( SMILEYS )…Danach begann die Karriere schon jedes Wochenende auf Partys Gewesen selber auch verkauft und alles getestet Speed, Koks, Xtc , berth, was weiss ich was alles noch….Ich merkte mit der zeit das ich mich nicht mehr Konzetrieren konnte, Vieles vergass, und die leistung bei der arbeit und schule waren für den ARSCH. eines Tages hörte ich von LSD von einen freund, der das ständig nahm, habe mir gedacht ok why not???? Der erste Trip war ein Traum….Die Farben die Gedanken,,,,,,,,,Der horizont erweitert sich man nennt diese droge nicht um sonst auch THE KEY Der schlüssel der alles öffnet ahahahahaaha, Unzählige trips folgten alle waren der burner und mächtig im positiven sinne 🙂 Nur eines Tages habe ich mir einen Trip geworfen, zuerst mal einen halben und nach ca 2 Std wieder ne halbe….war alles wie immer schön Lustig nur der fehler war ich war mit leuten unterwegs davor war ich immer zuhause oder irgendwo alleine, habe mich nicht gut gefühlt Angstgefühle, paranoya…mein problem war es heyyyyyy die wollen mir nichts gutes. ich sass auf einer parkbank n freund rauchte einen joint der geruch war 10000 mal stärker als normal und sehr aromatisch ich sagte zu mir ne ne lieber nicht weil das erhöht den trip noch mal…aber ich konnte den geruch nicht wiederstehen und nahm ein paar züge, 10 min später sagte der freund zu mir hey guck dir mal den mond an!!!! und wiederholte sich 3mal…bei mir fingen die glocken an zu läuten ALARM ALARM…HILFE
    was mache ich jetzt für leute die nie auf einen trip waren nichts schlimmes aber auf einen trip sowas erleben der Horror…..ICH SPRANG AUF UND DACHTE MIR DAS ICH FESTSITZE UM MICH HERUM IST EINE DURCHSICHTIGE BLASE IN DER BLASE BIN ICH NOCH AUF DEM TRIP UND ALLES WIEDERHOLT SICH ALLES DIE LEUTE GEHEN 20 MAL VORBEI JEDER REDET IMMER WIEDER DAS GLEICHE USW…..ICH VERSUCHTE AUS DER BALSE RAUSZUKOMMEN ABER DAS GING LEIDER NICHT :(( ICH VERZWEIFELTE DIE FREUNDE WUSSTEN NICHT WAS LOS WAR, ICH HATTE NUR NOCH EINEN AUSWEG ZU SPRINGEN VON DER BRÜCKE ( U-BAHN ). VOLL DER HORROR WAS FÜR GEDANKEN, DER EINE FREUND NAHM ICH AN DIE HAND UND WIR SPAZIERTEN MAL ZUM IMBISS DORT HAUTE ICH MIR EIN SCHNITZEL REIN UND 30 MIN SPÄTER GINGS MIR WIEDER GANZ GUT:)) FAZIT: WENN JEMAND EINEN TRIP VERSUCHEN WILL, DAN IMMER IN EINER GESSELSCHAFT WO ER SICH WOHL FÜHLT, ZUHAUSE , IM GARTEN UND MIT DEN RICHTIGEN LEUTEN, UND JA NICHTS RAUCHEN TAGE SPÄTER KANN DER TRIP NOCHMAL HOCHKOMMEN DURCH GRASS ODER ÄHNLICHES…….UND NICHT FÜR LEUTE DIE ÄNGSTLICH SIND , PROBLEME HABEN ODER STARK DEPPRI SIND…..JETZT HABEN WIR MITTLERWEILE SCHON 2011 PAAR JAHRE IST ES HER UND ICH HABE MIR SCHON SITE CA 6-7 JAHREN NICHTS MEHR REINGEHAUT, UND DAS IST AUCH GUT SO HABE MEINE ERFAHRUNGEN GEMACHT SCHLECHTE SOWIE AUCH GUTE, ICH KÖNNTE EIN BUCH DARÜBER SCHREIBEN, WAS ICH ALLES MIT DROGEN ERLEBT HABE , ABER EIN TRIP WÜRDE MICH SCHON REIZEN :)) MFG ADIOS AMIGOS

  30. Tatjana says:

    Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Das, was ich gelesen hab, hat mich nicht verwundert. Bin ein gläubiger Mensch und unser Pastor ist ein geistlicher Mensch, das heißt, das er auch ohne LSD geistliche Dinge sieht und hört.Es ist tatsächlich so, das es viele Geister gibt, aber der Geist Jesu ist stärker als jeder anderer Geist. Und wenn wir in seinen Namen für die Menschen beten, welche Probleme mit dem Satan zum Beispiel haben, so wird diesen Menschen geholfen. Mein Tipp für diese Menschen ist: Bewußt Jesus Christus zum Herrn des eigenes Lebens zu machen,und jeder Satan wird gehen müssen, weil in einem Menschen kann nur ein Geist leben. Wenn du immer noch Probleme hast, dann kannst unsere Gemeinde besuchen, spätestens danach hast keine Probleme mehr. Zögere nicht lange, weil er will dich umbringen, deswegen wollte er nicht, das du das schreibst. Lass dir helfen

  31. AhA says:

    ich habe vor zwei tagen XTC genommen , mir gehts voll schlecht , alles bewegt sich von alleine , und wenn ich nacht schlafen gehen will , wie das jemand ein kabel strüm in mein kopf hält , ich werd elktresiert , kann das von XTC kommen , und wenn ja , was macht man dagegen ? Bitte um antwort , ich fplepe aus !

  32. Chaim says:

    Als ich den text dieses Typen gelesen hab hatt er mir derb angst gemacht. seit kurzem hab ich mich ma mit schwarzer magie befasst. abr nur ganz ganz oberflächlich. Jedenfalls hab ich in ultra dichtem zustand mit dem Teufel nen pakt abgeschlossen. Dabei war die bedingung das sich mein leben grundlegend verändern soll(will nicht weiter drauf eingehen), weil ich in der zeit ein down hatte. Das dumme: es hat sich was verändert und zwar heftigstens.Ich habe alles verloren was mir am Wichtigsten war: Freunde, arbeit, jegliche Perspektive auf ein besseres leben als jetzt etc. Zum anfang. Eines Abends hatte ich vor nen fufe ürn kollegen zu holen und liess mich dazu überreden nur einen halb. Hoffman was sonst nich viel ist zu nehmen wobei ich die ersten tage auch nichts bemerkte oder sich was veränderte. Doch nach 4-5 tagn fing es an und hab seither ein schlimmes Problem.Ich spüre jedermann der an mich denkt und an den ich denke ohne im geringsten etwas dagegen tun zu können insofern das ich weder mich geistig noch seelisch davon distanzieren kann was einer von mir denkt oder fühlt. Meine freunde oder besser gesagt noch Freunde beginnen mich zu hassen und zu ignorieren wodurch es mir zunehmend schlechter und schlechter geht manchmal musst ich sogar heulen weil ich spürte wie in ihnen der misstrauen und der argwohn wuchs und wenn ich nicht vollkommen verrückt bin sich ins unermessliche steigert.Wenn ich unter menschen gehe fangen diese an mich anzustarren und versuch ausnahmslos alle mich einzuschätzen wobei ich mir sicher bin das schon 100 möglichkeiten erdacht und gesagt wurden. Einige dieser meinungen die ich zu ohr bekam verängstigten mich so sehr das ich nur noch zu hause sitzen will und nicht mehr raus will weil sie sich mit meinen vermutungen so genau deckten das das einzige kontra an der sache ein übler hürschaden sein müsste und tonnenweise einbildung. An manchen tagen war es so schlimm das ich kopfschmertzen bekam die mich geistig so benebelt machten wie verstärkte migräne Attacken und teile meines gehirns dermassen schmertzten das mir die tränen nur so flossen.
    Ich bin mit meinem latein am ende. keine ahnung was ich tun soll.mir scheint als wäre unser peter nicht so schizo wie die meisten glauben.
    ich rede hier das erste mal öffentlich über diesen Thema und wäre froh über einigermassen normale feedbacks.

  33. Thorsten says:

    Kein problem Junge. Du bist nicht Hängen geblieben. Das geht nicht ! Hab schonmal 19 Jubiläums Hofmänner gefressen und ich bin nicht Hängengeblieben. Du hast einfach nur dein Bewusstsein erweitert und hast deinen 6ten sinn ausgeprägt oder erlebt. Bei 3 tropfen hochreinem Flüssigen LSD wird es dann schon kritisch also mehr würde ich keinem empfehlen da die gefahr eines Epileptischen anfalls dann doch sehr nah ist. Aber egal. Selbst danach fühlt man sich wieder bestens. Dein freund soll Dich ma net verarschen und denk nicht soviel drüber nach sondern lass es einfach fließen. Ach und nochwas : Klarkommen ist Luxus ‚8)

  34. Thorsten says:

    Achso nochwas : Könnt Ihr alle kein Deutsch oder habt ihr soviele Xtc´s gefahren das ihr schon Löcher im Hirn habt ?? Rechtschreibung = 6 ! Tzz Tzz Tzzz …. Nehmt mal mehr LSD kinners 🙂

  35. Thorsten says:

    An AHA -> Ja das kommt vom XTC und wenn Du weiter machst wirst Du erleben was “ Narkolepsie“ verbunden mit “ Kataplexie“ ist. Und dann ist das ganze nicht mehr Lustig 🙂

  36. Thorsten says:

    An Tatjana : Ähm ? Wer ? Jesus Christus ? In welcher Zeit lebst Du ? wir haben 2011 ! Es gibt schwarze Löcher und Dunkle Materie ! Und Dein Jesus kann da auch niemandem mehr helfen wenn er zuviel xtc gefressen hat. Naja okay da Du ja aber wahrscheinlich in einer Sekte bist kann ich Dir da dann auch nicht weiter helfen. Aber für Dich babe gilt : Nicht verzagen , Jesus fragen ! So sei es ! Hau rein

  37. Thorsten says:

    Ach und : Die stimme die Du da hörst bist Du selber ^^ Das passiert alles nur in Deinem Kopf ! Lass Dich net Ärgern und mach mal Pause (so ca 1 Jahr). Danach würd ich aber direkt wieder anfangen und dann wirst Du sehen was Du von Deinen vorherigen Trip erfahrungen gelernt hast denn jetz scheint es mir so als ob Du nicht verstanden hast was das LSD mit deinem Geist getan hat. Keine Angst nach einer Pause wird es bestimmt nicht mehr wie vorher. Ach und zum allerletzen Schluss noch ein Geheimtip : HÖR AUF ZU KIFFEN !!!!!!

  38. DSL 123 says:

    sers Beinad….
    Wir haben schön des öfteren LSD konsumiert!!!! 🙂
    diese negativen Erfahrungen konnten wir bis jetz noch nicht teilen.
    Bis jetz waren die Trips immer positiv auch in Kombi mit THC… 🙂
    Du musst die Droge beherrschen und nicht die Droge dich!!!!
    (Satz von meine Bruder 🙂
    LSD ist trozallem sehr gefährlich und man sollte sie nie unterschätzen!!!!!!!!!!!
    Schöne grüße aus Bayern.

  39. Weissu..KrassALta says:

    halluzinogene können nur leute schlecht finden, die sie noch nie erlebt haben. ich persönlich würde lieber alkohol verbieten anstatt LSD / Magic Mushrooms / Hanf… usw, da die meisten schlimmen sachen (Alkohol Aggressivität) durch den charakter selber passieren und nicht allein durch die droge…
    LSD / Shrooms… sind einer der schönsten substanzen dieser welt. mit ihnen kann man die welt so sehen wie sie „ist“.. man kann sie wundervoll erleben / genießen ohne jegliche menschen zu schädigen.

    Albert Hofmann du warst/bist eine wundervolle person…!

  40. Pushead says:

    Shanti Bruder…shanti….geduld is die lösung 🙂 geduld und weitermachen, du weißt wer du bist…und was du willst….


  41. was man da für ne scheisse zu lesen kriegt ist der Wahnsinn xD
    Die einen können nicht mehr richtig schreiben und die anderen labern nur Dreck.
    Ich hab auch schon einige Drogenerfahrungen mit Pep xtc LSD lsa weed ephedrin und nochn paar… Aber mir geht es gut und wenn ich sowas lese wie LSD macht dumm … Ne xD der Wahnsinn
    Ich will Drogen hier in keinstem Fall gut heißen aber ganz ehrlich, das was ihr da betrieben habt klingt nicht grad nach safer use also Fazit selber schuld
    Drogen können auch positive Seiten haben z.B. Bewusstseinserweiterung oder höhere Arbeitsproduktivität, oder für mehr Spaß auf Partys sorgen..
    Ich kiff jeden Tag und Hey mir geht’s super hab nen Job ne Wohnung und eine freundin. Krieg also alles auf die Reihe

    BTW Laura hat sich ja von allen möglichen Drogen ferngehalten, aber wie sieht es aus mit zigaretten und Alkohol 🙂 nachdenken vorm reden erspart einiges schönen morgen noch 😀

  42. ismi says:

    Hi x) bin 18 wollte ma lsd probieren… aber ich lass es lieber haha xD magic mushroooooma ftw 🙂

  43. katarina says:

    man muss es nur erkennen;) udn sich dess bewusst werden…:)

  44. Jochen says:

    KOMMT MAL KLAR IHR TOYS

  45. flo says:

    hey… lsd öffnet deine sinneswahrnehmung. die welt ist voller geister( menschen die nach dem tod nicht ins licht gegangen sind), diese geister heften sich an menschen um deren energie abzusaugen. das verursacht früher oder später krankheiten. besonderst starke geister, oder eine besonderst starke wahrnehmung(lsd( ein teil dieser wahrnemmungsfahigkeit kann einmal erlernt für immer zurückbleiben)) kann zur “ psychose führen“. der geist versucht sein opfer ferig zu machen bzw. ihm seinen willen aufzudrücken. im normalen fall hilft es den geist über seine situation aufzuklären. in diesem fall sollte man einen fahigen schamanen oder befreiungstherapeuten( exorzisten) aufsuchen. dieser zustand ist heilbar, aber nicht in der psychatrie oder mit der schulmedizin. buchtipp: http://www.amazon.de/Von-Geistern-besessen-Exorzismen-Jahrhundert/dp/8360280029/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1328575213&sr=8-1
    spreche aus eigener erfahrung
    alles gute

  46. Ansar Service says:

    Bei der Schilderung könnte es sich um die Geisterwesen „Cin“ handeln. Diese werden im Kuran erwähnt. Sie können in den Menschen hineingehen und ihn in gewisser Weise beeinflussen. Die Cinler leben wie wir Menschen auf dieser Erde, aber sie sind für uns Menschen nicht sichtbar. Und normaler Weise leben sie nicht unter den Menschen. Aber hin und wieder kann es vorkommen, das sie Menschen belässtigen. Meist dann, wenn man sich mit diesen auseinandersetzt.

  47. peter says:

    Hey,

    nur Mut. Klingt so als hätte sich dein natürlich stattfindender innerer Diskurs (diskursives Denken) auf einer sprachlichen Ebene verschoben, sodass du eine dritte Person projizierst, die dir Denkinhalte liefern die du vielleicht nicht gerne wahrhaben möchtest (Körperliches anzeichen dafür ist zB erhöhter Puls = Stressreaktion). Daher Abspaltung in eine Persona die dir böse erscheint (bedrohlich ggenüber deiner jetzigen Existenzform)

    Zentrales Thema in deiner Geschichte mei das Drogen-Opfer zu sein. Ich denke, ein Teil von deiner Psyche will dir anraten, die Drogen ganz sein zu lassen oder zumindest den Gebrauch einzuschränken. Stell dir selbst folgende Frage: Kommst du klar ganz ohne Drogen? Wie fühlt sich dein Leben an, wenn du zB ein Monat Pause machst? Denkst du dann du bist ein Spasti? Nimmst du Drogen, weil du dich dann nicht mit persönlichen Problemen auseinandersetzen brauchst?
    (btw: mongos4life wohOo! 😀 ubahn mankeyss! wer laut die eier? itsa me, I AM!!1 schtell dich ruhig hhalts maul got me!? *sch***laber, absp@ck* fuNk Ya Mined any way vergiss die klammer..B prouda yor enerchy 😉

    Versuch halt deinen Drogenkonsum einzuschränken. LSD würde ich ganz bleiben lassen weil krass Psychoaktiv, und kiffen vllt nur am Wochenende? probiers mal mit Gemütlichkeit mach dir Fussbäder kA aber fang nich an TV zappen dass auch nich gut ^^ mir persönlich helfte auch 15min Zen-Meditation um krass runterzukommen täglich stress.

    cool was du sagst man träumt nur von Sex mit ner Frau wenn man sie liebt

    und bring dich nich um das macht traurig. dein alter ego is ne coole sache, lern damit umzugehen, v.a. auch darüber zu reden, er is halt einfach ne dunkle seite von dir der dir ja auch sachen zeigt die du vielleicht nich so wahrhaben möchtest siehst du und er trickst dich auch aus, also bist es du selbst der dich überlistet siehst du er liebt dich wehr dich nicht was gehtn!

    gruß, peter

  48. ddd says:

    geh und such einen shamanen auf,erzähl ihm von allem und bitte um rat. sei aüsserst respektvoll und tu was er sagt.

  49. hi says:

    ich mach das schon ne ganze weile und hab letztes jahr 49 Tripps genommen. Ich liebe das Zeug. War aber muss ich zugeben ein wenig zu viel und demnach wahrscheinlich Mißbrauch. So bin ich jetzt seit einem Jahr in meiner 4. psychotischen Episode wie mein Psychiater sagt. Wobei mir von drei Psychiatern und zwei Therapeuten jeder original ne andere Diagnose verpasst. Es ist ein Armutszeugnis für Deutschland das man diese heitlen Substanzen nicht mit Hilfe und Anleitung konsummieren kann (ich hab auch ca. 100 gr. Mexikaner genommen), aber ich hab ab einem gewissen Zeitpunkt (wurd mir zu unheimlich) beschlossen meinen Konsum Therapeutisch begleiten zu lassen. Kann ich jedem nur empfehlen. Aber sucht euch nen vernünftigen. Viele meinen aufgrund ihrer Apathie gegenüber betäubungsmittel das ihr entweder aufhört oder euch nich wundern sollt. Das ist nicht Wahr. In den richtigen Mengen und in den richtigen Momenten mit den richtigen Leuten kann man Momente dermaßen unbeschreiblich erleben wie sich ein nüchterner in seinen wildesten fantasien nicht vorstellen kann. Zeit veschmilzt und Freunde zerlaufen zu wachs..Herrlich. Ich gehe jetzt zwei wochen in die geschlossene zur medikamenten einstellung, weil ich eine entgiftung abgelehnt habe. Ich hör auch Stimmen und weiß das das den Anforderungen der Umwelt nicht ganz entspricht das so psychotisch kund zu tun. Ich sag mal wenn es den Werdegang nicht behindert ist es die Party wert!!!

  50. byron ashton says:

    ich mach das schon ne ganze weile und hab letztes jahr 49 Tripps genommen. Ich liebe das Zeug. War aber muss ich zugeben ein wenig zu viel und demnach wahrscheinlich Mißbrauch. So bin ich jetzt seit einem Jahr in meiner 4. psychotischen Episode wie mein Psychiater sagt. Wobei mir von drei Psychiatern und zwei Therapeuten jeder original ne andere Diagnose verpasst. Es ist ein Armutszeugnis für Deutschland das man diese heitlen Substanzen nicht mit Hilfe und Anleitung konsummieren kann (ich hab auch ca. 100 gr. Mexikaner genommen), aber ich hab ab einem gewissen Zeitpunkt (wurd mir zu unheimlich) beschlossen meinen Konsum Therapeutisch begleiten zu lassen. Kann ich jedem nur empfehlen. Aber sucht euch nen vernünftigen. Viele meinen aufgrund ihrer Apathie gegenüber betäubungsmittel das ihr entweder aufhört oder euch nich wundern sollt. Das ist nicht Wahr. In den richtigen Mengen und in den richtigen Momenten mit den richtigen Leuten kann man Momente dermaßen unbeschreiblich erleben wie sich ein nüchterner in seinen wildesten fantasien nicht vorstellen kann. Zeit veschmilzt und Freunde zerlaufen zu wachs..Herrlich. Ich gehe jetzt zwei wochen in die geschlossene zur medikamenten einstellung, weil ich eine entgiftung abgelehnt habe. Ich hör auch Stimmen und weiß das das den Anforderungen der Umwelt nicht ganz entspricht das so psychotisch kund zu tun. Ich sag mal wenn es den Werdegang nicht behindert ist es die Party wert!!! byron

  51. byron says:

    ach ja das was der erste da geschrieben hat is denke ich nicht normal. Schizophren oder Üble Zwangsgedanken. Ich hab kein Diplom aber ich glaub nicht das das Ich in der Form Selbständig mit einem Reden kann und bei Schlagwörtern wie „Ich bin Satan“ etc…..kannste überall nachlesen. Geh zum Psychiater man und lass den Scheiß. Das dauert wahrscheinlich sowieso ne Weile bis das mit Medikamenten weg geht und das kann auch irreparable werden und sich mit Ängsten und schlimmeren ausbreiten.

  52. loki says:

    Ihr seid ja drauf.
    Das ganze nennt sich Psychose.
    Ob drogeninduzierte Psychose oder Schizophrenie, das ist eigentlich egal. Fakt ist, dass durch psychotrope Substanzen wie THC und andere Gifte, Schizophrenien aus der Latenz gehoben werden können.
    Teilweise wird durch Fehldosierung oder Unverträglichkeiten das Gehirn für immer geschädigt, man „bleibt hängen“, das heißt lebenslange Psychosen.
    Viel Spaß dabei, die meisten verharmlosen das aber wenn ihr erstmal in der UBahn sitzt und sinnloses Zeug vor euch hinbrabbelt dann werdet ihr wenigstens nicht merken dass jeder andere euch für einen nutzlosen, gefährlichen, unangenehmen, abstoßenden irren hält.

    Bin selber paranoid schizophren ohne Drogen, kenne die gesagten Dinge aus meinen Psychosen. Viel Spaß euch:)

  53. Cecilia says:

    wow.. der erste text, sowie einige kommentare dazu sind wirklich sehr sehr krass.. ich konsumiere selber Drogen seit ich ca 14 bin, habe angefangen mit Weed und Pilzen.. und habe auch schon 2 LSD trips genommen, im alter von 15,16.. habe aber mittlerweile (ich bin 21) das gefühl dass ich damals noch viel zu jung war um überhaupt zu verstehn was da eigentlich in mir vorging..
    mein 2. LSD trip war sehr heftig und ich habe auch stundenlang eine Stimme in meinem Kopf gehabt die mir einreden wollte dass ich hängen geblieben bin, wollte während dem Trip auch von der Couch aufstehen und habe mir eingeredet dass ich verlernt habe zu laufen, dass ich kein Deutsch mehr verstehe und viele andre kranke Dinge.. kann das heute garned mehr so wirklich beschreiben aber ich hatte damals wirklich schreckliche angst und noch tage später damit zu kämpfen..
    ..ich habe die letzten Jahre dann erstmal keine Drogen mehr genommen, doch seit einem halben Jahr feier ich wieder auf Ecstasy, Pep, Gbl, mdma und probiere auch mit anderen Dingen rum.. mir gehts sehr gut damit, bis auf das Problem dass ich eigtlch sehr hübsch bin aber einfach viel fertiger aussehe als sonst -.-
    naja man muss selber wissen auf was man sich einlässt und selber peilen ob man noch klar kommt.. LSD würde ich nie wieder nehmen da ich weiss dass meine Psyche von dem Trip damals schon einen leichten Knacks abbekommen hat und ich bin auch ein sehr nachdenklicher und manchmal leicht depressiver Mensch (was ich nach aussen kaum jemandem zeige, spielt sich nur innerlich ab oder wenn ich alleine bin) naja und ich hätte einfach Angst dass ich durch das LSD auf noch viel schlimmere Gedanken kommen würde oder einfach nicht mehr klar komme.. deswegen rate ich jedem von dem Trip ab der irgendwo merkt dass er psychisch nicht immer ganz labil, sehr nachdenklich ist oder sich schnell runterziehn lässt..
    Gegen die Droge bin ich eig nicht weil viele Freunde von mir ganz tolle Erlebnisse damit haben, nur in meinem Fall weiss ich einfach dass es mir nicht gut tun würde 🙂 muss jeder einfach selber wissen.. was es mit einem anstellen kann sieht man ja hier in mehreren Beispielen, aber jede! Droge kann irgendwelche Nachfolgen mit sich ziehn, nicht nur lsd..
    grüssle 🙂

  54. Clara10 says:

    Das stimmt wahrscheinlich. Du bist mit großer wahrscheinlichkeit auf LSD hängen geblieben. Wichtig: du darfst auf keinen Fall auf diesen Satan hören! Wenn er dir etwas sagt und auf dich einredet – irgendwas schlechtes oder du was machen sollst wobei du dich nicht gut fühlst, dann lass es!!! Lass dich nicht umstimmen oder so!!! Auf keinen Fall. Such am besten professionele Hilfe. Vielleicht wird es dann besser. Ich wünsch auf jeden Fall noch viel Glück für die Zukunft!!!

  55. Krushty says:

    Ich bin der …… Bin 19 jahre und aus der schweiz, sorry wegen rechtschreibe fehler:)

    Also ich wollte auch nur mal was schreiben das ich das mal los bin, weil mit meinen freunden kann ich nicht darüber reden, es ist kompliziert und sie verstehen mich nicht.

    Bin jetzt seit 2 monaten clean, hatte aber vorher so ungefähr 4 monate lang jedes wochenende einen trip, konsumierte XTC, Gras, Amph, LSD, Ketamine, Gbl, Pilze, 2-cb, Cola…
    Die schlimmste zeit hatte ich, da ich echt viele filz gefressen habe und auch pillen, es kam auch schon vor da hatte ich 15 XTC pillen im club gefressen (rote schwänchen)

    Mit dem LSD musste ich auch immer übertreiben, kriegte angstzustände und verlor mein ich, kriegte panik wusste nicht wo vorn hinten ist wüsste nicht wer oder was ist auf meiner seite, das bild verzog sich dermassen das ich bauchkrämpfe bekam.

    Nach einem LSD trip ging ich zu meinem bruder der auch schon erfahrungen gemacht hat, also blieb ich bei ihm um runter zu kommen.
    Als der flash langaam zu ende ging entschloss ich (dummheit)
    Noch ne anständige line amph zu nehmen das war die 3 an diesem tag.
    Das war ein fehler, ich lag auf dem bett und schaute in tv, mein bruder und n kumpel zockten gta,,, lag auf dem bett plötzlich spürte ich nichts mehr,
    Der tv fing sich an zu teilen und vom rechten aufenwinkel flogen sterne ins bild,
    Konnte mich nicht bewegen. Ich fühlte mich schon halbwegs im knock out,
    Auf einmal herzrasen, in einer sekunde stand ich auf den beinen und hatte keine ahnung was jetzt war nur noch angst und panik,
    Dachte echt mein herz willaufhören zu schlagen..:S

    Jetzt wo ich clean bin, (ausser gras) geht es mir noch nicht besser, das ist das gefühl das ich hane,
    Bin nachdenklich, denke an so vieles doch fragt mich einer was ich denke kann ich der person keine antwort geben.
    Bin sehr ruhigermensch geworden finde keine themen mehr imkopf kann keine sätze mehr bilden.
    Fühle mich ab und zu als wäre ich nicht von hier bin abseits von allem.
    Was ich sehe ist normal keine hallus, doch das wenn ich irgend wo hinsehe vergrôssert und verkleinert sich das bild.
    Noch ein anderes problem ist, nanchmal denke ich oder habe das gefühl das mit keinem kiefer irgend was falsch ist also mit meinen zähnen, auf den tripshatte ich totale muskel verzerrungen im mund (kiefer) auch meine zunge kann ich nicht still halten und streife so mit der zunge an den zähnen, Ich habe das gefühl die zähne fallen mir aus!! :S

    Hatte viele erfahrungen mit drogen doch ich hatte genug und die finger sollte man auf jeden davon lassen.
    Ich kann nicht sagen wie esmir geht im moment arbeite ich nicht habe SUVA.:)

    Was ich hier geschrieben habe, hane ich einfachd geschrieben das ich es los bin und evt jemand was dazu sagen kann 🙂
    Vielen dank fürs lesen,:)))

    Peace euer krushty

  56. Red_Snow says:

    Der einzige der dir helfen kann ist Jesus Christus oder du kämpfst gegen den Dämon :s

    Tut mir echt leid das ich mehr nicht dagen kann bete zu Gott und studier die Bibel 🙂

    Ich hatte sowas auch mal aber ich habe währendessen zu Gott geschrieen (innerlich) und dann ging es weg! Vielleicht wäre ich sonst jetzt auch so…

    Der Feind greift nur die LEute an womit Gott viel vor hat also lass dich vom Wort Gottes erfassen 🙂

    MfG Red_Snow

  57. Julian says:

    also das mit LSD ist mir auch passiert Ich darf das weil ich all(es) hab Solltest du schlechte Érfahrung im Leben gemacht haben zb. du wurdest durch deine freundin jahre lang betrogen aber du kommst nicht von ihr weg schmiedest du ein band der idealen Liebe. Nimmst du LSD wirst du erkennen auf diese Eben in dieser Welt kann ich sie nicht mehr lieben aber ich sehn mich so nach ihr dein geist wird langsam innerlich zerrissen durch LSD beginnen die Synaspasen zu überreizen und finden eine Plan B für deinen Geist sie öffnen dein drittes Auges und lassen dich in die Höhere Ebene einsteigen als behlohnung das du schon so lange durchgehalten hast. Mitlwerwiele wirst du erkennen das du jahre lang nur noch vor dich hingeglebt geleidet hast nur noch für andere gelebt fürf die die du immer noch liebst aber hasst die wlad geister reinigen deine Seele und ziehen sie auf die einzige Aussicht dein spiritueller Tod. Du gibst dich vollständig auf und dein geist8du) verlässt diese eben und geht in die geistige Ebenwe und tritt mit der Idealen Liebew in verbindung mit Gott oder Teufel eine inner Stimme befiehlt dir in in dunkle in den SPiegel zuschauen. Dann kommst er/sie und du bist nun bessesen. Kann fühlen was andere denken wie andere sind ob sie böse oder gu sind. Spürst wo Auren sich befinden Spürst wo deine besten freude sind spürst was du tun musst. Alte gewohnheiten kommen wieder die durch das ewige kopffick des Lebens vergangen sind alte Lebensfreude Intuition ein PLAN B GANZ OBEN ZU STEHN doch du bist nun von einen Incubus oder eine Succubus befallen ein Dämon er ist für immer da steigst du zu hoch stirbst du weil du denkst dir gehört die Welt weil du eine Macht besitzt die andere anziehen. Erkennst du noch zwischen Realität und Nicht wirst du ganz oben stehn irgendwann Intuition doch um einen hohen Preis =( das was du auf der unteren Ebene liebst wird stück für Stück geschwächt den du bist bessen und saugst im Umkreis von dir GeistesLeben Energie udn schwächst damit deine Liebsten. Sie werden nach für nach alle krank. Es sei den du stehst immer in ihre Schuld dh du verletzt sie klaust ihben Vermögen immer wieder oder machst ihren kopf kaputt nur so hälst du das gleichgewicht und verlierstr nicht alle die du liebst aber am schluss gibt es eh kein zurück mehr am ende des Erfolgs wird isch entscheiden ob du es dür etwas gutes oder etwas BÖSES aus gesucht hat die letzt Prüfung bist du selbst was du mit dem Erfolg machst ob du vergiert und verbölendet bist von macht oder gerrecht (als gerechter steigst du im höhreren Leben als heiliger vll auf jehöher die Taten im Gewicht in untere Ebene war. jesus wurde wiedergeboren damit meint er nicht den körper Physi´ch sonder sein Geist ist gestorben und er ist wieder geboren durch LSD sieht man das was man nicht sehen sollte mittölerweile früher schon vor 1000senden von JAhren da war die Welt noch nicht so vergiert egoistisch und selbstgerecht. der mensch nimmt sich nun was er braucht dammit ist die dritte Welt versiegelt worden(Adam/Eva) 2012 geht dich Welt unter den ich bin der einzige der darüber sprechen darf mir wird gewährt als einziger darüber zusprechen denn ich war schon in begriff mit 16 mich zu vereinen mit Succubus ohne es zu wissen mit 19 Jahren vor kurzem hab ich es geschaftt die Macht zuerlangen als jüngster der Welt mir sind schwarzte Flügel im dunkeln gewachsen ich stell mein Schuhe falschrum hin links nach rehcts und rechts nach link eine gesicht hälfte ist im dunkeln schwarz die andere weiß mit eine blonden Frau einer Succubus hab ich geschlafen nicht weil sie es wollte sondern wiel wir bestimmt waren eine zeremonie der Waldgeister sie haben alle zugschaut Ich kann Vitallinien machnchaml sehen das heißt die Lebenslinien einer Person und ich seh magische Plätze ich spüre das heißt ich kann vertraute Energie fühlen von wem sie war und wann sie ungefähr an diesem ort war bzw ein klick und ich bin in der anderen person drin (zb meines besten Freundes) und spür als wär ich in ihm drin und erlebe die szene nach ich kann Gedanken manipulieren =/ mit meine Willen frauen auch das sie soch angezogen fühlen oder angst haben genauso bei größeren ich durchbohre sie mit meine Augen brech in ihren Geist ein und kontrolliere sie der geist kiregt Angst weil man eig nich in den Geist rein kan bz sollte es ist nich dazu bestimmt eig in andere einzubrechen man geht daf+r aber Plichten mit 100% EInsatzt an doch näherst du der Person wesegen du so unglücklich bist wirst du schwächer noch tiefere Geheimniss birgen die Farbwelt in sich solltest du 1 woche in einer knallpinken raum eingesperrt sein drehst du durch für immer doch nur für ein paar stunden bist du entspannst wenn du auf LSD dich mit dem teufel und gott = (Idealen Liebe) = (Hassen doch totzdem überalles lieben und es niemanden übelnehem und glücklich wie nie sein)und eine brille aufziehst siehst du gelbe weiße lichter rot oder rosa bald wirst du ein Wächter der Nacht ein Beschützer deiner Stadt läufst alles 2 Tage nahcts durch dein GEbiet und guckst ob alle Seelen in Frieden schlafen und im Bett liegen solltest du eine böse verunreinigte Seele Sprüren musst du sieh verjagen usw weiter werd ich nicht preisgeben … zu gefährlich

  58. Dein Name says:

    Sehr beängstigend was ihr alle (ich glaub echt ausnahmslos) für irrationalen SCHWACHSINN von euch gebt!! Ich hoffe, dass ihr es eines Tages schafft von den scheiß Drogen weg zu kommen, denn kaum zu fassen: das einzige was euch retten kann ist ein Entzug, absolute, unbedingte Abstinenz und anschließend Langzeittherapie (ws. medikamentös)

    Und die Leute, die hier Drogenopfern versuchen irgendwas von Religion und Geistern einzureden, sind ja wohl noch viel schlimmer, als die Drogenverherrlicher unter euch… Behaltet eure zerebrale Diarrhö für euch.

    Viel Glück, ihr armen Seelen!

  59. Dein Name says:

    Audhu billahi’mi-na schaytan ir-radjim. Bismillahir-rahmanir-rahim. (Ich nehme Zuflucht vor dem verdammten Teufel. Im Namen Allahs des Allerbarmers, des Barmherzigen)

    Drogen sind eine alchemische Form der Magie und man könnte meinen in mancher Droge steckt ein kleiner Tropfen Blut des Satans. Jede Form der Magie wurde den Menschen ursprünglich zu Salomons Zeiten vom Teufel und seinen Dämonen gelehrt. Somit kann alles, was damit zu tun hat, nicht gut sein! Ich selber habe in meiner Vergangenheit alle Drogen probiert, die meisten exzessiv und lang. Wie das meistens so endet, landete auch ich schließlich bei den Opiaten – und ich kann euch eines sicher sagen: Das IST Satan! Das merkst du spätestens beim Aufhören! Aber das ist soweit der „gefühlte“ Teil. Damals war ich nur umherirrend, auf der Suche nach ANtworten und der Wahrheit. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass mit der Welt etwas ganz gewaltig nicht stimmt, und das nicht nur auf die kranken Handlungen der Menschen weltweit bezogen, sondern noch etwas anderes, tiefer gehendes.. Schließlich wurde ich komplett clean und wurde später Moslem. Und nach einiger Zeit des Lernens habe ich endlich nahezu alle meine Antworten gefunden! Nicht nur rein durch den Islam, aber das war der wichtigste Teil davon. Im Prinzip ist es egal ob du dem ursprünglichen Judentum, Christentum oder dem Islam angehörst, alle dieser monotheistischen Religionen führen zum gleichen und einzigen Gott! Leider wurden die Religionen von der satanistischen High Society Elite (früher die Templer, heute: Freimaurer, Illuminaten, Bohemian Grove, etc.) infiltriert und es wurde viel Zwietracht und Täuschung verübt, wodurch viele religiösen Konflikte entstanden. Aber das ganze reicht noch viel weiter! Achtet mal genauer auf unser System, in dem wir leben! Wenn du richtig aufmerksam bist, kannst du ihre Zeichen überall sehen, mittlerweile sind sie sich ihrer Sache so sicher, dass sie die Karten offen auf den Tisch legen! Das All-sehende Auge, Falke Sonne Pyramide, Schachbrettgemusterter Boden, Doppel-köpfiger Adler, Ein Auge-Symbolik, usw… Sie haben den größten Teil der Musikindustrie unterwandert sowie auch die Regierungen auf aller Welt. Bei vielen berühmten Stars findet man ihre Zeichen, diese Leute haben für Macht und Geld oder Ruhm ihre Seelen verkauft. Zwischen 0.00 und 03.00 Uhr müssen sie satanische Anbetungrituale durchführen, und wer das nicht macht, hört drei Stunden des Teufels Stimme. Es ist schwer zu akzeptieren: Aber ALLES UM EUCH HERUM DIENT NUR EINEM ZWECK!!! Euch bei Laune zu halten, damit ihr nicht anfangt selbstständig zu denken und auf einmal merkt, dass ihr in einem unsichtbaren Gefängniss gefangen seit! Man erzählt euch, dass ihr vom Affen abstammt, dass ihr selber Götter sein könnt, dass ihr selber Schöpfer sein könnt und machen könnt, was ihr wollt. Gehorche und Konsumiere! Die meisten Menschen verbringen ihr ganzes Leben damit, Idolen und Materiellen Dingen nachzujagen und investieren ihre ganze Energie da rein! Und dabei vergessen sie völlig in ihre Seele, ihren Geist zu investieren! Wir sind keine Menschliche Wesen auf einer Spirituellen Erfahrungsreise sondern wir sind spirituelle Wesen auf einer menschlich irdischen Reise. Und die meisten vergessen das, weil sie ihr ganzes Leben lang eine Gehirnwäsche verpasst bekommen! David Rockefeller sagt, dass die Menschheit nicht das Recht hat, ihr eigenes Bewusstsein zu entwickeln. Was glaubt ihr warum das so ist? Ihr sollt unterhalten werden, ständig bei Laune gehalten werden, damit ihr von der Wahrheit abgelenkt seid! Und wenn dabei jemand den Drogen verfällt, kommt er dem Meister der Elite (Satan) ein ganzes Stück näher! Wacht auf und befreit euch von diesem Irrsinn! Die meisten von euch kenne „Die Matrix“, oder? Ihr wart sicherlich auch mal fasziniert von diesem Film und habt euch gedacht: „Wie krass wäre das doch, wenn das in echt so wäre… Gott sei dank ist das nur ein Film…“. Glaubt mir, dieser Film kommt der Wahrheit näher als ihr denkt…

    Und dir, Bruder, kann ich nur empfehlen wirklich zu Gott zu beten! Und NICHT zu Jesus! Jesus war ein Mensch und hat selbst gesagt, dass die MEnschen zu Gott und nicht zu ihm beten sollen. Das war übrigens einer der größten Streiche der ELiten, euch soweit zu bringen einen Menschen gottgleich zu machen und damit Götzendienst zu betreiben. Im übrigen wurde die Kirche infiltriert und diese wunderbare Religion wurde infiltriert. Der Hauptgebetstag wurde auf Sonntag verschoben, wisst ihr, was das eigentlich heißt? Der Satan hat am Tage seiner Machtergreifung nach Huldigung durch die Menschen verlangt. So, die Freimaurer beten zu Satan, sie glauben,, Er (Luzifer, Satan) wird ihr Erlöser sein. ABer symbolisch beten sie zu dem allsehenden Auge, (welches ihr über der Pyramide auf jeder Dollar-Note findet!) welches Horos, den Sonnengott, darstellt! DIe Geschichte von Horos einmal analysiert, wird schnell klar, dass es sich um den Satan persönlich handelt. All die großen, bekannten Politiker der westlichen Welt, die meisten Hollywood-Stars (Hollywood kommt von „Holy Wood“ – Heiliges Holz, eine schamanische Substanz, die zur Hypnose und berauschung verwendet wurde in alter Hexentradition) und die meisten berühmten Musiker und Bands gehören dieser (Geheim)Gruppierung an und haben ihre Seelen verkauft. Diese Sache ist so groß, dass man sich fragen muss, was genau noch dahinter steckt. Und wer sich damit befasst – ob gläubig oder nicht – stößt schnell auf viele ernste Fakten. Somit gibt es Satan und dann MUSS ES AUCH GOTT GEBEN! Nehmt euch die Zeit, wenn ihr wollt – Insha Allah – und informiert euch unabhängig, oder bleibt weiterhin in eurer heilen Welt. Das oberste Gebot der Elite ist, euch glauben zu lassen, dass das Okkulte nicht existiert – ihr dürft keinen Glauben haben, auch keinen an das böse. Ihr sollt einfach funktionieren. Habt ihr eigentlich gewusst, wer das Banksystem kontrolliert? Der Spruch auf dem Dollar sagt schon alles: „In Zionist Bankers we trust“. Die Zionisten habe auch eine Art „Bibel“, den Talmud (Abwandlung der heiligen Thora durch Menschen) und die Kabballah. Dort steht geschrieben, dass die ganze Welt für 6.000.000 menschliche, jüdische Seelen aus Israel gebaut wurde und alle restlichen Menschen sind nur Tiere in menschlichem Körper, damit sie besser dienen und arbeiten können! Nehmt einmal diese Aussage und legt sie in Gedanken über das aktuelle Weltbild. Klingelts langsam?

