Aufklärung zum Thema Drogen

Das erste Mal XTC

Besitz und Konsum von Ecstasy ist illegal. Drogen jeglicher Art sind gefährlich und sollten nicht konsumiert werden, dazu gehören auch Ecstasy Pillen. 

Es gibt viele Möglichkeiten mit Problemen im Leben umzugehen und Spaß zu haben. Drogen zu nehmen ist keine gute Möglichkeit. Lass dir verschiedene Wege zeigen, um nicht in den Teufelskreis einer Sucht hineinzugeraten. Hier findest du Hilfe.

Dieser Bericht soll nicht zum Konsum anregen, er beschreibt lediglich eine einzelne Erfahrung. Jeder Mensch ist anders. So kann der Konsum zu schlimmen gesundheitlichen Folgen führen. 

Zu den Folgen gehören unter anderem (nicht abschließende Liste): 

  • Leberentzündung
  • (bleibende) Leberschäden
  • (bleibende) Nierenschäden und Nierenversagen (was zum Tot führen kann)
  • Magenprobleme
  • schwere Depressionen
  • erhöhte Selbstmordgefahr
  • (massive) sexuelle Störungen
  • und vieles mehr

Jede Pille schadet! Willst du das deinem Körper antun? Hier gibt es ausführliche Informationen zu den Wirkungen von Ectsasy

– Ein anonymer Erfahrungsbericht –

Meine erste Erfahrung mit XTC…

Also, ich bin weiß Gott kein Raver und gehe nicht in Techno-Schuppen, trotzdem kam ich dazu einmal XTC zu kosten. Ich habe bis dahin nur ‘Pilze’, Dope und Speed ausprobiert und Pillen, die froh machen, waren mir fremd. Auf jeden Fall gelangte ich in den Besitz meiner Pillen (ein Kumpel kaufte sich welche und ich fragte, ob die OK sind (also, ob er den Typen kennt, von dem er kaufte), woraufhin ich mir auch einige besorgte), es waren Mitsubushis.

Nachdem wir sie genommen haben, kam erst einmal nichts… Das war ich bisher von chem. Drogen nicht gewohnt und ich dachte, dass meine kaputt waren und tat so als wäre ich drauf. So wie ich mir damals Pillen drauf sein vorstellte. War natürlich nicht gerade der Reißer, aber was soll man schon machen. Tatsache war, das zuerst nichts war. Doch nach ca. ½ Stunde ging es los.

Ein komisches Gefühl breitete sich aus der Bauchgegend heraus aus. Es war ein seltsames Gefühl, wie, wenn man verliebt ist. Und dann, nachdem ich über das Gefühl nachdachte und ein Gespräch mit meinem Kumpel über eben jenes führte, kam eine andere Welt. Es war keine andere Welt wie auf Pilzen. Nein, mehr aktiver, geistloser, nicht so ’strange’. Auf jeden Fall war mir, als hätte mir jemand die Fläche, welche ich immer horizontal sehe (der Boden, usw.), vertikal an die Birne geschlagen, dreimal hämisch gegrinst und mich alleine gelassen. Ich musste mich bewegen, irgendwie war mir das klar, und am besten noch Tanzen. Mir war auch danach, ich bin sonst selten zum tanzen aufgelegt. Überhaupt war ich sehr gut aufgelegt, richtig gesellschaftsfähig. Euphorisch schritt ich durch die Räumlichkeiten der Lokalität (etwas Disco ähnliches) und habe mit vielen Leuten gesprochen, denn auch danach war mir. Außerdem schwitzte ich, wie ein jugoslawischer Bulle, mir ist wohl literweise die Suppe am laufen gewesen…

Wie ich später herausfand, ist es normal, dass man sich fühlt, als würde einem die Schädeldecke abspringen und Luftschlangen herausschleudern (im positiven Sinne gemeint, der ganze Flash ist positiv).

Das schlechteste, was mir auf Pillen, geschah war, dass ich zuviel trank, zog und warf, dass ich brechen musste. Es war aber auch kein unangenehmes Brechen (man bezeichnete es als das coolste Brechen am BaCa). Mir war nicht schlecht, ich wusste nur, ich muss kotzen. Danach war mir auch nicht schlecht, ich konnte direkt weiterfeiern. Dank der Drogen war ich sogar so geistesgegenwärtig mich nicht selbst zu bekleckern.

Natürlich hat XTC auch eine Kehrseite. Der nächste Tag, die Schere. Ich fühlte mich tot. Ich war geistig voll auf der Höhe, aber jeder Knochen tat mir weh, Übelkeit und Kopfschmerzen. Wie ein Kater. Konnte leider noch nie sagen, ob das nur vom XTC kommt oder vom Alkohol, den ich dann reichlich genieße.

Auch noch eine Unerwünschte Nebenwirkung ist, das man einen Kaugummi braucht. Ist unbedingt von Nöten, wenn man das nicht tut hat man am nächsten Tag die ganzen Wangen-Innenwände zerbissen.

 

Image: © Minerva Studio / Dollar Photo Club

33 Kommentare

Kommentar schreiben.
  1. Anna says:

    Also mit dem Kater kann ich dir nur recht geben..!! Den hatte ich am TAg danach auch… bei mir war es sogar so das am nächsten tag abends ein krasser flashback kam… habe allerdings viel speed gezogen und das erste mal xtc geschluckt…

    der tipp mit dem kaugummi ist sehr gut! man erlebt auf E’s die krassesten fratzenkasper die ich jemals erlebt habe!! statt die wangen habe ich mir die zunge verbissen!!

    also xtc ist ne echt schöne erfahrung

  2. jojo says:

    :D:D
    cool beschriebener erster Flash ^^
    Mitsubishis sind zwar nicht die besten aber für den ersten tripp reichts,
    ich hoffe du hast es genossen, denn so schön wie beim ersten mal wird es nie wieder… die Toleranz kommt auch schnell und irgendwann braucht man die Techno Schuppen weil sie beim Boden vor den Kopf klatschen helfen ;))
    ja Kaugummis oder Lutscher /Bonbons helfen aber es ist besser sich bei einem tripp sehr darauf zu konzentrieren dass Kieferkauen zu unterlassen, dann tut der Kiefer am nächsten Tag nicht weh und ist besser für die Zähne ( man beißt auf xtc sehr feste aufs Kaugummi)
    dann gewöhnt man sich das irgendwann ab;))
    und Alkohol ist miiies!!!‘
    kein Alk bei xtc Pillen trocken den Körper eh schon aus da Brauch man kein Alk der den tripp eh nur zerstört, es ist besser fit zusein ( Wasser Cola) Cola hilft auch gegen Kater ;))!
    ich hab zb nie einen…
    aber ziehen is auch kontraproduktiv das kann man machen wenn man zuviel xtc hat….

