Aufklärung zum Thema Drogen

Was ist Kokain?

Kokain ist neben Heroin wohl eins der gefährlichsten Rauschgifte. Gewonnen wird es auf den Blättern des Coca-Strauches, der hauptsächlich in Südamerika wächst. Reines Kokain wurde erstmals 1860 gewonnen und hatte Anwendungen im medizinischen Bereich. Bis 1903 waren in “Coca Cola” sogar Kokainextrakte.

Kokain kann auf vielen unterschiedlichen Wegen konsumiert werden. Die bekannteste Methode ist der Konsum durch die Nase, das sog. koksen. Eine weitere Form ist dass Kokain in Form von Crack zu rauchen. Zudem kann man es in Zigaretten untermischen oder beim “freebasen” mit Backpulver backen und dann entweder den Rauch inhalieren oder das Gemisch rauchen. Allerdings verbrennt hierbei ein Großteil des Wirkstoffs bevor er in den Organismus gelangt.

Kokain erzeugt ein starkes Stärke- und Glücksgefühl. Darauf kann eine Phase einer empfundenen Bedrängung und gewissen Hoffnungslosigkeit folgen. Die gefährlichste Methode, aber auch die am häufigsten genutzte, weil am “effektivsten” ist der intravenöse Konsum, der wie bei Heroin die Gefahr von Überdosierung und Infektionen gibt. Sehr häufig wird Kokain nicht allein benutzt, sondern mit Heroin und anderen Drogen.

In den Vereinigten Staaten konsumieren etwa 5-6 Millionen Personen Kokain und 20-22 Millionen haben es schon einmal probiert. Weltweit konsumieren zwischen 8 und 15 Mio. Menschen Kokablätter und ca. 10 Mio. Menschen Kokain, geerntet werden 210.000 t Kokablätter und 1.400 t Kokain werden verkauft. Die Gewinnspannen sind sehr groß, ein Kilogramm Kokain kostet in Kolumbien 1.650 DM, in Deutschland wird es für 65.000-140.000 DM verkauft. Das in Deutschland beschlagnahmte Kokain kommt großteils aus Kolumbien.

Die Gefahr der Kokainabhängigkeit ist sehr groß. Dies macht sich vor allem geistig bemerkbar. Da das Alkaloid nicht in den Stoffwechsel eingebaut wird, liegt also keine körperliche Abhängigkeit vor, wie man sie von denOpiaten (Heroin etc.) kennt. Die Suchtwirkung wird nur noch von Heroin übertroffen. Die körperlichen Schäden bei Dauerkonsum wie die sog. Koksnase und der körperliche Verfall ließen sich bei reinem Stoff und sozialer Unterstützung weitgehend vermeiden.

Quellen
{1} = Das “Handbuch der Rauschdrogen” Seite 186-203
{2} = Der Drogenbericht der Bundesregierung 1999
{3} = Drogenpolitsches Grundsatzprogramm des Fachforum Drogen des Grün-Alternativen Jugendbündnisses (GAJB)
{4} = Lintner, Eduard: Rauschgiftbilanz 1996, Das Bundesministerium des Inneren informiert, 17.2.1997, S. 2

 

Image: © Kmiragaya/ Dollar Photo Club

28 Kommentare

Kommentar schreiben.
  1. michelle hagenbring says:

    das bringt mir sehr wenig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. olaf ganz baf says:

    der text is sehr info reich und ich konnte viel herrausschreiben

  3. xy hallo says:

    der Text war sehr aufschlussreich alles was ich braute stand in diesem Text

  4. eljoshi says:

    hi finde der text ist viel zu profesionel den man muss auch eigene erfahrung rein bringen wie z.b der tatsächliche flash den kann man nur beschreiben wen man es schon mal genommen hat deshalb sollte in den qullen drin sehen aus eigener erfahrung

  5. Marcel says:

    Ich habe ein Referat über Kokain und ich konnte vieles umschreiben und ich habe von Demark in € umgerechnet das erste da mit 1.600Dm aus kolumbien sind 818 also ca 800€ und das andere mit deutschland ist 33,324-71.580€ also ca. 33.000-72.000€ vielen dank für die seite gruß Marcel

  6. king kiffer says:

    alle drogen sind geil

  7. Dein Name says:

    diese droge hört sich ja interessant an…sollte ich vielleicht doch mal probieren

  8. thomas reinhart says:

    Die körperlichen Schäden bei Dauerkonsum wie die sog. Koksnase und der körperliche Verfall ließen sich bei reinem Stoff und sozialer Unterstützung weitgehend vermeiden. also : nach reinem stoff suchen und munter drauflos koksen.