  60. Behandlung says:

    Der Text schreiber hat eine durch drogen ausgelösste schizophrenie was auch durch andere drogen wie Thc ausgelöst werden kann alle die so etwas erleben eure einzigste chanche euch zu heilen besteht darin euch in eine psychatrische klinik einweisen zulassen es ist zwingend notwendig weil es meistens mit der zeit noch schlimmer wird bis zum selbstmord


  61. Alexander says:

    Ich finde es so lächerlich !

    Ich finde es einfach so unverschämt !!!

    Das meine lieben Freunde, was ihr da oben lest, ist frei erfunden, denn wenn das wahr wäre hätte dieser nette junge Mann eine noch nie zuvor entdeckte Art von Psychischer Erkrankung !

    FAZIT : ANGSTMACHE UM LSD ! LSD kann man garnicht als Droge einstufen, ich glaube diese ganze Seite ist dazu gedacht das „einfache Volk“ im glauben zu lassen das LSD Psychosen verursacht man dran klebenbleibt & sonst was.

    LSD Kann den Charakter beeinflussen,ja. Doch ich sage mal in meiner Drogenerfahrung und die ist nicht so dahingemalt(wie andere sachen .. hust) sehe ich in LSD eine Art „Werkzeug“ um das innere ich zu finden,verstehen etc Sogar Schizophrenie,kennen bestimmt einige, stellt zwar sozusagen 2 Charakter (=Sozusagen 2 Seelen in einem Körper) her, aber diese beiden personen wissen NICHTS voneinander. Sprich sie können nicht miteinander kommunizieren,sich austauschen ETC

    Um mal bischen abzuschweifen, zB Psilozibin,der wirkstoff in sogenannten „Magic Mushrooms“, verändert die Wahrnehmung,lässt den User halluzinieren und im richtigen Set und Setting hat man damit Spaß und kann sich selbst finden mit sich selbst INS KLARE KOMMEN !

    Das „einfache Volk“ wird doch an der Leine geführt…

    Warum LSD verteufelt wird ? Weil es dich begreifen lässt das DU an der Leine gehalten wirst !

    Jeder darf seine Meinung frei herumplaudern doch Geschichten wie diese erfinden und dann noch ins Netz zu stellen mit dem Hintergedanken LSD zu verteufeln und Angst zu verbtein ist schwachsinn & Kindisch.

  62. DerKleinePirat says:

    Hallo Paul – ich hoffe dass es Dir inzwischen besser geht.

    Allen, die sich auf diese Seite „verirrt“ haben, sei als Warnung ausgesprochen: LSD kann (auch in geringer Dosis, ebenso wie das Kiffen) Symptome auslösen, wie sie exakt bei einem schizophrenen Schub auftreten.

    „Heraushelfen“ kann man sich als Betroffener nur selber. z.B.: am besten versuch dir zu beweisen, dass es mit der „mentalen Unterhaltung“ tatsächlich (nicht!?) funktioniert: sage „Mental“ einem „Gesprächspartner“ ein Stichwort – und spreche ihn dann „normal“ (laut) darauf an.

    Als vor etlichen Jahren auch Betroffener wünsche ich viel Erfolg! Dem Interessierten sei noch dieser Link empfohlen: http://www.media4u.com/shop/admin/files/281/281_psy_fastPK.pdf

  63. Naja.... says:

    Also,ich verstehe das ganze leider..
    Ich weiß nicht ganz,wie ich anfangen soll-es ist eine verdammt lange und besch.. Geschichte.
    Ich bin übrigens in Pension,konnte nie arbeiten.Habe nach der Matura meine Zeit in Psychiatrien u.ä. verbracht,weil ich nicht (rechtzeitig) erkannte,daß ich eine LSD-Psychose habe.

    Begonnen habe ich mit Hasch als ich 14 war.Mit 15 probierte ich Lsd.Ich hatte Huxleys „Pforten der Wahrnehmung“ gelesen und erwartete mir etwas Großartiges.Ich bekam den Trip selbst kaum mit,erst im Runterkommen stand ich vorm Spiegel und fand mich zuerst schön,dann furchtbar hässlich.Ich dachte,das sei jetzt die Wirklichkeit,da ich dachte Lsde würde einen die Dinge so sehen lassen,wie sie wirklich sind.Ich wurde paranoid,traute mich nicht mehr zu den andren…versuchte zu schlafen,mein Kopf dachte daß uich noch ein Kind sei und nach Hause gehzen solle und ich konnte niemandem etwas sagen und erfand Ausreden um heimzufahren.Es war schrecklich und ich sprach darüber nicht.Ein 1/2 Jahr später kam meine Mutter drauf,daß ich Drogen nahm-ich zog mich darufhin komplett zurück,hatte schon zuvor nie Anschluß gefunden,da mir die Andern tw zu dumm,ich mir aber auch so anders vorkam als sie.Ich las viel und beschäftigte mich mit Musik.
    Mit Gleichaltrigen wusste ich mir kaum etwas anzufangen und schämte mich ob meiner fehlenden Redegewandtheit.

    Letzten Endes vereinsamte ich-ich wuchs nach der Scheidung in einem Dorf ohne jegliche soziale Kontakte auf und begann mich sukzessive in Drogenträumen einzuspinnen.Machte Diät,aß nur zu bestimmten Zeiten und nach 17h waren nur Alkohol und Drogen „erlaubt“.Mit meinem Körper kam ich überhaupt nicht zurecht,ich sah in mir kein Mädchen,sondern eine komplett asexuelle Person,ich wollte an Drogen sterben und noch einmal auf die Welt kommen.Kurz nach einem Trip,mit dem ich meine Einsamkeit zu bewältigen suchte,wachte ich auf und mein Kopf dachte,daß ich immer alles nur kaputt gemacht hätte usw.Er antwortete auf alles was ich dachte und ich konnte gegen ihn nicht ankämpfen.Er erschuf sich (mich) als Mädchen in rotem Kleide mit Teenager-Liebesgeschichte,egal was ich sagte-er behauptet das Gegenteil.Ich versuchte mit meiner Mutter darüber zu reden,sie ist Psychologin-erwähnte allerdings nichts von dem Trip,da ich den ZUsammenhang nicht sehen konnte und alles,was mein Kopf dachte für „die Wahrheit“ hielt.

    Ich musste wieder zur Schule danach und überspielte natürlich alles,konnte allerdings kaum noch lernen und schreiben,wusste nicht mehr wer ich bin und dachte,ich würde Krebs bekommen vom Rauchen.Selbigen sah ich als rote Flecken in meiner Umgebung und mir und dachte,daß er durch mich gamcht wird,wenn ich die Flecken nicht hinausdenke.Ich konnte kaum mehr etwas tun,war ständig damit beschäftigt,Flecken und Gedanken wegzumachen und versuchte nach Außen hin,so zu tun als ob nichts wäre und wollte über Drogen und das Darstellen des Alten wieder die werden,die ich vorher war.
    Nichts ging mehr-ich hatte das bereits fast 1 1/2 Jahre,als ich meinen ersten „Freund“ kennenlernte,den ich eigentlich nur hässlich und ungut fand,dem ich aber die Drogenindentität vorgaukelte,er war sehr starker Kiffer.Irgendwann sprach er mich wg Lsd an-er hatte gehört,daß ich es schon genommen hatte und war interessiertIch hoffte,meine Ängste und Zwänge damit wegzubekommen-erzählt habe ich ihm davon nichts,er hätte mich ausgelacht.Ich nahm also mit ihm Lsd und versuchte nichts zu denken,hatte wieder unkontrollierbare Krebsgedanken und es war nachher nicht besser als vorher.Allerdings auch noch nicht schlechter…

    Er hatte seinen Freunden von dem „tollen Erlebnis“ erzählt,wollte es wiederholen,ich musste so tun als wäre nichts und stürzte komplett ab.Ich erlebte,daß die Gedanken nicht „passieren“,hatte entsetzliche Angst,blieb stehen,er drängte mich zum Weitergehen.Die Situation geriet völlig außer Kontrolle.Ich hatte das Gefühl,der Teufel zu sein.Es wurden nach dem Trip,dem noch einer folgte,die Ängste schlimmer-aus Krebs wurde „Teufel,Teufel“…

    Ich wollte Hilfe holen,ihm konnre ich nichts sagen.Ich fand auch keine Möglichkeit,es meiner Mutter zu sagen,sie hilet mcih für glücklich und ich habe aufgegeben und dachte,ich muß mich umbringen bevor ich nachdenken kann.D.h. ich überspielte den ganzen August 1995(!) meine Panik,sah zu wie icvh mir immer fremder wurde,schlief mit ihm obwohl ich ihn so hässlich fand und dachte immer,ich werde sterben-ich werde den Sommer nicht überleben.Am Ende war ich nicht mehr da.Ich habe ca jeden 2ten Tag mit ihm und seinen Freunden Lsd konsumiert.Im Herbst begann die Schule wieder,ich kam in eine andre Klasse,war durchgefallen und erkannte mich nicht mehr im Spiegel.“Er“ war zu meinem Ich geworden,obwohl ich ihn zutiefst verabscheute-aber mich gab es nicht mehr,ich war zerbrochen,ging mit ihm (er war damals 19) zu seinen 16-jährigen Freunden,mit denen er sich eifrig einkiffte und besoff und machte weiter mit,weil ich versuchte,in der „gleichen Welt“ zu sein wie er.Ich hatte keine eigen mehr.Im November wachte ich eines Morgens auf und mein Kopf dachte „Wenn das damals Gott war,dann ist das der Teufel“.Er meinte dmit,daß die die er mir gezeigt hatte,als das alles begann die Richtige war und ich der Teufel,das Falsche sei.Aber ich konnte nicht mehr zurück zum Richtigen und das,was ich war war alles der Teufel.Egal,was ich tat-ich häte die andre sein müssen.Die,die das nicht gemacht hat.Ich nahm noch einmal mit ihm Lsd und versuchte mir Teufel in Gott umzudenken,als Wort und Energie,damit das Böse nicht meht Böse ist,da ich es ja nie mehr gutmachen konnte.Mein Kopf dachte „Es ist alle so wie ich denke,auch wenn ich nicht denke,daß es so ist“.Damit war mein Leben vorbei.

    Ich sah in allem,was mit mir zu tun hatte Satan,auch alles was ich tat um es wegzukommen wurde mit dem Wort „Teufel“ belegt….ja,am Anfang war das Wort-ich nahm nur mehr negative Energien wahr.Mit 20 maturierte ich,Studium schaffte ich keines mehr.Ich ging mit 21 in die Psychiatrie und sprach über das Ganze nichts dort weil es zu bedrohlich war.Ich bekam Zyprexa und begann dort wieder mit Zigarettenrauchen-und mein Kopf begann sich mit Satan zu unterhalten und ihn um Macht,Kraft ,Beistand etc anzuflehen.Ich begann zu trinken und flog raus;hatte dort eine Pseudobeziehung mit einem Psychotiker begonnen und mich auch wieder mit dem Typen,mit dem das alles passiert war getroffen.Ich war hübsch geworden.Aber ich hatte nichts mehr davon.

    Wieder daheim sprach mein Kopf nur mehr mit dem Teufel,ich bekam wahnwitzige Kopfschmerzen und von einem niedergelassenen Facharzt die ganze Bandbreite an neurolepischer Medikation nacheinander verabreicht.Ich wurde panisch,aggressiv,gab meinen Körper her um meine Zustände zu überspielen.2 mal war ich schwanger,worauf man mir seitens des Arztes die Tranquilizer,die ich zusätzlich nahm,von 100 auf Null strich,um mir dann im Entzug,den ich nicht als solches erkannte und wo ich einfach nicht mehr konnte und ab und an Benzos nahm,die Schwangerschaft quasi zu verbieten,da das zu gefährlich sei.
    Die Väter der Kinder hatten ihre Freude an einer jungen Frau gehabt,die sich für alles hergab um die Panik,die unter Meds noch intensiver war,zu kachieren-Kind wollten sie keines.Man brigt sich um,man will von mir kein Kind wurde mir mitgeteilt.

    Meine Mutter war verzweifelt,sie wusst nicht was mit ihrer Tochter geschehen war,warum ich ständig bösartig war und mich nur mit widerlichem Abschum umgab.Das ging über 9 Jahre so,damals lebte ich mittlerweile bei einem paranoid Schizophrenen,der mich beinahe umgebracht hätte.
    Zufällig setzte ich damals die Antipsychotika ab.Ich war 30,hatte nie Geld gehabt,konnte nie auch nur einen klaren Gedanken fassen all die Jahre.Damals bekam ich die IV-Pension zugesprochen.Nahm mir eine Wohnung,die Teufelsgespräche und die Denkunfähigkeit sind seit dem Absetzen der Meds weg.Ich habe keine Freunde mehr,habe alles verloren was ich hatte.Ich habe mein Leben versäumt,habe mir überhaupt nichts aufbauen können.Ich habe bei meinen Eltern,v.a. bei meiner Mutter Entsetzliches angerichte und einen Trümmerhaufen hinterlassen den ich nie mehr wegräumen kann.

    Momentan habe ich den Wohnort gewechselt.Ich studiere wieder,kann mich allerdings kaum konzentrieren.Ich sehe noch immer die Visage von dem Typen von damals und oft würde ich mich gerne rächen.Ich habe so gut wie keine Meds mehr,nach 14 Jahren Benzos habe ich diese wegbekommen.
    Aber ich kann nicht behaupten,daß ich stolz bin auf das was ich getan habe.Ich habe mit Lsd mein Leben vollkommen und für immer schwerst geschägigt und ich habe das,was ich getan habe nicht nur mir angetan.Nein,ich habe den Menschen die mich liebten auch ihre Freude an meiner Entwicklung genommen-sie mussten zusehen,wie ich alles kaputtschlug und nur wirres an den Haaren herbeigezogenes Zeug redete.Ich war weg,aus,tilt.Ich habe nicht nur einaml versucht,mir das Leben zu nehmen.Ich bin heute 35 Jahre und ich habe den ganzen Tag schreckliche Bilder und Phantasien-es wird nicht mehr aufhören.Manchmal bin ich dankbar für ein paar ruhige Sekunden,obwohl ich sagen muß,daß ich weder Zeit- noch Raumgefühl noch sonstiges Gefühl habe.Ich kann nichts mehr erkennen.Alles ist fremd,nur Erinnerungen sind da,an früher,an die Zeit vor 20 Jahren als das noch nicht so war.Die Zeit,sie habe ich versäumt.Ich habe alles versäumt und ich kann oft nicht garantieren,daß ich tatsächlich niemandem etwas tue.Manchesmal habe ich Angst.Ein normales Leben ist nicht mehr möglich.

    Ich weiß,daß manche Drogen als Spaß sehen,daß manchen offenbar wirklich nichts passiert.Zumindest nicht subjektiv.Ich war ein sehr intelligentes,einfühlsames Mädchen mit vielen Interssen,das ganze Leben lag vor mir.Ich bin heute eine 35-jährige kaputte Frau.Weil ich Drogen probierte und weil ich nicht merkte und nicht wusste,daß ich eine Psychose hatte,als ich selbige mit Lsd heieln wollte und im Wahnsinn versank.
    Ich behaupte nicht,daß alle Geschichten dermassen desaströs enden müssen-aber ich glaube nicht,daß ich etwas versäumt hätte,wenn ich diese Droge nicht genommen hätte.Im Gegenteil.

  64. Melissa says:

    ich würde mir zugerne alle kommentare durchlesen aber das is t soo viel 😀 .

    ich bin der meinung das dieser jemand sehr starke durch drogen verursachte psychosen und schizophrenie hat . also ich denke das ist ganz klar ^^

    ein freund vonmir hat so ziemlich genau daselbe .

    eines nachts war ich alleine bei ihm er war relativ normal man konnte ich halbwegs gut mit ihm unterhalten . dan rauchte er einen kopf(cannabis ) und sofort fingen seine psychosen an (soll heißen das er nüchtern etwas „normaler“ ist ) jedenfalls saßen wir bei ihm auf dem sofa wir waren alleine ein anderer freund war gerade was zu rauchen besorgen . er starte mich die ganze zeit nur an und sagte werend er mich anstarte diese worte : „nein, mach du das doch“ . da hat er mir etwas angst gemacht muss ich zugeben . auf seinem flur war am ende des ganges ein stur und aufeinmal brang er auf und grif diesen stuhl an , er nahm den kompletten stuhl auseinander , setzte sich wieder neben mich und meinte dan zu mir das ein kleiner nacker junge auf dem stuhl saß und ihn auslachte . ich verstand nicht warum er das machte und warum er das sah . ich versuchte mich mit ihm darüber zu unterhalten um ihn besser zu verstehen , fragte ihn was er sieht und wer diese „freunde “ sind mit denen er immer reded , dir ich nicht sehen kann er aber schon . er versuchte mir das zu erklären und erzählte was von einer 0 . das er die 0 sei und da noch ein mexikaner ist der ihn immer ergert . ich sagte er solle sich nciht ergern lassen und dem mexikaner sagen er soll ihn nicht so ergern. mein anderer freund war mitlerweile wieder da ich fühlte mich etwas wohler dan weil er normal ist und die psychosen von dem anderen schon kennt und damit umgehen kann .

    mitlerweile ist er in der geschlossenen anstalt . ab und zu draußen und den mal wieder drinne . vlt hat das ja jemanden interessiert .

  65. Melissa says:

    okey wenn ich mir das hier so durchlese kannman bei manchen sätzen sauer werden . es gibt keinen gott !!! genauso wenig wie es einen teufel gibt ! soetwas existiert nicht . seid ewigenzeiten glauebn menschen an gott und an den teufel aber das ist nur irgenteine geschichte . verdammt es gibt keinen teufel . die leute die das behaupten haben psychosen das passiert nur in deren köpfe die menschheit hat euch von einem teufel erzählt von dir tausenden von jahren und diese geschichte ist halt in den köpfen der menschen drinne und deswegen kommen psychisch kranke darauf das es den teufel wirklich geben würde . ich weiß nicht wie ich das erklären soll wie ich das meine :/

  66. Walomat says:

    Ich habe keinen Job, keine Ausbildung, in der 13. hab ich abgebrochen und seit dem habe ich 2 gute jahre bei der bundeswehr gehabt und gekellnert. Mir wurde 2. mal ne ausbildung in der gastronomie angeboten die ich abgelehnt habe.

    zurzeit lebe ich wieder bei meinen eltern und meine freundin füttert mich durch und zahlt meine kippen.

    ich hatte schon oft die möglichkeiten etwas aus meinem leben zu machen, habe mich aber dagegen entschieden und bin einen anderen weg gegangen.

    jetzt bin ich gerade in meinem 3 absturz (depressionen, antripslosigkeit, angstzustände)ohne drogen. die ersten beiden habe ich selbst gemeistert: viele ratgeber gelesen auch nietzsche so habe ich mich jedes mal wieder auf die füße gekämpft, wurde besser und erfolgreicher baute mir neue freundeskreise auf.

    doch jetzt ist es anders ich schaffe es nicht mehr aus eigener kraft wieder aufzustehen. wahrscheinlich projeziere ich nur meine eigene schwäche auf sie, aber ich habe das gefühl als müsste ich diesmal nicht nur mich selbst überwinden, sondern auch die ängste, schwächen und das schlechte karma meiner freundin gleich mit.

    sie lebt bei mir seit 6 monaten. ich liebe sie über alles, meine traumfrau echt, aber jeder tag mit ihr scheint mir schlimmer als der letzte und ich sehen mich nurnoch danach dass sie endlich ne wohnung findet und auszieht, damit ich mich auf MICH konzentrieren kann.

    in drei tagen werde ich 24 jahre alt und ich weiß dass ich vor dem abgrund stehe und ein falscher schritt mich in den abgrund wirft. dann aber für immer, das ist mir klar.

    die welt wahr mir noch nie geheuer. ständig fühlte ich mich fehl am platz, als ob etwas gewaltig nicht stimmt.
    mit 5 jahren hatte ich zwei träume: der eine war von meiner traumfrau und ich habe zwei abstürze überlebt bis ich sie gefunden habe, sie ist es, nun muss ich mich nur noch selber finden.
    der andere war von einer magischen welt und dem kampf unm gut und böse, doch so eine welt sehe ich hier nicht.
    und wenn das leben bedeutet ein haus,auto, job zwei kinder ne frau und nen garten zu haben dann verzichte ich gerne darauf.

    jetwede art von job denn man in unserer gesellschaft erreichen kann macht für mich irgendwie keinen sinn, und die religionen, esoterischen ideen, philosophieen und verschwörungstheorieen (haben meinen jetztigen absturz verursacht) machen einem höchstenz angst, sind aber alle irgendwo insich unlogisch.
    also gehe ich heute mit einm „schlüssel“ auf die reise und sehe wohin mich die zukunft bringt, wenn das schicksal so will, dann finde ich durch diesen tripp einen sinn und meine bestimmung oder ich werde bei dem versuch untergehen wie nietzsche so schön sagt :-D:

    Die Schwachen und Misratenen sollen untergehen und du sollst ihnen auch noch dabei helfen.
    //Denn erst durch unseren untergang können wir uns selber überwinden. viel glück euch allen

  67. Hanf says:

    Die eine Seite ist sicher, dass das eine Spannende Erfahrung ist. Non-Verbal tauschen wir sehr viel Informationen aus.
    Unser stessiges Leben trainiert uns darauf diese zu ignorieren, da sie uns ja auch alle ein wenig manipulieren (s.Aufkläring).
    Sich auf Dauer in dieser Ebene sicher zu fühlen ist gefährlich, da sich so kein aktuell akzeptiertes Leben führen lässt. Selbst wenn es akzeptiert wäre – was würde es bringen?
    Die damit mögliche Weitsicht kann jedoch schon hilfreich sein – allerdings sollte man allgemein verständlich Argumentieren. Die Welt verändert sich langsam gemäß deiner Ziele. Je öfter du diese änderst, desto mehr irrst du umher.Kleine (wirklich Kleine) Schritte bringen dich wieder auf Eine Stabile Umlaufbahn.Antidepressiva können eine Hilfe sein, sich durch Kleinigkeiten wieder Umleken zu lassen. Unser Überlebensinstinkt ist einfach: Ist einer mehr abhängig von uns, fühlen wir ins stärker. Das machen sich viele zu nutze…

  68. Hanf says:

    Ich meine: sich durch Kleinihkeiten wieder vom Weg abbringen zu lassen ist ein Risiko – Antidepressiva helfen das zu verringern…

  69. feuerschluker1 says:

    Heey du.
    Also ich hab ne nachricht für dich.
    Ich hab jez nich alle komentare durchgelesen weis daher nicht ob sich schon einer meldete der enliches erlebt hat oder ob du schon in therapi bist.
    Auf jeden fall ICH HABE ENLICHES ERLEBT!!!

    Und ich bin unentlich fro deine geschichte
    glesen zu habe.

    Also nun zu meinem elepten:
    Ich habe nach einer langen drogenpause (7 monate) ^^
    Mit mainem besten freund den ich schon seit mer als 12 jahren kenne einen extrem hefftig dosirten filz (lsd trip) namens maia eingeworfen
    Es war gerade früling und wir sasen auf einer burgruine auf einem kleinem berg in der schweizer landschaft.
    Der trip wirkte extrem schnell, vil schneller als sonst.
    Am anfang schin alles perfekt alles so wunderschö ich bekam adleraugen und konte kilometerweit scharf sehen obwol ich eine relatif scharfe brille tragen solte.

    Sory ich schweiffe ap.
    Was dan so nach 3 stunden anfing war der gröste horo meines lebens den ich jetzt noch nach 4 monaten kaum verarbeitet habe.

    Und zwar: nach drei stunden entwikelte sich dises gewisse wunderschöne muster auf jeder oberfle so heftig wi ich es noch ni erlebs habe.
    Ich bekam langsam angst weil ich wuste das der höhepunkt des trips noch lange nich nicht ereicht ist.
    Und schon kurz danach spilten meine sinne werükt.
    Jez was krasses!
    Man hat bekantlich fünf sinne und und di unbrechbaren naturgeseze di einen töten konen wen du versuchst si zu brechen.

    ICH JEDOCH HATE MINDESTENS SIBEN SINNE, UND DI NATURGESEZZE ?

    SI EXISTIERTEN NICHT MER !!!!

    Und wen ir jezt alle meint ech versuche mich hir als fantasy autor oder so der hat apsolut keine anung was es heist mensch zu sein.

    Ich kan nur sagen es ist war.
    Aber weiter im text.
    Zuert erklere ich kuz das mit den naturgsezen um nacher ausgibig uber meine 2zusezliche sinne zu erzälen.

    Also fileicht pasirte das nich wirklich füsisch aber wenes eine ilusion meines gehirns war dan wares so real fur mich wi das nüchterme normale lebe.
    Also es fing an das ich beim sizen inden boden versank wie das wasser ine einem schwam.
    Ich erschrak, wolte aufstehen aber befor ich meine füse bewegen konte habe ich frei in der luft geschwebt und konte durch wende gehen ich konte di schwerkraft auf den kopf stellen oder einfach ausschalten.

    UND AB DAN WURDE ES WIRKLICH HESSLICH!!!

    meine zusezlichen sinne waren di gedanken meines besten freundes su lesn und alle momenten meines leben egal was jede klizekleine kleinichkeit oder risen erfarung nachzufolzihen oder zu ferstehen warum ich dis erfaren muste was das in meinem leben enderte und forallem WER DAFÜR VERANTWORTLICH WAR.
    Nemlich mein bester freun und zwar seit ich in kennen gelernt habe.
    Ich habe jezt stendig das gefül das er verantwortlich ist für alles schlechte und böse in meinem leben.
    Wderzük zu meinem erlebnis:
    Di landschaft um mich herum began zu verschwinden bis nur noch dise steinerne masife burg existirte di zeit schin schon lengstens nicht mer zu existiren da kam ich zum ersten mal auf di ide kleben gebliben zu sein.
    Ich bekam eine riiiisen angst ich versuchte mir klar zu machen was pasirt ist ich hate am ehensten das gefül ich were im richtigen leben irgendwo in einer gumizelle in einer klinik und in meinem verschdand steke ich einfach immernoch auf der burk fest es gam auch keine trepe mer di fon dr burg runterfüt.
    Ich war gefangen auf disem ding und mein bester freund bombardirte mich mit seinen gedanken, er machte mir so ein ein schlechtes gewissen und das aus meuner sicht one ersichtliche grunde dass ich nur noch sterben wote aslo sprang ich fon einer 7m hohen mauer.
    Doch ich starb nich ich war nicht verlez ich hate auch keine schmerzen den ich schlug nimals auf.s
    Stadesen kurz befor ich auf den boden aufschlagen solte sas ich wider neben meinem freunf er schaute mich an mit einem satanisch bösem grinsen und sagte (dachte) soo einfach mache is es dir nicht….

    Ich drete komplet durch mein puls schlu wi der motor eines folmel 1 magens, so fülte es sich auf jeden fall an er sagte auch zu mir hei beruhige dich wilst du uns umbringen da fragte ich in bin ich jezt schizofren benich kleben gebliben warum hast du mir das angetan?!!!
    Er antwortete beruhige dich wir haben nur einen trip genommen das get wider wegg.
    Ich fing an mich zu beruhihegen dise worte waren wi ein beruhigungsmitel für mich.
    Trozdem hate ich ein schlechtes gefül dwn es existirte nichz mer nicht mal di burg mein körper war einfach komplet aufgelöst und mein geist schwebte lengs in einer gelben dikflüssigen masse das ich als allumfasendes univesum deutete wo nichz und gleichzeizig alles existirte was ich beslang in disem und inforherigen leben gsenehen und erlebt hate ja sogar sachen di ich noch nie sa.

    auf jeden fall ging dan wider alles weg mit der zeit, alles begab sich wider zurük in seine (eigentlichen, normalen) zustand wi man es au betrachten will.
    Ich war heill fro und zwischen uns wurde wider alles harmonisch wir schauten den sonnenuntergang an und kuscheten uns mit einer deke aneinander.

    Aber dan gings leider weiter nach einigen tagen rauchte ich etwas kanabis und ich kam direkt wider dises scheiss schlechte gewissen und mein bester freund sprach fon zuhause zu mir.
    na wider was geraucht du pfeiffe, und lachte fürchterlich düster

    Da bemerkte ich das kanabis dise verbindung jez auch erzeugen kan was es for disem trip ni zustande brachte.
    Ich bekam immer mer angs immer mer sorgen ich sei verükt oder hengen gebliben.
    Daher hörte ich auf zu kiffen und es get mir langsam besse doch ich muss aufpasen den ich weiss das er mein leben irgendwi im griff hat obwol ich in nicht stendig höre wi du aber er versucht immer mir kanabis anzudrehe, nich persöndlich sonder dursch mein umfeld.
    Ich finde 10 gram feintes mrioana oder wildfremde menschen fragen ob ich mitrauchen will und wen ich aus reaktion ein zwei züge ne spüre ich in wider grinsen.
    Ubrigens sit er fast genau so aus wi di grisekaze in allis im wunderlan.

    Wen ich dir ein tip gben darf hör auf mitt allen drogen, fang an dein leben zu regeln und bring dich ins reine mit deiner umwelt fals es noch nicht zu spet ist.

    Den wen er EINES nicht ist, ist es dein freund er spilt dir was for damit du nicht versuchst in loszuwerden er versucht alles!!!
    Denk an meine worte.

    Ich habe leider meinen besten freund fast verloren ich habe exrem mühe mit im noch abzuhengen den ich schpüre das böse im.
    Und ich kan in nicht mal auf das ansprechen weil ich nicht weis ob das wirklich so ist wi ich es denke oder ob er garnichz damit zu tun hat und das nur ein streich meines geknakten verschtandens ist.

    Was ich mir aber ganz gut forstellen kan ist das mein bester freund auch so ein böses menchen wi du im kopf hat das mir das leben zur hölle macht biss ich sterbe und wir wider vereint sind in sier gelben masse das er mich bis in alle ewikeiten foltern kan wass auch immer ich ihm angetan habe.

    Ich habe mir jezt selbs noch ein jahr gegeben, one jeglichen drogen ond wen ich da nocht nich föllig normal bin gehe ich in einei terapi spiritueller art.

    ge auf keinen fall in di psychiatri den di schulmediziner interesiren sich nicht wirklich für deine probleme si sezen dich auch nur one drogen im schlimsten fall bis du nicht mer sprechen kans und dan bist du richtig am arsch.

    Ich wösch dir di schöste zeit di es gibt und zwar das leben nach dem tot wen man das ziel des lebens ereicht hat und man zur apsoluten liebe transformiren kan.

    Alles gute mein freund 🙂

  70. Mike Krolock says:

    Hallo,ich bin seit 30 jahren im himmel und suche welche,auch schöne Mädchen die mich mögen,ob so oder auch nicht,ich bin allerdings nicht vom andern Ufer.Nehme keine Drugs,keine Lust aufs andere Ufer,so wie das eben so ist….Wer hätte das gedacht,ich kenne sogar Außerirdische,die dabei waren ,als ich harte Drogen angedreht bekam und ich bin empört.Meldet euch,Seife,feine Kleidung…Mal sehen ,was man so aus der langen Freizeit machen kann,vielleicht ein Jugendclub ohne Stoff.Was heisst Jugend?Die ist schon vorbei,aber die Gesinnung bleibt bestehen.Kein bisschen love…Ekel…also melden bei Michael(Z).

  71. oO_miieses Zeuq_Oo says:

    Also iich weiiß jezz nach dem Text…iich werde das zeug niie iim Leben anfassen &’nd auch nich nuah ma ausprobieren…iich habe vor dem zeug Respekt &’nd qanz ehrlich wer das schon freiiwiiliiq niimmt &&’nd das mehr als eiinmal…hat eiinfach niich eiin qedanken an diie Realität verschwendet…denn wer das tat…macht die Augen auf &&’nd lieber was aus sein Leben…als die wertvolle zeiit iin solch Drogen zu verschwenden…!

  72. nnnnn says:

    also nr. 59 -dein name- hat ja mal die grösste psychose von allen hier abgegriffen?? du heilige scheisse. ich bin schockiert.

    und an dich, ich hoffe du kannst dir hilfe suchen und findest wieder zu dir.

    ich hab keine so tiefgreifenden erfahrungen auf lsd gemacht, es blieb alles recht harmlos und dabei belass ich es jetzt auch besser.

  73. anka says:

    denke LKA……wird sich freuen hier zu lesen……….passt auf was a….schreibt….lol

  74. ooohman says:

    ooooooooooooooh man
    teufel, jesus, heilige christen und die bösen drogen

    wer sich mit 13,14 nach den ersten paar malen kiffen direkt die birne mit lsd etc zumatscht kein wunder

  75. rest and observe says:

    der fehler ist oft dass die Leute denken dass sie recht haben!
    In wahrheit werden wir es nie ganz ergründen können!
    satanisch besetzt oder einfach verwirrt?
    wir wissen es nicht.
    Wenn es Dämonen geben sollte ist doch klar, dass sie schwache Seelen suchen, durch Ängste und Verwirrungen (wofür man auf LSD sehr anfällig ist…) die Seele rauben wollen oder durch materielle Gelüste uns daran hindern unsere Seele zu befreien.

    Drogen verwirren den Kopf und nehmen uns die Konzentration- Damit will ich sie nicht pauschal verteufeln. Aber Klarheit ist was wir brauchen, um etwas über die Beschaffenheit unseres selbst und der Realität zu verstehen. Und um zu verstehen, wie wenig wir darüber wissen.

    Wenn es den Teufel gibt, versucht er Dir durch Verwirrung das Grundvertrauen zu nehmen. Wie auch immer, das ist es, was Du brauchst, um Deine Probleme zu überwinden; Grundvertrauen.
    Vertrauen, dass Du stark genug sein kannnst, wenn Du nur daran glaubst.

    Wenn Du dafür nicht genug Liebe in Deiner Jugend erfahren hast wird das schwierig sein. Vielleicht hilft es, allen Lebewesen mit bedingungsloser Liebe zu begegnen, das ist die beste Chance, um Liebe zurück zu bekommen.

    Und hör nicht auf diese Stimme! Nimm Dir etwas Zeit und Ruhe, wenn es zu laut wird. Und versuche Deine Angst nicht als deinen Feind wahrzunehmen, sondern als eine Chance.

  76. Marcel says:

    also… ich finde diesen Artikel wenn auch erschreckend so faszinierend das ich gar nicht mehr weg schauen kann sowas habe ich noch nicht gelesen natürlich hoffe ich das er irgendwie geheilt werden kann wenn er es möchte , ich bin immer noch buff das gelesen zu habe ich muss es gleich nochmal lesen es ist soo….fesselnt

  77. Thamiel says:

    Scheint mir ein alter Geist zu sein.

    Frag ihn mal was Lucifer wohl davon halten würde, wenn ein alter Geist behauptet er sei Seinesgleichen. Und das unter dem Namen Satan..

    Ich denke er hat versucht dich selbst auf eine Probe zu stellen.

    Sei dir der Energie, der Feinstofflichkeit bewusst.

  78. MichaelG. says:

    Hallo Freunde.Ich habe seit 32 Jahren einen LSD-Trip,hat sich aber gelegt.Woher das zeug kam,weiss ich wirklich nicht,nur war ich selber nicht ganz damit einverstanden und wusste nichts davon.Geschluckt habe ich das allerdings gerne.Bin aber völlig clean ,was nicht immer so gut ist.Z.B. kann ich keine arzneitees trinken,auch mit dem Essen ist es so eine Sache.Angeblich bin ich einer des einen drittels der Menschen,die Nahrung benötigen.Als schräge Szenes tat ich die Schliche der Anderen ab,bis ich erfuhr es seien die anderen Leute von früher daran Schuld,wie es mir so als junger mann ging.Ich bin auf der Suche nach ein paar Gleichgesinnten,die auch gerne eine Kommune haben wollen,mit mir.Also keine Söldner,Sektierer,Rockstars mit Hörnern,oder Fallobstfreaks.Könnt ja an meine Email was nettes schreiben.Michael.

  79. horst1981 says:

    H ard zuviel ist das gewesen ….und auch schlechtes Zeug nur der Alk hat mir Geholfen da mur ne andere Geschichte passiert ist nicht der Satan sonder gut und schlechte Seite un mir wie Party Horst u d Streber Horst …usw. 2in Einen das ist schlecht da es nur einen Physischen Körper gibt!

  80. unknown123 says:

    hallo, habe auch ein sehr ähnliches problem gehabt.. möchte mich hier in aller öffentlichkeit nicht äußern, da es zu viele idioten gibt die das nicht ernst nehmen…wenn du wissen möchtest was mir am meisten geholfen hat wieder klar zu kommen meld dich einfach
    badik25@live.de
    menschen sollten menschen helfen
    ich möchte keinerlei gegenleistung, wenn meine ratschläge was bringen und du gesund wirst habe ich meine aufgabe erfüllt, ein danke und ein lächeln genügen mir 🙂
    lg


  81. Madara says:

    Hi,also ich hatte auch eine harte Drogen vergangenheit mit 13 angefangen auch schon mit Koks,dann Extasy,LSD,Pilze es wurde einfach immer schlimmer dir drogen immer Härter schlußendlich war ich dann bei Heroin gelandet.Diese Wheinachten genau am 24. werde ich 19 ..auf jedenfall früher besonders als ich solch psychodelische drogen genommen habe habe ich mich am nächsten Tag nicht mehr wie ich gefühlt,all die drogen über die ganzen Jahre haben mich wirklich krank gemacht hatte wahrnvorstellungen auch von geistern und so n kramm,konnte einfach nicht wie ein normaler mensch mich in die gesselschaft intigrieren ich bin am liebsten alleine… zumindest hab ich mich irgendwann selbst geheilt ich dachte immer psychater bringt doch nichts und dann hab ich angefangen mir einfach sachen einzureden und mich mit meinem weltbild abgefunden heute sage ich euch ich bin total irre im kopf,doch das ist nicht falsch ich bin einfach anderst als die meisten menschen,ich war fast schon satanistisch und lasse mich heute auch oft mals noch vom teufel verfühern,doch ich habe auch den Glaube zu Gott gefunden Nachts wenns es mir schlecht geht rede ich mit ihm wenn mir täglich irgendwelche kleinigkeiten passieren also mir was gutes passier dafür Danke ich Gott sofort immer und weis das er mich erhört hat…die Musik hat mir auch stark geholfen das alles zu verdauen aber wiederrum ist das ne total kranke Musik^^ nennt sich Hirntot Records oder auch MC Basstard 😉 und dann hab ich mich vor 7 monaten ins methadon programm einschreiben lassen um dem Heroin ein ende zu setzten und nun bin ich seit her Drogen frei und ich merke wie es mir einfach von tag zu tag wieder besser geht,man muss loslassen könne es ist schwierig aber es geht und dann warte ein neues Leben auf dich das versprech ich dir 🙂

  82. mikeZ. says:

    Suche ein paar freunde zum Zeitvertreib,inkl. essen,und was uns so gefällt.Wenn ihr einen trip wie ich habt und nicht so viel Abstand wie normale Menschen haltet ,bin ich glücklich.Als außerseiter lebt man ziemlich alleine.Schreibt nur an mich. michael1955@live.de Bis dann.

  83. die süsse says:

    was ist schlimmer/schädlicher extasy oder lsd? wenn man solche meds nur einen viertel (für eine zierliche person) davon nimmt, dann ist der effekt nicht so extrem, dafür aber nicht schädlich und trotzdem ist man ja in einem nicht normalen zustand. so könnte man doch in diesem leichten zustand auch autofahren, oder? und wer weiss, ob man dann naturgeister und bewegliche pflanzen, nebst den schönen prachtfarben sehen kann? feste umarmung an allen!

  84. henrik says:

    Moin Moin, ich lese hier mit Verblüffung die krassesten Stories!
    Leider kann ich nicht alle lesen – es ist ja schon spät und ich muss morgen arbeiten. Genau Arbeiten!!! Ich steh voll im Leben. Haus/ Frau/ Job und das ganze ohne Jesus aber mit Drogen!
    LSD ist so ziemlich die genialste Substanz die es gibt – und ja sie ist psychoaktiv! Und Ja psychisch instabile Personen sollten nix psychoaktives nehemn. Mir kommt es so vor als ob hier alle Schuld am Versagen der eigenen Zielsetzung, nur den Drogen in die Schuhe geschoben wird…. Dem ist nicht so! und es gibt auch keine LSD-Psychosen oder dergleichen. Psychosen beruhen auf Erlebnissen die Tief in euch schlummern. Irgendwann ist Schluss mit Unterdrückung un das ganze kommt ans Licht. Das kann durch Kiffen oder Pappen passieren – oder beim Scheissen im ICE. Das ist so.
    MEIN TIPP ZUM KLARKOMMEN: Sport, Hobbies, Freund/Freundin, Sex.
    TRIPPS nur wenn Set und Setting passen und nie aus Gruppenzwang oder aus Frust/Trauer- das geht 100pro daneben.
    Ich nehm Tripps nur im Frühling – so Ende Mai wenns warm
    wird und zwar mit meinen Kumpels (2 an der Zahl) mitten in der Natur. Nur ne halbe – egal von welchen – und ich nehm das Ding zum Frühstück -passt Hammer, hat sich seit ca. 8 Jahren so bewährt. Gruß Henrik

  85. soleyla says:

    Hallo ihr lieben 🙂
    ich kann dazu nur eins sagen. wer lsd nimmt sollte mit sich selbst im reinen sein. gutes set und setting sind dabei sehr wichtig. natürlich kann immer was schief gehen und man sollte sich vor dem konsum sehr ausführlich mit dieser substanz und den möglichen risiken auseinander setzen um sorgenfrei in einen trip zu starten. ich persönlich habe noch NIE schlechte erfahrungen mit lsd gemacht und dass obwohl ich an einer borderline störung leide. lsd hat mir immer geholfen mich und meine jetzige situation zu reflektieren und mir viele ängste vor dem jetzt und dem später genommen. ich bin kein dauer konsument d.h für mich kommt lsd nicht öfter als 1 – 2 mal alle 4-6 monate in frage. aber lsd zu verteufeln ist definitiv nicht der richtige weg.. man sollte wissen auf was man sich einlässt und wer das nicht weis und dann einen schlechten trip hat sollte sich nicht wundern. auch ich hatte shcon horrortrips aber selbst die haben mir nie einen wirklich grossen psychichschen schaden zugefügt, im gegenteil sie haben mir eher geholfen schlimme dinge aus meiner vergangenheit zu verarbeiten. für jeden der schlechte erfahrungen mit diesem psychedelika gemacht hat tut es mir leid. viele liebe grüsse , leyla

  86. vater im not says:

    ja lsd sind viele erfarungen und veruteilen geht nicht,die sachen meine sohn nach vielen drogen erlebnise und die lezte in der stret parade is bis jetz hängeblieben er ist jetz in psikiatrische klinik er ist nich mehr in seine körper irgenwie. Wie kan ich in helfen er ist sehr müde und seine kraf aus, die ärsten bleiben nur auf seine therapy aber ich bin ruiniert. Wie lang kan dauert, was soll ich machen was,was,was,

  87. fantamos says:

    Leute die eine gesunde Psyche haben und Wissen was sie nehmen haben in der Regel wenig Probleme mit dem Zeug. Wer sowieso labil ist sollte sich nicht nur von LSD sondern von allen Drogen fernhalten endet selten gut… Der Typ oben ist einfach Schizophren und Acid hatt auch sonst sein Gehirn gefickt. Traurig aber Leute die Dinge zu sich nehmen über die sie nicht bescheid Wissen sind selbst Schuld.