  3. Ein Typ halt says:

    Mitsubishis sind nicht die besten? 😀

    Naaaaja,… auf jeden Fall sinds mit die stärksten die man so kriegen kann 😉 Es gibt viele Mitsubishiplagiate die oft mit Dreck gefüllt sind, aber echte Ms sind extrem stark.

  4. Dein Name says:

    Ich habe das erste mal xtc mit ein paar Freunden zu Hause genommen.ganz unspekatakulär erstmal.. mit perfekter Musik,mit perfekten einfach genau richtigen Leuten und einfach perfekter Umgebung, einfach so hab ich das in Erinnerung, alles war so p e r f e k t!:D
    Ich hab mir, obwohl mir brüllend warm war, gemütliche flauschige Sachen angezogen und alles und jeden umarmt und in mich eingeschlungen, ich war einfach so derbst drauf wie noch nie! Natürlich, nur am Strahlen und Grinsen, als wolle man jedem nochmal ein Lächeln schenken und anstecken.Zwischen durch waren auch echt tiefgehende Gespräche möglich die auch gut Taten, aber wenn das Gespräch sich dann doch eher ins negative verwickelte, wendete man sich davon einfach davon ab.ein wenig.
    Dann hält erst mal Paul Kalkbrennerei-altes kamuffel reingezogen,total abgegangen und dann kommt man auf die geilste Idee, dass man ja noch ne Badewanne hat und direkt sofort darein muss.was ich auch nochmal extrem finde/fAnd, ins Wasser drubb zugehen.:p naja, zu hause irgendwo teile zu schmeißen mit lauter musik finde ich etwas komplett anderes wie wenn man feiern geht! auf jeden fall ist und bleibt das erste mal xtc der beste trip!

    Ich mag sehr sehr gerne xtc weil dieses Gefühl ,wenn man ein guten Trip hat, (leider) unbeschreiblich gut tut.so schwerelos schwebend glücklich halt:D
    Natürlich hat das alles spätestens „am nächsten morgen“ Extreme Nachwirkungen die sich auch mal so ne Woche ziehen bei mir, je nachdem wie heftig es war.die Nintendos und Lamborghinis waren die extremsten die ich bisher genommen haben(sollen auch, und das glaub ich verdammt nochmal sowas von, die Doppelste Dosis der stark-normalen Pillen haben) naja,wie auch immer! auf jeden fall finde ich dass man durch xtc nicht nur schlechte nachGedanken mitbekommt( ich weiß jetzt nicht ob das richtig hier ist zu schreiben,aber ich will es einfach mal wissen..) man kommt einfach nochmal „auf den Boden“ der Tatsachen zurück. Viele Leute ( wenn man es nicht übertreibt mit der Einnahme) fangen wieder an auf die grundsätzlichen Bedürfnisse,wünsche zu achten. Man bekommt viel mehr eine so genannte „Vogelperspektive“ und ist viel reflektierter im Umgang mit anderen Menschen. Das empfinde ich gerade deswegen so, weil es nur noch wenig bei Menschen vorkommt. Menschen sind egoistisch,habgierig und Vor allem machtsüchtig geworden..traurig aber es ist so. Man gibt sich so schnell mit wenig tiefgründigere, also oberflächlichen Beziehungen zufrieden. Welche anonymen Menschen würden sich schon um andere Menschen einfach so, ohne Grund kümmern? Ich hab gute Freunde die ich auch zutiefst Schätze,aber trotzdem, der Umgang generell miteinander stimmt nicht.wir sind nur gut zu denen, die wir kennen,ins herz geschlossen haben und das auch nur weil wir sie für unser wertGefühl brauchen! Traurig Trauuurig,aber wahr wenn man mal überlegt, naja ein wenig weit ausgeholt…FAZIT:
    GEBT JEDEM EIN TEILCHEEEN!!:D ne Spaß, pädagogisch gesehen absolut gar nicht gut und überhaupt, lassts einfach….

  5. nur so says:

    Der kater kommt vom alkohol ich trinke auf e’s nur wasser und das reichlich. Die teile an sich dehydrieren eh schon so krank und der suff machts tausendmal schlimmer. Zudem merkt man ja unterm schieben gar nichts vom alk also kann ich auch wasser trinken & der tag danach is viel erträglicher 🙂

  6. miss-meli says:

    Was meint ihr denn ihr magt sowas das ist scheiss drogen und hat ihr keine angst das euch was passiert oder nierenversagen kriegt ohh mann wie konnt ihr denn so auf das zeug drauf stehen

  7. :) says:

    Habe am Freitag meine erste E genommen, eine halbe Domino. Am Anfang war erst so.. naja warte ich halt bis es anfängt stand mit den paar Leuten bei richtig geilem Wetter am See. Dann sollte ich ne Flasche Holen die 10M weiter weg Lag als ich nur joggte dachte ich schon ich bin richtig am rennen, da merkte ich dass es jetzt anfängt, als ich mich dann bügte um die Flasche aufzuheben war aufeinmal alles wirklich ALLES richtig intensiv. Ich hörte musik am rechtem Ohr und es fühlte sich an als wäre ich bei einer Beach-Party wo einfach alles stimmt. Als ich dann wieder zu den Leuten ging war ich der glücklichste Mensch der Welt, es waren auch ein paar dabei mit denen ich eig. nicht so viel zu tuten hatte aber es war so als kannte man sich ewig und ich labberte ununterbrochen zämtlichen müll raus der mir gerade durch den Kopf ging, im gedanken reden war so ziemlich unmöglich.
    Als dann die wirkung nach 3-4 Stunden zurück ging hab ich noch ein 2-3 köpfe geraucht (Eimer, Cannabis) und normalerweise kann ich nach den 2-3 zug von einem kopf schon nichtmehr weils einfach richtig mies ist aber ich hatte einfach null probleme un zaugte schön alles auf^^.
    Dann kam der nächste morgen 😡 as erstes kam mir dir nacht vor als hätte ich nur 10 min. gedöst oder so und ich war so richtig in null bock laune ich saß am küchentisch, wollte wohl ein gespräch anfangen war dann aber zu faul meine Lippen zu bewegen. An dem Tag hab ich auch überlst viel gegessen, ich hatte einfach kein sättigungsgefühl, ich hab solang gegessen bis mir schlecht war, dann merkte ich erst wie viel ich eig. schon gessen hatte.