  9. Anti_Drogen_freak says:

    Scheisse was seit ihr nur für kreaturen_alle drogen sind scheisse genau wie die leute die drogen geill finden liebe kinder last euch untersuchen ihr seit nicht mehr ganz klaar im kopf_ aajaa und wir machen grad ein vortrag über kokain und diese informationen waren nur teillweils hilfreich

  10. Samstag says:

    Ja mir auch!

    Es hat mir leider gar nicht geholfen!:(

  11. lupo says:

    Kokain kann auch den menschlichem Körper ganz schon ändern
    das heißt den Mensch ändern im schlechte….. betreibt damit nicht ab und zu kann man sich eine Nase machen…… nur nicht jeden Tag:-X

  12. stefan says:

    das hilft mir garnicht deim meinem Vortrag

  13. Rahmatolah says:

    Hallo liebe leute,
    Ich hasse von drogen,aber wie komme ich raus von einem Zimmer
    ,dass meinem nachbarn drogen nehmer ist (Er nimmt kokain )
    Ich habe viel versucht vom diesem Man zu entfernen aber leider geht das nicht ,weil wir wohnen in einem Zimmer zusammen (Asylhaim).
    Ich habe oft mal von unserem Chef gebietet,dass ich wo anders möchte ,aber sie meinen ,dass sie kein Plats mehr haven.
    Ich bin noch 21 jahre jung und ich will nicht mit solsche dinge und solscher tub zu tun haben .
    Ja ich bin armlos ich kann nichts machen und die zuschtandigen mache auch nix ich weis es nicht wie komme ich vom diese hülle raus.

  14. hans says:

    Der Text hat mir sehr gut geholfen

  15. dennis says:

    echt krass

  16. peter says:

    der text hat mir sehr geholfen.Thx

  17. Doris says:

    Hallo,ich brauche hilfe

  18. Doris says:

    Von wem?

  19. Doris says:

    Hallo ihr Unbekannten!
    Bei mir ist alles ganz frisch,ich hatte nie mit Drogen zu tun,war ,hübsch,erfolgreich und diszipliniert,war aber psychisch schwach. Ich wusste das auch und war froh ,niemanden in diesen Kreisen zu kennen,bis mich eines Tages ,nach meiner Trennung in solche Kreise verkehrte,was ich aber nie ahnte.Damals war ich schon ,schlank und Humorvoll.

  20. Mary says:

    Der Text hat mir sehr bei meinem Referat für die Schule geholfen. Vielen Danke:D


  21. Marcel Saplatin says:

    Ich mag Drogen sehr weil sie geil sind

  22. Daniel Kuhn says:

    iCH BIN DUMM SEHR DUMM!! aber Drogen mag ich nicht

  23. Der mann mit dem koks is da says:

    koka ist schon geil auser die die scheiss streckmittel !!

  24. Richard says:

    Über ein Kokain Knaller kommt nichts drüber, obwohl das Koksrauchen ist auch richtig Hammer. Man muss echt voll aufpassen,um nicht sofort süchtig zu werden, weil es so ein unglaubliches Gefühl ist. Man fliegt einfach. Man sollte auch aufpassen auf die Qualität , dass Kein Speed oder Zahnarztkoks bei gemischt ist. ICH weiß dass 80% oder 90% sehr schwer zu finden ist. Aber 50 bis 60% tuts auch.
    Nur das runterkommen ist unangenehm.
    Aber wenn man zwei oder drei Diazepam(10mg) Tabletten mit einem Bierchen einmimmt, kommt man recht schnell runter.

  25. Christian Sedlak says:

    Ich habe eine chronische Lachstörung und daher rauche ich dieses Zeug den ganzen tag und das macht wirklich spaß, vielleicht sollte ich mal überlegen ob ich mit dem Arsch den Rauch einatme.

  26. ???????? says:

    Habt ihr nen speer im Kopf? Brennt ihr alle? Voll Belastend. 95% sind hier 14 und meinen sich das leisten zu können, von ihrem Taschengeld. ^^ Macht spaß diese Kommentare zu lesen. 😀

  27. Madeleine says:

    Die Texte sind sehr Info reich und bringen viel !
    Ich muss eine PowerPoint Präsentation über das Thema kokain machen dieser Text war mir dabei eine große Hilfe !

  28. Günter says:

    also ich fande den text recht okay und ich Liebe koks

Antworten