  88. kevin says:

    Ich habe das starke Gefühl dass hier mehrere Kommentare von der selben Person sind.
    Die Rechtschreibfehler alleine deuten stark darauf hin,
    vom eigentlichen „Inhalt“ der Kommentare ganz zu schweigen.

    Starke Probleme mit dem „ie“, allen Umlauten und doppelten Buchstaben…

  89. Kevin says:

    ihc neme ale droggen dis gibbt tarum isst meine rächtschreibug auch so schlächt!

  90. beglusch says:

    Hab selbst schon LSD und Pilze probiert und war in einer ganz ähnlichen Situation, hatte Angst hängengeblieben zu sein, Schwierigkeiten mich mit anderen zu unterhalten, unkontrollierbare Gefühle und Gedanken, etc.
    Die oben beschriebene Geschichte kann ich sehr gut nachvollziehen, jeder Mensch hat ein inneres Ich aber nur die wenigstens nehmen davon Kenntnis. Gerade Drogen wie LSD sind dafür geschaffen die inneren Barrieren einmal völlig aufzubrechen und einen offen zu machen für Gefühle und evtl damit verbundene Gedanken des eigenen Ichs sowie die von anderen. Der Mensch hat die Fähigkeit Gefühle anderer zu spüren, diese Erfahrung zum ersten mal bewusst wahrzunehmen gibt einem dass Gefühl Gedanken lesen zu können und ähnliches ist allerdings völlig normal.
    Es ist quasi eine innere Öffnung die zu Tage bringt was in einem steckt, sowohl das Gute wie auch das schlechte. Dabei ist es uns überlassen auf welcher Welle der Gedanken/Gefühle wir reiten wir müssen uns allerdings damit anfreunden dass man Gedanken nicht blockieren kann, mann kann sie „nur“ aktzeptieren alles andere ist ein Kampf gegen sich selbst und führt zu Panik und Paranoia weil dieser Kampf nicht zu gewinnen ist.
    Was ich damit sagen will der Schlüssel zum klarkommen ist Aktzeptanz von sich selbst, seinen Gedanken und Gefühlen sowie den Gefühlen die andere in uns auslösen. Wir können das nicht kontrollieren, wir können höchstens die Richtung vorgeben.
    Ein solcher Prozess ist definitiv ein Heilungsprozess der Seele, die evtl Dinge längerfristig auf sich nehmen musste die jetzt rauskommen. Mit Aktzeptanz beginnt auch die Besserung, man wird nie mehr „so sein wie früher“.

    Wünsche viel Kraft und Geduld, das wird schon.
    peace&love

  91. Schnittenbrot says:

    Man, man, man….

    Üble Geschichte..
    So was kann durchaus passieren, psychoaktive Drogen eben, wurde ja aber alles schon breit getreten. Deshalb möchte ich mich dazu auch nicht weiter äußern, außer: Ich hoffe du warst beim Arzt und hast dir Hilfe geholt…Vorrausgesetzt, das stimmt alles so.

    Mal ganz ehrlich? Ihr seid doch fast alle echt nicht ganz dicht..Oder zu dicht, wie man es sehen möchte.Bis auf ein paar wenige, dennoch nützliche Beiträge( Infos über LSD, drogenbedingte Psychosen, Infos über Leben=scheiße=z.B. wie zum schluss Methadonprogramm…) ist der Rest einfach nur Müll!!

    Hier sind Leute, die mal eben so ganz locker erzählen, wie ihre „Drogenkarriere“mit 12 oder 13 begonnen hat.
    Ihr erzählt das ja gerade so, als seien Drogen was ganz Tolles und Cooles.

    Macht weiter so, ihr seid echt alle ganz geile Typen.Macht euch kaputt, feiert euch schrott…

    Aber bitte lasst das alles da, nicht hier.
    erfahrungsberichte über die negativen Seiten sind völlig okay, aber bitte….der Rest…

    Überlegt mal, wer das hier alles so lesen kann,Teenager, die sich denken: Hey geil, Formen, Farben, Bewusstseinserweiterung.Nehm ich, weil ich halt jung und naiv bin.

    Das Internet hat seine Ohren und Augen überall, lasst das mal schön zurückverfolgen, bei wem es da wohl bald an der Tür klopft??
    DU bist Deutschland!

    LSD ist durchaus eine der wundervollsten substanzen, die es auf dem Planeten gibt, aber mehr positives sollte so einfach nicht veröffentlicht werden. Nicht in solchen Foren.
    Wen es interessiert, Drogenaufklärungsseiten, Bücher, Leute persönlich fragen.

    Und dann die ganze Scheiße mit Jesus und Satan…
    Mir sind die Tränen gekommen, ich hätte echt heulen können.
    Allerdings nicht, weil ich das witzig finde, was ich da alles für einen Irrsin gelesen habe..

    Aber nur zu, vor allem an die, die es noch nie probiert haben. schmeißt euch einen Trip, zwei oder auch drei…
    Und dann, wenns am schönsten ist,denkt ihr ja vielleicht an genau diesen allerersten Beitrag und an Satan und ans Hängenbleiben!

    Wird schon schief gehen!

    Eins noch: Falls euch Begriffe wie: Rechtschreibung, Grammatik und Deutsch nicht Fremd sind, so versucht sie doch bitte mal anzuwenden, das ist ja grausig hier!

  92. vater in not says:

    danke schnittenbrot. deine blik für diese situacion hilf mir sehr, es ist einfach sehr schweirich wie kan ich meine son helfen aber ich glaube kan ich anfangen mit deine rat zum helfen, est ist nich einfach als vater das erleben ich wil meine sohn wieder da. würde ich gern mehr tips danke… und kevin ich bin nich der gleiche was du denks ich bin nur eine auslander von diese seite der welt aber nicht von unsere welt.danke

  93. Pephii says:

    das ist echt krass etwas ähnliches hatte ich als ich zum ersten mal Salvia geraucht habe ich hatte auch ein zweites ich

  94. phaha says:

    also ich bin echt baff hammer muss mich erst mal sammeln..
    ich habe sowas ja noch nie gehört satan??? guckt ihr zu viele filme?
    also normal ist sowas ja nicht es ist doch alles nur in eurer phantasie eure einbildungen oder vielleicht im unterbewusstsein eure wünsche?? wie auch immer solltet ihr mal weniger drogen nehmen wen ihr euch solche filme fahrt!!!
    denn wer drogen nimmt egal ob weed,hasch,pepp,teile,mdna,lsd usw….. muss sich im klaren sein das es jemanden verändert.

  95. Kira says:

    Es ist echt schon ne krasse Sache mit den ganzen Drogen… Der Bericht hört sich für mich nicht unbedingt wie ein Fake an, auch wenn ich nicht weiß, wie so ein „Trip“ wirklich ist und ich es auch nicht ausprobieren will. Die Gefahr dass sowas in der Art passieren könnte… Das will ich nicht eingehen. Es ist interessant, was er erlebt, dennoch möchte ich nicht gerne in seiner Haut stecken, es scheint ihn doch sehr zu belasten. Aber ich finde es gut, dass Leute, die das Zeug probieren, schreiben was sie fühlen!

  96. Loewin says:

    Danke Schnittenbrot für den tollen Beitrag!
    Ich glaube, dass zu viele extreme Beiträge über die Substanz LSD einen Menschen eher verwirren als helfen können.
    Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Mensch, der eine gewisse Reife und Stabilität erlangt hat (und mit 13 Jahren ist man noch weit davon entfernt,) LSD probieren kann, ohne dabei einen Horrortrip zu erleben. Die innere Einstellung und die äusseren Umstände sind das Wichtigste dabei. Wenn man schon im Voraus denkt, dass die Möglichkeit besteht, von einem Satan eingenommen zu werden, kann das u.U. die innere Einstellung verändern.
    Wer also wirklich mal was ausprobieren will, sollte dies mit Respekt, aber ohne Angst tun und sich bewusst sein, dass man die Droge führt und nicht umgekehrt!

  97. Andrej says:

    Mich beschäftigt die Frage: Was fehlt den Menschen im Leben, dass sie bereit sind solche Risiken einzugehen? Es gibt schönere und sinnvollere Wege zu sich selbst zu finden! Und doch vertrauen wir unserer inneren Stärke scheinbar nicht genug. Lieber machen wir uns wirr und irre und zerstreuen uns, anstatt zu unserem Selbst zu finden und glücklich zu werden! Aber es wird alles gut, sobald man das begreift und den ersten Schritt in Richtung zu sich macht! In Liebe Ich 😉

  98. vater n not says:

    kira, es ist nicht eine fake, nicht alle dürfen das machen….und loewin du hast recht über den respekt, mein sohn hat nicht das gehabt und er hat mit seine grense immer gespielt, und jetz….manchmal ist besser und wieder nich, up and down, aber tön wie beser aus. in der psychiatry nehmen die medicamenten weg und wieder ein und komt wie besser aber ist en lange weg, ein scheise weg, ich verlliere nicht die hofnung und ich glaube komt langsam aber besser. andrej ,ich glaube auch wird alles gut sobald das begeift und den schritt in richtun zu sich macht danke ……uff es ist so ein scheissssss

  99. Lemnth says:

    Jaja, Psychologen und Psychiather…das war ich jetzt ne Weile,never again. Fuerschlucker, falls du das lesen solltest, bitte schreib doch mal kurz zurück. Ich hätte da eine frage bezüglich des Standorts der Burgruine an dich.
    Wohne auch in der schweiz, hatte ebenfalls einen Trip auf eine Burgruine, möchte jetzt wissen ob es die selbe war.

  100. abcdefa says:

    hab mir alles durchgelesen, da ich selber mit dem gedanken spiele lsd zu probieren. ich kenne mehrere leute, denen mit lsd nichts passiert ist. und ich denke das es ein vergleichsweise kleiner prozentsatz ist, denen derartige sachen passieren.

    dennoch werde ich mir vorher ordentlich nen kopf machen, ob ich dafür bereit bin, und werde alle sicherheits-maßnahmen treffen die möglich sind. dazu zählen unter anderem ein echt guter freund, dem man vertraut, als tripsitter und ein plätzchen wo man alleine ist und sich wohl fühlt.

    allerdings habe ich bis jetzt nur gekifft, mal mehr mal weniger:D ist das unklug ohne übergang lsd zu testen ? ich bin inzwischen 18 und kriege mein leben eigentlibh ganz gut auf die reihe, habe keine großartigen probleme.

    ich würde mich freuen, wenn hier noch wer reinschreibt.

    ich wünschen allen glück, die es brauchen, liebe grüße, jakob


  101. Vanessa says:

    Ist zwar schon einige Jahre her, aber sehr interessant. Ich habe gestern auch wieder interessante Erfahrungen mit LSD gemacht, bin bis tief in mein Bewusstsein eingedrungen und konnte meine Gedanken und Gefühle selber steuern und mit mir selber „kommunizieren. Jedoch dachte ich nicht, dass da jemand anderst war, sondern nur ich selbst, vlt mein unterbewusstsein. Ich frage mich wie es ihm heute geht..

    Meine Vermutung zu diesem Text ist:
    Es besteht die möglichkeit durch LSD Shizophren zu werden. Wahrscheinlich ist dies der Fall oder er verstand nicht, wie LSD auf das Bewusstsein wirkt. Das er meint er rede mit Satan, hat vielleicht damit zu tun, dass er ein zu viel „negativ Denker“ ist. Vielleicht hat er auch zu viel schlechtes im Leben angestellt oder einfach zu wenige gute Taten vollbracht und in dem Zustand hat sich einfach sein Gewissen gemeldet. Was das mit Canabis zu tun hat, kann ich nicht sagen, da ich kaum erfahrung mit Canabis habe.

    Es gibt ein Buch, Schutzengel von Paulo Coelho. Darin beschreibt er, wie man mit seinem Schutzengel kontakt aufnehmen kann. Ich persönlch glaube nicht an Engel, Satan oder Gott sondern an das Innere in uns. Ich denke Paulo Coelho herausgefunden mit seinem Unterbewusstsein zu kommunizieren wollte aber seinen Schutzengel erreichen. Also sagte ihm sein unterbewusstes es wäre sein Schutzengel..

  102. Elchos says:

    Mein vorschlag immer wenn er den mund auf macht brüllst du ganz laut verpiss dich du spinner dann gehts weg (oder denks dir einfach) 😉

  103. Noch_nie_probiert_LMS says:

    Hallo…

    Ich bin durch Google auf diese Seite gekommen – da mich Erfahrungsberichte über LSD-Trips interessiert haben… da ich selbst bisher keine habe.

    Übrigens bin ich männlich, 34, verlobt, 2 Kinder, Reihenhaus… also nicht der klassische Drogenuser wie man sich diesen so vorstellt. Und die Erfahrungen beschränken sich bisher auf ein paar Mal Cannabis rauchen und Zigaretten/Alkohol.

    Also warum hier? Weil man viel liest, das Ende vielleicht naht (heute ist der 17.12.2012 – vom 21.12.12 haben ja schon ein paar gehört), mir langweilig war… da gibts viele Gründe.

    Der wichtigste für mich ist aber vermutlich der das ich meine Psyche gerne mal testen und erforschen würde. Bisher keine Probleme damit gehabt, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das da draußen mehr sein muss als ich bisher kennengelernt habe – und wenn ein LSD-Ticket mein Ticket dazu sein soll… dann ist es eben so. Der Beinahme dieser Droge kommt ja vermutlich auch von irgendwoher…

    Also, ja, ich werde es testen. Ich bin einfach neugierig. Und irgendwie auch „bereit“ neue Erfahrungen zu machen.

    Der Plan also: Mal schauen wo ich das Zeug überhaupt her bekomme… Dann einen guten Freund zum „sitten“ zu fragen – und dann mal schauen was so kommt. Erwarte mir jetzt nicht allzu viel, aber wenn es denn ein Schlüssel ist: Hallo! Ich bin jetzt hier 😉

    (BTW: Ich habe sämtliche Artikel hier gelesen. In 3 Etappen. Interessant. Aber ich möchte meine eigenen Erfahrungen als totaler Neuling machen – im Gegenzug speichere ich mir jetzt mal diese Seite in den Favoriten des Browsers und melde mich nochmals zu Wort nachdem ich den Weg beschritten habe… Dann können andere vielleicht auch für sich besser entscheiden ob sie`s nun probieren wollen oder nicht…. Und für mich dient es der eigenen Wahrnehmungskontrolle bzgl. Wortwahl und Eloquenz – denn die scheint bei manchen hier ja rapide abzunehmen 😉 Ergo: Bis bald und Alles Gute bisdahin. LMS)

  104. Fuchs says:

    keine sorge, das ist dein ego
    er will die komplette kontrolle über dich

    schau dir den film revolver an
    ist mit jason statham er hat da genau das selbe problem. 😀

    gruß Fuchs

  105. Johi says:

    Kein Wunder, MDMA wirkt ab einer zu hohen Konzentration toxisch, d.h. es hinterlässt bleibende Schäden. Und wenn man trinkt und noch soviel Gras raucht, kein Wunder dass eine Psychose entsteht. Ich selbst habe auch schon Erfahrungen mit LSD, MDMA und anderen Drogen gemacht. Auch mich hat es von MDMA und Gras schon richtig zerlegt, also geistig. Man muss einfach ein Maß kennen, dann passiert sowas auch nicht.

  106. chris says:

    so, ich hab jetzt ne menge der kommentare gelesen und ich glaube niemand hat mal ein bißchen über die Statistiken recherchiert.
    man geht davon aus, dass 9 von 1000 LSD-Konsumenten eine drogeninduzierte Psychosen erleiden.
    von diesen 9 erhohlen sich 2/3 wieder.
    Das ergibt rechnerisch einen gesamten Prozentanteil von 0,3

    nun zum genannten Fall:

    diese geschichte klingt nicht nach einem lsd-trip bei einem gesunden menschen.
    hier muss nicht nur eine latente psychose, sonder auch eine sich noch nicht mannifestierte paranoide schizophrenie vorhanden gewesen sein.
    bei einer schizophrenie vermutet man heutzutage (da hat sich nicht viel geändert)
    fehlerhagfte vorgänge im Dopamin/Serotonin -Haushalt.
    fehlerhafte dopamin serotonin rezeptoren.
    Außedem geht man davon aus, dass eine Schizophrenie multifaktorieller natur ist. also es ist nie nur eine sache schuld an der entstehung an einer schizophrenie.
    fazit:
    lsd könnte evtl. dazu beigetragen haben, wenn der Konsument mehrere andere faktoren auch schon besaß!!!
    ich arbeite seit langen in einer interdisziplinären notaufnahme mit angeschlossener psychatrie, klar gibt es hier auch viele Patienten mit Psychosen und Schizophrenien
    die geschichte jedoch hört sich eher nach einer ziemlich alten anti-lsd geschichte in umgewandelter vorm.

    naja,
    not all drugs are good,
    some are great

  107. cypress says:

    Allso wär glaubt er hat nur ein Ich denn muss ich Endtäuschen.
    Es gibt mehrere Ichs in einem Menschen wär mal genau hinhört der erkennt das sich gedanken immer wandeln in verschiedene richtungen.
    Nur welches ich man mehr benutzt das ist die endscheidende frage.
    Das hier das Ego hochgekommen ist denke ich nicht, das Ego ist Ängstlich!!!!!!!!!
    Das sieht mir hier nicht so aus, manchmal nehmen Leute einen lsd trip und wissen nicht was da passiert bis sie sich in einer welt befinden die sie so noch nicht kannten, es ist ihre welt.
    Stell dir vor ein Ängstlicher Mensch niehmt Lsd.
    Es reicht das er den Wunsch hat stärker und Mächtiger zu sein und jetzt sitzt der Ängstliche Mensch da und sieht so einen Menschen, wupps die starke persöhnlichkeit kommt hoch und plötzlich hat er nicht mehr so gedanken wie ,,hoffentlich trette ich keinen auf die Füße,, wird zu ,,Leute wehe mir tritt wär auf die Füße,,
    Und wenn er nüchtern ist fühlt sich das anders an. Wusch Angst Hängen geblieben zu sein kommt hoch.
    Ich kannte eine die so auf einen Trip draufgekommen ist das sie sterben möchte, das leben ist ihr zu angstrengend.
    Nach zwei Monate Tot durch einen Krebs, wär lsd niehmt und nur innerlich angst oder so was hat gut überlegen.
    Alles was passiert ist positiv, nur wenn du denkst es ist negativ dan ist es das auch.
    Ich hatte schon drei mal einen wirklich heftigen Horrortrip zb stand ich da wärend alle Menschen um mich starben, die erde fühlte sich so an als würde sie zerbrechen, Angst das ich jetzt sterbe oder mich einer der Zombis frisst wurde groß.
    Stell dir vor Resident Evil in Real.
    Wenn das noch nicht alles war wurde ich von meinem bösen ich gejagt, er wollte meinen körper.
    Und das war mein Ego nur an sich denkend, ich wusste das er ein teil der Angst ist somit bekamm ich denn mut mich gegen ihn zu stellen.
    Als ich gewann brach die welt um mich herum komplett zusammen menschen die da warn sah ich nicht mehr.
    In meiner Brust brennte es, ich begann zu weinen und nun sah ich mein Ego plank vor mir mit als seinen schwächen und stärken. Ich nahm mein Ego an die Hand und versprach ihm zu helfen.
    Auf einmal war ich wieder bei meinen leuten all meinen freunden, ich teile seit dem mehr, ich schaue auch nicht mehr nur mehr auf mich.
    Ich stehe mehr zu mir und geld ist mir scheiss egal geworden!
    Und das hab ich nur gesehn wie ich hingesehen habe.

  108. Banana-phone says:

    Hallo

    Ich weiss woran du leidest

    Lange Geschichte kurzer sinn
    Also vor ca. 2 wochen hat meine schwester einen Vortrag in der Schule
    über Cannabis abgehalten ( beim üben habe ich ihr geholfen )
    Cannabis kann —>diese schizophrenie auslösen

    Lieber Gruss
    Banana-phone

  109. crazy pappkarton says:

    würd sagen er ist schizo geworden, kann dir aber laut focus und spiegel auch schon bei cannabis passieren oder von psychosen, traumata etc. naja im prinzip kann man nur sagen shit happens, geh in behandlung un lass dich mit noch mehr drogen vollpumpen dann hörst du auch keine stimmen mehr, aber sonst halt auch nix mehr. leb damit un machs beste draus.

  110. mentally dull says:

    Eine Therapie wäre hier sicherlich nicht verkehrt. Theoretisch sollte LSD oder Drogen im Allgemeinen keine Psychosen oder Ähnliches auslösen. Sicher ist aber das Drogen eine vorhandene unbemerkte Psychose und ähnliche Krankheiten verstärken oder auslösen können.

    Grundsätzlich kann ich sagen: „Lasst die Finger von Drogen, jeglicher Art.“ Und das obwohl ich auch gerne und viel halluzinogene Drogen eingenommen habe.

    Solltet ihr trotz aller Warnungen Drogen nehmen wollen, beachtet die Regeln: Drogen sollte man prinzipell nicht konsumieren, wenn man davor Angst hat. Das Setting (Grundgefühl vor der Einnahme, Umgebung, Menschen) eines Trips ist verdammt wichtig und sollte immer eingehalten werden. Es sollte euch sagen, wenn Ihr nicht dazu bereit seid. Wenn ihr mehr über solche Dinge wissen wollt, dann lest Bücher wie „LSD, mein Sorgenkind“ von Albert Hoffmann, „Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“ von Christian Rätsch oder ähnliche Literatur.

  111. Der Nachbar says:

    Jungs, haut euch nicht so früh die Birne voll.

    Ihr kostet von einem Informationsfluss den die wenigsten mit 16-20+- deuten und verarbeiten können.

    Bildet euch, holt euch die passende Literatur, erweitert euren Horizont und euer Persönlichkeit. Wenn ihr an einem Punkt angekommen seit an dem ihr bei eurer Selbst-Forschung oder Realitäts-Ergründung nicht mehr weiter kommt – da macht es dann u.U durchaus Sinn an der Realität und wie man sie wahrnimmt zu rütteln aber um ‚Gottes’willen doch nicht zum „Spass“.

    Sauft euch zum Spass lieber die Birne voll – es gibt schon einen Grund warum so eine Droge wie Alkohol im Haupt-Umlauf ist:

    Sie ist für jedermann gemacht und bei einem nicht Täglichen Gebrauch gibs da auch keine(oder eben die wenigsten) Probleme mit.

    Peace

  112. loverboy says:

    das einzige was ich nach 8 jahre amphetamine cannabis mdma kokain cannabis etc sagen kann das ich immer wieder Höhenflüge wie auch Nackenklatscher verpasst bekommen habe aber nie was wildes alles in allem ne spassige sache , lag zwar auch schon im kh mit ner herzmuskelentzündung aber whats going on jeden tag spass haben ist besser als sich jeden tag ein depri oder sonst was im kopf reinzufahren!paar sachen klar lässt man bisschen schleifen aber was soll man einem eh überzahltem chef im arsch rumkriechen …naja abschliessend zu dem ganzen themenchaos bei mir will ich nur noch anmerken das man so ein scheiss nicht nehmen sollte wenn man ehschon psychisch verweicht ist oder man iwas in der droge sucht …. bzw ander starke problmeme hat dann lasst besser die finger von!mfg eure santiagococain

  113. trippstar says:

    wenn mann das mit der multi persönlichkeit ordentlich und langsam verarbeitet bildet sich ein neuer filter zwischen un. und bewusstsein. Mann könnte sagen das es wie ein echo ist das sich immer wieder unbewusst einschaltet. dieser filter durchläuft dann viel möglichkeiten des ablaufs (kann durchaus anstrengend sein ;). somit kann mann sich auf so einiges vorbereiten was in den nächsten sekunden bis jahren passiert. iwann merkt mann davon weniger und das unbewusste gibt nur die höchsten prioritäten ans bewusstsein weiter (es sei denn mann konzentriert sich). Das wollte ich jetz einfach mal loswerden ^^ is halt die sache mit welcher geschwindigkeit/wie/wo/mit wem mann sich auf die B.erweiterung einfährt. Ich nahm nie Halos auf irgend einer Party. Was ist denn eig aus ihm geworden??

  114. tora says:

    Ich bin auf der suche nach der Lösung vom Rätsel des Tages auf geekme. Durch Zufall sehe ich diese Seite. Auf jeden Fall ist das nicht normal. Geh zum Arzt, der schickt dein Freund/Feind zurück wo er her gekommen ist, wenn du nicht mit ihm zusammen leben willst. Eine weitere Hilfe wäre noch: abi, uni (marketing und Kommunikation als fachvertiefung-ganz toll) oder geh auf geekme und hol dir als app: move the box pro! Ganz einfaches Logik Spiel und macht süchtig! 🙂

  115. Emilia says:

    Ich bin auf der suche nach der Lösung vom Rätsel des Tages auf geekme. Durch Zufall sehe ich diese Seite. Auf jeden Fall ist das nicht normal. Geh zum Arzt, der schickt dein Freund/Feind zurück wo er her gekommen ist, wenn du nicht mit ihm zusammen leben willst. Eine weitere Hilfe wäre noch: abi, uni (marketing und Kommunikation als fachvertiefung-ganz toll) oder geh auf geekme und hol dir als app: move the box pro! Ganz einfaches Logik Spiel und macht süchtig!

  116. MaGic MAn says:

    hallo leuts habe eine ähnliche erfahrung wie in dem ganz oben genannten beitrag gemacht
    aber bei mir kam das ganze durch ecstasy
    ich schmiss mir damals an 2 tagen 4 stück aufeinmal
    und hab sei dem n krassen hirncshäden
    das mit dem 2 ich kam auch
    ich rede seither mit ihm jetzt schon seit 6 jahren
    er verbietet mir alle möglichen sachen zu sagen und das e hat auch was mit gott und teufel zu tun
    das ego wie ich dieses 2. ich nenne sagt immer „du bist der böse und du bist der teufel“
    und ich streite mich mit dem dann und das hat überhaupt gar keinen sinn weil der alles was ich sage wie in ein schwarzes loch fallen lässt
    man sagte mir nicht hinzuhören wäre die einzige möglichkeit aber der nimmt meinen ganzen raum ein
    ich kann nur ein eine stelle auf im linken auge fühlen wo der nicht hinkommt und da muss ich dann immer verharren sonst macht der wieder ärger
    und das ganze geht jetzt seit 6 jahren
    das erste jahr war nur verwirrung und ängste
    das 2. jahr war alles mit gott und engeln , das 3. jahr hab ich versucht einen plan zu machen wie ich die menscheit retten könnte.
    im 4. jahr war ich völlig davon überzeugt der einzige mensch zu sein der real existieren würde und im zuge dessen brachte man mich in die psychatrie.
    dort war ich dann erstmal ne ganze weile.
    danach fand ich herraus dass diese psychatrieleute meine seele besetzen mit ihren ängsten und versuchte mich wieder von ihnen zu lösen ,
    ich machte also einen 2. plan wie ich die menschheit von den ängsten befreien würde.
    aber da mich auch das wieder in die psychatrie brachte habe ich versucht wieder auf den boden zurückzukommen.
    ich dachte mir wenn ich von den nachwirkungen der ecsastasytabletten runterkomme dann erlöst sich das problem vllt. wieder und da bin ich jetzt
    ich mache meine arbeiten hier sorgfältig ,gehe regelmäßig zur arbeit und versteh mich mit allen gut.
    wenn das so weiter geht steh ich bald wieder mit beiden beinen im leben 🙂

  117. geri says:

    nohmal so einer, der keine gute rechtschreibung hat.(auch nicht will( ihr versteht mich auch so. satan haben wir auch alle verstanden was er zum ausdruck bringen wollte;()spass!
    jemanden auf sowas zu reduzieren ist schwach(oberfllächliche meschen machen Sie, aus uns…sehr viel interessante komentare, habe ich gelesen, die mich angestiftet haben auch zu schreiben. also!!! jungs und mädchen. . . es gibt hübsche,nicht so hübsche menschen. manche sind super fussball spieler und manche tut man lieber ins tor stellen. was i damit sagen will. wir sind alle verschieden und haben auch verschiedene INTELIGENTEN!!!
    viele von euch haben sicher recht, weil die aus egoismuss, schreiben. mann muss die person so gut kennen wie sich selber um ne diagnüsse (annalüse( zu machen. . .

    Ps.
    Hab schon als kind nicht an jesus und so geglaubt.
    Hab aber in mein leben menschen kennen gelernt, die zu mindest mein glauben, in bezug seiner fähigkeiten, umgestimmt haben. sechster sihn und so. . .
    aber wenn pech hast musst ein paar jahre an dich arbeiten und dann wirts wieder;

  118. adri says:

    HAlloo hallo 😀 , DU hast ne psychose durch den Mischkonsum von LSD und Cannabis. Mir ging es so ähnlich wie dir, dachte ich hätte mehr persönlichkeiten und so. Geholfen hat mir nur die änderung des freundes kreis HOBBYS und vorallem CLEAN SEIN !!!! Wollte mich umbringen als es mir paar wochen so ging. UND HEY DES BEKOMMST DU WIEDER IN GRIFF denn diese stimme die mit dir redet BIST ALLEINE DU! das sind ganz normale(etwas gestörte) gedanken gänge die du hast die du jetz aber mehr beachtest und anders wahrnimmst , is schwer zu erklären. du musst nur wissen DAS DU NICHT!!! GESTÖRT BIST VERTRAU MIR!! wenn du dich unterhalten willst. adri_21@hotmail.de

  119. adri says:

    GANZ WICHTIG ! LASS DAS GRAS WEG !! und LSD wird benutzt um das BEWUSSTSEIN zu erweitern ! dass musst du verstanden haben ! ALSO DIR GEHTS GUT !!! UND LASS DAS GRAS WEG !!!! SCHLIMMSTE!

  120. adri says:

    THORSTEN hat vollkommen recht mit dem was er sagt. 🙂


  121. -------------- says:

    Das was du hörst ist die Stimme deines Ego. Es ist die Stimme die jeder von uns im Kopf hat und die diese Erde in die Hölle verwandelt. Sie befiehlt dir dich in Sicherheit zu bringen, erfolgreich zu sein, auszunutzen was auszunutzen geht, oder Missgunst, Selbstmitleid etc. Es hat sich nichts verändert, du bist ganz normal, nur deine Wahrnehmung hat sich verschoben. Normalerweise vollziehen sich diese Bewusstseinsschritte der Reihe nach, wenn sich ein Mensch entwickelt, wenn er denn dazu willens ist und die bequemen Lügen durchschaut. Nur in diesem Fall führt diese Entwicklung zu Dysfunktion, es ist so als hätte man in einen Fiat Panda ein Flugzeugtriebwerk eingepflanzt, du kannst mit der Erkenntnis nichts anfangen, sie ist dann auch keine Erkenntnis für dich, sondern verwirrt dich.

  122. Shayan says:

    ok nur mal dazu ich hab psychoaktive pilze genommen ecstasy genommen (bei den pilzen sogar mehrmals und verschiedene sorten und die stärksten die es gibt hab ich einmal überdosiert)ich rauche unendlich viel marihuana ich trinke alkohol ich rauche zigaretten und speed hab ich auch schon gezogen hab auch schlechte trips gehabt wo meine kollegen teufelsfratzen hatten (d.h die gesichter haben sich zu grptesken fratzen verzogen und und und) ich hab auch gegenstände reden hören hab mich auf psychedelische reisen ins innere meiner persönlichkeit und vieles mehr begeben und ich bin immer heil rausgekommen. ich hab auch schon das gefühl gehabt anderer leute gedanken lesen zu können und by the way es ist einfach so leider gottes kann man das bis zu einem gewissen grad.. lsd und der gleichen macht dich unglaublich sensibel für jede feinste veränderung und für jedes ungleichgewicht… wenn du einen typen dir gegenüber sitzen hast der mit seiner eigenen gedankenwelt nicht klarkommt und dich in irgendwelche komischen psychischen störungen einweihen will dann ist angst eine seeehr normale reaktion. angst drückt sich unter lsd oder psilocibin einfluss nicht nur als gefühl aus sondern wir optisch wahrnehmbar. da eh schon alles am wabern und sich dehnen und strecken und am farben verändern ist verändert sich dieser fluss echt unangenehm wenn man in eine unangenehme situation kommt.nun kleben bleiben ist im endeffekt nicht mehr als erfahrungen zu machen die man nicht versteht und nicht verstehen kann weil der eigene intellekt nicht in der lage dazu ist und sich dann wohl oder übel spaltet. welche persönlichkeit kann ein totales versagen einräumen? spaltung auf mehrere von einander unabhängige persönlichkeiten die über einander urteilen und vergleichen um das höhere ziel zu erreichen ist normal. eine verstörte persönlichkeit kann deinen körper auf dauer nicht am leben erhalten.
    ich hab mich immer von alledem befreien können und lebe ein glückliches erfülltes leben und kann von mir auchnoch behaupten (sowie meine freunde das auch tun) weise zu sein und immer herr meiner lage zu sein. ich bin nicht dumm und jeder der das nicht ist bleibt verdammt nochmal nich kleben weil er mit rationaler hirnarbeit aämtliches verarbveiten kann. es gibt leute die sind aus nem konzentrationslager entkommen und haben nicht einen kratzer in der seele. anderer seits gibt es leute die nach 2 wochen afghanistan zu lebzeiten nichtmehr glücklich sein können. jeder mensch ist anders… mein rat dont give a single fuck haut euch die scheisse rein und chillt euer verficktes chilliges leben denn nur um zu leben habt ihr euer leben also lebt..

  123. Space says:

    hallo zusammen. ich bin geschockt auch per zufall auf diese seite getreten und ja drogen machen eine reise ins ich. ich habe eine ähnliche sitoation gehabt als ich mit nasen ziehen anfing.. habe 2 bis 3 wochen durchgezogen ab und an jeden tag und in der regel alle 2 tage. ich habe eine freundin in dieser zeit bei mir zu hause aufgenommen mischel hieß sie (sie hatte probleme @ home und ich dachte hey ich bin ihr abf und nehm sie auf) eines abend haben wir derbest viel gezogen und klar ich war derbest wach drauf und fühlte mich gott ähnlich sehr selbstsicher und einfach schnell denkender also zogen wir eine nase nach der anderen klar ich wuste das scheiß zeug gut für mich zu nutzen weiber klar machen ;). ja arschkarte ich zog abend s die letzte nase schaute auf zu mischel rüber und in meinem kopf im hiern selber knackte es !!! ohne witze ab da ging die post ich hörte stimmen ehmaliger freunde und sie sprachen zu mir. am anfang dachte ich hey was ein schwachsin kann doch garnicht sein geht bestimmt wieder weck..arschkarte ich war 3 wochen in meiner erkrankung gefanngen. telepatie ich dachte das andere meine gedanken hören können nicht nur mischell sonder die ganze verfuckte stadt. das komische an den drei wochen war zum beispiel immer das was ich dachte oder wenn ich andre in meinen gedanken etwas gefragt habe immer !! immer eine zweideutige antwort von den persohnen zurück kahm. ich tastete mich vor und probierte viele dinge auß und studierte meine sitoation um vorteile auß meiner lage zu ziehen. ich fragte also wie son depp heya leute was wollt ihr von mir (bin also bewust auf den scheiß in meinem kopf eingegangen) dann fragte ich in meinen gedanken zum test in meinen gedanken meine ehmalige abf mischelle was wollen die von mir..sie zwinkerte mit dem auge und schaute nach draußen und nach oben. ich dann klar auch und dann klingelte es bei mir langsam das wir in einem zeitalter leben wo wir uns abgrenzen nach oben weck (klimawandel) die technologie die einiges verändern kann auch den menschen an sich. ich setzte mich geschockt hin und dachte was ist mit den anderen menschen die nicht um alle ecken denken können kommen die mit tausend fragen leute. die frage war sofort klar wo ist der hacken. der hacken war ein test ist man nicht schlau genug hat man verkackt. mir viel am nächsten tag auf das wenn man andere mitmenschen 2 deutig verarscht ihre nase an fing zu knacken ein leises knacken kann man schwierich erklären und es kahm mir vor wie ein wettstreit aller menschen. ich dachte als ob ich dreh durch blieb aber cool und testete wieder ob es stimmt und ja wenn ich andere verarschte knackten ihre nasen leise hatten sie mir einen vorteil knackte meine. übel oder ^^ nun gut aufpassen ich dachte hey wenn andere mich hören können los geht es weibs tanzt nach meiner nase ^^. da ich ängstlich und eingeschüchter war wegen meiner sitoation blieb ich lieber zu hause klare sachen erstmal. am dritten tag ging ich doch raus stand an einem kreißverker und sah 2 mädels( der test ging los) ich dachte wohlbemerk hey geile beine zu einer und dachte lauf mal in großen schritten am kreißverker lang. auf einmal schauen die beiden mädels vol verwirt suchent um sich herum und endeckten mich was macht die eine leuft in großen schritten weiter. mein herz fing an schneller zu werden ich dachte ey das muss ein zufall sein fand es beängstigend aber geil. ich testete es nochmal ich hab raus geschaut und fragte ein pärchen was hat das alles mit space zu tun der mann schaute uhrplotzlich zu mir hoch und signalisirte mir mit seinen armbewegungen auf und ab schwenkend wir gehen perchenweise ins all. dato hatte ich keine freundin -.- also dachte ich hey wo bekomm ich eine fau auf die schnelle her und hey es soll aber auch die richtige sein. also machte ich mich schick und ging raus und bemerkte das die frauen sich mir anbieten als könnte ich mir eine außsuchen.. ich würde mistrauisch und bemerkte das sie scharf auf oben sind -.- ehr weniger intressirt an mich hmm dachte ich scheiß erstmal auf die frauen keine ansprechen ab nach hause. als ich zu hause war auch klar meine abf am start ich ruhte mich auß und kiffte mich erstmal runter weil ich schlafen wollte und (neben her ging das nasen knacken mir derbest aufen sack wurde zwischenzeitlich richtig sauer weil ich ruhe haben wollte ^^) tag 3 verging und es wurde dunkel ich merkte ich bin an meine grenzen angekommen und kurz vorm durchdrehen ließ es mir aber nicht anmerken. ich stand also in einem halb dunkelen raum unter der haubt decken lampe schaute hoch zum dachfenster auf einen stern. ich wurde ruiger wuste das ist mein ding ich möchte mehr im leben als hier auf der welt gefangen zu sein…gedanken kahmen auf wie kann ich da oben mit einer kunstlichen inteligens den tot umgehen länger leben anders werden als ich es jetzt bin. in diesen moment machte mischelle das licht über mir an ich drehte mich um zu ihr und sie schaute mich lächelnt an und auch hoch zum stern. mir wurde bewust das sie etwas ahnt oder wissen muss. sie sagte nur du hast recht. ab diesen moment kahm mir der gedanke auf hey wieso wierd sie nicht mein space engel. sie ging an mir for bei und sagte zu mir merkst du nicht das in dieser welt etwas nicht stimmt..und mir wurde im unterbewustsein klar das da oben hitler am start sein muss den ich hätte ich die ki am sett würde alle menschen mitnehemen das wir gemeinsamm wie ein bienen schwarm dlosziehen. dannmerkte ich das mir etwas fehlte der schlechte kern um auf alle zu scheißen denen das da oben nicht gegönnt sei. was für die die schon oben sind ein problem darstellt eine gefahr. klar ich dachte hey ich mach sie alle kaputt und lass meine mitmenschen hier nicht im stich. ich würde immer müder und müder und ging ins bett tag 4 ich wachte auf mit einem freundlichen guten morgen leisen nasenknacker ^^) ich dachte leckt mich am arsch. das gute war endlich schlaf gehabt zu haben und ich wuste jetzt kann ich forschen mich erforschen meinen zustand und das was halt so um mich herum passiert. ich bin zu intressanten ergebnissen gekommen. Ich bemerkte das meine kolegen im bekifften zustand oder drauf ein mir auffälliges verhalten an den tag brachten was ich steuern kann ich habe gelern das was ich euch jetzt zeigen werde erklären werde zu steuern. ein auffälliges schlucken des gegenübers. schaut mal diesen link an !! wiederholt diese stelle ab 2.57 dieses komische schlucken was der typ hat hier fpeift es euch rein http://www.youtube.com/watch?v=CufoBKi-4VQ und genau das dieses schlucken kann ich bei anderen hervorrufen. achtet mal auf euch selber wer drogen nehmen sollte und auf seine freunde. trockender mund denken viele und ich sag nein ich hab meine forschung gut umgesetzt es passiert auch bei einem kontinuirlichen speichelfluss. ich habe es gesteuert und kann es bei anderen aufrufen wenn sie dicht sind mit mir reden und ich mir nur eißkallt denke erzähl kein scheiß jetzt oder laber mich nicht voll habe es offt außprobiert (klar wenn es begründet war) es klappt ist aber unangenehm den hey wenn es ein kunmpel ist gönnt man ihm das ehr weniger bei fremde macht es mir ein lächeln. achtet einfach mal drauf ist intressant. ich habe noch andre dinge herrausgefunden aber es ist zu viel um es hier zu posten hier zu erklären. ich achte einfach auf alles einen just for fun tip fürs auge 😉 beobachtet mal frauen ihre augen wenn sie in einem augenwinkel eine andre persohn beobachten werend die frau sie anschaut im tv oder live. viele frauen fangen an nach außen zu schielen und das ist das zeichen das sie abgelenkt sind von etwas anderem. testet es ^^ es ist wahr. nun zu dem was ich am tag fünf durchgemacht habe ich habe meine abf gesagt sie soll nach hause gehen weil ich sie nicht länger bei mir haben möchte. ich hatte paras das sie merkt das ich mich anders verhalte und sie schlecht von mir denkt. hättet ihr auch gemacht glaubt mir. es verging einige zeit und die drei wochen waren fast um ich war wierklich am ende meiner leistung und wuste nicht mehr wie lange ich dieses nasenknacken noch ertrage und merkte das es meinen karackter veränderte zum schlechten weil ich den leuten nur noch 2 deutige abzüge gegeben habe um ruhe zu haben. hab ich das gemacht hatte ich ruhe bzw kein nasen knacken. wie sonne feierwall. dann machte ich einen sehr dummen fehler ich hatte noch was zum ziehen und dachte scheiß drauf ich brauch bissel mehr leistung weil ich hunde müde war also zog ich mir 4 nasen. ich ging for die tür wollte zu meiner mutter gehen und mein herz fing an zu blubbern. mann denkt in so einem moment nur verdammt überlebe ich das jetzt. das blubbern würde immer sterker und fühlte sich an wie ein fallschiermsprung nach oben take off. irgendwas hat mich fast nach oben auß meinen körper herausgezogen dagen ankämpfen konnte ich nicht ich habe es versucht mir würde hell vor den augen und es fühlte sich an als wer ich fast auß meinen körper weck dann hörte es auf. ich stand auf und lachte weil es einfach mit einer der krassesten gefühle in meinem leben war mit mir scheinbar unendlichen andrenalien zufluss. ja das traurige war das ich am ende auf einen kran geklättert bin und runterspringen wollte weil ich kein bock mehr hatte auf den scheiß bin dann wieder runter es kam die polizei ich kuckte die an und ich sagte hey leute ich bin ein anständiger kerl ich brauch schnellsten medis gegen eine pychose heydoll rispedall kein plan der polizist kannte mich das wusste ich nicht weil er mein zieh vater kannte der arzt ist unfalschirog und hat mich dann schnellstens in eine klinik gefahren. dort hab ich mich dann 3 tage medis bekommen und ja es hat sonn sihen im hiern gegeben und alles war wd normal. ich war wieder der alte fast hab 2 jahre gebraucht um das zu verarbeiten was ich erlebt hat hab immer wieder dran denken müssen das ich auf einen baustellen krahn stand einfach ab und dann die space gedanken. ich denke einfach sehr viel nach also in diesem sinne. http://www.youtube.com/watch?v=RQI-oIkUcGc

  124. Dein Name says:

    Alter, ich lese mir das gerade durch, weil ich was für nen Vortrag erarbeiten muss. Aber echt mal, das hört sich freaaaaaky an! Ich hatte bei dem Text echt das Gefühl, dass dein „Satan“ dich so ´n bisschen verarschen will .^-^

    Ich hoffe, du willst UNS nicht verarschen! ^-^

  125. toni says:

    @ nummer 63 naja heist du………glaub mir du bist im ausdruck und in deiner selbstanschauung weiter als viele andre hier und ich find dich rivhtig intressant schade das man hier keinen persönlichen kontakt aufnehmen kann. Du bist nicht irre glaub mir…die andren hier müssten dann ja ganz geisteskrank sein. Und manche sind es auch. Und lsd zeigt es nur was die schon immer gewesen sind. Du hattest nur pech mit deiner umgebung.lg wünsch dir alles gute. Du kommst schon klar bin ich mir sicher

  126. Dominik says:

    Also ich habe schon oft lsd zu mir genommen und habe meine positiven und negativen Erfahrungen gemacht. Ich habe es auch ziemlich mit jungen Jahren ausprobiert und das oft!¡! Deine Einstellung ist sehr wichtig, was du glaubst das siehst auch genauer zb die Geschichte mit dem Satan was. ich auf dieser Seite gelesen habe ist wirklich sehr oarg aber wenn du es zu lässt wird das nie auf hören! Respekt ist immer gut aber versuche deine Optik + Gedanken zu kontrollieren sei positiv das ist auch sehr wichtig wie sich der Trip auswirkt du bist selber der bigbedi Boss über dein gedankentrip. Ich weis wie das ist wenn du selber über dich glaubst das du hängen geblieben bist. Aber jede Wirkung hat mal ein ende und wenn es Wochen Monat dauert. Ich bin selber schon daheim gesessen und gebettet hör jetzt auf gehe endlich weg und bei dieser Erfahrung bin ich damals drauf gekommen man kann selber damit aufhören das ist ca. so wie eine positive gehirnwäsche. Du kennst das Sprichwort Gedanken oder glaube kann Berge versätzen. Versuche den acid zu kontrollieren und lasse dich nicht von ihm kontrollieren. Übung macht den Meister aber es soll alles grenzen haben. Hoffe das es dir irgend wie helfen kann was ich geschrieben habe. Smeilis positiv denken .