    FAZIT: Probieren kann man’s auf jedenfall, in guter Geselschafft. Nur sollte man es nicht zu oft machen… ich denke dass man dann einfach dieses glücksgefphl vermisst und dann jeden tag eine schmeißt und dass wäre dann schon scheiße. Von daher würde ich auch sagen dass die Sucht gefahr sehr hoch ist bei Leuten die es vielleicht nicht so leicht in ihrem leben haben aber Drogen sind halt keine Lösung für Probleme, sind sind dafür da um mal Spaß zu haben ^^

    Ich werde erstmal jetzt schön die finger davon lassen und es mir für „Besondere Momente“ aufsparen ^-^

  8. J Like ExTeCE says:

    Trip 1.
    Der Erste Trip wahr mit ein Paar Freunden.
    Wir haben gesoffen …
    Nach einer Zeit T. Ich habe noch teile da !
    Okey ein Teil geschmissen und Kräuter mische geraucht.
    Dann ist der Flash gekommen 🙂

    Einfach gesoffen und Musik gemacht und. gesoffen ..
    Egal was wir gemacht haben es wahr cool ..

    Trip 2.
    Sex mit Freundin gehabt besser Sex meines Lebens *-*

    Trip 3.

    Fahrrad gefahren
    Ich bin einfach rum gefahren und dachte ich Fahre 200Kmh
    & Über alle rum geschrien ja wohl ich fahre 200

    Trip. 4
    Mit Kumpel in der Stadt gechillt und denn gleichen Trip gehabt.

    Trip 5.
    Kommt ein genauer Bericht .

    i love ETC

  9. Ally says:

    Mein erster Trip war nicht sonderlich aufregend. Ich war mit Freunden auf einer Techno Party, die schon des öfteren was geschmissen haben. Wir hatten schlichte No name Pillen .

    (http://www.saferparty.ch/tl_files/images/download/file/Warnungen_PDF_2012/MDMA_hoch_november_2012_4.pdf)-> Die linke Pille

    Ich habe erstmal eine halbe geschmissen, während meine Freunde eine ganze nahmen.
    Mir wurde gesagt ich solle nicht daran denken „wann setzt die Wirkung endlich ein…“ sondern einfach Tanzen oder entspannen.
    Mir wurde auch direkt ein Kaugummi gegeben. Nach 20 Minuten Tanzen und 20 Minute sitzen, fing mein Bein an zu zittern genau wie meine Arme und Hände, ich dachte mir „yey, jetzt .gehts los !“ und meine Freunde meinten auch schon “ du bist drauf“.
    Fail !
    Nach 10 Minuten zittern war Ende Gelände und ich war schon schwer enttäuscht. Ich habe mir dann noch eine Halbe nachgeschmissen – vergebens.
    Ich hatte zwar riesige Pupillen und mir ging es auch ganz gut aber mehr war da nicht. Ich habe es dann dabei belassen und den Abend so gen0ßen.

    Trip 2.

    Nach 1 Woche habe ich wieder geschmissen und zwar die roten
    „X“
    http://www.saferparty.ch/tl_files/images/download/file/Warnungen_PDF_2012/MDMA_hoch_november_2012_4.pdf Mitte

    Ich habe wie gewohnt einfach getanzt und gewartet. Nach 30 Minuten wurde mir enorm schwindelig. Ich konnte mich nicht mehr auf meinen Beinen halten und habe mich im Club auf die Couche gelegt ( Ist ein Druffi Club, hat keinen gestört).
    Ich musste irgendwann Brechen also hab ich mich schwankend auf die Toilette gehieft. Mir war nicht schlecht oder so, mir ging es soo gut wie noch nie – bloß war mir total schwindelig . Ich fing dann auch sehr stark an zu schwitzen und hab mich wieder hingelegt. Nach 15 Minuten war diese Phase überstanden. Dann wurde ich SO müde das ich meine Augen nicht offen halten konnte. Während der Kompletten Zeit war ich völlig klar im Kopf und wusste was gerade mit mir geschieht und auch wann es gefährlich werden könnte, es ist nicht so wie bei Cannabis das man keinen klaren Gedanken fassen kann, nein. Man ist völlig bei bewusstsein.
    Als ich dachte „so jetzt ist es aus, du wirst wirklich im Club einschlafen“ , breitete sich in meinem Magen wie von 0 auf 100 dieses Liebliche Gefühl aus. Innerhalb von ungefähr 3 Sekunden war dieses Gefühl in meinem ganzen Körper und meine Augen sprangen auf, genau wie ich.
    Ich fing an zu rufen , zu grinsen und zu lachen weil dieses Gefühl der Freiheit, Liebe und des Wohlbefindens unbeschreiblich ist.
    Ich tanzte ungefähr 4 Stunden lang durch und mir ging es so gut wie in meinem gesamten Leben noch nicht.
    Als der Club schloß und ich auf die Straße ging, dachte ich ich sei im falschen Film. Man sieht die gesamte Welt mit völlig anderem Gefühl. Alles ist einfach Intensiver, schöner und entspannender. Ich steckte mir Musik in die Ohren und fuhr nachhause. Ich konnte erst wieder Abends gegen 22 Uhr einschlafen, obwohl ich die ganze Nacht durchgemacht hatte.

    Am nächsten Tag ging es mir eigentlich so wie immer eben. Ich fühlte mich gut, ging zum Sport, war essen mit Freunden .
    Ich habe jetzt schon öfter E genommen und hatte nie, nie, nie am nächsten Tag einen Kater oder schlechte Laune. Es ging mir immer großartig. Und auch die Tage danach folgte nichts.

    E ist eine Partydroge und macht spaß. Jedoch würde ich jedem der es noch nicht ausprobiert hat auch davon abraten, denn die Sucht nach diesem Glücksgefühl kommt schneller als man glaubt.

  10. Ein Typ says:

    Ich habe das erste mal ein halbes Teil genommen.
    Ich kann jedem nur von dem Scheiß abraten.
    Die erste halbe Stunde ist nichts passiert. Machte nichts, denn zu guter Hardstyle mucke vergesse ich eh immer die Zeit. Irgendwann kamen die Teile und ich war der glücklichste Mensch der Welt. Ich tanzte mit irgendwelchen Leuten, lachte und redete mit gefühlt allen Menschen auf der Tanzfläche. Als mein trinken leer war fühlte ich mich dann auf einmal ganz komisch. Als sei irgendetwas anders, ich konnte natürlich nicht beschreiben was. Aber etwas war anders als sonst, bedrohlich. Kurz darauf bekam ich riesige Angstzustände, eine innere Stimme befohl mir meine Adern auf zu schneiden um die Teile aus mir raus zu bekommen. Und so gigns dann ne viertel Stunde lang weiter, nur mit viel Willenskraft war das irgendwie zu bändigen. Danach war ich wieder super happy, tanzen, party, tanzen. Und dann der nächste down flash, noch intensiver, Stimmen lachten über mich und ich hatte Angst, dass die anderen Menschen meine Gedanken lesen können oder ich denen diese einsetze.
    Meine Pupillen waren dabei so groß wie meine gesamte Iris. imemr wieder ging das so, ingesamt etwa 5 mal bis mich meine Leute in den Bus geholt haben, wo ich immernoch paranoia schob. Ich musste auf einmal aufstehen, sollte auf dem Boden liegen, etc. etc.
    Es war gerade mal eine halbe Tablette und ich ging nur mit der Erwartung herein einen geilen Abend zu haben. Und dann so einen Horror Trip erleben, das ist die Sache nicht wert.

  11. noname says:

    mir kommts grad so vor als hätte ich hier irgendwie den überblick…
    binnatürlich kein Unwissender und habe es auch hin und wieder seit diesem Jahr ausprobiert. Über Dominos, Kirschen&Butterflys(Festival) bis zuletzt die lieben WanerBrothers. Kann eigentlich ALLE Beschreibungen hier nur bestätigen!
    1. Mal warens bei mir die Dominos (sehr stark mit 240mg MDMA)
    auf dem Geburtstag eines mittlerweile guten Freundes, aber keine Party, sondern vielmehr ausgewählte Runde mit ausschließlich Sympathisanten der Pille ^^
    Natürlich habe ich sie erst mit Vorsicht genossen (eine halbe zunächst)…
    Es war ein wundervoller Abend, alle gaben aufeinander Acht, und man versetzt sich in jeden seiner Mitmenschen rein, in so einer Art, dass man nur das liebste will.
    Ich lief rum, umarmte ununterbrochen alle und hatte sie sooooo lieb! Räumte alles weg, was jemanden im Weg stehen könnte und brauchte allen Wasser (gegen Dehydration -> einzige Sache auf die man wirklich achten sollte:b) UND all dieses Kümmern war ein unbeschreiblich wundervolles Gefühl.
    Habe später, da die Nacht noch lang war, nachgelegt und zum Abschluss zum wachbleiben noch ein wenig Speed gezogen (auch erstes Mal). Das war alles kein Problem und mir ging es besser als wundervoll!!
    Die Dominos probierte ich noch 1 oder 2 weitere Male aus ud jedes mal das gleiche wundervolle gefühl ^^ sorrry schreibe ab jetzt klein damits schneller geht
    FESTIVAL!!
    Kirschen und Butterflys -> Taschentuchpackung ist die sicherste Lösung es aufs gelände zu kriegen ^^
    Hierbei war es ein wenig komischer aber nicht schlecht!! die kirschen, welche vielleicht 1/3 der Butters ausmachten haben echt reingehauen, bin vor der Bühne rumgesprungen und UNGELOGEN 10 Stunden rumgeSPRUNGEN (natürlich hab ich das trinken niemals vergessen). Es war einfach der krasseste und lustigste Bewegungsdrang den ich jemals hatte, aber sehr angenehm. Von den Butterflys habe ich dann eigentlich nichts, aber wirklich nichts gemerkt…
    Nun zuletzt die WanerBrothers (Blau und in Form des LOgos und mit Logo drauf ^^ außerst ansehnlich):
    war wieder in einer gediegenen runde zum geburtstag eines kumpels. Ich kam an und (obwohl ich nicht viel mit ihm zutun hatte) schloss er mich direkt in die Arme, da war ich noch „nüchtern“ [bin ein Kiffer, stehe dazu und das ist nüchtern für mich also hab IMMER zu allen Drogen Kräutermische geraucht] es ist definitv eine Erfahrung verballerte Leute nüchtern zu erleben, denn erst dann erkennt man die ganzen Ticks. Aber was ich eigentlich zu den WB sagen wollte ist, dass es eine ganz andere wirkung war. Ebenso nicht schlecht aber das LIEBE gefühl war nicht da, sondern vielmehr die geniale wahrnehmung von Musik und der echt heftige Bewegugsdrang.

    Fazit:
    Ich möchte (wie ihr natürlich auch!) nichts beschönigen aber es ist auf jeden fall eine erfahrung wert. Bin ein sehr rational denkender Mensch und dachte vor dem ersten mal auch, dass die Sucht darin besteht, dieses glücksgefühl wieder empfinden zu wolllen <- definitiv NEIN! du bzw ich dachte mir "ja es war echt geil, aber nö, vielleicht mal wieder an nem schönen abend aber sonst ist eigentlich nix so"
    Aber ich muss auch sagen, bei mir ist am nächsten tag die laune echt schlecht bzw ich fühle mich einfahc net so, bin für einen tag vergesslicher und kriege kein wirkliches gespräch so hin, daher lege ich es aber immer so, dass ich am nächsten tag nix zu tun hab und vielleicht mit einem Freund/in von vorabend runterkomme, rauche und wir einfach zusammen auf der couch oder so pennen, den ganzen lieben tag. Danach gehts mir wie immer ^^
    Leute mit ein paar seelischen unreinheiten sollten sich wohlmöglich jemandem anvertrauen der auf sie aufpasst(aber einen Horrortrip hat noch keiner meiner Freunde gehabt)

    Durch die verschiedenen Sorten möchte ich drauf hinweisen, dass sie auchverschiedene Stärken UND Wirkungen haben!
    die einen lassen dich jeden lieben, die einen lassen dich rumspringen

    Sei selbstkritisch und entscheide ob DAS die richtige Droge für dich ist!

  12. jkay says:

    jo also ich habe nie einen kater nach dem werfen ich bin aber fast täglich am konsumieren das meiste was ich bis jetzt geschafft habe waren 14 xtc pillen in 8 stunden
    ich habe nie einen kater nach dem flasch der bei mir leider nur 1 oder 2 stunden anhält bin ich wieder normal ich habe zwar ein leichtes runterkommen aber nichts tragisches…..
    kann mir einer helfen es macht langsam kein spass mehr xtc pillen zu nemhen

  13. jason says:

    wenn du schon sagst es macht dir keinen spass mehr, machst du es ja nicht mehr um eben spass zu haben sondern nur noch der sucht nach, schon alleine das sollte dir zeigen dass du aufhören sollst. du bist ZU krass unterwegs das wird folgen für dich haben davon kannst du ausgehen ob du es überhaupt schaffst aufzuhören ist die frage deines willens, ich würde es dir nur raten, um ehrlich zu sein euch allen. schaut euch mal an was ihr schreibt, dadurch seit ihr nicht cool nur verzweifelte leute die übertreiben müssen um ihr leben erträglicher zu machen.