  127. hassenfuss says:

    lass ihn labern einfach nicht hinhören selber enscheiden und er verschwindet wenn er merkt er hat kein einfluss 😉

  128. rMaVv says:

    Ihr seid hier auf ei ner seite die aufklären soll, dass tut sie aber in keinster weise.
    Die wahrscheinlichkeit auf lsd klatschen zu bleiben ist sehr niedrig, müsste ungefähr bei 1/10000 liegen kann mich aber auch um eine null vertuen… Iist aber auch egal.
    Ich selbst hab noch nie lsd konsumiert, hab es jedoch irgendwann mal vor und informiere mich regelmäßig über pappen, ihr stellt das auf dieser seite so dar als ob es normal wäre darauf so abzuschmieren ist es aber nicht!
    Informiert die leute hier doch mal über die allgemeine wirkung und zeigt auch mal die guten seiten…
    So wie ihr kinder aufklären wollt ist es kein wunder das 15- jährige psychosen davon ziehen lsd nutzt nämlich Informationen aus dem unterbewusstsein, falls ihr das nicht wusstet 😉

  129. achzehn21 says:

    Hallöle. Mit Abstand war das der heftigste “Tripbericht“, den ich je gelesen hab.
    Ziemlich sicher, bist du auf Acid hängengeblieben, allerdings heißt das nicht, dass du dich umbringen musst, um von deinem “zweiten Ich“ befreit wirst.
    An deiner Stelle würde ich mir Hilfe von Profi’s holen.
    Ich würde mir aber nochmal genau überlegen, ob es nicht etwas gutes hat diese “zweite Ich“ in dir zu haben.
    Ich kosumiere selbst gerne mal, und da kam es auch schon mal öfter’s vor, dass ich zum Beispiel das Gefühl hatte, aus meinem Körper zu gelangen oder mit Leuten per Gedankentelepathie (richtiges Wort?) zu kommunizieren. Das hörte aber halt dann auch wieder auf, wenn ich runtergekommen war.
    Ich hab mal total auf 2cb und Dingern einen Jungen kennengelernt und im völligen Druffsein ihn “analysiert“ und dabei kam bei mir raus, dass er Komplexe, Persönlichkeitsstörungen etc hat (stimmte auch, aber ich kannte ihn ja kein Stück)
    Das ist mitlerweile mein bester Freund und wir können uns mit Gedanken verständigen, auch wenn wir nüchtern sind.
    Bei sowas denke ich, dass es etwas gutes ist.
    Versuch erstmal darauf richtig klar zu kommen und irgendwie etwas gutes darin zu sehen
    andererseits, wenn du vollkommen verzweifelst, such dir einen Psychologen, ansonsten Psychatrie, und im schlimmsten Fall (wäre ich jetzt aber nicht so für) bring dich um.
    Aber das lass ma lieber und lass dir erstmals helfen (Y)
    Liebe liebe Grüße,
    Sa.We.

  130. rainer says:

    so,alle Kommentare gelesen
    zur Bewusstseinsbildung- jede Droge bringt dem Dealer Unabhängigkeit und Macht
    Moral-dem Dealer ist es egal was aus Dir wird-er will an dein Geld
    say no to slavery
    Danke!

  131. Dein Name says:

    Hallo… Ich habe gestern den 10.5.2013 mir ein Schnippsel gegönnt… es war zum Anfang alles wundervoll viel gelacht mit meinen 3 Freunden… aber das war der Anfang… Es war wie ein Kreislauf… Mein Kumpel stand auf hat was gegessen denn wieder gebufft und wieder pennen gegangen ab und an mitgelacht aber sonst nichts… ne freundin hat die ganze zeit nur gekichert und sich lustig über family guy gemacht… und mein anderer kumpel ist ab und an wohin gegangen wieder gekommen gegessen gelacht also immer das gleiche getan es hat mich verrückt gemacht meine gedanken waren so schlimm das ich meine bekannte berührt habe und laut gesagt habe ihr macht die ganze zeit das selbe es macht micht verrückt mein kopf war fast am explodieren mein herz hat gerast ich wollte zu meiner mama ich wollte leise musik hören denn schlafen und im kopf hat sich alles gedreht immer ein kreislauf der zum tod führte ich habe gedacht das ich den tag nicht überlebe habe gesagt helft mir nimmt mir meine gedanken weg ich wollte am liebsten tod sein… zum glück war ich in der lage ein kumpel und die bekannte weg zu schicken damit ich nur noch einen bei mir habe er hat auf mich eingeredet es ist nur ne droge es wird alles wieder gut ich hatte schon oft bad trips… diese worte haben mich denn wieder beruhigt und die negativen gedanken sind nach und nach verschwunden… es hätte locker in die hose gehen können… man sollte sich mehr mals überlegen ob man das riskiert das man zum beispiel wie ich gedanken hatte die immer und immer wieder zum tod führten

  132. Metanon says:

    „Wer BIST Du wenn DU DIR im Spiegel gegenüber stehst,
    Wer BIST DU wenn Du keinen ausser DEINEN Wegen gehst,
    Wer BIST Du wenn Du Dich für niemand anders hältst, für niemand anders als DICH SELBST?“ (Thomas D / Mein Schwert)

    Ich bin Willens, mich kurz zu fassen, wobei ich bereits weiß, das daraus nichts wird. Zudem werde ich, wenn möglich, bevor ich mir die Mühe mache noch einmal in Worte zu fassen, was keiner Worte bedarf, Worte verwenden die bereits geschrieben sind. Diese Texte habe ich mir gewählt, mich auf meinem Weg zu begleiten, mir Trost zu Spenden und mich zu inspirieren. Ich lege sie jedem, der am Anfang seiner Reise steht, oder sich gerade im Kreis dreht ans Herz.

    Um die Frage meiner Meinung dazu im Vorfeld zu klären –
    „Sollte Mensch LSD nehemen?“ – absolut JA!
    „Wie viel LSD sollte Mensch nehmen?“ – auf jeden Fall MEHR!
    Viel wichtiger allerdings als diese Fragen –
    „Sollte Mensch seinen Kopf benutzen?“ – UNBEDINGT !!!

    Das Ding mit dem Satan – Ja, diese Begegnung habe ich auf meinem ersten Trip gemacht. Ich schmunzele heute noch immer wieder gerne darüber.
    Damals war ich 16, als ich „zufällig“ (wir wissen, den gibt es nicht) plötzlich einen Zettel, den mit dem Fahrrad, in der Hand hatte. Sofort habe ich in meinem Kopf alles abgespielt, was ich zuvor über LSD, den ersten Trip und vor allem wie unbedingt wichtig das Setting und die Begleitung ist, abgespielt. Das Resultat war: ANGST!!!
    Wie es eben meine Art ist, auf eine solche Situation zu reagieren, habe ich mich dann dazu entschieden, drauf zu sch…en und das genau Gegenteil von dem zu tun, was mir jetzt im Kopf herum spukte. … Nach hause, Rollläden runter, zwei Kerzen (schwarz/weiß), Anne Clark-Joined up Writing aufgelegt … und los gehts!
    Irgendwann fand ich mich, nicht vor meinem großen Wandspiegel sitzend, wieder. Zwar wusste ich, dass ich vor dem Spiegel sitze, bewusst allerdings habe ich mich in Mitten von Raum wahrgenommen, wissend dass die Gestalt, die mir gegenüber saß, mein Spiegelbilt, also ich selbst war.
    Fasziniert, Teils amüsiert, beobachtete ich wie die Gestalt fortlaufend ihr Aussehen änderte. Ständig eine andere Form, andere Gesichter bis hin zu Fratzen, annahm. Ich kann weder eine Anzahl der Wandlungen, noch eine Zeit erfassen, bis sich die Gestalt nicht mehr veränderte und vor mir saß – „Der Satan“.
    Als ich ihm die Frage:“Was willst Du?“, stellte, schaute mich dieser ruhig an und antwortete:“Das was Du willst.“
    In selben Moment als mir klar war, das „Der Satan“, ich bin, wusste ich:“Ich bin Gott“ – Weil mir bewusst war, dass alles Eins ist und es „Gut“ oder „Böse“ nicht gibt.
    Das war die Essenz meiner ersten Erfahrung mit mir SELBST und es wäre für mich wohl ein lustiger „Film“ geblieben, wäre ich nicht am darauf folgenden Tag, als ich meiner Clique verkündete das „ich Gott bin“, auf Ablehnung gestoßen. Nur Minuten zu vor hatte ein Freund nämlich das Gleiche verkündet. Wie ich kurz darauf erfuhr, hatte dieser „zufällig“, zeitgleich, ebenfalls eine Fahrradtour unternommen und war zu dem selben Ergebnis gelang !!!

    „Diese reise führt direkt in deinen eigenen verstand
    Sie geht durch dich durch und sie durchdringt dein sein
    Du bist ein eigener mensch doch damit bist du nicht allein“ (Fanta4/Neues Land)

    Damals war mich nicht bewusst, das ich bereits meine ENTSCHEIDUNG getroffen hatte: „DAS sollte nicht einfach wieder in Vergessenheit geraten. DAVON sollte ETWAS in mir HÄNGEN BLEIBEN.“

    „ich hab‘ mein urteil gefällt ich komm nicht mehr zurück
    ihr schneidet euch den weg ab stück für stück
    euer glück steht auf wackligen beinen
    möcht‘ ich meinen ich kann euch nicht retten
    ihr geht alle selbst vor die hunde würd‘ ich wetten
    manchmal glaub‘ ich ihr pennt seid niemals wach
    steht auf’m schlauch
    ihr seid soo schwach und ich bin es auch“ (Thomas D/Sie hacken auf mir rum)

    Darauf folgten:
    DIE GEDANKEN, in alle Richtung durchdacht und hinterfragt, wobei ich gemerkt habe, das ich zu JEDER Frage die Antwort kenne.
    MEHR LSD, noch MEHR GEDANKEN, GOA PARTYS, VIEL MEHR LSD, noch mehr die SELBEN GEDANKEN, …
    Zwischenzeitlich habe ich, von jedem weiteren Trip, etwas MIT ZURÜCK GEBRACHT, die Realität, Stück für Stück, zu MEINER WAHRHEIT hin umgeformt. Auch habe ich angefangen zu begreifen, wie die Aussenwelt sich dem, was ich im inneren geformt hatte, angleicht. – Ich fühlte mich „gewachsen“. Ich verspürte „Macht“ und ich habe diese Macht benutzt. … – … Bis mir auffiel, das mich all die Gedanken, die ich so eifrig durchdachte, immer nur im Kreis herumführen, solange – solange mir die richtige Frage fehlt!!!

    „und deshalb leuchtet mir auch nur noch eine frage ein
    wer bin ich und wer will ich sein?“ (Thomas D/Thomas und die Philosophie)

    Mit dieser Erkenntnis kam ich weiter …

    „… der Schläfer erwacht und ist bereit
    und befreit vom Raum lebt er in der Vision
    durchschreitet Deinen Traum in geheimer Mission
    und er kämpft um die anderen aus ihrem Traum zu wecken
    weil er weiß, dass in ihnen viele kleine Krieger stecken
    und dennoch sagt er nicht komm mit mir
    er fragt nach Deinem Traum fragt warum bist Du hier
    er hat die Macht der Magie
    im Fluß der Zeit wird ihm klar
    er nimmt mit allen seinen Sinnen seine Zukunft war
    erweitert das Jetzt durch sein Bewußtsein und erfüllt vom Augenblick
    geht er den nächsten Schritt und weiß jetzt gibt es kein Zurück – denn jetzt wacht er auf …

    er wacht auf aus dem Traum den das Kollektiv träumt
    hat mit seinen alten Vorstellungen endlich aufgeräumt
    ersetzt die Isolation und setzt an ihre Stelle
    die Vision das wir Eins sind auf einer Welle …“(Fanta4/Krieger)

    Was hatte ich getan? Die „neu“ entdeckte Macht und das Wissen hatte ich benutzt, um mich über andere zu erheben, um zu manipulieren. Das Licht, dass jetzt auf mich fiel, zwang mich zu erkennen, das ich nicht der gewesen bin, als den ich mich immer so gerne gesehen hatte. … Resignation, Verzweiflung, Selbst-aburteilen und mein Urteil war hart: DAS würde mir nicht vergeben werden …

    „Schalte deine Reflektoren ab, Falke
    Reflektionen sind hier fehl am Platz
    Ich verwalte deine Welt für eine Weile
    Gib‘ dich mir ganz hin
    bis ich tief in dir drin endlich allein mit dir bin
    Du kannst dich deiner Lektion nicht entzieh’n
    Egal ob du dich mir stellst
    Du kannst vor allem fliehen nur nicht vor dir selbst
    Du redest dich um Kopf und Kragen als ob’s um dein Leben ging
    und alles Glück dieser Welt an deinem Ego hing

    Du willst ein Held sein
    Dein Kartenhaus fällt ein
    Denn deine Welt kann nur ein Spiegel deines Selbst sein
    Du bist allein nur ein halber Mensch
    So fehlbar
    Und die Stimmen in dir drin sind unzählbar
    Doch vergiss‘ nicht
    Vor dem Sturtz steht der Hochmut
    und nach dem Fall folgen Lektionen in Demut“

    „Doch du gehst deinen Weg – allein unter allen,
    nicht um gemeinsam zu stehen, nur um einsam zu fallen.
    Hast du frueher noch gedacht, wir waeren alle vereint,
    ziehst du heute in die Schlacht und hast jeden zum Feind.
    Durch deinen Groessenwahn vermessen, macht dein Ego sich breit.
    deine Besessenheit vergessend, sagst du jedem Bescheid.
    Legst deine Freiheit in Fesseln bei jeder Gelegenheit,
    statt dich der Liebe zu ergeben in alle Ewigkeit.
    Noch immer flieht dein Verstand, benommen, verirrt
    vergebens vor dem Augenblick, in dem ihm alles genommen wird.
    Dein Leben wird beschwerlicher mit jedem Tag,
    dein Herz schlaegt einmal weniger mit jedem Schlag.“ (Thomas D/Mein Schwert)

    „ich bin bei dir die ganze zeit
    ich verzeih dir nicht tut es dir selbst nicht leid
    ich beobachte dich bei jedem schritt den du tutst
    nehm dich mit wenn du mich rufst

    doch diese Welt steht am Rand
    und endet hier das leben
    dann vergiebt dir die schuld
    und ich werd dir vergeben
    doch wenn du voller Schmutz
    und mit dir selbst nicht einig bist
    wirst du durch meine Flammen gehen
    bist du gereinigt bist“ (Thomas D/ Avatar ISO Superstar)

    Ich weiss nicht, wie oft ich diesen Text in den knapp zwei Jahren meiner Selbstläuterung, die ich fast komplett in Isolation verbracht hatte, gehört habe bis ich in befreites Lachen ausbrach. In meinem Schädel hallten die Worte:“Ich vergebe MIR. ICH gelobe MIR Besserung.“ – Ich bin tot gewesen, jetzt war ich auferstanden!

    „Es fallen endlich alle Regeln und Barrieren ab
    Und ich seh‘ was ich noch zu regeln und zu klären hab‘
    Ich bete ein „Ich verzeih‘ dir“
    und ein „Es tut mir Leid“
    Zur Klärung der Vergangenheit“(Thomas D/Lektionen in Demut)

    „Doch ich erhebe mich
    strebe zum Licht
    fühle mich wie ein neues Wesen das zum ersten Mal spricht
    Ich bin bereit auf das zu hören was mein Leben mir zu sagen hat
    Erkenntnis zu erfahren
    die man am Ende aller Fragen hat
    Den Zustand zu bewahren
    um alles flieߟen zu lassen
    Um die Freiheit zu empfinden
    und die Einheit zu erfassen
    Alle Ąngste überwindend
    hab‘ ich mein Ziel erreicht
    Spühr‘ die Kraft in meinem Innern die dem Universum gleicht“ (Thomas D/Lektionen in Demut)

    „Ich werde die tests bestehen
    die mir das leben stellt
    weitergehen
    suchend nach dem, was mich am leben hält
    bin damit nicht allein
    und werd‘ es nie mehr sein
    weil mich zum ersten mal seit langer zeit
    verbundenheit befreit bin ich soweit
    fließ in den Äther
    den kreis ohne verräter
    früher schüler streck ich mehr und mehr
    meine fühler nach dir aus
    komm hierher, komm hierher
    herzlich willkommen zu haus

    und du findest in mir mit was ich mich verbunden hab
    war ein schatz, den ich mein leben lang gefunden hab
    mit jedem satz bitt‘ ich, benütz mich, stütz dich auf mich
    mit dem wissen aller weisen dieser welt beschütze ich dich
    wo ich bin, stehn sie, und wo ich geh, gehn sie
    ich hab sie hergebeten, doch die wenigsten sehn sie
    wir werden erwachen unter falschen propheten
    um als kinder dieser erde unser erbe anzutreten“ (THOMAS D/Millionen Legionen)

    Heute BIN ich … und … ich WEISS …

    „Du hast die Wahl ob hier das Paradies oder die Hölle ist
    Denn Du bist Schöpfer deiner Welt obwohl du Teil von ihr bist
    Du trägst Verantwortung für alles was in deinem Leben geht“(Thomas D/Lektionen in Demut)

    „wenn wir die programmierung knacken, die auf unsren seelen drückt
    dann gehen hier erst mal alle kacken und danach nie mehr gebückt
    befreiung ist der schlüssel in den köpfen und doch
    befindet sich im zentrum der gefühle unser schlüsselloch

    die Lösung liegt darin, dass IHR das alles hier erschaffen habt
    das Gute wie das Böse und IHR BEIDEN SEITEN WAFFEN GABT
    ihr bittet nicht „erlöse mich“ solang ihr noch zu lachen habt
    und SCHEINBAR ohne konsequenzen irgendwelche sachen sagt
    ich schwör euch, jedes Wort hat gewicht und JEDES URTEIL das ihr fällt
    VERÄNDERT EUCH und IHR VERÄNDERT DIESE WELT“(Son Goku/Crashkurs)

    Bin ich hängen geblieben? – Aus Realitätssicht vielleicht ja, wen interessiert es? – Mich nicht!
    Jeder Psychologe und jeder Physiker wird bestätigen, das JEDER die Welt genau so sieht, wie er sie sehen will. Meine Schnittpunkte mit „Der Realität“ habe ich auf das Minimum reduziert.

    Würde ich es wieder tun? – JEDER ZEIT, genau so!
    Mein Weg hat mich zu dem werden lassen, was ich bin – und mein Leben funktioniert, besser als je zuvor!

    Was IHR von EUREN Ausflügen mit bringt und was BEI EUCH hängen bleibt ist, so wie alles andere auch, EUERE eigene Entscheidung! – Glaube ich weiterhin an das, von dem ich jetzt WEIß, dass es SCHEIN ist, oder habe ich den MUT an MICH SELBST und MEINE WAHRHEIT zu GLAUBEN, auch wenn diese wiederum bloß Schein sein könnte.

    In diesem Sinne, von HIER zu Euch …

    „Ich senke mein Haupt,
    ich habe mir erlaubt, in mich zu kehren mich nicht zu wehren.
    Es sei dir erlaubt,
    ueber mich hinweg zu sehen, doch willst du mich bekehren…
    Dann erheb’ ich mein Haupt.
    Du kannst in meinen Augen sehen, ich werd zu meinem Glauben stehen
    und ganz egal, was du glaubst,
    du erfaehrst den Weg, den ich geh, gewaehlt durch mein Schwert.

    Ich will nicht predigen, ich will mich jeder Regel entledigen.
    Will, im Augenblick lebend, dir im Vertrauen begegnen.
    Schau in die Augen von jedem und kann’s nicht laenger verneinen.
    Was ich euch sage, wird uns trennen oder für immer vereinen.
    Ich kann mich schuetzend vor euch stellen und unverletzt bleiben.
    Euch ’nen Text schreiben, Kraft geben durch meine Zeilen
    um zu beschreiben, zu beschwoeren und es nie zu bereuen.
    Ich bleibe jeder Zeile treu, ich schreibe jede Zeile neu,
    wenn die Wahrhaftigkeit des Wortes sich für jeden enthuellt,
    werden Gedanken ausgesprochen und mit Leben gefuellt
    aus reinem Herzen berichtet, nicht durch Luegen entehrt,
    wird jeder Zweifel vernichtet, denn das Wort ist ein Schwert,
    mein Schwert.“(Thomas D/Mein Schwert)

  133. Andre says:

    man kann nicht hängenbleiben man bewegt sich nur auf einer anderen bewustheits ebene und ja man kann auch ohne lsd 2cb oder andere Drogen diese bewustheits welten endeken aber da muss man schon mit inneren Begabungen aufgewachsen sein aber in der heutigen technischen zeit geht man lieber an eine Party schmeist sich ein lsd oder mdma oder sonst irgendwas hat ein hoch wie der Mount Everest und am nächsten tag hast du so viel glücks endorfine freigeschalten das du depresiv wirst weil deinem körper etwas feht also ich kann von mir sagen jeder mensch ist in der lage auf anderen ebenen zu wandern und jeder mensch kann sich seine ebene selber aus suchen aber an einem gewissen pkt bist du ein opfer ja ein opfer deiner selbst weil du nicht mehr eigens handlen kanst sondern gesteuert von freunden Gesellschaft Religion usw bist der mensch ist seit dem 1rsten tag auf erde ein Drögeler auf der suche nach der Wahrheit die man nicht suchen kann den nur blinde suchen die Wahrheit den die Wahrheit ist immer da ich kann nur allen einen guten tipp geben die stimmen im kopf haben oder meinen sie seien schizopren oder sie sind von satan oder Gott gesteuer jede stimme die dir sagt wie du zu leben hast oder nicht bist nicht du stellt euch selber die frage wie ihr leben wollt dan schmeisst alles weg was euch an eurem eigenen leben hindert das heist nicht werdet ein Eisblock und lasst nichts mehr an euch heran bleit immer offen für die gegenwaart wer in der Gegenwart lebt hat keine verwirrende stimmen im kopf die Vergangenheit existiert nicht mehr und die Zukunft hat noch nicht einmal bekonnen zu existieren also was will dir die stimme sagen du wirst dumm wen du nicht kifft du wirst dumm wen du kifft das ist alles mind konntroll von ganz oben wo dich von deinem leben abhalten wollen studiert mal ein wenig die menschliche geschichte es wahr nie anders als in der heutigen zeit werdet euch klar was ihr braucht um zufriden leben zu können das was ihr satan oder Gott ned ist von euch abhängig und nicht umgekehrt brauchst du beides nicht lebst du dein eigenes leben alle zwänge sind da um dir eine Realität vohrzugaukeln die nicht deine ist ohne zwänge kanst du selber entscheiden ob du jetzt ein jont rauchst oder nicht usw ich könnte dir das ganze internet runterschreiben über Drogen Religion götter satan gott Universum usw es wahr und ist schon immer so das leben ist ein spiegen des Betrachters fühlst du dich schlecht und alles ist scheisse siest du auch überall nur scheisse dein eigener geist ist der schöpfer deiner eigenen Realität und zum schluss jeder mensch ist von grund auf ein Egoist jeder will aus allem ein Vorteil für sich zihen hinterfrage deine stimme und wen sie dich nervt sag ihr einfach sie soll gehen ich habe keine Verwendung für dich und jede grupirungen von menschen sind auf anderen denkens ebenen also die nazis sind auf einer ebene die geldgierigen materialistischen menschen auf der anderen es giebt so viele verscheidene ebenen von denken das könnt ihr euch garnicht vohrstellen sucht euch eine aus wo ihr klar kommt damitt MAGIE muss man lehrnen zu kontrolieren sonst konntrolliert sie dich sry für meine Rechtschreibung aber ich bin in der 6ten klasse hängengeblieben jeder mensch ist in seinem film hängengeblieben und wird es auch immer sein solange den menschen nicht bewust wird was alles existiert oder nicht existiert den es existiert nichts alles eine frage deiner Wahrnehmung

  134. Interessant! says:

    Also, der Beste bzw. Verrückteste hier von ALLEN ist doch wirklich „Dein Name“. Lest euch einfach mal den Kommentar 58 durch und dann, ca. 1 Jahr später, den Kommentar Nummer 131. Ohne Worte!

  135. Nana says:

    Huhu..
    Also.. Erstmal.. Hab hier jetzt von einigen gelesen die so krasse Trips-HorrorTrips- hatten..
    Ich habe auch schon einige male lsd konsumiert und bisher noch keinen HorrorTrip gehabt..
    Ein Trip Aber hat mich doch dann quasi ziemlich umgehauen. Ich wollte nur noch runter kommen..
    Nach diesem Trip hab ich mich bei ein paar Freunden informiert da ich wissen wollte ob es möglich ist schneller vom LSD runterzukommen.
    Darauf hin gab er mir4 diazepam Tabletten.
    Ich habs nach der nächsten Party sofort ausprobiert da ich nach 2 tropfen und einer Pappe über ein ganzes WochenEnde Montags morgens immernoch nicht schlafen konnte und sich immernoch alles bewegt hat..
    Also.. Ich konnte schlafen wie ein baby! Und als ich aufgewacht bin ging’s mir super.. Hatte auch keine Flash backs mehr.
    Die ich vorher schon mal öfter noch Tage nach den Partys hatte..

    Also diazepam sollte man immer auf nem Trip dabei haben.
    Übrigens auf LSD wirkt Thc stark Sinneserweiternt. Daher ist es oft so dass der Trip kurz nach nem joint oder nem .danach immerwieder leichte Optiks.

  136. heiopei says:

    Mein Gott.
    Wenn ich mir das so durchlese hier, dann vermute ich das die meisten Leute die auf LSD hängengeblieben sind oder Horrortrips hatten schon vorher recht instabile Psychen hatten.
    LSD ist nur etwas für sehr gefestigte Menschen die mutig genug sind eine Atombombe ins eigene Unterbewusstsein zu werfen. Probleme löst man damit nicht, man potentiert sie eher noch. Und wenn ich dann noch lesen muß in was für Umgebungen Trips geworfen werden, Technopartys, Massenveranstaltungen, Leute das ist völliger Irrsinn.
    Sowas kann man nur in kontrollierter Umgebung in der nichts unvorhersehbares passieren kann machen. Dazu nur Leute denen man ABSOLUT vertrauen kann und bei der Sache müssen auch nüchterne Freunde dabei sein, als Aufpasser.
    Diazepam und Valium als Rettungsanker.
    Besser ist es aber ganz auf die Erfahrung zu verzichten.
    Von LSD drogeninduzierte Psychosen sind oftmals unheilbar.
    Da hat man sein ganzes Leben von.
    Auch kann man das Zeug nicht wie Bonbons fressen.
    Das ist keine Konsumdroge, das kann man vieleicht, so man meint es unbedingt machen zu müssen, 3, 4 mal im Leben machen und es damit gut sein lassen.
    Zudem sollte man sich SEHR gut informieren WAS im Hirn passiert und sich den ganzen Trip über dessen bewusst sein das dies nur drogeninduziert und nicht wirklich real ist was passiert, bzw man bekommt sein eigenes Unterbewußtes recht knallig um die Ohren gehauen.
    In dem Moment wo man diesen Faden verliert, kann es verdammt böse ausgehen.
    Drei Trips die alle in sicheren Umgebungen mit liebevollen Freunden stattfanden und auch gut waren haben mir völlig ausgereicht. Das hat den Horizont ein wenig erweitert, aber weise wird man davon nicht. Damit hab ichs gut sein lassen, hat mir nicht geschadet. Danach war schluß. Hat mir die Vernunft geboten. Könnte auch übel ausgehen und ich habe dann auch selbst mal richtige Negativbeispiele kennengelernt, geistige Wracks, Pflegefälle die auf dem Zeug hängengeblieben sind weil sie meinten das in Massen und in unkontrollierbaren Umgebungen nehmen zu müssen.
    Wenn ihr schon mit geistigen Atombomben rumexperimentieren müsst, dann mach das in einer sicheren Umgebung, mit wenigen liebevollen und absolut vertrauenswürdigen Menschen, entspannter, nichtagressiver Musik, mit nüchternen Aufpassern und Notfallmedikamenten wie den erwähnten aber um gotteswillen nicht auf Massenveranstaltungen, Raves etc. Wenn da was aus dem Ruder läuft, dann richtig und dann seit ihr u.U. für den Rest eures Lebens in einer Psychose gefangen.
    Und seid ehrlich zu euch selbst. Wenn ihr in dieser Ehrlichkeit nur den leisesten Verdacht habt, so einen Trip nicht packen zu können, dann LASST ES!
    Besser lasst ihr es gleich ganz sein.
    Toxisch mag Acid recht harmlos sein, fürs Bewusstsein ist es aber eine Atombombe. Ausserdem kann es Türen in Bewusstseinsbereiche öffnen für die das untrainierte Bewusstsein nicht vorbereitet ist. Man kann dann in Bereiche kommen die trainierte Yogis erst nach Jahrzehnten der Meditation erreichen können. Für den Untrainierten ist es aber vergleichsweise als würde man eine 40watt Glühbirne direkt an eine Hochspannungsleitung anschließen:

    Peng – Klapse!

  137. blueman says:

    bin grade selber noch am trippen, aber komme so langsam wieder in die realität.

    hatte auch vorher schon häufiger lsd genommen, war quasi schon mehrfach in der parallelwelt. jetzt gerade zum ende kommen mir meist noch die sinnvollsten gedanken/erkenntnisse.

    alles aufgeschrieben, in 2-3 stunden schlafen gehen für mind. 12 stunden und alles ist wieder normal 🙂

  138. blueman says:

    und denkt an diese worte:

    „Ihr seid hier auf ei ner seite die aufklären soll, dass tut sie aber in keinster weise.
    Die wahrscheinlichkeit auf lsd klatschen zu bleiben ist sehr niedrig, müsste ungefähr bei 1/10000000 liegen kann mich aber auch um eine null vertuen… Iist aber auch egal.
    Ich selbst hab noch nie lsd konsumiert, hab es jedoch irgendwann mal vor und informiere mich regelmäßig über pappen, ihr stellt das auf dieser seite so dar als ob es normal wäre darauf so abzuschmieren ist es aber nicht!
    Informiert die leute hier doch mal über die allgemeine wirkung und zeigt auch mal die guten seiten…
    So wie ihr kinder aufklären wollt ist es kein wunder das 15- jährige psychosen davon ziehen lsd nutzt nämlich Informationen aus dem unterbewusstsein, falls ihr das nicht wusstet“

  139. Onedail says:

    Du bist für höheres Bestimmt! Das Schicksal hat großes mit dir vor! Lass doch treiben und miss jeder Situation genügend bei.


  140. Der teilespezialist says:

    Du hast ne bipolare Störung und in Kombination mit Lysergsäure kann das ne Fette shizophrenie geben…

  141. ND says:

    Hallo zusammen,
    Habe (so gut wie) alle Kommentare durchgelesen und finde es sehr tragisch, dass es so viele Menschen gibt, welche die Problematik und das Risiko von LSD Konsum nicht einsehen. Erstauen tut es mich zwar nicht, denn die Erfahrung, dass jeder selbst auf die Fresse fallen muss um zu lernen, habe ich schon lange gemacht…
    Nun ja, so ist es, so bleibt es, so war es wohl schon immer!
    Ich habe selbst die Erfarhung gemacht und kämpfe noch heute. Es ist genau drei Jahre her, deshalb habe ich gerade heute wieder einmal das Internet durchstöbert ;), als ich nach einem Trip nicht mehr runterkam. Die Sommerferien hatten damals gerade erst begonnen und meine Kollegen und ich gingen in das Ferienhaus meiner Grosseltern um ein bisschen abzuschalten. Damals war ich 18 Jahre alt. Meinen erste Zigarette hatte ich mit 13, mit 14 den ersten Joint, die erste Line, den ersten Trip.. Ihr kennt es… Auf jeden Fall hatte ich besonders im letzten Jahr meiner Drogenkarriere den Konsum stark erhöt. Unter der Woche kiffte ich mindestens 3 Joints am Tag und verbrauchte ein halbes Gramm Amphi am Tag.. Ja, ich schlich mich sogar aus den Schulstunden, ging auf die Toilette und zog eine Line.. War immer dicht und nur meine besten Kollegen haben es kapiert. Am Wochenende war dann immer Party angesagt und somit natürlich LSD, Koks, MDMA usw.
    Auf jeden Fall schmissen wir am ersten Abend gleich die ersten Filze, Kifften, zogen Lines und sogar MDMA schmissen wir uns. Alles auf ein Mal und ich natürlich am meisten.. Dümmste Idee ever!
    Von der ganzen Reise war ich ziemlich kaputt und so machte ich es mir gemütlich bis alles wirkte und rauchte einen Joint auf der Matraze, die wir auf den Balkon gelegt haben und pennte ein. Ca. eine Stunde später erwachte ich völlig verkrampft, alle meine Muskeln angespannt. Die Anderen waren alle schon gemütlich am trippen. Mir war aber alles zu viel, ich hatte das Gefühl nicht richtig in meinem Körper zu sein, als ob ich noch immer auf der Matratze liegen würde. Ich duschte, versuchte einen klaren Kopf zu bekommen, doch nichts half. Danach folgten die Angstgefühle, die mich innerlich auffrassen, mich wortwörtlich zerfleischten. Ich war nicht mehr mich selbst, verlor vollkommen die Kontrolle, Weinte, Lachte.. Voll Psycho! Meine Kollegen versuchten mir zuerst zu helfen. Danach entschloss ich mich in ein Schlafzimmer zurückzuziehen und zu schlafen, in der Hoffnung, dass es mir am nächsten Tag wieder besser geht. Aber da war nichts mit schlafen. Ich sollte die ganze Woche kein einziges Mal wirklich Schlaf finden. Ich dachte die ganze Zeit, ich höre wie die Andern über mich lästern, was sie vielleicht auch taten. Die Stimmen gingen nicht mehr aus meinem Kopf, sie machten mich fertig, lachten mich auch und obwohl ich mir immer wieder einredete: „Das ist alles nur in meinem Kopf“ hielt ich es am sechsten Tag nicht mehr aus. Ich wusste, dass ich bald nach Hause gehen musste zu meinen Eltern, welchen ich in diesem Zustand nicht gegenüber treten wollte. Ich packte mir die Wäschleine, nahm sie mehrfach doppelt und.. Naja.. Glücklicherweise ist sie gerissen. Versuchte es danach aber noch auf 2 andere Arten, glücklicherweise auch diesmal erfolglos. Ich blickte in den Spiegel und erkannte mich nicht wieder und entschloss mir noch eine zweite Chance zu geben. Wir packten unsere Sachen, gingen nach Hause und ich erzählte alles meinen Eltern. Danach wies ich mich freiwillig ein, liess mich in der Schule krank schreiben und die wohl härteste Zeit begann. Die Wahnvorstellungen hielten noch einige Zeit an, dazu der Enzug von den Drogen, die fu***** Psychopharmaka und anschliessender Entzug von jenen, meine Kollegen zogen sich zurück.. Alles auf ein Mal. Ich war am Ende!
    Nur meine Familie hielt zu mir und half mir. Danach wieder Schule und langsam langsam gingen mir die Lichter wieder auf und ein neues ICH erschien.
    Heute, 3 Jahre später stehe ich kurz vor meiner Matur, meine Persönlichkeit hat sich neu gebildet, neue Leute kennengelernt.. usw. Ich bin zwar nicht mehr so wie zuvor.. Ich war früher ein sehr lebensfroher, extrovertierter Mensch, abr das Leben lohnt sich. Ich bin zwar immernoch leicht depressiv, aber das ist gar nicht so schlimm. Vielleicht war ich dazumals auch schon depressiv und versuchte mich mit den Drogen selbst zu behandeln, doch verdrängte ich es wohl immer mehr bis dato.
    Nun ja.. Das ist meine Geschichte. Um allen, die sich gerade in, oder unweigerlich nach einer Drogenpsychose befinden Tippszu geben:
    KONSUMIERT KEINE DROGEN MEHR!! Ihr seid nicht dafür gemacht! Überlasst das Konsumieren den Krassen und Coolen! Diese Endgültigkeit zu akzeptieren ist zwar schwer, v.a. wenn ihr wie ich abhängig wart, aber euer Zustand verbessert sich nicht indem ihr noch mehr konsumiert! Es ist ein Trugschluss zu denken/glauben dass ihr da wieder rauskommt während eines Trips! Zudem REIZABSCHOTTUNG UND ERHOLUNG! Ihr müsst nicht zwangsweise in eine Psychiatrie mit medikamentöser Therapie, v.a. wenn ihr schlimme soziale Phobien und Panikattacken auf dem Trip empfunden habt und diese anhalten, wie dies bei mir der Fall war. Ich kam nie richtig zur Ruh in der Klinik und konnte nicht schlafen, da ich noch alle Sinneseindrücke verstärkt wahrgenommen habe.. Wie soll man da in einem 4er Zimmer schlafen?!? Lasst euch von euerer Familie helfen oder guten Freunden, obwohl diese zimlich rar sind in solchen Zeiten. Erstellt einen Tagesplan (im Wald spazieren, Thermalbad, Akupunktur, Homeopathie, Naturheilpraktiker, Kinesologie.. Später in die Stadt gehen, mit Menschen sprechen.. Langsam und systematisch die Probleme aufarbeiten.. Dabei kann auch autogenes Training und v.a. MUSKELENTSPANNUNG enorm hilfreich sein!) macht einfach alles mögliche, was sich euch anbietet und erfolgversprechend wirkt! Erholt euch, denn ihr müsst euch entspannen! Danach SUCHE NEUE HOBBYS, BEGINN EINE PSYCHOTHERAPIE! Nachdem deine innere Stimme zwar leise und noch zerbrechlich wider vorhanden ist (bei mir ging das etwa ein halbes – ein ganzes Jahr) musst du wieder rausgehen, neue Kontakte knüpfen, beginne mit dem, was du während du Drogen konsumiertest immer machen wolltest aber aufgeschoben hast. Mach z.B. die Autoprüfung, löse ein Fitnessabo, produziere Musik.. Egal was, aber VERSCHAFFE DEINEM LEBEN EINEN NEUEN SINN, ETWAS DAS DIR FREUDE BEREITET!
    Den Rest regelt die Zeit.. Deine GEDULD wird auf die Probe gestellt!
    Ich habe keine Ahnung wie lange es dauern wird.. Ich selbst zähle ja noch die Jahre und wünsche mir in einsamen Nächten meine Vergangenheit zurück.. Nicht explizit die Drogen, sondern die Situationen.. Das ganze drum herum halt.. Aber ich habe mir sagen lassen, dass dies auch „normalen“ Menschen so geht 😀
    Auf jeden Fall lohnt es sich den abstinenten Weg einzuschlagen, denn mit dem Verzicht der Droge wird es immer besser und vielleicht auch eines Tages wieder gut!
    Vielleicht hilft das irgend jemanden, falls es überhaupt jemand liest.
    All den indirekt Betroffenen kann ich nur raten UNTERSTÜZT DIE PERSONEN, HELFT IHNEN! Denn jeder Einzelne ist es Wert und benötigt keine dummen Sprüche und Stigma! Seid froh, dass ihr nie eine solch verwirrende, angsteinflössende und zerstörerische Erfahrung machen musstet! Denn für die Betroffenen ist es ein Höllenritt, auch wenn ihr das nicht verstehen könnt.

    Liebe Grüsse

    ND

  142. hohesc says:

    hammer kommentar….

  143. Maurice says:

    Nachdem ich diesen fiktionalen Mist gelesen habe, wurde ich wirklich aggressiv. Drogen müssen nicht immer negativ sein. Schaut euch mal die Arbeit von Timothy Leary an. Die Regierung will einfach keine richtige Aufklärung, sondern will von der Alkohol- und Nikotinindustrie profitieren. Mein LSD-Trip hat mir Erkenntnisse gebracht und meine Weltanschauung stark positiv geprägt. Wenn ihr Idioten seid, dann lasst die Finger von Drogen, aber wenn man selbstbewusst ist und vorbereitet ist, dann lässt sich auch ein Horrortrip locker überstehen. Ach ja, und bitte zieht keine Droge in den Dreck, nur weil ihr Idioten zu dumm für den korrekten Konsum seid.

  144. lisa says:

    Hallo kommentar 134!!!!!!! Ich bin kommentar 131 und ich habe das erste mal hier rein geschrieben jetzt das 2. Mal weil ich menschen hasse die behauptungen labern!Ich wollte meinen namen hier nicht angeben daher hab ich das so gelassen also zuerst überlegen und denn kannst du dein senf dazu geben

  145. Vanessa Weiß says:

    Hi du es ist kein quatsch, was du da schreibst es gibt wirklich diese zwischen Welten und es gibt Gott und es gibt den Teufel.Bevor ich Christin wurde erlebte ich auch viel solcher Dinge. Und als ich Jesus annahm bete ich das erstmal unf es kam ein piepen zuerst in meinem linken Ohr und da sagte ser Teufel zu mir du Gottes läster und ich nein nein Gott und dann piepte mein rechtes Ohr und ich sah Jesus und er sagte zu mir ea wird nun Zeit aufzubrechen. Der Teufel ist ein Lügner und du erkennst die Wahrheit schon ganz gut wenn du jemanden liebst und von einer anderen Träumst dann ist das nicht richtig und der Teufel versucht dich zu Verführern denn der Dieb kommt zu rauben. Weil geistlich kämpft gegen Fleisches Lust kämpfen Und wenn du dich umbringen würdest hätte der Teufel dich schon
    .längst uder Hand und du wirst bei ihn in der Hölle. Und er lügt dich an weil Gott will dich zurück holen Bitte höre nicht auf ihn den er will das wir nicht mehr zu Gott finden. Hast du schon mal Gott gefragt und zu ihm Gebete das ervdich vor dir zeigen soll? ! Aber der teufel lügt. Sie dir mal das viedoe an der fall luzifer. Gott sei bei dir und schütze dich er liebt dich und er wird dur alles vergeben.

  146. constantin says:

    Der Schatten des Teufels ist die Gottverneinung, die Trennung von Gott, die Verblendung und die Lüge. Das ist ein Gesetz. Der Schatten des Räubers ist verschlingend, seelisch leer und öffnet die schwarze Astralebene. Das ist ebenso ein Gesetz. Aus diesem Grund sollte ein Mensch NICHT LSD nehmen, wenn Set und Setting nicht stimmig sind.
    Die abgründigsten Formen des Egos sind der Teufel und der Räuber. Deshalb sollte ein Mensch mit einem ausgeprägten Ego die Finger von Drogen lassen, und sowieso sich erst einmal in der wahrnehmbaren Realität entwickeln. Dieser sorglose Umgang mit Drogen geht mir mittlerweile auf den Sender. Der Schatten des Süchtigen ist auch ein Schatten und jagd wie alle Schatten einem illusorischen Licht nach.
    Weise ist übrigens der Mensch, der begreift und liebt, warum ein Kinderficker ein Kinderficker und den Kinderficker liebt und die Leere einer solchen Liebe nicht mit Urteil und Vergeltung, sondern mit reinem Miteid der Liebe begegnet. Dass kann sich ein Mensch weise nennen. Und nicht, wenn er quatscht.

  147. constantin says:

    Korrektur, soll heißen: Weise ist übrigens der Menschen, der begreift, warum ein Kinderficker ein Kinderficker ist, und die leere einer solchen Seele mit reinem Mitleid der Liebe begegnet.

  148. Denise Terschüren says:

    Ich durfte auch eine solch wundervolle Erfahrung Erleben !!!
    LSD ist… Du bist…. Es ist dein Schicksal nehm es an 😉
    Ich freu mich unglaublich für dich, sollten vielleicht mal schreiben um uns austauschen zu können und voneinander zu lernen 🙂
    Ganz liebe Grüße Denise

  149. lsdfee says:

    liebe brüder & schwestern da draußen.

    meine erfahrunggen zu lsd. 🙂

    ich habe langsam angefangen zuerst war es meistens nur graß anschließend follten: spped, koks, mdma, ketamine, mxe, pilze.
    (meine damit nicht das graß eine einstiger droge ist)
    dann fühlte ich mich vorallem nach den mushrooms ich sei bereit mir den ersten lsd-trip zu geben.

    ich war in einen schönen warmen sommertag mit meinen besten freunden auf ne blumenwiese gegangen & habe dort meinen ersten trip gegeben.
    es war wunderschön eine innerewärme hüllte mich ein.
    ich fühlte mich rumum wohl. hatte weder paranoir noch ängste.
    nachdem wir ca. 2 std. da warn legten wir erneut lsd nach hatte dann aber auch bald genug von meinen trip & ich kamm auch nicht so schnell wieder runter.
    nach weiteren 6 std. bemerkte ich das es ENDLICH bald vorbei sei..
    2 stunden später könnte ich wieder klare gedanken setzen.
    wie schön es auch sein kann das runterkommen kann sich in di ewigkeit ziehn.

    aber einen tipp von mir:

    1. probiert es nur mit leuten aus die euch gut vetraut sind 🙂
    2. besorgt euch eine lampe die zum tackt der musik on/off geht ich glaube die heissen strophenlampen

    3. meistens ist das was ihr euch denkt auch in bildern vor euch also denkt auf was schönen & kert in euch & geniesst di zeit.

    nochwas zu einen bekannten von mir.
    ich habe mit ihn neulich auf einer goaparty gequatscht & wir unterhielten uns echt super.
    er meinte ich solle ihn besuchen kommen. gab mir einen zettel mit seiner adresse. eine woche nachher ging ich zu ihm.
    er erschien mir eigenwürdig. ich tratt ein & er erzählte mir auf einen LSD trip hängen geblieben zu sein, da sein körper die stoffe nicht mehr abbauen konnte. & es war nicht der erstkonsum von ihm.
    seine wohnung schuate wild aus. die wände waren vollgemalt mit wirren bildern die er während seinen trips aufgemalt hatte.
    er kommt auserhalb seiner wohnung nicht mehr klar.
    hat arbeit, familie, teils freunde aufgeben müssen..

    passt also lieber besser auf mit der chemie. & dankt den guten alten graß das es das gibt. da muss man sich wenigstens keine sorgen machen & evtl horrortrips schieben. 🙂

    Peace and Love an alle da drauße.

  150. MikeJonesCrusher says:

    Grüße euch , ihr lieben Menschen . Ich hatte eigentlich mehr Briefe erwartet ,denn ich bin auch auf Trip seit 33 Jahren und bin alleine.Zufällig wars nicht ,das ich an LSD geriet. Obwohl ich das Zeug nicht als sehr schlecht empfinde ,hätte ich das nicht aus diesen Händen genommen.Selbst ist man sich wohl der Weise…..5 Devils are on earth. Könnt ruhig was nettes schreiben, ich freue mich.Oder ??? Vielleicht auch nicht…Kann ich nicht sagen wie die Kurse stehen in Sachen Gute Güte, Herzensgüte.Ave.

  151. Karlo says:

    Wenn man psychisch nicht so stark ist, sollte mann algemein die finger von psychodelischen drogen lassen! Diese dann noch mit alkohol und opiaten zu kreuzen wäre selbst für einen erfahrenen Konsument gefährlich! ich bin zwar kein psychologe aber dass ist definitif eine Extreme persöhnlichkeitsstöhrung in kombination mit starker schizofrenie!
    Wenn du sagst du kommst mit deinem 2 ten ich gut klar, würde mich interessieren ob du schon mal in psychischer behandlung warst, wenn du seit 33 Jahren auf dem trip bist?
    das Problem bei chemischen drogen ist die eligalität, da diese dinge nicht freiverkäuflich sind, werden sie oft selber hergestellt von leuten mit zweifelhaftem teilwissen, was als resultat sehr unreine drogen und teilweiße Vergifftete substanzen hervorbringt!
    es giebt pillencheck seiten mit warnungen ect.

  152. florian says:

    digo schrieb:
    01/2010 um 01:10
    ich selber hab auch sehr schlecht erfahrung mit lsd gemmacht.Ich fuhle mich nach einen schlimmen tripp zimlich blode in warsten sinne.Ich habe viele freunde verloren ich habe wennich konntakt mit der ausehn welt ich habe glaub ich ein grossen hirn schaden bekommen .ich habe oft geholt und mich gefragt wiso ich jetzt so dumm bin kann mich nicht ausdrucken und mier fehlen gesprech tehmen die mit freunden sprech konnte.
    Aber ich versuch damit so gut aus zu kommen wie es geht.Hatt aber mein ganzes leben zerstort.

    hey digo ich mache das gleiche gerade durch….wen es geht möchte ich mit dir einmal sprechen wen du lust hast ..bin flo 21 jahre ich hoffe du meldest dich bei mir meine email is sasas251@web.de

  153. florian says:

    ND finde es echt hammer wass du geschrieben hast ….

    So jetz zu meiner person ..
    ich hatte auch eine schlechte erfahrung mit lsd ….
    Ich fuhle mich nach einen schlimmen tripp zimlich blode in warsten sinne.Ich habe viele freunde verloren ich habe wennich konntakt mit der ausehn welt ich habe glaub ich ein grossen hirn schaden bekommen .ich habe oft geholt und mich gefragt wiso ich jetzt so dumm bin kann mich nicht ausdrucken und mier fehlen gesprech tehmen die mit freunden sprech konnte.
    und ich denke das ich anders ausschaue wie ich davor aussah .. ich bin gerade mit meine therapie fertig bekomme jetz medikamente hab mir ein tattoo gemacht mit 06.08.2013 das steht für mein neues leben ohne drogen das soll mich immer erinnern wie scheiße die drogen sind und ich sie nie wieder nehmen werde … hey alle die ne psychose habe nimmt keine drogen mehr denkt an eure gesundheit zwar ist sie ein bissl geschädigt wie meine .aber durch die drogen wird es nur schlimmer .. sry für meine ausdrückst weise mir gehts so wie digo lg flo

  154. Crystal says:

    Ich hab mir nicht alle Kommentare durch gelesen, aber möchte euch über meine Erfahrungen mit LSD etwas berichten.

    Für mich hatte LSD bis Jetzt immer eine sehr erleuchtende Wirkung. Ich wurde mir viel mehr bewusst was meine Gefühle zu mir selber sind und wie die Umwelt auf meine Person reagiert. Dadurch wurde ich sehr kreativ und Musik oder ander Empfindungen wurden durch den Rausch visualisiert und als Bild wahr genommen.
    Dadurch fühlte ich mich befreit und war bereit meinen Geist, für mich in Gedanken, zu erforschen. Ich habe so viele interessante Dinge erlebt (nicht Alle waren angenehm).

    Nun aber zu einigen wichtigen Punkten.

    Ich habe LSD niemals alleine genommen und werd es auch niemals tun.
    Zudem hab ich’s nur genommen, wenn meine Stimmung, das Umfeld und meine Körperliche Verfassung gut waren.
    Für den Notfall waren immer Leute dabei, welche nichts genommen haben.
    Ich habe LSD niemals zu regelmässig genommen (ein- bis zweimal im Jahr)

    Ich finde, dass mir LSD viele Türen zu meinem Inneren geöffnet hat und werde es auch wieder nehmen, aber auch weiterhinn nur einmal oder maximal zweimal im Jahr.

  155. Patrick says:

    Hi, wenn ich mir so manche Kommentare durchlese kommen mir fast die Tränen, doch am meisten kann ich mich mit denjenigen identifizieren die heute sehr einsam vor sich dahin leben, da das bei mir die letzten Jahre auch so war und ich bis heute nicht genau weiss wieso und warum, da ich als Teenager doch häufig draussen war, mit Freunden, Bekannten usw…Auf jeden Fall immer in Gesellschaft da ich auch die Hälfte meines Lebens in Einrichtungen verbracht habe und ich so eigentlich immer wen um mich rum hatte, doch kann man sagen das ich mich mit 17 verabschiedet habe von dem guten Leben davor. Heute bin ich depressiv und habe meist ekelhafte und dumme Gedanken im Hirn die ich den Rest meines Lebens verfolgen, obwohl ich nur bei dem THC geblieben bin, und heute auch ganz klar sagen kann das es nur von diesem Dreckszeug kommt, mir kommt es oft so vor als müsste ich mich für die Fehler der Menschheit entschuldigen und ich im wahrsten Sinne des Wortes die Welt auf den Schultern trage, nur mal ein kleiner Einblick meiner dummen Gedankengänge…Auf jeden Fall war ich früher auch übergewichtig und habe lange gedacht das dies der Grund dafür sei mich so von der Aussenwelt abgekapselt zu haben, doch das bin ich nun auch schon länger nicht mehr und bekomme es trotzdem nicht hin, wirklich oft und gerne raus zu gehen, was ich mir vor Jahren nie hätte träumen lassen, ein aufgeweckter junge der gespannt war was kommt und mit Lust auf die Welt, und wirklich schämen so wie früher tue ich mich auch nicht mehr beim rausgehen, da ich ja nun echt dünn bin und so wie ich finde auch relativ gutaussehend, daher kann ich nur den Drogen die Schuld für diese Misere geben, und natürlich mir selbst, rege mich oft darüber auf so viele Jahre meines Lebens verschenkt zu haben. Doch bin ich mit meinen 24 Jahren immer noch jung und erhoffe mir auch durch meinen Umzug den ich wegen einer Ausbildung bzw Umschulung (da ich meine erste Ausbildung ganz schön verschlafen habe wegen meines täglichen Drogenkonsums) gemacht habe, und um mir ein neues Umfeld zu erschaffen, Besserung. Das sehe ich nun als meine letzte Chance, bin auch seit etwa einem Monat clean von dem THC und Alkohol den ich nebenbei immer dazu geschlürft habe um einen stärkeren Flash zu inszenieren. Habe auf jeden Fall auch stark unter dem Konsum gelitten und meinen Charakter dadurch stark negativ beeinflusst, wo ich jedem der auch nur ein bisschen labil in dieser Beziehung ist davon abraten kann. Könnte noch einiges mehr schreiben deshalb hinterlasse ich euch meine E-Mail um Erfahrungen auszutauschen und jede menge Besserungs Wünsche, Grüße 😉 tracyd789@gmail.com

  156. Mentor says:

    Hallo zusammen,

    zu meiner Geschichte… Ich habe mit 13,14 Jahren mit dem Substanzmißbrauch begonnen (Tabak,Alkohol,Cannabis). Ein damaliger älterer Freund, berichtete mir von seinen LSD Erfahrungen und ich war sofort (mit 15 Jahren) Feuer und Flamme, dies auch auszuprobieren. Den ersten Trip hatte ich sehr gut verkraftet und in den folgenden 3 Jahren nahm ich insgesamt 5 mal wiederholt LSD (jedoch immer nur eine halbe Pappe). Das Set und Setting (was ja, wie schon meine Vorredner erwähnt haben das Wichtigste ist) waren immer hervorragend und ich möchte diese Erfahrungen nicht missen. Dann kam der Tag als ich das erste Mal alleine LSD nahm,da ich zu jener Zeit täglich Cannabis konsumierte, es jedoch an besagten Tag nichts zu rauchen auf zu treiben war (Rückblickend ein fataler Entschluss). Zudem nahm ich eine ganze Pappe (ja, der Hardcore-User wird dies nun belächeln…). Das Setting war nicht Optimal, da ich nach der Einnahme im Haus meiner Eltern in einem fensterlosen Kellerraum mit ein paar Freunden (die nichts genommen hatten) chillte. Nach ca. 1-1,5 Std. fing der Horrortrip an, der eine Gedanke „Was ist, wenn du jetzt hängen bleibst?“, brachte meine psychisches Kartenhaus zum Einsturz. Ich konnte meinen Körper nicht mehr fühlen und hatte keinerlei Einfluss auf meine körperlichen Reaktionen. Vielmehr erschien es mir, als ob die Droge die Kontrolle übernommen hatte. Es schien, als schwebte ich über mir, „Out of Body“, (meine Freunde hatten mich auf meine Matratze gelegt) und ich sah mich sterben mit weit aufgerissenen Augen (heute bin ich mir sicher, das ich mehrere Panikattaken durchlitten habe). Mein Bruder rief in den folgenden Stunden einen Freund bei der Drogenberatung an, auf dessen Emfpehlung ich Vitamin C zu mir nahm und ich in den Garten gebracht wurde. Wie meine Vorredner, drehten sich auch meine Gedanken im Kreis und ich war der festen Überzeugung sterben zu müssen . Nach mehreren schier entlosen Stunden ging der Trip endlich zu Ende und ich konsumierte Cannabis, da ich davon ausging schneller zum „halbwegs“ normalen Zustand zurück zu kehren (dem war auch so). Ca. 3 Monate später verfiel ich wie aus heiterem Himmel in eine ,nach meinem heutigen Wissensstand, Psychose,ein Flashback? Ich musste ständig meine Körperfunktionen überwachen und hatte Angst, falls ich nicht meine Atmung kontrollieren würde, zu sterben. Mein Hausarzt hatte gar keinen Plan was zu machen sei, obwohl ich ihm von meinem Horrortrip berichtet hatte. Er schickte mich nur zur „CT“. In dieser Zeit hyperventillierte ich fortlaufend und der Zustand war unerträglich. Jedoch verschwanden jegliche Symptome schleichend innerhalb der folgenden 1.5 Monate. Ich danke meiner Familie und meinen Freunden, das sie für mich da waren (in der Psychiatrie hätte es anders laufen können…). In den folgenden Jahren konsumierte ich nach einiger Abstinenz XTC; Amphetamine und Kokain. Heute bin ich 33 Jahre alt, fast mit meinem Studium fertig und konsumiere nur noch gelegentlich Cannabis und froh mein Leben auf die Kette zu kriegen.
    Abschliessend gilt es fest zu halten:
    1.LSD ist das Tor in eine andere Welt, die der Welt von Schizophrenie Betroffenen nicht unähnlich ist, da Informationen ungefiltert aufgenommen und keine rationale Verarbeitung stattfindet (oder ist gerade das die „Reale Welt“?)
    2. LSD kann substanzinduzierte psychotische Störungen verursachen, besonders bei Menschen mit genetischen Dispositionen
    3. Die Eigenmächtigkeit psychoaktiver Substanzen spielt gerade bei labilen/instabilen Personen eine enorme Rolle
    4. Jeder ist für sein Handeln eigenverantwortlich, jedoch besteht die Gefahr im sozialen Umfeld Koabhängigkeiten zu schaffen, dadurch reisst im schlimmsten Fall die Menschen die man liebt mit in den Abgrund und trägt letzendllich diese Bürde mit sich.

    Party On…

  157. Ich würd sagen das sieht stark nach phsychose aus.

  158. vater in not says:

    …also leute ich bin wieder da.und die geschichte geht noch weiter,(nach ein jahr)von eine seite die lsd trip ist auf eine art weg,freue mich,aber im sich ist eine andere mesch geborden.nich eine schlechte zum glück,von vorteil er sehe die fehler und verarbeitet alles was um sich geht,mehr liebes voll und klar, in den was das leben vor sich hat, aber leider in eine schwere psikosis gebliben was soooo lang geht, bis ??????….Und diese kampf geht wieter;zum gluck er hat ein vater was wird im immer so lang wie es geht auf seine seite sein,bis got enscheid. zum schluss ich möchte nur sagen !!!Amigos!!! lass die Hände weg von das was nur nach den tot werden wir wiesen. (Das leben hat seine form; Wir werden nicht vater sein ohne kinder zum haben.)also!!!lebt nur deine glückliche Momente,weil von der schlechte könten wir nur lernen glückilch zu sein!!!Liebes voll.Vater in not.

  159. FoolishExpert says:

    höchstinteressanter text danke fürs hochladen
    diese stimme in dir kann ein psychisches problem sein und vielleicht hat das acid eine schizphrenie in dir hervorgerufen aber für mich ist das entscheidende hier der traum in dem du den vertrag unterschrieben hast und vielleicht hat sich wirklich ein dämon oder satan in dein denken festgesetzt… vielleicht gibt er dir mehr wissen oder macht… aber eine frage wird immer bleiben -gibt es diesen satan wirklich, oder tritt er in verschiedenen menschen auf unterschiedliche weise auf und ist somit eine erschaffene realität?- gibt es gut und böse?


  160. Fouad says:

    Hey mein Freund,
    Deine Zeilen Schmerzen tief in meinem Herz da ich so einiges nachvollziehen kann. Ich möchte nicht predigen.. finde einen Imam auf und Beichte ihm die Lage.
    Es gibt nur ein weg um aus diesen elend sich zu befreien- der Islam.

    Lösch bitte alle Vorurteile und versuche dich mit diesem Thema klar zu befassen.

  161. MrSpacely says:

    Ich hab mir einige Erfahrungen durchgelesen und bin teils froh das es mich nicht so hart erwischt hat, zum anderen Teil bedauere ich die anderen, weil es sicherlich kein schöner Zustand ist. Aber nun möchte ich auch von meinem Trip berichten und hoffe auf ein schnelles erfreuliches Feedback. Ich hab mir ein Ticket mit n paar Kollegen reingeworfen aus reiner neugier und ohne groß nachzudenken ( selbst schuld, ivh weiss). Der Trip verlief anfangs echt klasse, es war alles schön bunt und warm. Es hat einfach Spass gemacht.Aber nach ca. 3-4 Stunden war es leider nicht mehr so. Ein Kolleg war völlig trippy und hat mir fast schon Angst gemacht weil er immer und immer wieder dasselbe gesagt hat. Ich hab mir dann die Frage gestellt, ist dass das Leben? Und wollte allein sein. Ich hab mich dann zurückgezogen und versuchte wieder klar zu kommen, was mir auch teilweise gelang. Noch vorn hinweg, ich rauche schon ziemlich lange dope ubd hab das auch während des trips gemacht, was wahrscheinlich mit zum Knockout geführt hat. Ich wollte nach einer Zeit wìeder zurück zu den anderen aber das war nicht nötig. Sie kamen zu mir ins Zimmer und hingen mit mir ab. Nur hat ich die ganze Zeit das Gefühl das sie mich therapieren möchten, weil ja depressiv sei. Ich kam von dem Gedanken eine Zeit lang nicht weg und hatte große Panik. Ebenso hab ich auf dem Trip gezeigt bekommen, was ich noch so falsch gemacht hab, aber auch die guten Seiten wurden mit gezeigt. Von diesem depressiv trip kam ich dann iwann wieder weg und konnte gegen Ende auch wieder entspannen. Während des trips hab ich sogar versucht zu schlafen, was aber nich möglich war. Am folgenden Tag lag ich dann nur in meinem Bett und es war als ob ich mein Unterbewusstsein leidete, ich suchte ohne Vorahnung in google nach Depression durch Weed und wurde fündig. Ebenso hab ich kaum was gesprochen, nur nem Kollegen einmal einfach so auf die Frage, was mit mir sei? , gesagt ich bin depressiv. Nun lag ich den ganzen Tag ich Bett, ohne Gefühle, ohne Antrieb und grübeltet ununterbrochen. Ich bildete mir sogar ein das meine Freunde über mich lästern würden. Ich muss sagen, zum Teil hat sich der Zrip gelohnt, zum anderen Teil aber nich. Ich denk mir das Leben muss weitergehen und merke auch wieder ne Besserung. Die Zeit nachdem Trip ging eigentlich, ich kam damit klar, nur wurde ich wahrscheinlich immer depressiver. Ich hab sehr lange darüber nachgedacht ob ich hängen geblieben sei? ( Bin ich hängen geblieben? ) Und was noch erwähnt werden muss, während des Trips war ich zeitweise echt großem Stress ausgesetzt und war auch lange in einem verwirrten Zustand, hat sich angefühlt als ob ich durchgebrannt wäre. Nun denke ich, ich wäre dümmer geworden ubd kann keinen Gesprächen folgen bzw. lange führen, hängt das vllt mit der Depression zusammmen?

  162. Baltar says:

    An alle die ein solches Imaginäres Wesen „haben“ wollen, informiert euch über „Tulpae“ und die Erschaffung solcher. Eine Empfehlung von mir da dies ein drogenfreier Weg ist und man Dinge wie LSD nicht probieren sollte um solch eine Erscheinung auf negativem Wege zu erzwingen

  163. Alter Schwede, ich finde den Thread absolut Hammermäßig!!
    Ich habe auch mal so nen mix von allem (canabis, lsd, extasy, kokain, pilze usw) über längere Zeit mit Schlafentzug gemacht. Nebenbei habe ich gearbeitet, was dazu führte dass ich physich total am Ende war. So schwarze Flecke am Rücken und so… Naja… Psychisch gings ja noch, ich hab einfach konsequent gemacht was mir spass gemacht hat.. An einem gewissen Punkt angelangt hab ich ein paar Fehler gemacht weshalb ich psychopharmaka nehmen musste welche mich meiner Meinung nach passiv gemacht haben, es hat mir auch einfacher gefallen zu arbeiten und ma kleinbeizugeben. Der nachteil ist aber dass man leicht ausgenutzt werden kann wenn man verunsichert ist weshalb ich nichts von diesen Medikamenten halte. Ich finde man sollte es einfach nicht übertreiben und seine Rolle in der Geselschaft nicht zu sehr strapazieren. LSD ist absolut die interesanteste Droge die ich bis jetzt hatte, man nimmt das „erweiterte Bewusstsein“ sehr stark wahr. Ich hatte auch angst am nächsten Tag und war ein wenig verwirrt, aber die Farben der Wälder und der anderen Dinge lassen einen solche Gedanken schnell vergessen. Backflashs habe ich auch noch Wochen danach gehabt, in Form von optischen Täuschungen. Ich denke diese Wahrnehmungsstörungen kommen auch im normalen Leben vor nur dass man die dann selbst nicht so sehr Wahrnimmt.. Naja, wer weiss das schon was der andere DENKT? 😀

  164. anonym says:

    glaub mir du bist nicht verrückt ich habe das selbe problem nur bei mir ist es noch etwas schlimmer..

    das problem ist man weiß nicht ob man verrückt ist oder ob es wahr ist, weil die träume die man hat so real wirken und sie LETZTENDLICH auch WIRKLICH eintreffen

    lass dir nicht von diesen menschen einreden du sollst in die psychiatrie da war ich schon und die HELFEN DIR ABSOLUT NICHT !

    rede mit einem menschen den du WIRKLICH vertraust er wird dir glauben schenken

    und nochmal du bist nicht verrückt

    ich kann dich verstehen!

  165. Dein Name says:

    Ich bin Redakteurin im Convergent Media Center der Hochschule der Medien in Stuttgart. Für einen Artikel brauch ich eure Hilfe.
    Ich schreibe einen Artikel zum Thema LSD. Hauptaugenmerk liegt dabei aber auf dem Aspekt ZEIT. Ich würde gerne von euch erfahren wie es euch ergangen ist als ihr LSD konsumiert habt, d.h. wie habt ihr die Zeit während eines Trips wahrgenommen, in Zeitlupe oder in Highspeed. Ich möchte gern nachvollziehen können wie sich das anfühlt.
    Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. Alles was ihr mir schreibt bleibt natürlich Anonym, außer ihr möchtet mir Informationen zu eurer Person geben.

    Ich lege wert darauf dass ihr mir eure Erfahrung privat mitteilt so dass nur ich sie lesen kann.

    MAil: yaseminzepf@web.de

    Vielen Dank im Voraus

  166. Peter Hoffmann says:

    Silvesterbund dann Teufelstrip zu Ende und doch nicht vorbei , live im Tv obwohl nur davor, Ampeln in allen farben gleichzeitig im wechsel ,hihspeef dance mit spass dan wieder zeitlupe,sehr delrimmierend ,orientierungslos auf der tanzfläche und d;
    Und die Schnipsel … überall Schnioosel im Rauch fallend auf tanzende leute ,baustelle stromkasten gesehn als automat mit bargeld ,punkte in der luft die auch andere gleichzeitig in der selben farbe sehn….thank you stay away from hell !!!!

  167. Nein Dame says:

    Hallo,
    ich hoffe ich verstehe WIES geht!?? Ich glaube euch fehlt der Brösl i m Semmel??? Wer eine mitpsychose hat kann gerne meine muttre anrufen. SO, aber das isst in meinher Dose, jah bitte!. Also wenn aman das heier lOL!! Manchmal denke ich ein Affe steuert meine Nase, dann muss ich immer diese kleinen Zahlen fetshaltenund mit Suppe besprenkeln.

    Oder so ähnlich. Euer kack hat nix mit Drogen zu tun, ihr habt Psychosen, aber echt. -.- …

  168. gewinnste says:

    Also jetzt mal zur Abwechslung was Fundiertes statt dem bisherigen Geschwurbel ueber Satan etc.:
    LSD, Meskalin, Psilocybin, aber auch Amphetamine, Kokain, Cannabis und sogar Alkohol koennen eine latente Psychose ausloesen. Auf gut Deutsch heisst das, dass manche Menschen, die psychisch labil sind, durch Konsum dieser Drogen in eine Psychose abgleiten koennen. Bei Amphetaminen, Koks, Cannabis und Alkohol geschieht das eher bei krass hohen Dosen und bei laengerem Konsum. Bei den potenten Halluzinogenen LSD, Meskalin und Psilocybin kann das schon durch einen einzigen Trip geschehen.
    Eine Psychose ist unter anderem gekennzeichnet durch das Hoeren von Stimmen (die zum Beispiel kommentieren oder kritisieren), die andere nicht hoeren koennen. Wenn ihr nach einem Trip fuer laengere Zeit (Tage bis Wochen) Stimmen hoert, die andere nicht hoeren koennen, geht zu einem Arzt, denn von selbst wird das fast nie weggehen und Euch kein normales Leben wie frueher mehr ermoeglichen. Und, keine Angst, keiner von Euch ist Satan oder hat Satan in seinem Kopf und auch keiner hat Hirnschaeden erlitten, die ihn verbloeden liessen. Dass die mentalen Faehigkeiten bei einer Psychose eingeschraenkt sind liegt nicht an Hirnschwund, sondern daran, dass man sich nicht mehr konzentrieren kann oder z.B. das Gefuehl hat, einem werden die Gedanken gestohlen oder aehnliches. Das ist alles eine Fehlfunktion im Rahmen der Psychose.
    Noch eins: Heutzutage gibt es zwar Medikamente, die die Symptome vermindern und evt. sogar zu einer vollstaendigen Remission fuehren, aber wirkliche Wundermittel sind das nicht. Ihr werdet sie wahrscheinlich sehr lange nehmen muessen und sie machen oft muede und haben andere Nebenwirkungen.
    Uebrigens ist es so, dass, bei wem Drogen eine latente Psychose ausgeloest haben, oft eh irgendwann durch einen anderen Stressor (Scheidung, Tod eines geliebten Menschen etc.) eine Psychose ausgeloest werden kann. Also wuerde ich mir keine allzu grossen Verwuerfe machen à la „haett‘ ich doch nicht diese Pappe gefressen!“ oder aehnliches. Macht einen nur kirre und bringt eh nix.
    In diesem Sinne, Euch alles Gute!
    Felix

  169. So etwas ähnliches habe ich auch konnte jemand helfen?????????

  170. Yannick Sewi says:

    Naja Gut dieses zweite „ich“ ähnelt sehr dem „Ich“ in freudsches Theorie, welches (so freud) versucht die Bedürfnisse des „Es“ (Triebe usw.) sowie dem „Über-Ich“ (anerzogene Moralvorstellungen usw) zu verbinden. Es gibt ihm, zumindestens wie er es beschreibt „Tipps“ gewisse Verhaltensweisen zu vermeiden, die zum Beispiel dazu führen können, dass er Freunde seelisch verletzt und gibt sich selbst auch als Teufel (ES) zugleich. Normalerweise laufen solche Prozesse in der Theorie Freuds unbewusst ab, es kann jedoch sein, dass du einen Teil deines Unterbewusstseins durch die Einnahme des LSD zum Vorschein gebracht hast, dies ist auch der Grund weshalb LSD früher häufig, heute eher selten für die Psychotherapie verwendet wurde/wird. LSD wird nachgesagt die Pforte in das Unterbewusstsein zu öffnen und somit nunmal den Zugang für Psychologen leichter zu machen. Sollte du wirklich „kleben“ geblieben sein, dann kann es sein, dass du dadurch im bewussten mit deinem Unbewussten Kommunizieren kannst, oder es sich immerhin offenbart, sollte dies der Fall sein bist du eine Art lebendes Beispiel für Freuds Theorie.

  171. Martin der Weise says:

    Lass dich nicht von den Unwissenden zugrunde richten… Es ist nicht der Satan aber einer seiner Dämonen… Der Satan regiert diese Welt (allsehendes Auge, Pyramide, Schwarz/weiß Muster…)Du wirst die Symbole finden…überall, Stichwort Illuminati(sind nur die aktuellen Puppen von Satan). NEW WORLD ORDER (neues Babylon wird seit inside job 911(ONE world tower) errichtet)
    Gehe in keine Psychatrie, denn sie werden dich zugrunde richten. Fliege nach Südamerika und suche professionele Hilfe bei einem Schamanen. Er wird dir den Satan austreiben. Stichwort: Ayahuasca. Er wird dich heilen.

    Du musst auf der Stelle mit Cannabis aufhören. Hier liegt der Irrglaube. Cannabis ist das Teufelszeug denn es schwächt auf Dauer deine Sinne. Darum verlangt es der Dämon. Dagegen würde dir z.B. Psilocybin(besser als LSD da natürlich) helfen (es katapultiert dich in eine höherer „Frequenz“ und schärft wieder die Sinne). Mit Psilocybin kannst du es auch alleine schaffen. Du musst aber kämpfen und Gott, tief in dich verankern. Treibe den Dämonen in Jahwes Namen aus. Akzeptiere den ‚Horror. Lass dich nicht erschrecken vor dem was du im Spiegel sehen wirst. Kämpfe.

    Höre nicht auf die Lügener und Unwissenden welche Satan leugnen. Diese Welt kann nicht mit MEnschenworten definiert oder erklärt werden. Alles existiert aus dem Energietransfer heraus…Wir können nur die Bewegung, in dieser endlosen Energieerhaltung wahrnehmen. Kein menschlicher Verstand kann das Universum zerstückeln. Dass sind alles Lügen. Die Evolutionstheorie kann keine Informationsbasierende DNA beschreiben, desweiteren findest du überall in der Natur (Planetenbahnen(google Z.b Martineau- a little book of coincidence), Tiere, Mensch, HErz und Hirnfrequenz, PFlanzen DNA, Quantum, Hydrogen…) den goldenen Schnitt (PHI, Fibonacci). Und niemand wird dir in der Schule erklären warum sich ein Quant zu einem Atom verbindet und ein Atom zu anderen Dingen… Sie alle zerstückeln die Welt. Sie alle lieben ihre Illusionen.

    Ihre werdet systematisch betrogen… LSD hat dir dein Auge geöffnet, aber leider zur schlechteren Welt.

    Höre auf meine Ratschläge und du wirst wieder du selbst werden…Ja du wirst sogar die Wahrheit über dies Welt erfahren, suche nur lange genug.

    Und höre auf mich:
    Am Ende deiner Reise musst du allen Menschen vergeben und Gott um Vergebung bitten. Denn der Tod ist nicht dein Ende.
    Bekämpfe die Dunkelheit, Gott selbst liebt dich. Finde zu ihm. Die Hölle wurde nicht für die MEnschen erschaffen sondern für die gefallenen Engel (nephilim…google Riesen skelette). Sie leben parallel, in einer anderen „Frequenz“ und manipulieren die Menschheit…Sie sind feinstofflicher

    Das Universum selbst ist holographisch – unsere „solide“ Materie ist eine Illusion… Babylon – bedeutet alles gleichzumachen… Darum wird gerade daran gearbeitet- all die verschiedenen Kulturen zu zerstören und zu vereinheitlichen, gleiches mit dem Bankensystem, Sozialsystem, Länderunionen wie EU…all die neuen Monopole im Medienbereich, Öl, Banken, Saatkonzerne usw. Alles versteckte Monopole… Satan legt einen Gang zu um immmer mehr Menschen ihrer Seele zu berauben… roboterhafte Kreaturen… 70 Prozent der Amerikaner sind Pharmajunkies… Sie alle verblöden.

    Höre auf mich und auf keinen anderen. Ich habe gegen seine grössten Dämonen gekämpft. Ich weiß wie der Teufel die Menschheit manipuliert… JEsus sagte: Sie haben Augen aber sehen nicht – sie haben Ohren aber hören nicht. SO IST ES MEIN FREUND, RETTE DEINE SEELE

  172. Bob Marley says:

    hei „peter“ .. tjah mein junge das klingt entweder nach einer psychose oder nach einer generellen erweiterung des ich bewusstseins.. wobei ich erstered eher glaube because die“ich erweiterung „der psyche richtet sich nur auf dich und deine innere stimme bzw dein „geist“und bildet sich kein selbst denkendes oder nachfragendes und antwortgebendes ich…so leid es mit tut das hört sich wie ne.psychose an ind darum würd ich sicherheitshalber das mal untersuchn lassn 😉

  173. Annika says:

    Hallo,

    Ich hab davon schon einiges gehört und ich möchte dir gerne Mut machen.
    Jesus kann dich aus diesem Alptraum erretten.Möglicherweise möchte Satan dich davon abhalten.denn in der Bibel steht das Satan gekommen ist um uns das Leben zu nehmen,zu zerstören und zu stehlen.
    Durch Drogen kommt man in eine Scheinwelt,wo Satan dir weiß machen will dass du sie brauchst.dabei will er nur dein Leben kaputt machen.
    Jesus ist gekommen um dir das Leben in Fülle zu schenken.Er vergibt dir und hilft dir.Ja,er liebt dich und ist der bestenFreund den zu dir vorstellen kannst.
    Mich hat er auch gesund gemacht.
    Ich gehe in eine Gemeinde,das tut mir sehr gut!
    Die besten Wünsche,

    Annika

  174. Kackkopp says:

    Ihr seid doch alle von Sinnen!

    Ich hab knapp die Hälfte von euren Beiträgen gelesen und muss sagen das sich hier
    • Lügner (die extra mist schreiben um zu verwirren)
    • Verrückte (im wahrsten sinne des wortes)
    • Größenwahnsinnige (siehe Post über meinem)
    und schließlich ein kleiner Bruchteil von Personen die es wirklich probiert haben.

    Es gibt keine Garantie das ihr danach gestört seid. Ebenso gibt es keine Garantie das nicht gestört seid. Es ist wie es ist.

    Viele waren wohl vorher schon von Drogen geschädigt. Wenn man LSD mit Alk und Grass mischt, Tage zuvor noch paar Lines gezogen hat und sich zwischendrin immer mal wieder in Wodka getränkte Tampons zwischen die Beine schiebt, kann man echt nicht erwarten das ihr ohne Schaden davonkommt. Um sowas zu mischen muss man schon einen gehörigen Schaden haben.

    Ebenso wars für mich persönlich schon ein „Trip“ eure unlogischen Buchstabenstellungen zu entziffern. Ich dacht ich wär bei einem Affen der auf dem Lerncomputer rumtippt, der wiederum ein mieses Korrekturprogramm am laufen hat. Sowas kann man nur schreiben wenn man es bewusst macht. Zum Teil sind da Auswüchse an Worten dabei, wo man schon sehr weit entfernte Buchstaben auf der Tastatur verbinden müsste.

    Versteht ihr das überhaupt? Ihr habt eine gestörte Persönlichkeit. Ihr nehmt eine Droge die die Persönlichkeit verändern kann. Die Droge verändert euch in genau die Richtung in der ihr schon hängt, aber im Normalfall von euren Filtermechanismen geschützt seid. Diese Filter werden durch die Droge zeitweilig „ausgeschaltet“. Manche Leute können die Tür einfach nicht mehr schließen also prasseln diese erweiterten Eindrücke weiterhin auf euch ein. Ihr kommt nicht mehr zurück in die Realität die ihr seid eurer Kindheit um euch aufgebaut habt.

    Es gibt aber definitiv mehr gestörte „normale“ Menschen also gestörte die meinten sie würden mit dem Ticket in auf einen Trip gehen. Dabei wurde ihnen nur die Tür zu ihrer eigenen gestörten Persönlichkeit geöffnet.