  14. Kev8 says:

    Ich finds nicht schlimm wenn sich wer des öfteren mal was reinhaut. Dennoch „jkay“ dich versteh ich überhaupt nicht, ja ich bin zwar auch des öfteren das ganze wochende drauf dann aber nur eine Pille pro Nacht. Kann ich trotzdem 10stunden durchfeiern da sich die euphorie ja nicht direkt löst beim runterkommen. Dir muss doch auch bewusst sein das du eine Toleranz aufbaust oder? Muss auch desöfteren ne Pause einlegen um wieder den vollen spaß genießen zu können. Mdma ist nicht schlimm, in hohen Mengen kanns dich aber zerstören wie ein jedes andere Medikament auch….. Ach und an die Leute die da oben schreiben über Horrortrips und desweiteren, seid ihr euch sicher das in euren Pillen wirklich mdma war? Gibt ja auch schon welche rein mit Meth, Amphe od. Metox sowie ganz giftigen scheiß wie Pma, Pmma, oder mcpp….. Das wichtigte am Konsum ist es sicher vorher zu informieren….

  15. Loni says:

    hey leute,
    ich möchte hier mal ein problem ansprechen, was ich das letzte mal hatte, als ich extasy genommen habe.
    hab das bis jetzt 3-4 mal gemacht, war davor auch immer gut, nur beim letzten mal eben nicht.
    ich war mit einem kumpel bei mir zu hause, wir haben gegen halb 9 die erste genommen (rosa herzen) und nach ca. 45 minuten ging es dann langsam los. der anfang war gut, halt dieses typische hochgefühl. aber mit der zeit wurde es irgendwie komisch, ich merkte, dass ich noch drauf bin (zähne knirschen, zittern, schwitzen etc.) aber irgendwie habe ich zu viel nachgedacht und hatte dann ein total ungutes gefühl. an meinem kumpel oder der atmosphäre kann es eigentlich nicht gelegen haben, da wir schon einmal zusammen bei mir was geschmissen hatten.
    wir haben dann musik gehört, was eigentlich schön war, aber irgendwie konnte ich mich nicht darauf einlassen und habe mir total viele gedanken gemacht.
    auch als wir dann später im club waren, ging das gefühl nicht weg, es wurde eher stärker, ich habe mir ständig darüber gedanken gemacht, ob ich nicht total bescheuert aussehe beim tanzen und irgendwie gab es mir auch ein ungutes gefühl, dass die anderen leute auch alle drauf waren. ich fühlte mich wie ein junkie und das wollte ich nicht sein (nehme e ja auch nur sehr, sehr selten).
    mein kumpel hingegen hat getanzt als wäre er eins mit der musik und meinte hinterher, er fand es total schön, dass alle drauf waren, weil für ihn so ein gemeinschaftsgefühl einstanden ist.
    wieso ging es mir so komisch damit und warum konnte ich mein gehirn nicht vom nachdenken abhalten?
    der nächste tag war dann okay, hatte nicht so ein krasses tief, war halt bloß ein bisschen empfindlich aber sonst gings.
    insgesamt haben wir an dem abend 2 geschmissen, eine halt bei mir und die zweite dann im cub, aber wie gesagt, das komische gefühl ging irgendwie nicht weg.
    kann mir vielleicht jemand sagen, was ich falsch gemacht habe bzw. was ich beim nächsten mal (falls es dazu kommen sollte) anders machen sollte?