  175. alles ist gut alter ;Q!!! says:

    es tut mir leid was dir passiert ist ,,
    hört sich nach einer krassen ich grenzen störung an oder psyhose oder so etwas ,,hatte ich auch nach lsd konsumation,,war( bin) konstant eine persönlickeit, dachte nur ebenfalls das cih telepathische fähigkeiten besitzen würde,,ich hab dann 1 jahr neuroleptiker genommen und meine symptome sind zum glüpck verschwunden ,,mitlerweile (was ich mir damals nicht vorstellen konnte)kann ich mich überhaupt ncihtmehr in diese wirre gedankenkonstruktion einfinden,,bin drauf gekommen das das hirn einfach alle stimmen die mir bekannt waren (von freunden oder verwandten) gespeichert hatte und sie mir je nach gemütszustand vorgaukelte,,das hirn kann viel pass drauf auf,,
    hab keine angst vor irgendwelchen satanistischen gedanken 😉 schau dir lieber auf youtube : Höhere Ordnung- Die Blume des Lebens an
    das bringt dich auf geistreiche ideen,,das universum funktioniert in einem harmonischem gleichgewicht ansich , nur der mensch hat die fähigkeit scheisse zu baun,,ein biber wird nie am weltuntergang schuld sein, ein mensch vll schon ,,du hast die kraft in dir das stimmt schon,,aber keine telepatische sondern eine herzliche gutmütige art die du zum vorschein bringen kannst 😉 alles gute

  176. Alen303 says:

    Mir geht es genau so wie den jungen oben !
    Ich würde gern wissen wie das aufhört !
    Ich leb mit mein 2 ich jetzt schon seit einem Jahr und ich weiß das ich an dem hängen geblieben bin ! Ich hatte aber nur Pentedron gezogen nasal
    Aber mein 2 ich hilft mir sehr durchs leben !
    Es hört sich alles immer krank an bitte wenn du auch so betroffen bist wie ich melde dich auf der amail Adresse ich ich kenn das gefüll wenn dich wer anseht und du denkst er kontrolliert dich oder steuert über dich ! Auch deine besten Freunde steuern dich ! alen404@gmail.com

  177. Harzer says:

    Ich kenne das auch mit den Stimmen, für mich war es eine sehr harte Zeit. Allerdings glaube ich nicht, das es viel mit dem „hängen bleiben“ zu tun hat.
    Als ich ganz unten war, sah ich im TV eine Sendung mit Joyce Meyer, ihre Sendung lauft auch heute noch regelmäßig auf Tele5 oder auf Bibel TV. Mir hat es sehr geholfen, als ich die Sendung über einen gewissen Zeitraum mitverfolgte. Nun sehe ich die Dinge etwas anders, und es hat mir in meinem Leben sehr geholfen.
    Für manche mag es sich jetzt vielleicht blöd anhören, und gewiss machen auch einige ihre Witze darüber, aber nur weil man es nicht erklären kann, muss es ja nicht gleich Schwachsinn sein.
    Ich habe jetzt den Glauben an Gott gefunden, und ich fühle mich jeden Tag ein wenig stärker. Bestimmt ist dieser Weg nicht für jeden geeignet, aber ich habe es schon öfters gehört, das Pfarrer, Pastoren und auch andere kirchlichen Angestellten sehr gute Zuhörer sind, die einen nicht gleich alles vorwerfen und einen verteufeln. Oft haben sie auch gute Ratschläge oder auch „weltliche“ Adressen an die man sich wenden kann, um Hilfe zu suchen und zu finden.
    Ein letzter Rat: HÖRT MIT DIESEN BESCHISSENEN DROGEN AUF!!! Es bringt einfach nichts. Es ist eine kleine Flucht aus der Realität, die aber nur zeitlich begrenzt ist, und dann mit doppelter Wucht wieder zurückkommt.

  178. vollekannehoschi@acid.lsg says:

    Oh man selten so gelacht auch wenn ich die andere Seite gut kenne. Es könnne auch noch andere Dinge, wie Menschen, schräge Ideologien und andere Drogen solchen Mist veruirsachen. Im Endeffekt lachen wir die halbwegs gesund sind drüber. Aich ich muss wieder drüber lachen, denn ich hatte auch mal einen richtig fetten Horror inklusive starken Backflash nach ein paar Stunden in denen alles wieder so geworden war wie s auf n Trip war nur ich hatte ja gar nichts mehr Intus und war in der Großstadt in den Häuserschluchten und alles wurde rosa. mittelerweile muss ich mich darüber kaputt lachen wenn ich daran denke. Zum Glück hatte ich fucking viel gelesen über psychedelika und hab dann eben gecheckt dass jeder meiner gedanken just realität erzeugt und kreiirt und dass unter diesen gedanken emotionen den ton angeben bei mir damals leider viele unbearbeitete, verdrängte Gefühle Bilder und Erlebnisse, wenn ich zurück denke war dass schon ne krass Zeit und verrückter Scheiß ich bin froh dass ich dass so hinter mir lassen konnte, vor allem war s nicht in besten seeting, mit einer stabilen psyche und einem auf geräumten selbst würde ich dass wahrscheinlich viel zu oft machen und mich dabei tot lachen. es war furchtbar pösychotisch und grausam und jetzt muss ich irgendwie so drüber lachen über die situationen und was ich damals noch so alles angestellt hatte. Scheiße ist halt wenn man gar keinen weg mehr raus findet und alles verdreht wie ein Becknackter und vor lauter Brain-fuck-Emo Scheiße keinen einzigen zusammenhängenden Gedanken (oder logisches gedankengebäude) mehr denken kann weil sich alles im schädel gegenseitig widerspricht. ich muss aber für mich gestehen dass es sehr befreiend ist für mich dass zu lesen es ist so absurd, dass selbst härteste Traurigkeit oder Griesgrämmigkeit ihr ende findet. ich hoffe dass den personen die hier schreiben und unter verwirrungs-psychose oder anderen psychosen leiden ein gesundung vom schicksal geschenkt wird ich wünsch es jedem und wenn diese auch darin besteht zu einen schamanen zu gehen und sich dort mit hilfe von ayahuasca den wahrnehmungsapparat für die welt, nämlich das selbst wieder zurecht rücken zulassen. Also viel glück allen da draußen und nicht vergessen es gibt immer einen ausgang aus der dem Mist.

    fuck: satan lol .
    sorry men, konnte nicht anders die story ist einfach zu absurd.

    PS:
    vielleicht hat sich auch einer auf Trip gedacht er sendet jetzt den Leuten hier so einen Bericht und lacht sich jetzt halbtot über die ganzen mehr oder weniger beknackten kommentare. ich hab ja selber auch den ärgsten schwachsinn drauf gemacht. scheiße ich krieg schon wieder lachflash

  179. vollekannehoschi@acid.lsg says:

    so einen scheiß veranstaltet die junge jugend hätt niemals gedacht, dass ich da mal so über meine eigene geschichte lachen kann.


  180. neutro says:

    hmmmm…. bin aus neugier und zufall auf diese seite gestossen und hab (fasst) alle kommentare gelesen.
    Jetzt poste ich mal meine meinung und erfahrungen für jene, die eine rationale antwort bevorzugen. Ist schade das ich auf dieser laaaangen seite nur 1 mal das wort SAVER USE gelesen habe. zeigt doch dass erst nach dem konsum fragen gestellt werden 🙁

    ich rate dir in therapie zu gehen und dich an die realität um dich herrum zu halten. evtl hat die örtliche drogenhilfe mehr fundierte infos zum thema „hängen bleiben“ als ein vorum voller pfarrer und drug user 😉

    Think positiv. set und setting müssen stimmen und nur mit leuten konsumieren denen du dein leben blind in die hand legen würdest ( somit sind zwischenmenschliche problem von vorneherrein fast ausgeschlossen und die gruppe vermittelt anklang und sicherheit )

    ich bin 24 und seit 4 jahren öfters mal auf LSD.
    mal mit kleinere und mal höheren dosen und ich komm super klar. Wer über denk schwäche und oder sprachliche defizite klagt soll mal ne weile komplett nüchtern sein und sich vor augen führen, dass so ein 12 stunden vollrausch nicht nach 6-8 stunden schlaf einfach verdaut ist. eine schwache oder starke einbusse diverser geistiger attribute ist häufig und völlig normal und kann auch schonmal 1-2 wochen dauern. informiert euch mal wie lsd wirkt. Ich meine chemisch und nicht dass man happy wird und farben sieht. Z.b auf wikipedia oder youtube (dokus). vonwegen endorphyn ausschüttung/ aufnahme ect…

    Denke Rational ! sei dir bewusst das lsd nicht blos hübsche bilder hervorruft. sei dir bewusst dass es nicht umsonst als HARTE droge eingestuft wird. sei dir bewusst dass ALLES was du in den nägsten 12 stunden erlebst,spührst, siehst und hörst durch acid verändert wird.kleinste negativ einflüsse können den ganzen tripp zerstören, da die stresshormon aufnahme stark gesteigert ist, sowie auch das happy sein durch geringe mengen endorphin hervorgerufen werden können. Ich z.b hatte bemerkt, dass ich beim runterkommen oft minderwertigkeits komplexe gekriegt habe. also hab ich den konsum eingestellt, bis ich mit mir, meinem körper und meinem leben wieder zufrieden war. Reflektiert euch!!!! wenn eine gegebenheit auswärts eure happynes beeinträchtigt, geht nach hause, am besten in verständnissvoller begleitung und tut zuhause was dir freude bereitet. sei dir bewusst das ausserhalb des trips die welt immernoch genau so ist wie sie seit deiner geburt war und nach ner weile auch für dich wieder normal ist. frag dich vor dem konsum, ob du dass auch wirklich willst UND SEI DIR NACH DEM KONSUMS ENTSCHEID BEWUSST, DASS ES JE NACH DOSIERUNG WIRKLICH HEFTIG SEIN KANN. fragt euch ein paar tage später selbst was euch der trip gebracht hat und endscheidet anhand dieser kriterien obs ein zweites mal geben wird.

    realisier/ visualisier dass die stimme die du hörst, du ganz ALLEINE bist. wen satan etwas fordert dann lach ihn aus. „er existiert“ in deimen kopf und ist somit unschädlich gemacht und gut verpackt 🙂 er hat keine macht solange du Nichts ausführst was nach deinem gesunden menschenverstand falsch und böse ist.scheinbar hat dein urteilsvermögen noch 100%. verlass dich drauf dass du niemandem schaden wirst.vorallem nicht dir selbst!es gibt wege damit leben zu können. besser als paraplegiker zu sein oder krebs im endstadium isses allemal. Die packens auch noch lebensfreude zu entwickeln, also packst du dass sicher auch! DA GLAUB ICH STARK AN DICH JUNGE !!! dass menschliche gehirn birgt noch viele komplexe geheimnisse sowie auch die wirkung von lsd auf genanntes gehirn noch weitgehendst im dunkeln liegt.

    psychose? ja sicher aber ich weiss mit sicherheit das auch nüchterne leute ab und an mal überschnappen und langjährige althippy konsumenten auch bei verstand geblieben sind. ergo wird warscheinlich schon vor deinem satansereigniss etwass bissl verquer gewesen sein (soll kein urteil über dich sein da ich deine person nicht kenne)

    gott? als synonüm für respekt, liebe und anstand evtl…. satan als synonüm für verdrehte gedanken und evtl unnätürliche sexuelle gelüste oder zerstörerisches verhalten, evtl ! Aber jeder der stimmen hört , MUSS sich in kompetente psychiatrische behandlung begeben und nicht in die Kirche !! die inquisition ist vorbei !! xD Ich glaube an dinge die wissenschaftlich nicht erklärebar sind, aber wenn es ihn gäbe, wäre der mensch von selbst draufgekommen dass man besser nicht im namen eines barmherzigen erlösers so viel unglück verbreitet ! fals ichs thema bissl verfehlt habe tuts mir leid. ich wünsche dir auf jedenfall alles gute und halt durch. du bist stärker !

  181. Mini says:

    So. Habe mich hier mal son bisschen eingelesen und so, viele Beiträge sind zwar schon etwas her aber ich muss jetzt das hier irgendwie kommemtieren
    Krushty. Boar. Dein Kommentar könnte glatt von mir kommen. Ich komsumiere auch so seit ca 3 bis 4 Jahren so einige drogen.. es hat mit dem kiffen angefangen, danach pep Koks teile und halt auch lsd. & ich bin nichmal die jenige die jede Woche irgendwie am junken ist.. auch wenn das jetzt für manche komisch und lächerlich klingen mag, wenn ich paar Wochen hart gefeiert hab mache ich Pause damit ich nich körperlich abhängig werde. & es funktioniert wirklich. Ich kann locker mal 3 Monate Pause machen ohne mit der Wimper zu zucken.. es ist alles eine Einstellung des kopfes.. mehr ist es nicht! Man glaubt gar nicht wie viel man mit dem kopf steuern kann!
    Als ich das oberste kommemtar gelesen habe könnte ich richtig mitfühlen und habe mich einfach nur scheisse gefühlt und war froh, daß es mir nicht passiert ist. Ich stehe auch auf halozegene Drogen und finde es irgendwie witzig komische Dinge zu sehen.. mein eindeutiger favorit ist natürlich pep aber ab und zu dann halt brauch ich auch mal sowas wie lsd.. ja was soll ich dazu sagen. Habe es jetzt einige male konsumiert. . Seit her. Ich habe mich total verändert. Ich bin sehr sehr ruhig geworden.. Früher auf Partys habe ich alle dichtgetextes und das auch im nüchternen zustand.. ich hatte immer was zu erzählen. . Aber jetzt so mamchmal.. es gibt Tage da stehe ich sowas von auf dem schlauch.. was mehrmals im Monat vorkommt und was definitiv nicht mehr nornal ist.ich überlege oft sehr langsam weil es einfach nich mehr schneller geht..Manchmal sehen Farben total komisch aus wenn ich da drauf glotze. . Ich kann das so schlecht erklären ich habe das auch noch niemandem erzählt. . Manchmal komme ich mir vor als wäre ich verrückt. . Völlig durchgedreht ich denke an komische Sachen die einfach unnötig sind. Und wo ich direkt nach diesem gedanken denke so: hä? Wie kommst du auf sonen scheiss und wieso denkst du darüber nach.. und in nächsten Moment habe ich es wieder vergessen.. aber es gibt auch tage, da komm ich mir vor wie der hengst im stall und halte alle für dumm, mich für die iberschlauste.. ey. Dann denk ich mir doch so : wieso denke ich sowas? & ausserdem. Vom kiffen bekomm ich ständig nen flashback^^ Weiss nich ob das normal is ? Und ich bin der 100 prozentigen Überzeugung.. es kommt von den Drogen.. & irgendwie sowieso meine sinne.. ich sehe viele viele Sachen den Menschen an der nasenspitze an .. mir fallen bestimmte Verhaltensweisen auf die sonst niemandem aufallen.. es kommt vor, sogar ziemlich oft das ich oft mit jemandem nur 2 Worte wechsele und sozusagen ein komplettes Profil von diesem Menschen zusammenstellen kann.. und oft auch stellt sich raus, ich habe recht! Manschmal reicht auch ein 5 sekunden Blick ins Gesicht hört sich absourt an – es ist aber wirklich so. Seit dem lsd.Ich habe immer eine andere Meinung als die allgemeimheit. Ich kenne 1000000 leute & habe noch niemanden gefunden der so ist wie ich. Nichmal ansatzweise. Ich weiss auch nicht 1 Tag bin ich total glücklich und sehe alles toll und schön und denk mir wenn irgendetwas nicht passt oder stimmt oder irgendwas war : ach scheiss egal. Am nächsten tag sehe ich es wieder anders und der Tag ist scheisse.. ja & nein, es sind keine depris, ich hatte mal welche und weiss wovon ich spreche! Es ist einfach anders.. nachdem ich hier paar Beiträge gelesen habe habe ich mich wirklich entschlossen. Pfoten weg von den haluzigenen.. weil man sagt ja immer. Jeder hat mal nen schlechten trip. Mann kann 200 gute haben und dann kommt er auf mal. Ne lass mal.
    Ich kann mir an alle sagen. Wenn ihr vorher schon schiss habt lsd zu nehmen, tut es verdammt nochmal nicht. Weil dann läuft es schief. Und damit ist definitiv nicht zu spassen..! & vorallem. Bei erstkonsum und unerfahrenden.. nimmt es nicht auf ner Party in irgendnem schuppen.. das kann auch gewaltig nach hinten losgehen.. wenn dann nimmt es in geselliger runde mit leuten denen ihr vertraut.. und die einen nicht irgendwo verplant liegen lassen oder sonst was. Ich hab schon hexen mit schwarzen Gewändern und sense auf mich zufliegen sehen:D ich fand es lustig. Weil ich mir immer eingetrichtert habe- auch vorher- was du sehen wirst ist nicht echt.

    & um nochnal was viele hier schreiben auf die psychischen Probleme zurückzukommen. Hatte selber welche jahrelamg! Würde mit anti depressiver vollgestopft & ich kann sagen. Die haben meinen kopf gefickt! Habe Tabletten bekommen die nich abhängig machen.. einmal morgends vergessen direkt nicht klar gekommen im Schädel zitteranfälle gehabt und sowas alles. Aufe arbeit gestanden wie hans wurst . War auch mal kurz inne klapse. Weil ich nich klar kam. Ich wurde als “ untherapierbar“ bezeichnet. Nicjt das ich jetzt n psycho tanze bin mur halt das die mir mit meinen depris nich helfen können. Mir mal so nebenbei in dieser Zeit habe ich sehr sehr wenig Drogen genommen.. auf jeden Fall hau ich mir am wochenende 1,5 Gramm pep in den Schädel und das als Mädchen und komme 2 Tage später wieder klar und alles ist paletti. ( ja ich weiss ganz die harte) 😀 😛 nich hier wie so psychotabletten.achja und bourn out hat man mir auch noch diagnostiziert. Und jetzt. Therapie seit 6 Monaten schon abgebrochen. Mir geht es deutlich besser. Ich habe gar keine depris mehr, nehme keine anti depressiver sondern nur noch drogen. Mal mehr. Mal.weniger. depris die mich innerlich zerstört haben sind weg. Nur galt diese Einschränkungen wie oben beschrieben belasten mich. Es ist nichmal die Hälfte an gewicht. & ja! Ich will damit sagen das die Drogen mir helfen klar im leben zu kommen. Ich brauche das mich mal am wochenende richtig unzuklatschen bei 24 stunden goa musik.
    Mal unabhängig davon ob Drogen gut oder schlecht sind. Man muss sich im klaren sein das Drogen schon einiges verändern im leben und das man auf kurz oder lang n knaks weg hat..
    Und als letztes. Ich kenne sehr sehr viele die Drogen nehmen. Jeder hatte ne scheiss Vergangenheit und ist irgendwie ein bisschen psycho. Weil hier überall steht. Wenn man psychische probleme hat soll man sich kein lsd drücken. . Labert mal keine scheisse. Irgendwas bewegt einen emotional Drogen zu nehmen und leute ohne psychiscje Defizite nehmen erst gar keine drogen. So ist es.
    Jetzt kommt meine anekdote. Ich lebe lieber mit meinen paar einschlägen und den ganzen kram. Als depressiv und heulent nen emotional zu imitieren.

    & achja. Bevor hier wieder irgendwelche wegen der Rechtschreibung rumheulen 😀 ganz ehrlich. Geht mal nach hause und Werdet Lehrer mit nem rotem stabilo Stift und streicht irgendwo Fehler an. Die Hauptsache ist man kann es lesen! & das hier istn. Drogen forum. Wen oder was interresssiert also die Rechtschreibung :p

    So. Peace Mini

  182. ich says:

    Lieber Autor

    Falls du das lesen solltest: Die „Stimme“ in deinem Kopf ist keine mysteriöse Erscheinung, es sind deine Gedanken. Der Gedanke, dass du Cannabis „brauchen“ würdest, ist einfach nur deine unbewusste Rechtfertigung dafür, Cannabis zu rauchen, wenn du auch nicht weißt ob das gut für dich ist. Normale Menschen (ohne psychedelische Erfahrung) nennen das Zweifeln, haken es ab, rauchen einen und vergessen es.

  183. Redgreenline says:

    wow habe mir alles durch gelesen, erst mal lasst die Finger von allen Drogen und Alkohol!, die meisten haben keine Ahnung von der Wahrheit! es scheint so zu sein das man Psyhische schäden bekommt sei es für eine kurze oder lange Zeit so ,um klar zustellen jeder Mensch hat ein (Ego-Inners Ich) dieses inners Ich hat verschiedene Stufen und.je nach dem eigenschaften, jeder hat einen Teufel mit sich der ihm sachen ein flüstert, und man hat rechts-links-vorne -hinten
    Engel die einen Verfolgen und verschiedene Aufgaben haben, es scheint so das die jenigen die einen Trip haben eine andere Dimension öffnen und von verschieden Djinn(Dämonen) zum schluß befallen werden dieser gibt eben extreme einflüssterungen und redet mit einem und führt einen noch mehr in die irre,zu dem.ändert das Ego sich auch und man bekommt halt dauerhafte oder kurze Psychische Schäden, zudem möchte ich klar stellen Jesus Frieden und segen auf ihn ist nur der.Gesandter und Diener Gottes, und die gültigkeit alle Religionen aufgehoben wurde seit dem der Islam da ist, nimmt den Islam an lernt die Botschaft Praktieziert und ihr werdet ohne Drogen-Alk einen Glücklichen Leben führen, und eure lage wird sich verbessern, ansonsten habt ihr wenn ihr gestorben seit keine möglichkeit wieder zurück zu kommen und müsst fur immer in die Hölle mit den Dämonen zusammen wer hilfe .will soll Schreiben kontaktiere ihn gerne.

  184. Jan says:

    Hallo zusammen. Ich bin kein Profi setze mich aber schon lange intensiv mit mir selbst auseinander. Habe selbst mit bewusstseinserweiternden Subtanzen experimentiert.
    Ich stimme zu das solche Erfahrungen möglich sind. Ich würde auf eine gespaltene Persönlichkeit tippen(so würde man es hier beschreiben). Oder einen schlechten Scherz. Am einfachsten ausgedrückt wäre, er hatte ein schlechtes Setting. Oder noch etwas konkreter, ist vorher schon „krank“ gewesen. Geistig, seelisch, verdrängtes Trauma… Die menschliche Psyche ist sehr komplex.
    Ich möchte niemanden annimieren, aber man sollte diese Dinge nicht ohne weiteres einnehmen. Menschen reagieren darauf unterschiedlich. Cannabis kann z.B. schon Psychosen auslösen. Wortfindungsprobleme können auftreten… Ich würde mal so sagen, dieses Zeug ist nur was für Forschende 😉

  185. Brotkrümel says:

    Iech haben sehen schwarze klumpen an meine Gesicht. Danach 10 LSD Bögen gegessen. Umd waz sollen ich euch sagen meine Denken ist jetzt auf höchstem Niveau iech miech unterhalten mit Vögeln und auch mit Grashalmen. Dieses unterriechten miech in Blau und Schwarze Gedanken. Vogel sagen gerade zu mir ihr habt alle ausnahmslos einen an der Klatsche: und jemand der LSD probieren möchte und sich diese Beiträge durchliest…

  186. PsychPilz says:

    ich halte das für einen bösen scherz. habe die letzten 7 jahre viel mit trips experementiert, pilze und lsd, hatte aber nie einen solch bösen trip. wenn es wirklich stimmen sollte was der arme kerl geschrieben hat, dann tut es mir unendlich leid. denke das es aber auch mit seiner geistigen verfassung zu tun hat und mit dem setting. solche bewusstseinserweiternden substanzen würde ich als erstes in einem gewohnten umfeld einnehmen, mit jemanden an der seite der clean ist und im schlimmsten fall eingreifen kann. leute nehmen diese substanzen auch mit völlig falschen erwartungen, ich benutze es zum entspannen und mich auf meine arbeit als ingenieur vorzubereiten. mir fällt das schreiben grade etwas schwer, der trip hat mich in der mangel:) habt einen schönen abend!

  187. Anonymus says:

    Soweit ich weis kann Satan/ein Dämon oder wie man ihn auch nennen möchte nur kommen wenn man ihn in sein Haus/Körper/Kopf einlädt, Gesetze gibt es anscheinend auch in der mysthischen Welt. Drogen verändern dein denken, aber wenn sich Zufälle unlogisch oft anhäufen sollte man sich mal nen paar mehr Gedanken machen als einfach alles auf Drogen zu schieben.

    Ich hatte selber mit Drogen, wie auch mit Drogenberatern(heutzutage meinen anscheinend viele alles wichtige über die gängigen Drogen zu wissen, es war aber auch ein Schulseelsorger darunter)zu tun und kann dazu nur sagen, lasst euch nix einreden was sich nicht mit euren Erfahrungen deckt, besonders nicht von leuten die selber nie eigene Erfahrungen, mit dem worüber sie reden, gemacht haben.

    Falls das hier jemand liest der etwas wie das oben beschriebene erlebt kann ich nur empfehlen, die Finger von Drogen zu lassen wenn ihr sowiso verwirrt seid, und versucht das in Ruhe mit euch selber zu klären.

    Ps: im Kopf steckt VIEEEEEEEEEEEEEEEEEEEL mehr drinnen als die meisten behaupten

    PPS: !nur Liebe besiegt den Dämon!

  188. Prof OMPH says:

    Alter, ihr habt doch alle einen an der Klatsche. Hier gehört die Hälfte in Therapie. Das meine ich nicht als Witz oder so, um zu provozieren, sondern total ernst. Ich hoffe wirklich für euch, dass ihr mal auf euer Leben klar kommt und von den Drogen wegkommt. Ich wollte mich nur ein wenig über LSD informieren, aber eins ist sicher: Ich werde auf jedenfall das Zeug nicht anrühren.

  189. schmauchung says:

    Puh, heiliger Strohsack – ich hatte mir vorgenommen, hier nichts zu schreiben, weil bei 188 Kommentaren nun wirklich alles gesagt wurde, aber jetzt ist’s mir ein richtiges Bedürfnis. So weiß ich wenigstens, dass ich trotz recht ausschweifendem Drogenkonsum noch lange nicht durch genug bin, um ortographisch und inhaltlich solche Frechheiten wie im obigen zu fabrizieren.

    Naja, zum Thema: denjenigen Lesern, die hier gelandet sind, um sich vor ihrem LSD-Trip zu informieren, kann ich nur raten, sich nicht einschüchtern zu lassen, sondern eher die unfreiwillige Komik der Tripberichte zu erkennen. Wie bereits gesagt wurde, hatten die vielen bedauernswerten Gestalten schon vorher einen an der Klatsche, nur eben latent, sprich unbewusst.

    Geht also in euch und überlegt, ob euch bedrohliche, schizoide Gedanken auch ohne Drogen unterschwellig bekannt sind. Falls ja: rührt keine Pappen an, bzw. rührt sie meinetwegen an, aber legt sie nicht auf eure Zunge.

    Und für alle anderen: informiert euch genau, lest Negatives, Positives, vor allem aber viel Neutral-Sachliches zum Thema. Ein LSD-Trip ist zwar mit dem Vokabular unseres unverdrogten Bewusstseins nicht zu beschreiben, aber je mehr „Referenzwerte“ ihr habt, umso entspannter geht ihr in den Trip.

    Ach ja, schließlich noch zu #168: Hahaha, den schizophrenen Schreibstil hast du gut parodiert. 😀 Wenn’s nicht so traurig wäre, wie sich die Hängengeblieben durchs Leben quälen, würde ich auch weniger verschämt lachen.

  190. kali says:

    jeder hat soetwas in sich! der mensch hat aufgehört auf sein (gewissen) zu hören…es sogar ausgeblendet!
    ich hab mein lebtag noch kein LSD genommen und es reizt mich auch nicht!

    diesen ,,typen“ hab ich auch (mein ganzes leben kann ich mich entsinnen, dass er/ich da war und ich bin in keinster weise ein sonderfall o.Ä)
    es ist auch keine geistige störung…man muss einfach nur wieder lernen, damit umzugehen bzw. ernst nehmen! (der innere monolog ist auch etwas ganz anderes um es mal vorweg zu nehmen)

    klar ist das heftig, wenn man durch LSD urplötzlich sein gewissen wieder wahrnimmt…normal funktioniert es automatisch für dich…aber du kannst auch im gespräch mit dem gewissen selber entscheiden was dieses sagt!
    es ist ja dein gewissen!! es ist einfach deine angst und unsicherheit vor diesem ,,phänomen“ und deine angst kreiert dir alles in deinem grosshirn, wenn du bzw deine angst es will! daher ist es wichtig sich mit ALL seinen ängsten zu konfrontieren und diese zu überwinden (bei kleinigkeiten fängts an! auch erstmal die angst vor der eigenen Gattung zu verlieren) wie viele lassen sich blind von anderen menschen kontrollieren 😉 es wurden ja nicht nur ein paar superreiche mit freiem willen bestückt um uns zu lenken! Ne, den haben wir alle und schränken ihn aus angst ein…jaaa die angst leute!

    und ihr anderen solltet euch ernsthafter mit eurem unterbewusstsein auseinandersetzen…es kennenlernen…man merkt sowas meist, wenn es soweit ist!

  191. Typ says:

    Ich geb mich ja selten der Anonymität des Netzes hin aber:

    Es mag viel mehr zwischen gut und böse zu geben als die Menschheit sich in unserem Dualen Universum zusammen-gesponnen hat, aber Fakten bleiben fakten, ihr nehmt euch bewusst als Individuum wahr- aus irgendeinem Grund – verbringt die Zeit doch sinnvoll und geht Schritt für Schritt anstatt in Quantensprüngen.

    Die Realität ist doch verdammt abgefahren genug und unsere Wissenschaften so faszinierend, wieso hat man das Bedürfnis sich in einem so jungen alter mit einem „Panzer“ über die Hirnwindungen zu fahren ?

    Es gibt soviel Spannendes, es fehlt einfach an Erziehung, leider, an zwar an guter.

    Mir wird immer wieder klar wieso alle Hochkulturen zusammengebrochen sind, sie gehen alle den selben, falschen, Weg.

    Gruß Typ

  192. Me2 says:

    Ich habe seit meinem ersten LSD Konsum starke Verfolgunswahnungen, nicht vor der polizei, nein vor mir selber bin gerade 18 jahre alt, habe vorgestern also am freitag zum ersten mal einen trip genommen ich war mit meinem Onkel unterwegs der ein hero junky ist, aber naja was solls wir waren dann später erst mein kollegen von ihm, ich habe noch nie etwas krasseres gesehen als seine wohnung überral spritzen und löffel in jeder ecke, naja gerade bei ihm angekommen, kam Drogenfahndung…Na klar, direkt hieß es oh..ein neues Gesicht naja.. so den trip hatte ich mittlerweile seit 3std drin, nichts passierte…ich legte nach.Und um ca 01:00 war geschreie draussen, ein Russe den ich zuvor schonmal gesehen habe also am selben tag, der war blau angelaufen. Heroin überdosis.So ein RTW kam usw…so mein nkel der kollege und Ich sind erstmal zu einem fluss gefahren wo wie erstmal ein bisschen gechillt haben.es war ca 03:00 ich merkte das etwas anders war als sonst, etwas durchfloss meinen ganzen körper ich sah kleine farbenspiele vor meinen augen, ich kann sie jetzt nicht erklären ich habe dafür einfach nicht die richtigen worte für, es war aussergewöhnlich. so um 04:30 waren wir zuhause mein onkel und sein kollege wollten iwie geld besorgen ich weiß es nicht genau wie, aufjeden fall diese 30min die ich alleine dort in der Wohnung war, das waren krasse 30min warnvorstellung das jemand rein kommt und und und…so zum glück ist nichts passiert. um 05:30 sind wir wieder zu meinem onkel gefahren und dann fing es an, ich wollte nicht mehr auf LSD sein, jemand beobachtete mich, ich schaute dahin wo ich ihn vermutete, nichts. in gleichen moment sah ich im augenwinkel etwas schwarzes, es bewegte sich, ich versuchte zu denken das es das nicht gibt…es ging nicht ich musste mich vergewissern.. Das ist mein erster trip, vermutlich nicht der letze.

  193. Lal says:

    Hallo,

    Will nur eins dazu sagen.
    Mein kleiner Bruder hatte das auch durch kiffen bekommen…. Ein jähr lang hat er das mit sich selbst ausgemacht es ist keinen aufgefallen. Doch später redete er ständig verwirrte Sachen , seine Gedanken Gänge hatten gar keinen Sinn mehr .wir machten uns alle Sorgen wir dachten er sei vom Teufel besessen da er ständig über ihn und Gott redete. Wir dachten es geht nach einer Zeit weit doch es wurde schlimmer bis er meine Mutter angriff mit der Begründung sie es oder Teufel sie will ihn umbringen. Ein paar Tage später holte mein Vater ihn ab damit er mal in andere Umgebung kommt.
    Doch scheiße war…………. Als sie weggefahren sind halbe stunde später ruft mein Vater an sie haben ein Unfall auf der Autobahn gemacht Monti (mein Bruder der das hatte ) habe ins Lenkrad gegriffen den schlüssle geklaut und ist mitten auf der Autobahn abgehauen und warum ? Auch weil er dachte in mein Vater den Teufel zusehen. Schon und gut Polizei ist gekommen wollten ihn auf der Autobahn festnehmen aber der hatte plötzlich so eine Kraft das könnt ihr euch garnicht vorstellen er ist grad mal 16 und 1,65 groß und 4 Polizeibeamte haben es nicht geschafft ihn fest zuhalten bis einer ihm Pfefferspray mitten ins Gesicht sprühte.
    Sie brachten in in ein Krankenhaus in psychiatrischer Abteilung Diagnose SCHIZIPHRENIE.

    LEUTE ICH WILL Euch sagen wenn ihr eine labile Psyche habt packt keine einzige droge an

  194. Lal says:

    Hallo,

    Will nur eins dazu sagen.
    Mein kleiner Bruder hatte das auch durch kiffen bekommen…. Ein jähr lang hat er das mit sich selbst ausgemacht es ist keinen aufgefallen. Doch später redete er ständig verwirrte Sachen , seine Gedanken Gänge hatten gar keinen Sinn mehr .wir machten uns alle Sorgen wir dachten er sei vom Teufel besessen da er ständig über ihn und Gott redete. Wir dachten es geht nach einer Zeit weit doch es wurde schlimmer bis er meine Mutter angriff mit der Begründung sie es oder Teufel sie will ihn umbringen. Ein paar Tage später holte mein Vater ihn ab damit er mal in andere Umgebung kommt.
    Doch scheiße war…………. Als sie weggefahren sind halbe stunde später ruft mein Vater an sie haben ein Unfall auf der Autobahn gemacht Monti (mein Bruder der das hatte ) habe ins Lenkrad gegriffen den schlüssle geklaut und ist mitten auf der Autobahn abgehauen und warum ? Auch weil er dachte in mein Vater den Teufel zusehen. Schon und gut Polizei ist gekommen wollten ihn auf der Autobahn festnehmen aber der hatte plötzlich so eine Kraft das könnt ihr euch garnicht vorstellen er ist grad mal 16 und 1,65 groß und 4 Polizeibeamte haben es nicht geschafft ihn fest zuhalten bis einer ihm Pfefferspray mitten ins Gesicht sprühte.
    Sie brachten in in ein Krankenhaus in psychiatrischer Abteilung Diagnose SCHIZIPHRENIE.

    LEUTE ICH WILL Euch sagen wenn ihr eine labile Psyche habt packt keine einzige droge an

  195. Fragesteller says:

    Ich würde gerne erfahren, was das für eine Schriftart ist ab:

    Aber jetzt geht’s los.

    DANKE an die Person, die sich um die Beantwortung meiner Frage kümmert.

  196. Tanja says:

    Jesus lebt. Er ist für unsere Sünden am Kreuz gestorben. Gibt ihm euer Leben. Jesus beschreibt die Hölle als schrecklichen Ort. Steht alles in der Bibel. Wenn ihr Satan sehr…. Sagt doch mal das Vater unser auf. Sagt im Gebet ihr wollt euer Leben Jesus übergeben. Er kann wirklich helfen. Satan ist so wiederlich. Joe Müller – einfach mal googlen. Hat diesen Absprung geschafft. Er war mit seiner Frau LSD süchtig. Er liebt nun Jesus und Predigt in Gemeinden.
    Ich bete für euch
    Schließt euch einer Christen Gemeinde an
    Ps. Jesus unser Schicksal von Wilhelm Busch – tolles Buch

  197. l3rainTrain says:

    Moin moin ihr Stoffis und zwar wuerde ich ganz gerne mehr über lsd erfahren, ich nehme jetzt seit gut einem Jahr und ca 3 Monaten Drogen, angefangen mit weed, pepp, mdma (teile), koks, seit 3-4 Monaten Pilze und ich bin vollkommen begeistert von Pilzen dieser film is einfach einmalig naja aber egal, ein Kumpel hat mir würde auch nur zu gerne mal lsd nehmen und mit diesem Gedanken beschäftige ich mich schon aeit einigen Tagen, man kennt ja diese typischen Geschichten, jedenfalls wollte ich mich ein wenig belesen und bin dann auf diese Seite gestoßen und ich muss sagen och bin echt fertig, das sind schon echten krasse sachen die hier geschrieben werden von Dämonen, Geistern die einen versuchen das Leben aus zu sagen ( mir kommen die Tränen, ich zitter) Schamanen, Exorzisten etc. mein Reiz dieser Droge gegenüber is groß allergisch wachsen mit diesen Geschichten.. nein Erfahrungsberichte meine Angst/ Respekt dieser Droge gegenüber immer mehr.
    Ich will jetzt einfach alles drüber erfahren was man darüber wissen muss, farbe, Geruch, Anwendung, Vorbereitung, location, zustand

    und einfach noch mal so nebenbei kann auf Pilzen auch backen bleiben? Bzw einige meinen hier ja das wäre alles Schwachsinn man sieht die Welt nur mit ganz anderen Augen…aber in der „normalen“ welt wird man halt abgestempelt… wäre schön wenn sich einer meiner sache annimmt…

    Rechtschreibfehler dürft ihr behalten, es is 4 uhr morgens und ich bin noch leicht geschockt

  198. Thorben says:

    ich hab diesen beotrag durch die google-suche „lsd psychose heilung“ gefunden.

    hallo.

    ich kann mich in dem allerersten beitrag wiederfinden – auch ich hatte das „phänomen“ mich gedanklich mit anderen unterhalten zu können, gedanklich.. sogar über eine geweisse enfernung.
    mich hat diese erfahrung aus dem normalen leben geschmissen und ich habe seit 18 jahren nicht zurückgefunden – ..

    alles was ich danach gelernt hatte war, dass menschen mit angst/furcht auf mich reaierten und letztendlich strategien fanden, damit ich nicht in deren kopf rumspinne.

    ich bin arbeitsunfähig – .. aber ich weiss,dass diese telepathie war ist. leider kann ich damit nichts anfangen.
    nebenbei – ich weiss, wenn mein dopaminspiegel erhöht wird – dann fall ich zurück in diesen zustand. es bleibt also – und ich kann euch versichern, soviel panik hattet ihr noch nie.

    eigentlich war es damals eine schöne erfahrung, aber mein umfeld hat mich gelehrt, dass derlei begabung unerwünsch ist und aufs schärfste unterdrückt wird. lsd hin oder her.
    tut es euch nicht an. ich leb jetzt damit in anderer leute köpfe reinschaune zu können, aber bin nicht fähig ein normales leben zu führen.

    soviel dazu. – nebenbei, ich habe in meinem leben ein paar personen kennengelernt denen ich auf den kopf zusagen konnte, dass sie auch „erweitert“ sind.

    in dieser gesellschaft geht es nicht.

    lieben gruss an alle.

  199. Thorben says:

    entschuldigt meine grammatik, habs in einem durch getippt. bestimmt hab ich mich mehrmals verschrieben.


  200. Thorben says:

    an l3rainTrain

    tu es dir nicht an.

    ich hab viele bücher vorher gelesen, ich wusste was auf mich zukommt.
    die gesellschaft wird dich bekämpfen und dich unterdrücken, falls du deine wahrnehmung erweiterst.
    Das is kein spass!

    ich rate jedem davon ab im 21. Jahrhundert LSD zu nutzen.

  201. Fidusso says:

    Es ist unglaublich, aber dieser Diskussionsfaden wird ja anscheinend wohl niemals enden..5 Jahre alt, unglaublich.
    Bin auch eher durch Zufall und eine Priese Google hierher gestoßen. Ähnliche Dinge erlebt und drücke allen Traumatisierten die Daumen – verliert euch nicht im grauen Zwielicht. Die Genesung kann je nach Schweregrad etwas länger oder auch kürzer dauern, aber gibt nicht auf, behaltet immer den Glauben an euch und dann kehrt auch eure innere Natürlichkeit zurück.
    Ich habe für mich festgestellt, dass halluzinogene Drogen nur bei einer äußerst stabilen Selbstauffassung und einer klaren Lebensplanung keinen nachhaltigen Schaden hinterlassen – steht ihr mit festen Beinen und klaren Zielen die ihr auch wirklich verwirklichen könnt im Leben, dann hält sich der emotionale und psychische Schaden in Grenzen.
    Prinzipiell aber muss jeder wissen, dass Halluzinogene bei jedem Menschen sowohl gute als auch schlechte Spuren hinterlassen können.
    Am Besten ist es, die höheren Wahrnehmung durch Meditation und Selbstreflexion langsam zu erweitern, da jede höhere Ebene Überraschungen beinhaltet.
    Mit Drogen verhält es sich wie mit einem Marathonlauf, nur mit einer gezielten und langen Vorbereitung können eure Beine und Organe diese Extrembelastung überstehen. Rennt ihr ohne Vorbereitung los und hört trotz Schmerzen nicht mehr auf zu rennen – versagen nacheinander die Organe und deren Kreislaufsysteme oder ihr bricht vorher zusammen.
    Das gilt auch für Halluzinogene – der Verstand muss dafür bereit sein, ansonsten kommt es zu einer neuronalen Überlastung/Überhitzung und folge ist ein psychischer/geistiger Zusammenbruch.

  202. ungewolltes sorgenki d says:

    Lsd25 und nur die vollsyntethische herstellung verursacht das sogennnte hängen bleiben .. es wird oral oder über die haut aufgenommen
    in jedem falle ist es eine geistige behinderung unausweichlich und eine psychische suizid erkrankung gibt es gratis auf jeden trip
    Ich habe es auf beide konsumform ohne meinen willen bekommen
    mit 14
    Ich bin jetzt 24 und sitze gerade mal wider bei meinem neurologen der mir zyprexa aufdrückt damit ich mich nicht selbst kille es einfach nur die hölle und noch ein paar nicht einschätzbare tage und ich lande lebenslänglich in der geschlossenen klapse nichts und niemand kann mich davor schützen deshalb auch die suizid gedanken etc
    ich kann nur jedem raten andere drogen zu nehmen egal was es ist aber niemals das originale lsd25 auf original albert hoffman rezeptur die zum glück nicht auffindbar ist, jedoch müssen die übrig hängengebliebenen letzten lsd25 – köche erst sterben damit diese scheisse nie wider vorkommt ansonsten sieht es nur noch schlecht für die künftigen leute aus die keine ahnung haben nicht mal den ansatz von einem hauch was sie da erwartet
    in diesem sinne
    machts besser als ich obwohl ich nicht s dafür konnte -.-

  203. Felix says:

    War ne lange Zeit auf Drogen hab dann aufgehört!Hab mich dann eine Zeit sehr für Spiiritualität interessiert hab zu der Zeit Drachenaugen wahrgenommen! Später habe ich wieder konsumiert und Alliens, Menschen in der Einfahrt und im Garten gesehen! Diese Wesen haben mich nicht wahrgenommen aber waren da! Lag einmal auf einem Tisch und Menschen in Monsterkostümen wollten mich opfern! Oder hab mal einen Schlag aufs Herz abbekommen daraufhin hat sich mein anhänger stark verbogen

  204. shin says:

    Hab mir grad n kleines Ticket mit 100ug eingefahren. Bin hier weil ich eigentlich wissen wollte wie sich einschlafen mit LSD verträgt. Mit einschlafen is aber jetzt essig da ich dieses tolle Forum entdeckt hab. An dieser Stelle möchte ich mich schon mal dafür entschuldigen dass evtl Rechtschreibfehler auftauchen. Das liegt jetzt aber noch nicht am LSD sondern an meinem abspackenden Handy bei der die Autokorrektur nur halb sinnvoll funktioniert… Aber back on topic.
    Ganz schöne Horrorfilme die hier publiziert werden. Aber mal ehrlich, man könnte viele solcher traurigen Beispiele vorbeugen wenn man die Menschen etwas besser aufklären würde. Ich will das für künftige Interessierte mal starten
    1. Drogen, egal welche (auch Alkohol meine lieben Freunde) verändern mindestens während man drauf ist die Art zu denken,fühlen und Dinge wahrzunehmen. Das ist im Regelfall ein gewünschter Effekt.
    2. Angenommen die eingenommene Substanz hat eine gewisse Reinheit, darf man davon ausgehen dass die Wirkung innerhalb des üblichen Wirkspektrums der Substanz verläuft (LSD wird nicht mit einmal die ht5 Rezeptoren ansteuern und beim nächsten mal die GABA Rezeptoren)
    3. das Gesetz der Pharmakologie ist noch immer frei nach Paracelsus „die Dosis macht das Gift“. Spielt also nicht die coole Sau. Nur weil dein Kumpel LSD besorgt hat und meint dass er auf 100ug noch keine heftigsten Halluzinationen geschoben hat heißt das noch lange nicht dass du dir bei deinem ersten Trip ne größere Dosis reinfahren musst. Check doch erst mal mit ner geringen Menge wie dein Körper drauf reagiert.
    4. Drogen sollten nicht und zwar niemals als Gegenmittel zu Langeweile oder traumatischen Erlebnissen eingenommen werden. Nehmt Substanzen im Freizeitgebrauch nur dann wenn ihr die Wirkung kennt und schätzt oder eben eine neue Erfahrung machen wollt. Ernsthaft. Drugs are fun. Also nehmt sie als etwas besonderes in euer Leben auf. Sich jeden Tag das selbe zu geben nimmt allem den „Spaß“. Fragt eure Eltern.
    5. Nehmt (v.a. neue) Substanzen nicht ein wenn ihr schlecht gelaunt, traurig (oder sonstiges was eine negative Grundstimmung repräsentiert) seid. Angst und Zorn sind Gefühle die nichts mit Substanzmissbrauch zu tun haben sollten. In keinster Weise…
    6. wenn ihr keinen festen Stand im Leben habt wird euch eine Bewusstseinsmanipulierende Substanz keinen hilfreichen Dienst diesbezüglich erweisen. Mit festen Stand ist nicht (nur) der geregelte Tagesablauf gemeint (auch wenn das der Sache definitiv dienlich ist) sondern vor allem die Einstellung zum Leben sollte gefestigt und mehrfach begründet sein. Mehrfach deswegen weil einige Drogen die Art und weise manipulieren oder verdrehen wie wir zu Dingen stehen. Wenn du also im lsd Rausch merkst dass deine zwischenmenschlichen Beziehungen unbedeutend sind ist es günstig wenigstens mit seiner eigenen Person im reinen zu sein um nicht die Lust am leben zu verlieren
    7. geht unvoreingenommen an die mögliche Wirkung heran. Was andere erzählen stimmt auch im Idealfall nur selten mit dem überein was ihr erleben werdet. Egal ob positiv oder negativ. War ihr erlebt ist euer Erlebnis und nicht das eines anderen von vor 30 Tagen. Analogien werden vorhanden sein, aber die kleinen Details auf die es letztendlich ankommt sind eure eigenen Kreationen.
    8. Speziell auf LSD bezogen… Abgefahrene Halluzinationen in Form von real wirkenden Wesen hatte ich selbst bei Dosierungen von +/- 400ug noch nicht. Wunderschöne Lichtreflexe bei geschlossenen Augen usw ja aber Elefanten konnt ich (leider) noch nicht in meinem Zimmer sehen. Was ich damit sagen will: vieles was auf einem Trip wahrgenommen wird ist Wirklichkeit aber in einer übertrieben Form die auch einiges mit Wunschdenken zu tun hat. Wenn ihr also Schattenwesen seht liegt das auch sehr daran dass mindestens euer Unterbewusstsein Bock drauf hat.
    9. last but not least… Macht euch den Rausch nicht mit diesem hirnverbrannten Mischkonsum kaputt. Sobald du vergisst dass du drauf bist bist du in der Psychosen-Gefahrenzone.
    10. wie in einem anderen Beitrag bereits erwähnt und in eigenen Worten verstärkt: LSD ist die genialste Substanz die !erfunden! wurde (und meiner Meinung nach sollte jeder wenigstens einmal einen reinen LSD-Trip genießen)
    Stay safe and enjoy yourself

  205. Thomas says:

    ihr seit so dämlich hätte er gesagt er wäre batman würdet ihr es bis heute glauben hahahaha :DD
    er wurde nicht an die wand geklatscht und ist kleben geblieben sondern wurde an die wand geklatscht, runtergeflogen und will nicht wieder aufzustehen weils hier unten bequem ist ;D

    An diejenigen die hier wirklich Hilfe suchen:
    Scheisst drauf! Es existiert nicht und was nicht existiert kann euch nix anhaben oder beeinflussen nichtmal wenn ihr ganz fest daran glaubt (Placeboeffekt gibt es auch nur weil du denkst es ist echt), oder könnt ihr den Kopf eines anderen durch Telepatie explodieren lassen ;D Die Realität ist das was du durch deine Augen siehst und durch deine Ohren hörst also mach dir keine unnötigen Gedanken und bleib bei der Sache. Denk nur nach wenn du es musst! Hör gut zu und denk 2mal um die Ecke wenn dich Jemand etwas glauben lassen will und andersrum genauso! Aber werd nicht Paranoid denn dann wird die Luft nach oben dünner. Meine Geschichte steht gaaanz oben 😀

    Fragen? ask.fm/TzudemS

  206. Thomas says:

    Gruss aus Schwenningen 😛

  207. The other acid guy says:

    Leck mich fett.
    Da hat man Urlaub, gönnt sich ’nen ordentlichen Acid-Trip und sucht im Internet nur nach ’nem netten Tipp, wie man daraufhin besser einschlafen kann.
    Und was findet man?
    Einen Bericht der mich erst zum Lachen, dann zum Weinen bringt.
    Wer auch immer dies seinerzeit geschrieben hat, hat mit seinem völlig idiotischen und unbeholfenen Konsumverhalten eine akute Schizophrenie losgetreten.
    Merke: Wer innerlich verstimmt ist (Respektive einen an der Klatsche hat), sollte die Finger von psychoaktiven Substanzen lassen!

    Wird bestimmt schon tausendmal angemerkt worden sein aber: Die Droge (LSD) löst nicht aus dem Nichts heraus so ein akutes Verhalten aus. Diese Person hatte vorher schon massive psychische Probleme, die psychoaktiven Substanzen verstärken Selbige nur noch.
    Bääm, logisches Denken ftw!

    Ich mein, ich trippe hier derzeit mit knapp 200ug rum und bin super gut drauf. Selbst High Dose (800ug+), im Mischkonsum habe ich niemals nicht solche Erfahrungen gemacht.
    Lässt sich wohl auch damit Begründen, dass ich psychisch gefestigt bin.

    Was aber noch wesentlich interessanter als der eigentliche Bericht ist, sind all die Kommentare von ehemaligen „Druffies“, die ihre geballte soziale und geistige Inkompetenz lieber ein fremden Substanz andichten wollen, anstatt zu begreifen, dass all ihre schlechten Erfahrungen mit LSD (o.ä.) auf besagten Punkten basieren.

    Es ist schon verdammt gut, dass ihr die Finger von dem Zeug lasst, mit euren wahnhaften Fantasievorstellungen.
    Begebt euch lieber mal in eine Therapie, DASS wäre wesentlich sinnvoller als hier irgendwelche schwachsinnigen Märchen breitzutreten.
    Eine gewisse Allgemeinbildung würde euch auch nicht schaden.

    Zu blöd, mehr als zwei aufeinanderfolgende Wörter Fehlerfrei schreiben zu können, dafür aber ordentlich auf Acid rumtrippen wollen.
    Wenn geistige Armut auf eine hochpotente psychodelische Substanz trifft.
    Das Ergebnis hiervon stellen Einige mit Freuden zur Schau.

    Aber ein Gutes hat das ganze letztendlich doch: Vor lauter Lachen und Schmunzeln bin ich endlich müde geworden und werde gleich super gechillt einschlafen können.
    Immer wieder unterhaltsam, diese Geschichten hier im Clearweb! *thumbs-up*

  208. timothy leary says:

    @the other acid guy: Du hast vollkommen recht, Acid ist nur was für Kenner, für alle anderen gibt es Orangenlimonade!

  209. Vibe_Positiv says:

    @the other acid guy
    Echt lustig, du hast fehlerfrei falsch geschrieben! Sich selber wichtig machen aber keinen deut besser sein…. Erbährmlich! Du musst über andere Leute die psychische probleme oder ernsthaft krank sind lachen und kannst dannach friedlich einschlafen?

    Ich kenne Menschen wie dich die Lsd konsumieren und glauben das sie ausgezeichnet damit klarkommen, ihr gewissen vergraben und niemals ihr ego verlieren 😉 Du magst es vieleicht konsumieren aber du hast nichts, bis sehr wenig verstanden.

    Eines tages wirst auch du hinter deine eigene fassade schauen und dich am boden krümmen dir wünschen du würdest sterben und hoffentlich dannach wenn alles wieder gut und normal ist deine fehler einsehen und dein leben dannach richten.

    Sich über die schwächen andere lustig zu machen ist kein zeichen von stärke.

    Sorry wegen rechtschreibfehler und so…. Aber kein mensch ist fehlerfrei 😀

  210. Okacid says:

    Ich fühle mit dir ich hab die selben Sachen im kopf wie du und ich hab mich auch mit anderen per Gedanken unterhalten da steckt der teufel drin :/ :3

  211. Markus says:

    Lass mich dass mal so sagen: Wenn du nach nem Teil kiffst säufst und ne halbe Wagenladung Gras rauchst, solltest du nicht dem LSD die schuld geben. Zu dem man verdammt nochmal nie weiß was in nem scheiß Teil ist. Auch wenn sie gleich aussehen muss nicht das gleiche drin sein. Genau genommen glaube ich dann eigentlich sogar dass du vor dem LSD schon irgendwelche schweren Geistigen schäden hattest.
    Im allgemeinen gibt es hier einfach ne Menge Leute die nicht sorgsam mit drogen umgehen. Man kifft und trinkt einfach nicht wenn man das erste mal LSD nimmt und man trinkt auch keinen halben flachmann voller LSD. Und man weiß doch das die Wirkung von alice und ihren verwandten nicht unbedingt so extrem penetrant ist, weil es halt nicht benebelnd wirkt.

  212. Tut nichts zur Sache says:

    Also ich hätte gerne was dazu geschrieben, aber ich lasse es(meine Geschichte xD ). Aber muss nur dazu sagen, hier sind ich kranke Leute unterwegs. Noch viel kranker als ich :-p Vor allem finde ich es hängengeblieben was ihr mit euren Sekten-Kirchen-Kram wollt!? Alter habt ihr Mal ein Geschichtsbuch aufgeschlagen oder unter gewissen Umständen auch gelesen? Wenn ihr “Gott“ definieren wollt, dann macht es einfach über eine mathematische Funktion oder so ähnlich und labert nicht so viel Dreck(ist ja schlimm, dass solche Sektenfreaks junge Leute die in ihrer Psyche momentan etwas verwirt sind sich gleich krallen wollen). Ich finde davon ist wirklich viel Angstmacherei. Kommt klar!!

  213. Sandra Wagner says:

    Ihr müsste zuerst verstehen, was LSD überhaupt ist. LSD wirkt nur wegen seiner molekularen Verwandtschaft zu DMT. Der menschliche Körper ist in der Lage selbst DMT zu produzieren, das verantwortliche Organ ist die Zirbeldrüse. Ich war Mein ganzes Leben lang Atheist, bis ich meinen eigenen Körper verlassen habe. Danach wusste ich erst von der Existenz der menschlichen Seele. Nun ich habe m. Körper nicht durch LSD, sondern durch meinen eigenen Willen verlassen können. Es gibt eine Technik mit der man, wenn man einschläft nur s. Körper einschlafen lässt und selbst wach bleibt. Hat mir niemand gelernt, es war so als hätte ich das schon immer gewusst. Naja durch LSD und DMT nimmt man die Abkürzungen in eine andere Welt, die ganz andere Gesetze hat als unsere jetzige. Dort kommt ihr übrigens auch nach dem Tod hin, zumindest in ähnlicher Form. In der astralen Welt gibt es böses, sowie gutes. Ihr alle wart sehr leichtsinnig, die andere Welt ist real! Hoffe ich könnte jemanden mit der Info helfen!

  214. anonym says:

    Ich habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich habe ungefähr mit 17 angefangen zu kiffen, habe selten mal Extasy konsumiert und eben zweimal LSD. Das erste mal war schon komisch. Hinzu kommt auch, dass ich eigentlich immer schon sehr empfindlich auf Drogen reagiert habe, also auch auf Alkohol und Dope.
    Als ich das zweite mal LSD konsumiert habe – mit 19 auf einer GOA-Party – war das dann aber auch eine totale Überdosis. Ich habe – glaub ich – zwei bis drei Trips konsumiert (im Zeitraum Freitag bis Sonntag), habe gekifft, getrunken und habe dann noch von „netten“ 😉 Bekannten Extasy zum „runterkommen“ bekommen. Danach war dann psychisch gesehen natürlich Sense. Habe dann auch Stimmen gehört (oder besser gesagt eine Stimme) die mich permanent voll getextet hat. Mir kam es häufig so vor als ob ein Dämon in Form eines Fisches ohne Gesicht (wie eine große Kaulquappe) durch mein Hirn / Kopf schwimmt. Es war irgentwie total schrecklich. Klinisch hätte man evtl. Drogenpsychose, Depressionen diagnostiziert (war aber nie beim Psychater). Ich habe Jahre gebraucht bis sich der Zustand besserte. Das alles ist über 20 Jahre her und war einer meiner größten Fehler (Jetzt fragen sich wahrscheinlich viele was die anderen größten Fehler waren …).
    Kann mich aber bestimmten vorhergehenden Autoren anschließen, dass die Ursache nicht nur LSD sein kann. Wenn man sich so wegschießt wie ich, dann ist eben schon ein totaler Kontrollverlust da. Normale Menschen, die sich selbst lieben und achten kommen eben nicht auf die Idee bzw. lassen sich auch nicht dazu verleiten so einen Scheiß zu machen.
    Außerdem denke ich, haben eben bestimmte Menschen auch die Veranlagung. Ich z.B. habe mich als Kind schon häufig beobachtet gefühlt, obwohl ich ganz alleine war.
    Die Leute aus meiner Klicke hatten sich das Zeug so ziemlich jedes Wochenende reingeknallt und die meisten haben es wohl einermaßen Vertragen.

  215. das leben ist schön says:

    Musik kann soviel Spaß bringen und helfen (Suicidal Tendencies):

    „Hearing Voices“

    I got home kind of late last night
    My mind wasn’t clear, but I could tell something wasn’t right

    So silent I could hear my heart pump
    But then I heard a sound that made me jump

    I tried to get real brave, tried to look around
    I tried to find out where came that sound
    The re I looked, the less I could see
    But the voices keep calling, calling out to me

    I hear voices-when I’m all alone
    Hearing voices-but there’s nobody home
    Hear the voices-could it be they’re calling out to me
    Hearing voices-I look, why can’t I see
    I hear voices-can’t stop those voices

    It happened again-the very next day
    I still couldn’t understand what they were trying to say
    Could only get the courage to open up one eye
    Couldn’t see nothing, but the voices they don’t lie

    I searched and searched but not a soul I found
    Pretty damn sure no one was around
    The more I looked the less I could see
    Then I realized the voices were calling from me

    Are they demons-or are they angels or am I crazy

    Now the voices I start to understand
    They have to do with the master plan
    You think about what you’d do
    Cause one day the voices will be calling out to you
    The voices I hear now I know are true
    They come not from one but they come from two
    The real point is what I’m missing
    From which voice will I listen

    I hear voices
    Hearing voices
    Do you hear the voices?
    Can’t stop the voices

  216. das leben ist schön says:

    KYUSS
    „Demon Cleaner“

    I’ve got the demons in me
    I’ve got to brush them all away
    I feel the demons rage
    I must clean them all away
    Yeah
    (Yeah)

    Inside you see more of me
    Cobwebs in the way
    That magic, cleaner will
    Shine his smile on me
    Yeah
    (Yeah)

    I am the Demon Cleaner
    Who saves the day
    I get the back one
    Important, they’ll always stay
    Yeah
    (Yeah)

    If only one thing that you know
    Impostors from the show
    They’ll try to trick you into
    Normal treatment

    Oh, don’t you listen to them say
    Shush them all away

    I am the Demon Cleaner
    The madman [unverified]
    I am the freedom bleeder
    Standing naked here to say

    I’m the only way
    I’m the only way
    I’m the only way
    I’m the only way

  217. muggel says:

    Ach du scheisse ich hatte auch so einen in meinem kopf aber nur während des trips der hat mich auch nicht sprechen lassen also mitteilen das er da ist und wieso er hat mich völlig verblödet irgendwann hatte ich angefangen zu schreien. Und nach so 2min übeekamm mich so ein gefühl der erleuchtung es war so befriedigend das ich nicht mehr aufgehört hatte für so 30min das wàr richtig scheisse abr ich hatte auch 2pappen an die 250-300micro pro pappe^^

  218. CamonFlash says:

    Hey,

    Du erinnerst mich mit deinen Aussagen ,die Art und Weise,(gar nicht mal so dumm aber ziemlich durchgeknallter Micro-Slang))an einen guten alten Kumpel,kurz zu ihm :(Hardcore Acid Freak und polytox bis aufs Knochenmark seit vielen Jahren ).ihm ging es eine ganze Weile mal ganz ähnlich wie dir….man was haben wir immer gelacht wenn er Donner drauf mit seinen Storys an kam ,er redete manchmal neben unseren Gesprächen zwischendurch mit mehreren Leuten in der Wohnung ,welche eigentlich alle er waren nur von seiner Psyche auseinander gespalten : Schizophrenie ist noch gut aus gedrückt,der eine war sein <Beschützer der ihn vor Fehlentscheidungen zu warnen versuchte was aber nie was brachte weil der andere ihn immer überreden konnte sich doch immer wieder an den ganzen lustigen Substanzen wild durch ganze Feld zu vergreifen oder irgendein anderen merkwürdigen Mist zu bauen 😀 von denen er immer reichlich am Start hatte.Er beschrieb uns öfters mehrere fremde Persönlichkeiten die ihn versuchten zu kontrollieren.einer war immer der Typ der ihm zu Schlechtem verleitete ,Er war Der Willensstarke mit der Impuls santen Art und weise ,der durchsetzungsstarke der bösen Sorte und der andere war ein schüchterner eingeschreckter sehr gut herziger Typ der immer wieder dabei scheiterte ihn von diesen schlechten Dingen ab zu halten,also genau das Gegenteil von dem anderen der sich wegen jedem kleinen Ding gleich einmacht und nur das aller beste für ihn will .

    Er setzte manchmal das Röhrchen an,wollte grad ziehen und schreckte plötzlich nach hinten,dann gings in einer sanften Stimme: Nein!!ooohnein mach das bitte nicht schon wieder ! ,daran kannst du sterben und es wird alles für immer weg sein ,im gleichen Moment kam der andere durch mit der tiefen bösen lauten Stimme ,dann gings: meistens Doch ,du nimmst das jetzt!!!!!,du brauchst das ,es wird dir gut tuen ,nimm es ! Jetzt sofort! ,dann kam der andere wieder in einer völlig anderen Stimmlage und Dialekt .Sie stritten sich beide manchmal ,dann kam seine wahre Persönlichkeit (wie wir ihn halt schon immer kannten wieder raus,und er sagte meist Dinge wie: Hört auf,das ist mein Körper das entscheide ich selber …..dann sprach er wieder mal kurz mit uns als wäre gerade alles völlig Normal ….Auch sagte er auch zu uns irgendwann :Hört da einfach nicht hin,die zwei streiten schon wieder wegen mir,dann hat er seinen Scheiss gezogen. Er meinte immer er kann nix dazu,er habe sich die zwei Kunden die ihm selbst sehr nerven bei nem schlechten Trip eingefangen…

    Das ging ungefähr 2-3 <Wochen so dann wurde er nach einigen Speed und Teilepartys wieder langsam "normal"
    War schon irgendwie ne Witzige Zeit aber wenn man so was selber in sich hat und ertragen muss stelle ich mir das nicht so witzig vor.Ich Hatte zwar selbst schon hefftige Begegnungen auf solchen Flügen machen dürfen aber das ging mit dem Abklang der Wirkung auch wieder weg.

    Ps: Du kiffst aber ganz schön viel,das dann auch noch mit solch starkem Halluzinogen zu kombinieren ist oder war auch nicht gerade die beste Idee.Das kann den Trip in eine völlig falsche unerwünschte Richtung leiten.

    Gute Besserung

  219. Mike says:

    Hey lieber anonymer Schreiber,

    falls du mein Kommentar liest. fühle dich nicht mehr allein. Ich habe das selbe Gefühl wie du und es macht wirklich verrückt ohne Gras. “ Es“ macht dich verrückt, weil du in deiner eigenen Welt lebst ohne einen wirklichen realitätsbezug. Du kannst nur lernen damit umzugehen. ich habe schon lange damit zu kämpfen. Habe mir in meinem Drogenwahn genau diese Eigenschaft gewünscht und nun wünschte ich mir dies alles wieder abgeben zu können. Man erfährt Sachen über das tiefste Innere seines Ich- Laut Siegmund Freud gibt es ja das Über-Ich , das Ich und das „Es“. Ich glaube ohne das Gras lebst du einfach mehr über das Es, weil du einfach nicht wirklich Glücklich sein kannst und dein Geist auf nur die negativen Sachen zurück greift. Durch Cannabis erlangst du wieder eine geistig höhrere Ebene und dadurch agierst du mit deinem Über-Ich. Ich würde gerne mal mit dir Gespräche führen. weil mein Es mir viele grauenhafte Dinge erzählt die ich tun soll oder wie Leben soll. Es fällt mir echt schwer meine Tage durch zu ziehen. Einerseits ist es gut alles über sich zu wissen und all seine Charaktereigenschaften zu erfahren, aber anderseits ist es auch ekelhaft und sehr verstörend , wenn man alles über sich selbst weiß. Gerade wenn es Dinge sind, die man nie vermutet hat. So in der Gesellschaft teilzunehmen braucht viel Mut und Kraft nicht auf das zu hören was einem das „Andere“- Ich erzählt. Das glauben an Telepathie ist kein Irrtum, es wird uns nur nie erklärt wie es funktioniert. Der Körper oder der Geist entdeckt diese Eigenschaft im laufe der Trips. Es ist auch nicht wirklich aschwer dies alles erklären können, weil was wird uns von Geburt an beigebracht? Das wir funktionieren müssen. Wir als Zahnräder in einem riesen großen Uhrwerk. Bricht ein Zahnrad von uns passen wir nicht richtig in das uns vorgegebene Uhrwerk., weil wir Gefühlt alles wissen was wir nur über uns wissen können. Das was andere Menschen vielleicht am Ende ihres Lebens erfahren, haben wir schon längst vorher entdeckt. Es ist alles nur eine Vermutung von mir , weil die Psychatrie einem was anderes erzählt, aber wissen diese Menschen das gleiche wie wir, haben Sie das gleiche gefühlt, erlebt oder gedacht wie wir? Nein sie suchen eine medizinische Antwort darauf, weil es keine andere für sie gibt. Ich war nie ein gläubiger Mensch bis ich all diese Drogen genommen habe laut der Psychatrie ist es für meine KRankheoit normal, aber ist es Krankheit, wenn man zu Gott findet? An ihn glauben kann auch wenn all diese Leid auf dieser existiert. Er ist wie viele Menschen schon gesagt haben: “ In UNS“ ! All unsere Gedanken, Gefühle , Ideen und Anregungen bilden ein Spiegel unsere Seele, aber wenn alle Spiegel dieser Welt zusammen geführt werden, würde eine Welt entstehen die nicht erklärbar ist! Vielleicht macht dieser Text für viele keinen Sinn, aber die Menschen die genau so denken wie Ich, können zwischen den Zeilen erkennen was ich meine, weil sie das lesen was hier steht, sondern das fühlen was ich rüberbringen will. In meinem Kopf lebt auch Gott und Satan, weil Ende meines Lebens all meine Erfahrungen und meine Erlebnisse die ich gesammelt habe unter einem Strich zusammen gerechnet werden und entschiedet wird wo mein Weg weitergeht. Ob ich die Chance bekommen nochmal zu Leben? (Reinkanation) Vielleicht ohne die Erinnerung an mein der zeitiges Leben oder das meine Seele einfach verpufft als wäre nie was gewesen. Sorry ihr könnt mich für verrückt erklären( Ist ja auch so :D) , aber es mir irgendwie lieber an sowas glauben als an das was uns jeden Tag von der Gesellschaft vorgespielt wird. Denn Geld kann nicht das sein was uns alle verbindet“!!!!


  220. GoaWolf says:

    EXTASY, Alkohol und Cannabis, das konnte ja einfach nicht gut gehen.
    Ich meine Cannabis und Alkohol haben durchaus potenzial eine Psychose aus zu lösen, wie es bei EXTASY der Fall ist, weiß ich nicht. Aber bevor man irgendwas nimmt sollte man sich bei google informieren, und auf safer use achten .

    Ich nehme seit einigen Monaten immer wieder LSD und mir geht es gut, ich nehme LSD um zu mir zu finden und erhoffe mir Antworten und um anschließend darüber philosophieren zu können. Es hat durchaus eine tiefere Bedeutung für mich und ich konsumiere es nicht wahllos und nehme es nur wenn ich eine vertrauenswürdige Perosn bei mir habe.
    Zitata : „Ich meine, daß es in der Entwicklung der Menschheit nie so notwendig war diese Substanz, das LSD, zu haben… Denn es ist ein Werkzeug uns in das zu verwandeln, was wir sein sollen. “ Zitat Allbert Hoffman (Erfinder von LSD)

    Durch diverse Recherchen habe ich mal gelesen das Psychosen unter Stress ausgelöst werden und zum anderen wurde in einer Doku gesagt dass Schizophrenie unter Drogen nur bei potentiellen Leuten ausbricht, die früher oder später sowieso daran erkrankt wären. Psychosen können auch durchaus durch normalen Alltragsstress ausgelöst werden, auch wenn die Warscheinlichkeit geringer ist.

    Man man man, kein wunder das Cannabis immer noch illegal ist
    Leute, bitte informiert euch genau über das, was ihr euch zu euch nehmt und betreibt niemals Mischkonsum!“

  221. Peter says:

    Sorry, aber der Bericht ist totaler Unsinn, der ist nicht auf LSD kleben geblieben, sondern hat sich einfach nur eine drogeninduzierte psychose durch den mischkonsum eingefangen, die kann durch cannabis genau so kommen wie durch LSD, wär die psychose durchs LSD gekommen. hätte er die nach nem trip gehabt und nicht so spät danach mit cannabis..

    sorry, aber da ist niemand auf LSD kleben geblieben.

  222. . says:

    Ich bin schon seid einiger Zeit am überlegen ob ich LSD mal ausprobieren sollte, dass ich psychisch auf der Höhe sein muss/sollte ist mir bewusst, ich denke auch das ich das bin, ich bin gerade sehr zufrieden mit mir und meinem Umfeld, negative Vibes gibt es wohl immer und überall, aber auch denen Gewinne ich viel Positives ab, dadurch drücken sie meine Stimmung nicht wirklich, geschweige das es an meinem allg Wohlbefinden kratzt – 100% sicher sein kann ich mir da wohl nicht – keine ahnung ob das überhaupt jemand kann. Die Erfahrungsberichte haben mich fasziniert und mir gleichzeitig den nötigen Respekt vor LSD eingeflößt. Ein sehr guter Freund hat LSD schon öfter Konsumiert und liebt es glaube ich mehr als seine Frau (:D), wenn ich mich dazu entscheide es zu nehmen wird er meinen Trip sitten. Leider konnte ich zum ursprünglichen Thema nicht viel sagen, aber dafür habt ihr mir mit euren Berichten sehr geholfen – danke 🙂

  223. Kevin says:

    Hallo,

    habe genau das selbe problem. Bin mischkonsument. Ging auf einmal los bei mir. Ebenfals Vertrag unterschrieben während ich geschlafen habe. Waren nur Flammen darauf abgebildet. Angefangen hatt alles plötzlich als ich nüchtern war. Hab auf der Couch bei nem Kollege gesessen und plötzlich hatt es sich so angefühlt als wäre mein Kopf geöffnet worden. Danach gings los, hatt erst meine Freunde nachgemach. Die stimmen kamen aus dem nichts. War vollkommen neu für mich und anfangs fand ich es noch recht witzig. Das zittern hab ich ebenfalls recht stark, vorallem wenn ich länger als 1 tag wach bin, nur leider is das noch lange nicht alles. Später hatt er/es sich dann mit: „Könnte ich der Lichtbringer sein“ vorgestellt. Das ganze ist jetzt ca. 4 Monate her seit das, ich nennn es mal „Phänomen“, bei mir aufgetreten ist. wir führen seitdem fast ununterbrochen Debatten miteinender über Gott und die Welt. Wird oft auch ziemlich krass. So ziemlich jede Religionstheorie haben wir bisher belegt und wiederlegt, als wäre es ein Prinzip das immer in sich schlüssig endet. Kamen auch noch ziemlich abwegige Theorien hinzu. Das ist nur leider nicht alles. Mitlerweile bin ich an dem Punkt mir Psychiatrische hilfe zu suchen. Manchmal wirds sehr krass. Er lässt auch dinge aus dem nichts vor mir erscheinen, er fragt mich dann könnte das…. sein ? und es fängt an langsam zu erscheinen. bis hin das es vollkommen echt wirkt. Größtenteils macht er das mit meinen Ängsten und Phobien. Ich steh mittlerweile darüber, weil ich ja weis das es nicht wirklich echt ist. zumindest noch nicht. Wir haben die wildesten dinge zusammen sichtbar gemacht, zumindest wenn es nach mir geht, wenn es nach ihm geht muss ich meisten geschockt werden. Von Tetraedern über Menschen in meinem Umfeld bis hin zu den wildesten Fickgeschichten, vielen Spinnen und Schlangen, Wunderlampen, perfekte Mathematik, Popei vor meinem Fenster und sogar Blizzards Diabolo ist schon über meine Tastatur gerannt. Wenns nach Ihm geht würd er mir am liebsten am laufenden Band 3D Pornos vor augen zimmern 😀 Das Diabolo wollt ich haben im übrigen 😛 Megalodon war auch schon an meiner Decke. Sogar Redewendungen haben wir schon verbildlicht, den springenden Punkt zum Beispiel. Krönung war dann der Springende Punkt, der aus einem Schwarzen Loch fällt. Meistens geht so etwas immer Tage lang und ich vergess vollkommen die Zeit dabei. Allerdings kann er auch ziemlich Böse werden, er macht mir vor dass andere meine Gedanken hören, und hatt manschmal, wenn die Konzentration nachlässt auch im Wachzustand mein ich nenn es mal “ Geistiges Auge“ vollkommen unter kontrolle. Er kommt auch auf die wildesten Dinger und weis auf jeden fall, wie man unter die Gürtellinie geht, er stell mir auch oft fragen zu meinen Erinnerungen, die er einblendet, macht sogar Menschen nach, die mir eigentlich fremd sind und ich nur über dritte oder aus erzählungen her kenne. Ab und zu belehrt er mich auch und das sogar über dinge, die man wirklich gebrauchen kann, z.B wie ich besser über meine Defizite in Gesellschaft stehen könnte. Nur leider steht er mir da noch irgendwie mit selbst im Weg, da es vorallem in der Öffentlichkeit Krass mit Ihm im Kopf wird, weil er eben wie gesagt auch mein Umfeld nachäfft und mich damit wieder verunsichert, da es schwer wird zwischen Realität und „Wahnsinn“ zu unterscheiden. Wahnsinnig ist er im übrigen auf jeden fall 😀 😀 Es kamen auch wirklich ziemlich kranke Theorien dabei heraus, die hier jetzt schwer wiederzugeben sind. Also auf mich wirkt er, als wäre er der Meister der Dummschickung schlecht hin. Ich sag immer ich Weis das ich nichts Weis, aber der kann echt was 😀 Das zittern beeinträchtigt mich mittlerweile schon Körperlich, was mir zimlich zu schaffen macht, da ich eigentlich gerne Sport, vorallem Kampfsport gemacht habe und so mein Körper derzeit nicht vernünftig unter Kontrolle bekomme. Ich weis jetzt nur ein, nix ist sicher 😀 Wenn jmd weiß was das ist, bitte Antworten, ein Gläubiger Mensch war ich noch nie, deshalb gehe ich nicht davon aus, das ich es hier wirklich mit dem Lichtbringer; Teufel; Satan, was auch immer zu tun habe, nur habe ich leider keine Erklährung dafür. Vielleicht gibt es ja auch keine Erklährung für so etwas. Darauf das es sich hierbei um eine Psychose handelt bin ich auch schon gekommen, er meint immer es gibt keine, aber ich hab ihm auch schon erzählen wollen das Gefühle nur Placebo sind 😛 So lustig es auch ist, meistens zumindest, beeinträchtigt es mich doch Enorm ein geregeltes Leben weiter zu führen, deshalb brauch ich dringen eine Lösung, wie ich das ganze wieder auf normalzustand (was ist schon Normal?) bekomme. Falls hier einer wirklich Ahnung hat und net nur ein Dummes Kommentar hierzu abgeben möchte von wegen blablabla gibt es nicht, blablabla Psychose, blablabla was auch immer, wäre ich euch echt Dankbar 😛

  224. Kevin says:

    @Mike

    hier noch was als Anhang. Auf Gras komme ich mittlerweile überhaupt nicht mehr richtig klar, gerade wegen diesem „Über Ich“ Ich verzichte mittlerweile schon komplett darauf. Sehr starke Paranoia, bin komplett unfähig mich in der Öffentlichkeit zu bewegen. Bei anderen Drogen ist es weniger ein Problem, wenn ich weitermache geht es erst recht, nur das runterkommen wird dann immer ziemlich Schräg. Meinstens geht eine Session bei mir auch mehrere Tage durch, meine Kollegen kacken meistens ab oder Schlafen zwischendurch, ich kann das nie. Hier komm ich tatsächlich auf Chemischen Drogen dann besser mit zurecht als auf Natürlichen.

  225. mista morten says:

    falls es jemanden interressiert: meine story mit den drogen. vielleicht kann sich der ein oder andere unerfahrene ja sein eigenes bild daraus machen oder was lernen.
    ich habe die kommentare jetzt nur ca. bis zur hälfte durchgelesen. danach hatte ich keinen bock mehr, meinen kopf mit diesem satanbullshit zu füllen. satan existiert meiner meinung nach nur in den köpfen der menschen. satan ist die angst vor dem bösen das sich über jahrhunderte oder sogar jahrtausende in unser denken eingebrannt hat. dabei ist das böse einfach ein teil des menschlichen wesens. was ich allerdings sehr ernst nehme, sind die psychosen der leute, die hier so schreiben nachdem sie auf lsd „hängengeblieben“ sind. ich für meinen teil kann auch aus erfahrung reden was so ziemlich alle psychoaktiven substanzen anbelangt. ich habe mit dreizehn angefangen zu kiffen und innerhalb eines jahres unregelmäßigen rauchens bin ich dann zu täglichem konsum gelangt. das führte sich so fort bis ich 17 war. ca. ein halbes jahr nachdem ich meine lehre angefangen habe, bekam ich depressionen. was auf das verhältniss zu meinen arbeitskollegen (mobbing) zurückzuführen ist. das regelmäßige kiffen hat mit sicherheit auch seinen teil dazu beigetragen. na wie auch immer.während meines ersten klinik aufenthaltes 2008 bin ich dann auch das erste mal mit „spice“ (ca. 10 mal so potent wie thc) in berührung gekommen. das habe ich fast drei monate lang täglich geraucht. einfach weil ich nicht kiffen durfte. und eine mitpatientin hat mich dann auch in den genuss des amphetamin ziehens eingeweiht. nachdem ich dann entlassen wurde folgten ein paar goa partys mit freunden. auf denen nahm ich vorwiegend gras und amphe zu mir. aber auch GHB und LSD . zu der zeit aber nur sehr selten. das war 2009 und 2010. aber immer nur im sommer auf sogennanten open airs. das heisst irgenwo in der natur mit ein paar hundetrt leuten und schöner musik.
    nach diesen erfahrungen die (fast) allesamt schön waren, hab ich erstmal wieder pause gemacht vom feiern. gekifft hab ich trotzdem täglich. was auch kein problem war für mich. naja psychische probleme hatte ich wohl doch noch zu der zeit. ich hab mich immer wieder selbst verletzt. das heisst geschnitten am arm oder bein und hatte krasse stimmungsschwankungen.. das ging so seit meinem ersten klinikaufenthalt. aber gut. ich schweife ab. ich könnt jetzt noch nen ellen langen text über mich, mein leben meine insgesammt bestimmt 3 jahre therapieerfahrung und meine vielen lsd erfahrungen schreiben, von denen die meisten schön waren, ein paar aber auch nicht. (ich hatte bis jetzt so um die 30 trips). und hab auch sonst alles mitgenommen was ich konnte. seien es teile, pure mdma kristalle, engelstrommpete, pilze oder meskalin und einige ander drogen, die mir jetzt nicht einfallen. achja lachgas auch… ich weiß grad garnicht mehr woraugf ich hinaus wollte weil der text so lang geworden ist haha 😀 aber um nochmal auf einen punkt zurück zukommen den der urheber dieser disskusion erwähnte. zitat: „Mein Traüme kann ich seit dessen selbst Steuern ich bin her meiner eigennen Traüme“ ich rate dir dich mit luzidem träuen auseinander zu setzen. auf deutsch auch klartraum genannt. es gibt verschiedene techniken, mit denen man erlernen kann bewusst zu träumen. das heisst das man weiß das man träumt und seine träume 100 prozentig steuern kann. das würd ich auch allen anderen hier wirklich emphelen. da man mit dem steuern seiner träume echt tief in sein eigenes bewusstsein vordringen kann und wenn man es richtig anstellt, sich auch aus schweren psychischen krisen wieder rausholen kann weil man einfach in der lage ist, in seinen eigenen kopf zu sehen und sich sozusagen zu „reparieren“ . wer davon noch nichts gehört hat dem würde ich raten sich darüber mal auf youtube oder google schlau zu machen. danke fürs lesen.
    namaste

  226. engelslöckchen says:

    Klingt mir einfach nur nach einer beginnenden Schizophrenie! Ich-dystony, ein zweites denken

  227. Blablabal says:

    Hi Kevin,

    du sagst „selbst Falls hier einer wirklich Ahnung hat und net nur ein Dummes Kommentar hierzu abgeben möchte von wegen blablabla gibt es nicht, blablabla Psychose, blablabla was auch immer, wäre ich euch echt Dankbar “

    Ich habe mir jetzt deinen Text nicht komplett durchgelesen… Keine Absätze lösen in mir fast eine Psychose aus :D.
    Du sagst selbst, du bist auf der Suche nach einem Weg aus dieser ganze Sache wieder rauszukommen, und zur Normalität zurück zu kehren.
    Ich habe schon vieles ausprobiert, mich schon aus vielen Horrortrips rausgeboxt und und und… Ich empfehle dir wirklich den Konsum komplett einzustellen. Ob LSD, Extasy, Cannabis oder sonst etwas.
    Jede Substanz verändert für gewisse Zeit verschiedene Rezeptoren in deinem Gehirn, je mehr du nimmst, desto länger dauert es einfach das sich dein Chemie-Haushalt im Gehirn wieder normalisiert und was noch wichtiger ist, stabilisiert.
    Ich weiß ganz genau wie der Gedanke auf einem Trip im Hirn wächst wie Teig auf Hefe.

    Auch das Gefühlt verrückt zu werden ist kein angenehmes. Du musst deinem Körper einfach Zeit geben und einfach mal auf den ganzen Scheiß verzichten. Ballern usw. kannst du dann wieder sobald es dir besser geht.
    Drogeninduzierte Psychosen kommen leider auch bei Cannabis vor, nur will man diese oft nicht Wahr haben.

    Meine Empfehlung: Lass einfach den Konsum von allen Drogen. Auch Alkohol. Treib etwas sport und in wenigen Wochen wird es dir immer besser gehen!
    Bis dahin, viel Erfolg.