  16. Philip says:

    Ich dachte mir ich schreibe einfach mal etwas zu meinem ersten XTC-Konsum. Erstmal etwas zu meiner Person.
    Ich heiße Philip bin derzeit 17 Jahre und bin eine angenehme, soziale und freundliche Person. Wir hatten uns auf einen Samstag Abend bei einem Freund getroffen. Ich hatte nicht vor XTC zu schmeißen, weshalb ich eine Flasche Cognac und etwas Gras mitgenommen hatte. Direkt eine leichte Mische gemacht und erstmal gemütlich Fernsehen geguckt und dabei über ein paar Themen unterhalten. Eine entspannte Atmosphäre war gegeben. Dann noch etwas GTA5 gespielt bis es ca. 0:30 Uhr war. Einer meiner Freunde hatte 3 Teile dabei und eins bot er mir an. Ich zögerte und wurde nervös und unruhig. Er und ein anderer Freund fraßen die beiden Teile und jetzt wurde ich wieder angeguckt. Ich fragte ihn welcher Stoff und in welcher Menge. Er antwortete “MDMA – ca 160mg“ Ich als total unwissender konnte nicht wissen, das diese Dosis für das erste mal ziemlich hoch ist. Mir wurde dann gesagt das 160mg für den Anfang “gut“ seinen. Habe mich dann aber doch für ein halbes entscheiden. Direkt halbiert und gleich mit etwas O-Saft runtergeschluckt. Jetzt begann das warten. Ich fing an unruhig einige fragen über den Wirkungseintritt zu stellen. Es hieß es würde mit einem (jetzt mal ganz einfach gesagt) Kribbeln anfangen. Darauf fragte ich wo dieses Kribbeln anfinge. Er meinte, es würde bei ihm einfach durch den ganzen Körper “fließen“. Der andere sagte mir, es würde im Magen beginnen und sich dann im ganzen Körper einmal bemerkbar machen. Jetzt war ich wenigstens etwas vorbereitet. Er sagte mir dann einfach nochmal so das es richtig gut werden wird und das ich genug Trinken soll.
    Da ich vorher schon bei einigen malen dabei war, wie einige Teile fraßen wusste ich das ich so gut wie es geht, machen sollte worauf ich Lust hatte. Weil wir gerade beim Warten waren kam einer auf die Idee den Blutkreislauf in fahrt zu bringen. Ich musste grinsen und machte darauf direkt ein paar Liegestütze und Kniebeugen. Nach einigen Minuten direkt wieder auf das Sofa gehockt und passende Musik rausgesucht. Einer meine Freunde hatte noch eine kleine Lichtmaschiene stehen die kreisförmige Lichteffekte auf die Wand leuchtete, die er direkt nach der Idee anschaltete. Noch schnell das Video “The Splendor of Color Kaleidoscope Video“ mit der Youtube-App auf der PS4 angemacht und schon war ich fast bereit. Inzwischen war es ca 1:00 Uhr. Ich war jetzt total nervös und unruhig und fragte mich die ganze Zeit wie das Zeug bei mir knallt. Ich ging auf Klo, da ich dachte ich müsste meine Blase entleeren doch ich wollte eig. nur meinen Augen im Spiegel betrachten und erhoffte mir meine Pupillen wären extremst groß. Nichts. Also zurück auf Sofa wo ich direkt gefragt wurde ob ich was merken würde. Ich meine Ja aber irgendwie auch wieder nein. Ich stellte fest das ich mir eindeutig zu viele Gedanken machte. Ich entschloss mich die zweite hälfte zu nehmen, einfach weil noch keiner von uns etwas von der Wirkung verspürt hatte. Einer meiner Freunde meinte ich hätte gleich die ganze nehmen sollen. Das mag hier jetzt so klingen als wäre er total aufdringlich gewesen aber das ist bei uns völlig normal. Entweder richtig oder gar nicht 🙂 Wieder etwas gewartet… Jetzt war es 1:15 Uhr also waren weitere 15 Minuten vergangen. Ich fragte einen Freund der schräg-rechts auf dem anderen Sofa saß, ob ich schon große “Teller“ hätte. Es meinte Ja. Jetzt stellte ich mir die Frage ob die Teile einfach müll waren, ich einfach zu nervös war oder ob es an der Partypizza lag, die wir uns vorher gegönnt haben. Auf einmal wurde mir bewusst, das ich mich eig. total gut fühle – nicht doll – aber gut. Um 1:30 Uhr ging es los ich verspürte ein leichtes Kribbeln was durch den halben Körper floss und schlagartig fühlte ich mich .. unbeschreiblich gut. Ich musste aufstehen und fing an durchs Zimmer zu laufen. Ich erinnerte mich daran gesagt bekommen zu haben, das einige eine totale “Klatsche“ kriegen. Ich bekam nichts. Kein Augenrollen, keine Zuckungen, keine Anfälle oder was auch immer. Ich war einfach von 0 auf 100 ein extremst netter, gesprächsfreudiger und liebenswerter Mensch. Ich wollte einfach das es jedem gut geht. Und dazu war ich hell wach. SO wach wie noch nie in meinem Leben… und so voller Energie. Ich fühlte mich auch weiß ich nicht wie oft mal Stärker 😀 Ich fing an über alles mögliche zu reden. Dann aber fing ich an den Rausch unter Kontrolle zu bringen. Ich hab versucht weniger sinnlosen Scheiß zu reden was auch etwas klappte. Auch den drang mal Wild durch die Gegend zu Tanzen habe ich unterdrückt. Aber das Laufen konnte ich nicht einstellen. Ich bin ca. 4-5 durchs Zimmer gelaufen ohne irgendwelche auffälligen Bewegungen zu machen und habe dabei deutlich zu viel Wasser getrunken – ganze 6-8 Liter obwohl ich nur leicht geschwitzt habe. Also ich spreche von angefeuchteten Achseln und feuchten Händen und mehr nicht. Habe das Trinken einfach viel zu ernst genommen. Nach 6 Stunden war die Wirkung fast verschwunden. Ich fühlte mich müde aber auch wach. Da kam das Gras zum Einsatz. Wir haben uns 3 kleine Joints gebaut wo von ich 2 Stück geraucht habe. Danach konnte ich 2 Stunden schlafen und habe mich direkt mit dem Fahrrad auf den Weg nach Hause gemacht wo ich nochmal 7 Stunden geschlafen habe.
    Später ging mir’s nicht schlecht. Ich war nur müde und etwas träge aber keinesfalls total kaputt. Auch keine Kopfschmerzen oder Depriphasen. Für mich eine geniale Erfahrung.

  17. unwichtig says:

    Es gibt viele Sachen die man berücksichtigen sollte, aber die wichtigste und allgemeinumfassendste Sache die du beachten solltest ist : Lieber zuwenig, als zuviel und das vorallem für dir Leute die noch nich lang dabei sind!! Seid euch immer komplett im klaren was ihr da gerade zu euch nimmt, und habt Währenddessen auch am besten einen klaren Kopf (nicht zu besoffen/zu stoned)
    Ich hab die Erfahrung einmal selbst gemacht das ich besoffen war, mich mit in den Club hab reißen lassen und dann leichtsinnigerweise irgendeinen schlecht gepressten Müll zu mir genommen hab, und alsob das nicht gereicht hatte 2 aufeinmal (3er trip) nach ner Stunde war die Wirkung des Alkohols ganz aprupt verschwunden und ich jodelte zu meinen Freunden „ey jungs, ich komm drauf!!“
    5 minuten später dann,schwitzte ich Wien spanischer Bulle beim Stierkampf, meiner ganzer Magen drehte sich, ich konnte die Musik nichmehr ertragen, musste unbedingt aus dem Club und hatte zum Glück einen guten Freund an meinen Versen der beruhigend auf mich eingelabert hat,danach musste ich noch einmal fast kotzen, doch dann wars auch ok. Zu bemerken ist allerdings, ich wieg 150 Kilo und bin fast 2 Meter groß, ich will nicht wissen was passiert wäre könnte mein Körper das dank der Masse nicht so gut verarbeiten.. ich hab Glück gehabt, das hätte aber auch anders laufen können. Holt nur beim Dealer eures vertrauen, falls der keine zeit hat, nimmt für den abend lieber keine. Ich hab’s bis dato öfters gemacht und bin trotz enormer Körpergröße und Gewicht immer bei zwei geblieben, überschätzt euch nicht, und immer schön viel trinken, peace out ✌

  18. Mandasi says:

    Hi also ich kann euch mal von meinem ersten Mal berichten, als ich mit meinen besten Freunden E genommen habe (sie haben bereits Erfahrung, nur ich bin absoluter Neuling). Ich hab mich vorher ganz genau informiert was man beachten sollte und was passieren kann, und meine Freunde sollten die ganze Zeit auf mich aufpassen, dass ich zum Beispiel immer einen Kaugummi habe oder nicht depri werde. Wir saßen ganz gemütlich im Zimmer und nahmen um ca. 23:00 Uhr eine Granate. Eigentlich sollte hier die Wirkung schon nach 20min eintreten – wir warteten fast 2 Stunden und es kam immer noch nichts!! Im Club nahmen wir dann alle noch ein rosa Herz und gingen auf die Tanzfläche – immer noch ohne Wirkung! Manchmal dachte ich, ich spüre etwas, aber hinterher weiß ich, dass es Einbildung war. Wir beschlossen an die frische Luft zu gehen, da einige Raucher dabei waren. Ich ging mit und nahm 1-2 Züge, da das die Wirkung beschleunigt (angeblich). Und Tatsache: Es ging los! Erst ein Kribbeln, dass sich ausbreitet, wie ein Hexenkessel der anfängt zu brodeln und plötzlich schlug es ein wie eine Bombe!! Man weiß dann einfach mit Gewissheit dass es jetzt „funktioniert“. Man ist plötzlich so unglaublich Happy, hat so Gefühle die man gar nicht in Worte fassen kann. Ich habe ja schon einiges gehört und schon große Erwartungen und Vorstellungen, aber so hätte ich mir das nie träumen lassen! Es ist noch 100 mal besser als in meiner Vorstellung! Wir tanzten und sprachen wirklich genau das was man denkt/ fühlt und hatten uns alle einfach nur lieb! Man fixiert sich extrem auf die Gruppe, ich fand es war als wäre durch unsere Herzen eine Schnur gebunden und man ist dadurch extrem verbunden. Man weiß genau wie es den anderen geht und man möchte am liebsten das jeder Mensch auf der Welt wenigstens ein einziges Mal diese Gefühle erlebt. Ich bin sonst eigentlich gar kein Gefühlsmensch aber in diesem Moment war ich so glücklich, dass ich überhaupt so empfinden kann.

    Am nächsten Tag hatte ich zwar leichte Kieferschmerzen da ich so fest auf meinem Kaugummi gekaut habe (Lollis sind hier definitiv eher zu empfehlen, aber immer noch besser als aufgebissenes Zahnfleisch!) und ein bisschen Kopfweh (kam aber vom Bier, davon bekomme ich immer Kopfschmerzen!), aber ansonsten nichts. Allerdings ist man die nächsten Tage schon unaufmerksamer, sei es bei Gesprächen, beim Lesen oder sonst – ich würde also nicht empfehlen gleich am nächsten Tag zum Beispiel zu arbeiten oder eine längere Autofahrt einzuplanen (die Wirkung kann ja auch noch lange anhalten, und vor allem die Pupillen sind noch ziemlich lange riesengroße Scheinwerfer 😀 ).
    Ich persönlich finde es besser als Alkohol, da man während des ganzen Trips noch vollkommen klar im Kopf ist und alles noch unter Kontrolle hat, man kann sich auch im Notfall noch zusammenreißen falls man jemanden begegnet der nichts mitbekommen soll 😀
    Ich weiß aber, dass es auch anders gehen kann! Ich kann nur empfehlen am nächsten Tag noch bei den Freunden zu bleiben und niemals allein bleiben, sonst triftet man zu schnell in negative Gedanken ab und die Phase kann wirklich noch Wochen halten, damit ist definitiv nicht zu spaßen. Auch wenn man gerade eine schwierige Zeit durchmacht würde ich auf E verzichten, eine gute Freundin wollte sich danach wirklich umbringen weil sie nicht mehr so ein Hochgefühl empfinden konnte!!

  19. Nicnic says:

    Hallo Leute,

    find`s erstmal hammer dass es solch seiten gibt wo man sich zu solch themen äußern kann. echt spannend eure erfahrungen zu lesen aber zum teil auch etwas verwundert, dass leute sich teile schmeißen ohne sich vorab zu informieren. es gibt`s so einige dinge worauf man achten sollte. genauso wie bei jedem anderem medikament. wie z.b. alkohol verträgt sich absolut nicht. viel trinken ist gut aber zu viel sollte es wiederum auch nicht sein. man sollte nicht einmal alles essen, wobei das hungergefühl eh unterdrückt ist. aber wie es gerne mal auf party`s vorkommt, man bekommt `ne kleinigkeit angeboten und um nicht unhöflich zu sein, nimmt man es an. auch darüber sollte man sich genauer informieren im zusammenhang mit mdma. hinzu kommt dass man bestmöglichst auch darauf achten sollte nicht auf vollem magen sich etwas zu schmeißen. sollte schon ein paar stunden das letzte essen zurück liegen und am besten auch leichte kost. achtet auch darauf wenn ihr drauf seid, nicht zu viel zu rauchen, könnte sich wie `nen laberflash auswirken. aber wenn man es einmal weiß, passiert das gewöhnlich auch nicht, weil wir voll bei der sache ist. 😉 an quasi vorbereitet ist. und GAAAANZ WICHTIG: nach einem Trip müsst ihr zeit vergehen lassen!!! am besten mindestens einen monat und jeder trip wird sich auch lohnen! ich hab es vorgezogen es alle zwei bis drei monate zu verlegen, mit anlässen verbunden. und ich kann sagen, jeder trip war ein voller erfolg. rrortrips sind mir bisher fremd. kann ich mir auf mdma absolut nicht vorstellen. ist eigentlich unmöglich, die vorstellung allein. seid ihr gut vorbereitet und informiert kann es nur nen hammer abend werden! so, hoffe ich hab keinen der wirklich wichtigen ratschläge vergessen!? haltet euch dran! die suchtgefahr ist gegeben aber unlogisch. weil der körper so schnell die glücksgefülle, die es anmass ausschüttet bei so einem trip, so schnell nicht wieder aufbauen kann. jeder versuch kurze zeit nach dem trip wird eine enttäuschung und das mit jedem mal schlimmer. darum gebt eurem körper die zeit und es wird sich auch wieder lohnen. zumal das auch sicher anders nicht gesund ist. ok, ob nen konsum auf der art und weise, wie ich es vorschlage gesund ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. bin kein arzt. habe aber darüber auch nichts schlechtes in erfahrung bringen können. von daher geh ich davon aus, dass es angemessen ist. ich muss sagen, nqach meinen erfahrungen (bin 36 J.) find ich die gefahren enormer bei nekotin und alkohol.extreme suchtmacher und machen wirklich auf dauer sehr krank. gehört meiner meinung nach (im vergleich) verboten!!!