  228. Jon says:

    Habe mir hier alles gegeben mittlerweile Schreiben wir das Jahr 2015 wie die Zeit vergeht.. ich habe in mein Leben 2-Fa,Dibutylone,Amphe,Lsd,Lsa,Xtc,2c-d rein gehauen und ich fing mit 14 an (Keine Moralapostel bitte) ich weiß selber das das nicht gut ist ! Und meine Schlimmste Erfahrung war mit ein Synthetischen Cannabinoid man sollte von den die Finger lassen! Aber hey mir geht’s gut meine Hirn Kapazität geht ins unermessliche (Kein Witz) kann mich Prima Konzentrieren meine Reaktions Fähigkeit ist auch noch erhalten Das Fazit ist schießt euch nicht ab und ich bin überzeugt ihr könnt euch sogar Verbessern

  229. Alina says:

    Ich finde den Bericht nicht wirklich so außergewöhnlich. Zwar habe ich selbst nur 2 mal Erfahrungen mit Drogen gemacht, habe aber beobachtet was Drogen anrichten und auch das Selbe mal gelernt.
    Der Konsum von LSD und anderen Drogen kann z.B. einen vorzeitigen Schizophrenieschub auslösen und auch zu Persönlichkeitsstörungen führen. Das ist nichts übermenschliches, der Mensch sieht Trugbilder weil er bestimmte Gehirnbereiche beschädigt oder betäubt. Auch Angst und schlimme Erfahrungen (die durch Drogen oft verstärkt werden) können als Selbstschutz der Psyche zu Persönlichkeitsstörungen führen. Rausfinden kann das derjenige natürlich nur durch Entzug und Therapie. Viel Glück

  230. Der sonst so 'Stille' says:

    Also, pass mal auf: Ein Kollege von mir hat beim feiern sich ne uberdosis xtc geballert und hat dann ein Haufen scheisse gemacht und gesagt. Sachen die ich, bei Gott, nicht genauer beschreiben will. Im nachhinein redete er sich ne Menge Blödsinn ein: Er hat sich selber in den Kopf geschi**en. 2 Jahre lang ging das so und es fing damit an, dass er nicht wusste was passiert war bzw war auch nicht sicher weil niemand was wusste und er sich verar***T gefühlt hat. Er dachte er sei hängen geblieben und habe psychosen und weiß Gott was.
    Was ich damit sagen will ist dass seine Angst davor und das sich nicht sicher sein, so gross war dass er einfach nicht mehr wusste was echt ist und was nicht. Im Endeffekt hat er auf jeden Kontakt verzichtet, weil er einfach nicht mehr klar kam: Es führen 16 Züge gleichzeitig durch sein Kopf, kaum aufzuhalten.
    Dann kam der Schlag ins Gesicht, nicht von seiner Mutter oder seinem besten Freund Nein, trotz Unwissenheit wie er auf seine Umwelt reagiert sich verhält usw , etwas was nur ein aussenstehender ihm sagen könnte, erfuhr er vom letzten sich erdenklichen Menschen, dieses „hängen geblieben“ existiert einfach nicht genauso wie alles andere was in seinem Gebilde ist.
    Es waren nicht die Drogen daran schuld sondern die Angst und die anscheinend endlose Unwissenheit vor Krankheiten psychosen u.ä.

    Kopfsache und aussenstehende Hilfe ( 1 Satz dem er sein Glauben schenkte ) hohlte ihn aus der dunklen Welt, die er sich einbildet und er kämpft bis heute … Fortlaufend Nicht mehr :p

    MfG FLiPPeR xD
    Isesoffn??
    -Geht doch mal nach Hause.

  231. Angie says:

    Wenn es wirklich Satan ist, dann kann nur Jesus Christus helfen, der Feind des Satans.

  232. Sein Gehirn wird schon wissen was es tut (geht man davon aus dass dieser Text wahr ist).

    Möglicherweise wurde etwas im Denkapparat irreparabel beschädigt und das Unterbewusstsein springt ein. Ebenso plausibel wie dass er „einfach verrückt“ geworden ist.

  233. Daniel says:

    Ich hatte den ganzen Text über gansehaut … Also zu meinem Erlebnis : … Vor Ca 2.5 Jahren bin ich mit einem Kumpel zusammengezogen , wir waren beide extreme workaholics ,waren erfolgreich und hatten spass dabei 🙂 …
    Niemals Pause, tagelang Vollgas … Dank diversen ,ich nenn es mal ,“wach-Macher“ war das auch überhaupt kein Problem .. selbst in den paar Stunden Freizeit die wir uns hin und wieder gegönnt hatten , haben wir uns nur über die Arbeit unterhalten ….

  234. Daniel says:

    Ich hatte den ganzen Text über gansehaut … Also zu meinem Erlebnis : … Vor Ca 2.5 Jahren bin ich mit einem Kumpel zusammengezogen , wir waren beide extreme workaholics ,waren erfolgreich und hatten spass dabei …
    Niemals Pause, tagelang Vollgas … Dank diversen ,ich nenn es mal ,”wach-Macher” war das auch überhaupt kein Problem .. selbst in den paar Stunden Freizeit die wir uns hin und wieder gegönnt hatten , haben wir uns nur über die Arbeit unterhalten …. paar monate später als es Beruflich etwas ruhiger wurde musste ich die überstunden die ich gemacht hatte via Zeitausgleich „abfeiern“ .. Er hatte in der zwischenzeit seinen Job verloren da sein Arbeitsplatz privatisiert wurde und er mit dem neuen Eigentümer überhauptnicht klar gekommen ist …
    Wir hatten also auf einmal viel zeit , eine verdiente Auszeit in der wir sorglos „entspannten“ … Mal ein Trip genommen und spatzieren gegangen ein andern mal XTC genommen und youtube auswendig gelernt xD

    Jetzt zum punkt : Unerwartet hatte er mich angerufen und meine Freundin und mich eingeladen zu sich nachhause, als wir da ankamen war eine unterhaltung mit ihm praktisch unmöglich , obwohl ich ihm gut kenne und genauso meine erfahrungen mit LSD gemacht habe , war es unverständlich was er mir erzählen wollte … Irgendetwas ist passiert was ihm sehr traurig und auch zorrnig gemacht hat … Als ich erfahren habe das er zu diesen zeitpunkt 5 trips auf einmal geklebt hat musste ich mich auf eine anstrengen lange nacht einstellen …
    Klar , ich muss ihm helfen , und ich glaube ich hätte das auch gut gemeistert..
    Als ich zurückkam aus der Küche um mir ein Bier zu holen sehe ich wie er verzweifelt versucht irgendetwas zu zerkauen und mit Cola runterzuwürgen .. Es war der ganze Rest von seiner Platte … 125 Trips .. auf einmal …
    Man kann zwar versuchen sich vorzustellen was in den nächsten 20 minuten passieren wird ,aber ganz ehrlich, jede bewegung und jede handlung ist unvorhersehbar und sehr gefährlich … nachdem er meiner freundin einen blick zuwarf der mir angst machte ,habe ich sie nachhause geschickt und versuchte ihm zu beruhigen … er wollte mich töten er hat versucht sich selbst zu töten und als er Angefangen hat zu Schreien , so laut er konnte , und nichtmehr aufhöre zu schreien obwohl sein ganzes gesicht schon blau war habe ich die Rettung gerufen … Naja die haben dann die Polizei gerufen und schlieslich haben 7 Männer es geschafft ihm festzubinden und zu sedieren….

    Jetzt hat er hin und wieder einen guten tag und man kann (mehr oder weniger) mit ihm reden … Auch da ist es sehr schwer und mann muss sich total konzentrieren weil er nach jedem zweiten wort schon wieder bei einem ganz anderen thema ist … immer nur einzelne fetzen von geschichten die er erzählen will .. und immer 5-6 Geschichten zeitgleich .. die nichts miteinander zu tun haben ….

    Er hat mich gestern in der Arbeit besucht und ich hab knapp 2 std mit ihm geredet … Er kam mir „klarer“ vor als die letzten male , aber auch irgendwie verstörender … Er redet sehr oft von „Der Boss“ … es ist nicht SEIN Boss ,soviel konnte ich klären , es ist UNSER Boss ,, und er hat sehr viel kontakt mit ihm … ich weiss nicht ob er immer da ist ,aber er wirkte auch als hätte er extremen verfolgungswahn.. Und er wird (oder hat es schon getan) aufräumen … Er spricht auch von eine art fuss der auf den boden knallt und rechenschaft will (glaub ich) .. er hat das schon gesehen … Er tut auch so als würde jeder davon wissen , als würde es in der zeitung stehen wenn der Boss mal wieder unterwegs ist …

    Er war jetzt schon 3 mal in KH zeitweise sogar in der Geschlossenen … er kommt immer nach ein paar wochen wieder raus…
    Ich bin heute mit ihm verabredet und will für ihm da sein .. aber bin total überfordert

  235. Daniel says:

    Er hat mich auch mehrmals gefragt ob ich an gott glaube … und den Teufel …
    Er kennt beide … was ich aos rausgehört habe hat mein Freund mitleid mit Gott .. „Der is ne arme Sau“
    Und der Teufel soll ein Riesen arschloch sein …. so blöd das auch klingt …

    Leute mal ehrlich : Ich verstehe nur bruchteile davon was er mir erzählen will … ich hab auch das gefühl er will mir mehr erzählen aber er hat angst davor (als würde er nicht dürfen)
    Aber er erlebt das ja wirklich !!!!
    Seit vorsichtig … Passt auf das dass „Set“ stimmt und am besten immer einen „Trip-sitter“ dabei haben …
    Bei einen LSD rausch reicht eine kleinichkeit ,,, nur ein blöder Gedanke der einen fertig machen kann !!…

  236. Thomas says:

    Hallo Leute ! Wie viele von euch bin ich durch Zufall auf diese Seite gelangt und habe mir einige Kommentare durchgelesen. Ich bin 54 Jahre und habe ich meiner Jugend 15 – 23 Jahre doch erhebliche Mengen LSD genommen. Den ersten Trip nam ich mit 15 Jahren und hatte sofort den Eindruck das hier was mit mir passiert, was mich in meinem Leben weiterbringen kann. Nach einigen Trips wurde mir bewußt, das es sich hier nicht um eine Spassdroge handelt sondern das ich diese Trips benutzen kann um mich selbst zu erkennen.
    Wie auch schon einigen Leuten angemerkt wird kann LSD auch zum Auflösen extremster Erfahrungen genutzt werden. Auch in Gesprächen mit Psychologen wurde mir durchaus erklärt, das es bekannt ist, das LSD eine Wirkung dieser Art haben kann.!
    Nun noch mal zu meinen persönlichen Erfahrungen: Nachdem ich die ersten Trips genommen hatte wurde mir wie schon erwähnt klar, das ich diese Droge nutzen kann um mich und meine Person zu erkennen und von schadhaften Dingen zu befreien. So habe ich angefangen dauerhaft, d. h. so gut wie täglich am frühen morgen oder nach dem Aufstehen einen Trip zu nehmen so wie eine Kur ! Dann lernte ich einen Menschen kennen ( so ein Zufall 😉 ) der sich auch dieser Möglichkeit bewußt war und somit gingen wir gemeinsam auf die Reise. Ich möchte und werde nicht über die gemachten Erkenntnisse schreiben, da diese nur für mich gelten. !
    Jeder der sich mit bewußtseinserweitenen Stoffen auskennt, weiß auch welche Möglichkeiten ihm offenstehen, wenn er diese auch anerkennt. Wenn man sich in diesem Raum bzw. in dieser Realität aufhält, macht man Erkenntnisse die nichts aber auch wirklich gar nichts mit dem zu tun hat, was man vorher dachte bzw. als Realität annahm. Es obliegt dem einzelnen ob er es nutzen kann oder nicht. Ich habe schließlich in dieser Zeit mehrere Menschen kennen gelernt, die ähnliche Erfahrungen hatten und so zu sagen sich auf einer Wellenlänge mit mir befanden !
    Irgendwann erkannte ich, das es nun vorbei war und habe seitdem keinen Trip mehr genommen. Es hat allerdings auch sehr lange gedauert, bis ich die Fülle meiner Erkenntnisse verarbeitet hatte. Heute weiß ich, das ich ein ganz anderer Mensch geworden wäre, hätte ich diese Erfahrung nicht machen dürfen und ich bin sehr glücklich das ich diesen Weg gegangen bin !

  237. William says:

    Hey, der Satan steckt in dir keine Frage er hat Besitz von dir ergriffen und kann dich steuern du kannst ihn aber loswerden dazu mehr später.
    Es gibt einige Menschen die besessen sind aber nicht mit jedem Menschen redet der Satan persönlich. Er will das du dich umbringst um ihn loszuwerden aber das ist eine Lüge in der Bibel steht Selbstmörder landen auf jeden Fall in der Hölle und das will er damit erreichen. Ich habe selber die Erfahrungen mit LSD und der Geisterwelt gemacht meine Familie ist stark gläubig (freievangelisch) ich selber wollte zu damaliger Zeit nicht viel mit dem glaube zu tun haben weil mir einfach der Bezug zur Realität gefehlt hat und ich bisschen „Spaß“ am Leben haben wollte bis zu meinem letzten Trip. Auf einem LSD Trip sind wir auf nen Aussichts „Berg“ gelaufen zu dritt (ich getauft mit der geistes und wassertaufe mein cousen ebenfalls getauft mit geistes und wassertaufe und mein Bruder der gar nicht getauft ist) oben angekommen rauchten wir nen joint es war wirklich idyllisch schöne Aussicht warme Brise vom Wind die Sonne gerade untergegangen saßen wir da auf einmal wollten ich mich weiter unterhalten aber mir hats einfach die Sprache verschlagen ich konnte nichts reden mein cousen rechts von mir hat auf einmal den drang gekriegt was sagen zu müssen er stand auf und sagte „wir müssen sofort damit aufhören wir dürfen das nie wieder tun sonst ist es vorbei mit uns“ in dem Moment sah ich wie ein leuchten von ihm und von mir ausging dass nahezu himmlisch war mir war klar das dass der heilige Geist oder Gott war der da durch ihn spricht um uns zu warnen als ich nach links geschaut habe sah ich wie eine schwarze dunkle gestalt auf meinem Bruder war ich habe mich zu Tode erschreckt und versucht ihn mit dem heiligen Geist (der Zungen Sprache) auszutreiben aber mein Bruder (von der gestalt gelenkt) hat mir den Mund zugehalten mein ganzer korper hat gebebt wir haben uns bei der Hand genommem und sind den Berg wieder runter gelaufen auf dem weg runter hat man an den Waden gespürt das der Satan von mir und meinem Cousin besitze ergreifen will das fühlte sich etwa so an wie wenn eine Katze um die Füße schleicht nur das die Luft dabei anfängt zu vibrieren. Der Satan könnte von uns kein Besitz eregreifen weil wir von Gott Geschütz waren (das kleine leichten war der geringe Segen den wir noch hatten den hatte mein Bruder nicht) mein Bruder war der einzige der nichts von irgendwelchen Erscheinungen erlebt hat für ihn war alles ein „normaler trip“ er hat auch das LSD noch gespürt als wir zurück in der Wohnung waren mein Cousin und ich waren komplett nüchtern mein Bruder meinte das sei einfach ein Horror Trip gewesen aber für mich war das viel mehr als das dass war die Erkenntnis des guten und bösen seitdem Tag habe ich mein Leben in gottes Hände gegeben ich bin frei von allen drogen gehe regelmäßig zur Kirche lese viel Bibel und bete bis zu drei mal täglich und das ist auch die Befreiung von deinem Satan sieh zu dass du eine Kirche aufsuchst und die Nähe Gottes findest dann wirst du den Dämon los das war das beste das ich jemals gemacht habe so glücklich war ich noch nie. Ich werde auch für dich beten und hoffe für dich sass du davon loskommst

  238. Dieter says:

    Also ich will hier mal noch anmerken: MISCHT doch nicht psychoaktive drogen untereinander, oder mit anderen Drogen… vor allem nicht in den mengen… dafür muss man genau wissen was man tut und wer weiss das schon. ein bisschen klarheit muss man dem geist schon noch lassen.

  239. Satan says:

    mann, sonhaufen müll hab ich ja schon lang nicht mehr gelesen…. man könnte nen Lustigen Film draus drehen wie die Stimme in deinem Kopf dich verrückt macht und du langsam aber sicher immer mehr Durchdrehst, und die Realitäten verschmelzen zu einer. Du verlierst alles, dein Leben, Job, Frau und Freunde, dein ganzes Geld und Besitz und Bla bla bla…. bis du dann anfängst Heroin zu benutzen weil du eh nix mehr zu verlieren hast und dann bist du tot.

    WTF


  240. L25 1981 says:

    Jeder ist der Kapitain auf seinem Schiff und wenn man schon LSD konsumiert sollte man trotz der stark veränderten Wahrnehmung sich selbst klar machen das es eine Substanz ist die dir einen anderen Film über dein Leben zeigt und das es auch wieder zurück geht, weshalb es wichtig ist die Welt in der man ist neugierig und ohne Furcht zu erkunden! Allerdings sollte jeder der LSD nimmt unbedingt 10-20mg Diazepharm / Valium zur Hand haben, denn der Wirkstoff hebt die Wirkung von LSD nach ca 20 Minuten vollständig auf!

  241. Knopperz says:

    Jeder der Psychedelica konsumiert bleibt kleben ! (weiterlesen!)

    Ihr müsst euch das so vorstellen wie im Film „The Matrix“, die rote und die blaue Pille.
    Der Mensch wird von Kind auf Programmiert, durch’s Elternhaus, Schule, Studium, Berufsweg etc…und diese Progammierung wird durch Psychedelica erschüttert, und genau hier ruht die Gefahr für das System.
    Der Mensch erkennt auf Psychedelica, das alles was er zu wissen glaubt…FALSCH sein könnte.
    Das System kann keine kritischen Köpfe gebrauchen, die anfangen kritisch zu hinterfragen.
    Man möchte keinen zweiten Timothy Leary, oder Terence McKenna.

    Das was hier umgangssprachlich als „Kleben bleiben“ bezeichnet wird, trägt den Medizinischen Begriff „Psychose“.
    Circa 1% der Weltbevölkerung sind anfällig für Psychosen, und diese können auch beim Konsum von Kaffee oder beim Schuhe zubinden aufbrechen.

    Die Amerikanische Neurowissenschaftlerin „Michele Ross“ hat gesagt, das es unwahrscheinlich ist eine Psychose zu entwickeln, wenn man das 25-30 Lebensjahr erreicht hat (gefestigte Persönlichkeit!), und bis dahin keine Probleme damit gehabt hat.

    „Eine programmierte Persönlichkeit hat selten ein persönliches Programm“ -Willy Meurer

  242. Hg80 says:

    Für mich klingt das als würde es in Richtung Psychose/Gespaltene Persönlichkeit gehen. Ich würde dir empfehlen einen GUTEN Arzt der evtl. auf Drogenerfahrungen spezialisiert ist aufzusuchen. Du solltest dich vorher auf jeden Fall schlau machen (Bewertungen über Google oder Ähnliches) ob dieser Arzt zu dem du gehen möchtest wirklich daran interessiert ist dir zu helfen und dir nicht ohne ausführliche Diagnose fragwürdige Medikamente verabreichen will um dich einfach ruhig zu stellen.

  243. Snoop dogg says:

    Hallo, ich habe auch bereits Lsd konsumiert und kann nur sagen dass es eine sehr gute positive Erfahrung war. Ich habe bereits vorher sehr frei über die Gesellschaft und unser System gedacht aber bin jz kein Hippie oder so. An der Denkweise hat sich daher nicht sehr viel bei mir geändert, jedoch waren die emotionalen Erlebnisse sehr krass im positiven Sinne. Die Texte mit den schlechten Erfahrungen wirken bei einigen glaubhaft bei vielen jedoch irgendwie gestellt es scheint als wären absichtlich extreme Rechtschreibfehler eingebracht worden usw. Bei Lsd ist es meiner Meinung nach eine Frage des Psychischen Zustands bei der Einnahme. Wenn man gut mit sich selbst klar kommt und ein Denker von der Person her ist kann man es sehr gut steuern und tolle Erlebnisse haben und zudem kann es bei einigen zu einer Erleuchtung führen in Bezug auf die Gesellschaftliche Rolle

  244. Robin says:

    Das was hier geschildert wurde würde ich als eine durch LSD ausgelöste Psychose sprechen. Ich bin zwar kein Psychiater aber nur der kann hier eventuell etwas dazu sagen. Ich denke nicht das LSD Psychosen auslöst, ich denke das die Anlage oder die Erfahrungen des Menschen eine Psychose bekommen zu können in ihm steckt und durch einen Trip sozusagen „aktiviert“ werden kann.

  245. Raphael says:

    Ich war Drogenabhängig bis Jesus mich befreit hab, das ist kein Scherz, ich habe Gott in meiner höchsten Not kennen gelernt. Durch den LSD Trip wurdest du durch einen Dämon besessen ( =Diener Satans) …. du bist übrigens nicht psychisch krank! Vergiss alles was andere darüber erzählen, denn ich habe ähnliches durchgemacht wie du. Du musst Gott um Vergebung deiner Sünden bitten und anerkennen das Jesus für deine Sünden gestorben ist, bitte Gott darum das er dich davon befreit und das du bereit bist dein Leben zu ändern wenn er dir hilft. Wenn du es natürlich nicht ernst meinst (=leere Worte) wirst du nicht erhört werden. Ich wünsche dir viel Erfolg und hab keine Angst, Gott ist immer für dich da egal was für scheiße du auch gebaut hast. Satan wollte nicht das du den Brief abschickst weil er wusste das dir jemand schreiben und die Wahrheit erzählen wird! Er ist real, Gott aber auch! Wenn du weitere Hilfe diesbezüglich brauchst schreib mir oder kontaktier einen Pfarrer. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

  246. Michael says:

    Wie Raphael oben gesagt hat, es stimmt. Und ich kann dich verstehen, ich habe die gleichen Phänomene. Bloß das bei mir nicht Satan ist, nein, es ist jemand oder etwas von Gott in mir. Es lässt mich meinem Umfeld helfen. Und es lässt mich grübeln. Über die Funktionen der Welt. Und warum die Menschen so von Hass getrieben sind, nur um ein paar Beispiele zu nennen. Davor musst du keine Angst haben. Es ist eine Gabe. Und man kann sie kontrollieren. Während ich diese Zeilen schreibe kämpft dein Dämon mit mir. Doch er hat keine Chance. Denn der Engel Michael mit dem Lichtschwert richtet und siegt, denn Gott hat die Menschen mit Liebe erdacht, nicht mit Hass. Das ist die Wahrheit. Menschen entwickeln sich in ihrem Leben weiter, sterben und kommen wieder. Sie wissen es bloß nicht mehr. Und umso weiter man kommt umso mehr wird man empfänglich für diese Energie. Mache dir diese Fähigkeiten zu eigen, dafür hast du sie bekommen. Und dein Teufel redet, du bist kein Opfer sondern ein gesegneter. Er möchte dass bloß verkämpfen da du mit deinen ausgelernten Fähigkeiten eine extrem große Tragweite auf die Menschen haben wirst. Du wirst dann etwas großes vollbringen. Und du bist nicht alleine. Es gibt viele von uns mit alle der gleichen Mission. Du wirst sie noch treffen

    Möge Gott dich segnen mein Sohn

  247. Ahmet says:

    Ich kenn deine heilung mein armer freund es ist einfach mein kumpel war auch mal so krank es gibt nur eine Lösung melde dich bei mir

  248. ähem nur damit das klar ist, mann merkt schon an seiner schreibweise dass er schizophren ist. das cannabis hat wohl denn rest gegeben um dies auszulösen.

  249. rewre says:

    krank……

  250. Steffi says:

    Ganz vergessen. Ich finde es auch sehr erschreckend und befremdlich, dass sich „Freunde“ daran ergötzen und einen Spaß daraus machen wenn sich die betroffene Person in einem derartigen Zustand befindet.
    Das ist gemein und auch keine Freundschaft. Denke ich zumindest….

  251. Stevo says:

    Was soll den bitte dieser „annonyme“ Brief- huiii wie krass. Ohhhh. Ach Du Scheisse….., da gibt es ganz andere Geschichten. Aber sei es drum.

    Ich zitiere: „Vor ca. 4 Wochen war ich mal wieder auf einer Party probierte mal etwas EXTASY(1E) aus genoß noch etwas alkohol(ca. 4-5 biere) und Cannabis (ca.3g)“

    Noch Fragen?

    Ich geh seit über 20 Jahren feiern und hatte noch nie ein schlechtes Erlebniss (aber sicher grenzwertige)- auf welcher Substanz auch immer. Es fängt in deinem eigenen Kopf an und es endet auch dort- und zwar nur dort. Es ist nicht jedes Mensch gleich, aber man sollte sich und seine Handlungen schon selbst Reflektieren können und sich darüber im klaren sein, wo die Details zum Problem werden können. Ich könnte jetzt endlose Texte zu dem Thema schreiben- aber ich reduzier es mal auf die Kernpunkte.

    Fehler 1: die Person hat offensichtlich keine Ahnung was Sie da tut.
    Fehler 2: die unwissende Person nimmt LSD – eine der stärksten und mächtigsten und damit wichtigsten psychotropen Substanzen auf diesem Planeten.
    Fehler 3: die unwissende Person konnte das “ in sich gehen“ ( ein Geschenk?) über 3 Wochen nicht richtig interpretieren und geht trotzdem wieder feiern und nimmt andere Substanzen.
    Fehler 4: „EXTASY(1E) noch etwas alkohol(ca. 4-5 biere) und Cannabis (ca.3g)“ Analyse: Wenn es denn wirklich MDMA in der Pille war- nicht die Ursache! Analyse 2: Wer auf MDMA 4-5 Bier trinkt hat die Substanz nicht verstanden oder hat leider keine MDMA Pille oder eine schlechte erwischt. Analyse 3: jetzt wird es interessant !!!!!! 3g Cannabis !!!!!! Wer zu den anderen beiden Sachen 3g Cannabis raucht hat wohl eher sein eigenes Problem nicht verstanden und weiss vermutlich nicht das THC ein Halluzinogen ist- und bei den heutigen Anbaumethoden sogar ein ziemlich starkes. Hätte er noch 3 Pillen genommen wäre es wohl besser gewesen. Der Begriff nennt sich übrigens „Mischkonsum“, auch durchaus gerne von mir selbst praktiziert. Man sollte aber schauen was man da nimmt und wieviel man verkraftet.
    Fehler 5: bewusstseinserweiternte Substanzen mit Bonbons verwechseln

    Übrigens: von richtig „hängen / kleben“ bleiben ist das noch sehr weit entfernt, da gehen vorher schon noch ein paar Trips und Tütchen durch die Birne.

    Den Rest spar ich mir, ist eh für die Tonne.

  252. top_kek says:

    Die erste Story ist sogar einigermaßen glaubwürdig, aber sobald ich bei „nur Jesus kann dir helfen“ ankam… Holy shit, so viele fakes, so viel Dummheit. Und die Besten sind die Fachmänner, die es zu erklären versuchen. Dabei kommt es nach 2-3 Sätzen einem vor, dass die nur „wasmachtn el es de“ bei google eingetippt haben. Das nächste Mal bitte noch „Enter“ drücken 🙂
    – „Gehirn wird neu und falsch verkabelt“ …
    :‘)
    >mfw reading it
    >risitas.jpg

  253. Patta says:

    Diggah du hast den Satan in dir,schlag ihn tot (sofern das möglich ist,am besten im traum,da bist du der schwelle zwischen leben und tod und somit ihm am nächsten) oder du bist kaputt!
    Ich hab ihn auch schonmal gesehen und hab ihm geschworen ich bring ihn um sollte er mich nicht ihn ruhe lassen..Habe ihn leider nie mehr gesehen..Aber ich spüre manchmal immernoch etwas in mir was mich dazu drängt dumme Sachen zu machen,die ich dann natürlich nicht mache..Ich denke die einzige Möglichkeit ist es sich an einen Priester zu wenden,aber ich schäme mich mit ihm zu reden,da unsere Gemeinde nicht die größte ist und meine Eltern und Verwandten ihn kennen..Ich kann nur eins sagen,die Drogen hat der sheytan selbst in die Welt gebracht..Er kann dir helfen,gibt dir weltlichen Reichtum und kann Probleme lösen,aber du bist auf ewigkein verflucht..Ich werde mit Priestern reden und sie nach ihrem ge genauen Glauben fragen was Gott und den Satan angeht..und wenn ich einen finde,der von seiner Person her mit sympathisch und verständnisvoll vorkommt dann werde ich mich ihm anvertrauen,und eine Lebensbeichte ablegen..und zu Gott beten,dass er (Gott) mir helfen kann…
    Ich hab kein Problem mehr mit Drogen und will sie auch nicht mehr sehen..Aber den sheytan hab ich an meiner Seite,das weiß ich..Und es wird die Zeit kommen wo er seinen Preis haben will..Und meine Seele gehört mir..eher würd ich sterben bevor ich mich ergebe..und ich schwöre bei Gott sollte er sich nochmal trauen mir unter die Augen zu treten/ erscheinen dann bringe ich ihn um,bzw versuche es und sollte ich dabei draufgehen..Eins habe ich gelernt..Es gibt einen Gott,denn ohne das Gute gibt es auch nichts böses..und das Böse ist auf der Welt gegenwärtig..Wenn es einen Satan gibt dann muss es auch einen Gott geben..Und Satan hilft dir auf der Welt,ja er regiert sie..Aber deinen Frieden findest du nur bei Gott..egal wie schlecht es dir geht,ertrag es..nimm nicht Satans hilfe an..Und die hat er hier überall versteckt

  254. TripAway says:

    Wenn man hängengeblieben ist, ist man hängengeblieben, da bringt auch der stärkste Glaube nichts mehr. Schon garnicht an so einen Blödsinn wie Gott. Mit seinen inneren Dämonen hat doch jeder Mensch zu tun, sie sind die Grundlage jeder konstruktiven Reflektion seiner selbst. Ich hoffe das Menschen mit ernsthaften psychischen Problemen oder Krankheiten den Weg zu einem gescheiten Psychiater finden und sich pharmakologisch behandeln lassen. Die dies ist die Einzige sinnvolle therapeutische Möglichkeit bestehende quälende Symptome zu lindern und damit Leben zu lernen.

  255. ein user says:

    das ist unglaublich, danke dass ihr diesen Bericht geteilt habt!

  256. Waldi says:

    Ich denke das solche Artikel nicht veröffentlicht werden sollten, es f###t einen den Kopf, geh in die klapse wie jeder normale auch wenn er mal zu viel hatte, meiner Erfahrung nach sind solche Zustände nur vorübergehend und alles geht seinen gewohnten Gang wenn man damit aufhört jegliche Art von Drogen zu konsumieren. Und die die merkwürdig werden waren es davor auch oder kommen gar nicht mehr runter.

  257. sunny smiley says:

    gehts noch ? wie kann man eine verunsicherte person noch mehr verunsichern und einschüchtern ? das beste was du machen kannst ist darüber zu reden! hatte gerade gestern die selbe erfahrung gemacht! einfach unglaublich. mein kollege hatte ein missionstrip und durfte nicht schlafen bevor er die mission nicht vollendete. (was auch immer das für eine mission war!) er zog mich also mit in den bad trip.war psychisch zu wenig stabil um mich selber zu beruhigen. ich hatte extremes herzrasen. verschob mich von der couch aufs bett. der kollege schaute weiter family guy als er immer wieder wiederholte ob ich es auch spüre. und immer wenn er das sage überkam mich ein heftiges gefühl das sich sehr unangenehm anfühlte. ein kribbeln und stechen im ganzen körper. wenn er nichts sage konnte ich das gefühl handeln und dachte ich könnte mit ihm per gedankenübertragung kommunizieren. als ich es aber nicht mehr aushielt ging ich zu meinen eltern schlafen. heute morgen bin ich völlig verwirrt aufgewacht. angstzustände ect. mein kollege ruft an und ich bekam wieder herzrasen.(ich hatte angst vor ihm.) ich nahm meinen mut zusammen und ging wieder zum kollegen. denn ich wusste wir müssen darüber reden. wir unterhielten uns noch etwas unsicher über das geschehene. er dachte auch er würde mit mir per gedankenübertragung reden. darum sagte er auch immer ob ich es auch spüre. man sollte so eine erfahrung richtig einordnen können und verarbeiten. darum unbedingt darüber reden! es hilft 🙂 ich sehe das ganze positiv. die erfahrung war einfach magisch wie auch beängstigend und seltsam! ich denke ein bad trip gibt es gar nicht, dein unterbewusstsein will dir vlt mitteilen das dich was sehr beschäftigt was im altag unterdrückt wird und auf lsd halt verstärkt auftritt.was wiederum als unwohl empfunden wird. dennoch ist meine seele etwas angeschlagen. durch diese erfahrung wird mein geist aber auch gestärkt! habe schon 3 kollegen auf einem missionstrip begleitet, alle hatten bestimmte aufträge von satan gott usw. sie sehen das leben nun etwas anders. sie wollen mehr für die familie da sein, mehr liebe geben als nehmen und noch viele andere sachen die sie beschäftigten.(ist denn das „ANDERS“ sein so falsch ?) das ganze hört sich für die „NORMALEN“ vielleicht krank an. ich denke einfach da ist noch viel mehr! shamanen benutzen es als heilmittel, DMT bringt nahtod erfahrung mit sich. die zum teil gleich beschrieben werden. lsd trips bei denen gedanken ausgetauscht werden ect ect. wie auch immer …… keep magic 🙂

  258. sunny smiley says:

    was ich dazu noch sagen wollte! natürlich sollte man daraus lernen und nicht nur darüber reden! ich werde mit sicherheit eine längere pause einlegen. ich werde mich psychisch und seelisch darauf vorbereiten um wieder eine magische reise angehen zu können. und dann auch mit minimaler dosis starten und nur im vertrauten umfeld mit seinen besten buddys. denn alles andere wäre verantwortungslos.

  259. Vincent T. Bay says:

    Also aus dem wissen dass ich über die zeit die ich lebe angehäuft habe gibt es keine Gott etc. aber das ist eignetlich nicht das Thema, daraus folgt aber das alles was wir denken nicht von von etwas übersinnlichem kommt sondern nur von uns. Unser Gehirn ist 1000x komplexer wie wir glauben ( was Erinnerungen und co. angeht), das heißt alles was wir tun und denken entsteht aus unserer subjektiven Wahrnehmung unserer erlebten Ereignisse und die von der Gesellschaft und unseren Genetisch uns eingebrannten denk weise.


  260. Der herätische Baron says:

    Ihr seit allesamt völlig durch.

    Goa
    Gott
    Teufel
    Drogen

    kaputter geht’s nicht.

  261. Psychoschlumpf says:

    Hi, man sollte sich bei solchen Substanzen VORHER informieren was es ist wie es Wirkt, hierzu Erfahrungsberichte etc.
    lesen. Es giebt auf Youtube die DEA DrugEducationAgency!!!
    Ihr müsst vorher!! wissen wie ihr im Falle des unschönen Falles darauf reagiert, gerade aus den „schlechten“ Trips lassen sich Lehren ziehen und vüpr sich wirklich etwas erreichen. Aber eben nur dann ´wenn man weis was man tut.
    Bei vielen haperts schon am sver Use was SET SAETTING und DOSIS angeht

    Unfälle könnten vermieden werden! Aber Persohnen die sich vor einem eventuellen Bad Trip schon fürchten
    sind Haluzinogene Psychoacktive eher von grund auf nichts!
    Wer seinen schlechten Trip nicht akzeptiren und zulassen kann geht Gefahr sich eine Panikstörung einzufangen oder schlimmeres.
    Psychoactiva sind keine Spielzeuge sondem machtvolle Geister die einem auch mal ordentlich

    DIE FRESSE POLIEREN KÖNNEN wenn man sie respektlos behandelt:

    in dem Sinne DEA schaun und Lernen!

    Grüsse Psychoschlumpf

  262. Daniel says:

    Richtig super das man sowass erfahren darf 🙂

  263. Ciochipz says:

    Hey Peter,

    Ich hoffe diese Nachricht erreicht dich auf irgendeinem Weg. Ich selbst hatte mal eine Drogeninduzierte Psychose, träumte von Luzifer und Geister die mich befielen. Ich hatte auch Stimmen im Kopf, aber eine kam besonders oft (ich denke Luzifer). Nach dem die Psychose wieder geheilt wurde machte ich paar Monate später Party auf Pep (ca 0.5 gramm) , Xtc (2 oder 3 stk), Cannabis (immer mal wieder zwischendurch) und zu guter letzt 2 Pappen… Nach der 2ten Pappe kam der größte Horrortrip meines Lebens und ein ca 3 Monate langes Trauma. Ich konnte aber die Lage irgendwann akzeptieren und ließ mich von der ganzen Sache nicht mehr einschüchtern. Ich habe irgendwann die Stimme die kam einfach ausgelacht und gar nicht mehr hingehört, einfach ignoriert. Das ganze ist jetzt gute 2 jahre her und ich kann nur sagen das du keine angst vor ihm haben solltest, denn dann kommt er immer wieder. Vergiss nicht das er der größte Lügner ist und wenn er sagt er sei du, ist das genauso gelogen. Geist über Materie.
    Ich hoffe ich konnte manchen weiterhelfen

  264. Doktor says:

    Das ist ein klarer Fall von Shizophrenie , das kann bei Drogenkonsum ausgelöst werden , mit dieser Psychose sollte man gefälligst zu Psychatrie gehen , um es zu behandeln , du bekommst nach 3 Wochen Aufenthalt ,, pillen verschrieben “ , die du danacg Regelmäßig nehmen solltest❗

  265. Nonsense says:

    Was für ein Unsinn. Man kann objektiv gesehen nicht auf LSD „kleben bleiben“, das weiss doch jeder 2 Semester Neurologe.

  266. Psychiater says:

    Also was du hast nennt man psychose vermutlich schizophrenie die durch das LSD ausgelöst wurde. Hört sich aber trotzdem etwas erfunden deine geschichte. Sowas kann bei LSD nicht passieren ausser man hat eine latente(„versteckte“) psychose die mit hoher wahrscheinlichkeit später in deinem Leben durch andere Umwelteinflüsse(trennung usw…) ausgelöst werden kann. Am besten hollt euch keine infos von einer Seite die Drogen-aufklärung heißt……. oder irgendwas mit drogen im namen

  267. faithless says:

    An alle Leute, die meinen, sie müssten unbedingt LSD ausprobieren: Lasst es bleiben, wenn ihr nicht zu 100% gefestigt seid. Ihr spielt mit eurer Psyche. LSD ist das stärkste Psychedelikum, das es gibt und was aus einem wird, wenn es schief geht, könnt ihr hier in den teils verstörenden und wirren Kommentaren von Leuten lesen, die nun eine tiefgreifende Psychose haben und nicht mehr raus kommen.
    Wer die psychedelische Welt kennenlernen will, sollte mal 2C-D versuchen. Das macht echt Spaß, alles sieht schön bunt aus und ist psychisch für Anfänger meiner Meinung nach noch am besten zu bewältigen. Immer Safer Use beachten!
    Es ist sicher nicht gesagt, dass man von LSD gleich bleibende psychische Schäden erleidet, aber die Chance ist eben da. Ich will nicht testen, ob ich einer der wenigen (oder doch vielen?) bin, der anschließend eine für immer kaputte Hirnchemie hat. Geht kein Risiko ein!

  268. dennis says:

    Hey,
    Ich bin Dennis 27jahre.

    Das was du erzählst ist wahr…
    und überhaupt nicht schlimm, du hast ein bewusst sein für deine Psyche bekommen und nimmst es verstärkt wahr.

    Das was du als Satan in dir interpretierst ist dein Egoistisches-ich, welches nur die Dinge durchsetzen will, welche nur dir helfen oder Vorteile verschafft über Emotionen oder Gefühle.

    Du redest dir ein das du Cannabis brauchst um diese Wahrnehmung weiterhin bestehen zu lassen, weil Cannabis auch Sinne verschärft.
    deshalb sagt er du wirst sterben.

    wir Menschen funktionieren im Alltag meist nach unserem Unterbewusstsein, welches sich durch Erfahrungen und Mustern entwickelt und einfach funktioniert, durch Drogen oder keine Drogen ist jeder in der heutigen Welt dazu fähig sich selber zu manipulieren und das tust du/ich/alle die wenigsten wissen bekommen dies allerdings mit.

    Schönen Gruß
    Dennis

  269. Mein senf zum thema:

    LSD ist eine der wertvollsten substanzen dieses planeten.
    Jedoch, man beachte:

    Sei älter als 21 bei deinem ersten Trip.
    Die Hirn-chemie ist dann voll ausgereift und die Gefahr einer Psychose verringert sich bei psychisch grundsätzlich gesunden Menschen auf quasi null.

    Solltest du eine Vorgeschichte haben, in der Psychosen, Schizophrenie oder Epilepsie vorkommen, entscheide dich gegen LSD.

    Achte auf eine freundliche, sichere Umgebung. Du wirst dich irgentwann hinlegen wollen und dann sollte es gemütlich sein.

    Nimm dir einen, wenn möglich erfahrenen Tripsitter.

    Versorge dich vor dem Trip mit ausreichend Nahrung und Flüssigkeit.

    Besorge dir aus vertrauenswürdiger Quelle die Trips und starte mit einem halben um ihn einschätzen zu lernen.
    Lege frühestens nach 2stunden einen weiteren halben oder einen soften ganzen nach wenn erwünscht.

    VERGISS DAS GEGENMITTEL NICHT: wenn dir ein Trip unangenehm kommt, oder du ihn aus welchen gründen auch immer abbrechen möchtest, nimm eine valium, leg dich hin, hör musik, deck dich zu und lande langsam.

    Bei allem gilt: die dosis macht das gift. Jede Substanz hat seinen Zweck. Der Mensch sollte die Droge beherrschen und nicht umgekehrt.

    Mein ausgesprochenes Mitgefühl an alle hier die Drogen-scheiße erlebt haben.
    Junge Gehirne vertragen exzessiven (Misch)-Konsum oft gar nicht gut.
    Achtet auf euch! Drogen können frei machen. Drogen können aber auch kaputt machen. Es kommt auf die Umstände an.

    Wer sein Hirn behalten will muss es einschalten bevor er es zudröhnt;)

  270. Jumbo says:

    LSD ist leider ein gut behütetes Geheimnis und viele, die seit den späten 90ern es genommen und Probleme bekommen haben, hatten oft schlechtes oder falsches Zeug. Das handelsübliche Lsd ist meistens ein anderes Molekül und die Scheisse wird mit Schwermetall gestreckt. Die Wirkung von solchem Zeug fängt mit Kopfschmerzen an und verhindert einen klaren, entspannten und introspektiven Trip. Wer trippen will, ist mit Pilzen besser beraten, ausser man hat wirklich gute Connections. Diejenigen, die Drogen vergiften oder darüber bescheidwissen, sind auch die, die sich hier im Thread über ihre Opfer lustigmachen. Sie stehen mit Dämonen im Bund und retten sich dadurch, das sie andere vernichten und teilen sich mit den Dämonen den abgezogenen Geist/Lebensenergie und bekommen ein ewiges Leben. Das ist jetzt nur auf Drogen bezogen, aber so funktioniert das System. Der Chef von Ratiopharm hat sich damals vor den Zug geworfen, als er gemerkt hat, welches Schweinesystem er unterstützt.

  271. dreamdodge says:

    jo ähnlich wie bei mir. hatte es bloß nur mit cann. plötzliches magengrummeln gehabt wie als hätte ich hunger und die stimme:“ich bin satan“ kreuzte auf. seitdem kontinuierlich mit unterschiedlichsten stimmen unterhalten. es, satan, gott, jesus. mir selbst bin ich in dem sinne nicht begegnet weil ich mich selbst verteidigte. ich war tagelang wach wenn gepennt dann für paar stunden hatte kein raum und zeitgefühl. kopfkribbeln wie eine reizüberflutung die man nicht kontrollieren kann. man muss nur bestimmte dinge hören bzw zusammenhänge verstehen und schon male ich mir die hölle aus. hab mein weg im WOODO. gefunden. vielleicht hilfts.

Antworten