    So, und nun zu meinem „ersten mal“:

    saß bei meinen besten freunden rum. gut ich kannte sie erst seit zwei jahren, aber hat sich ne fette freundschaft entwickelt. ich wusste er kifft… da erzählten sie mir was sie alles schon so ausprobiert hatten. weil gekifft hab ich gelegentlich mit freunden früher auch so ein – zwei mal im jahr. und es war für mich nie etwas was mir gut tat oder nen beglückendes gefühl beschaffte…verstand es nicht. hatte eher so kleinere wahnvorstellungen, welche ich aber nicht lustig fand. ist wohl einfach nicht meins. mich interessierten halt auch andere sachen und machte mich schlau bei ihnen. jo, dies und das war thema…alles nicht meins…dann kamen wir zu mdma und ich wurde sehr hellhörig… 😀 ja, was gibt es schöneres als zu lieben!??? ganz klare sache, das täte ich mal probieren sagte ich…aber auch etwas zögerlich… dann kam der geburtstag meiner besten freundin. vorab fragte mich ihr freund mich ob ich es mit ihm nehmen möchte. ich…öhm….hm…ich weiß nicht… dann ging ich irgendwann zum geburtstag. gar nicht mehr an das gespräch gedacht stellt er mir nen schnapsglas mit bananensaft hin….oh ooooh hats gedauert bis ich das geschnallt habe.^^ hab dann auch nen bissl überlegen müssen. war schon etwas ängstlich. doch dann egal… war etwas vorbereitet. hm, ok bis zur wirkung hab ich glaube 3 bier getrunken. war nicht optimal befürchte ich! gut so nach ner 3/4 stunde setzte die wirkung ein, für mich ein fremdes gefühl. ab da an war mir auch klar, weg mit dem alk…es drehte sich auf schlag eh schon alles. war verängstigt…nur leicht. bekam leicht erhöhten puls, mir wurde heiß und etwas schwindelig. sagte meinem freund dies und er meinte, jo, das ist ganz normal. da war ich schon erleichtert. 😀 aber dann kurze zeit später ging es mir sowas von gut!! das war der hammer! ich war auf kuschelkurs voll alle lieber wie lieb gehabt und man, wie gern hört man zu und mag erzählen. es sind die mitmenschen einem wichtiger wie man sich selbst. man will sich z.b. was zum trinken holen, läuft an jemanden vorbei, der nen laberflash hat und man bleibt so lang stehen bis er fertig ist. und dann überlegt man, nach gefühlten 3 std., was wollte ich jetzt überhaupt? 😀 😀 😀 meiner meinung nach sollte dieses glücksgefühl jeder mal erlebt haben. keinem ist wirklich klar dass es so etwas überhaupt gibt. das existiert doch nicht um sonst!!! man muss es erlebt haben! mir hat es z.b. auch verändert. ich seh viele sachen nach dem 1. mal viel positiver und hab ne bessere einstellung zum leben. mitlerweile war ich 3 mal drauf und jedes mal war`s der hammer! nach dem 1. mal hatte ich lediglich hammer kopfschmerzen…lag denk ich mal am alk. denn bei den nächsten malen hab ich diesen komplett weg gelassen. ohja….sprudelwasser bekam mir in masse auch nicht so. nachts beim schlafen bekam ich tierisches sodbrennen. hab die nächsten mal stilles wasser getrunken und probleme waren behoben. 😉 ich bereue nichts!!! :* bis zum nächsten mal haben wir uns nun 3 monate vergehen lassen. freu mich schon voll drauf aber juckt nicht dass es so lang dauert. weil ich weiß dass es darum nur noch besser werden kann. 😉

    Hoffe ich konnte euch weiterhelfen verurteilen sollte man es nicht, gutheißen…keine ahnung…als suchtmittel auf gar keinen fall! ist lediglich etwas für MAL… wenn ihr dies in etwa so handhabt sollte jeder trip ein erfolg werden! und BITTE, bevor ihr irgendetwas ausprobiert, informiert euch vorab im internet!!! dort findet man doch auch wirklich alles! nehmt nicht`s ohne wissen! immer skeptisch an solch sachen ran gehen. 😉
    haut rein! auf gekungene Party`s!!! 🙂

  20. brenolina says:

    Also hab da mal einige Fragen..Ich schmeisse öfters mal am Wochenende und bei einer Pille bleibt es selten..sobald wir drauf sind wird erstmal getanzt und irgendwann die nächste und wieder die nächste und wieder. Alles in Abständen von ca. 1-2 Stunden. Ich bin echt immer mega druff und alles ist gut…nur bei mir ist es echt GARNICHT so wie bei euch leider…sobald ich runterkomme hab ich kein gesprächsbedarf mehr ..n richtiges tief und den ganzen tag danach fühl ich mich leer und gefühllos..manchmal auch über mehrere tage bis da irgendwie wieder n Gefühl von Freude oder Glück kommt. Dann ist es noch so dass ich am nächsten Tag echt nichts essen kann und das tuh ich auch nicht..kein hunger und das essen schmeckt den ganzen tag danach einfach nach pappe also ich kann da echt nichts essen wirklich. Also kann ich sagen dass ich nach solch wundervollen Abenden leider sehr miese Nachwirkungen habe. Öfters hab ich auch fette Piss-Sperren wo ich dann stunde auf klo hocke und versuche das pissen anzuregen.

    Meine Frage : ist das bei euch auch mal so? Und was kann ich dagegen tun? Gibt es da irgendwel he Tipps und Tricks?

    Will den Tag danach essen können ohne dass es nach pappe scheisse schmeckt und nicht so depri sein :/ Wie macht ihr das nur?


  21. Sizzlack says:

    Wenn du dich ein wenig informierst, merkst du schnell, dass du erstens mal zu häufig schmeißt und als nächstes solltest du dir überlegen, wie deine allgemeine psychische Verfassung ist.

  22. ich halt. says:

    Also ich hatte mein erstes mal vor einer woche und da habe ich zu anfang 1/2 geist gehabt oder so..
    ich saß alleine bei meinem kollegen der noch mal eben 2 holen wollte… ich war vom den tages erignissen noch völlig ausgepowert und fing an zu dösen (ich weiss das denn die E nix bringt) so auf einmal rief mich mein Kollege an ich spring auf (habe mich voll erschrocken) gehe ans handy er wollte nur sagen er bringe noch jemanden mit… neben bei ging mein puls voll in die höhe und ich rief bei ihm an „ich soll meine puls adern unter kaltes wasser tun“ sagte er… (im nachhinein wusste ich das ich im diesen moment meine klatschs bekommen habe) 2min später war er den auch da und wir sind den zu dritt durch die gegend gegangen… einfach weil der energie drang zu groß war… wir sind dann fahrrad gefahren und gelaufen zwischen drin haben wir noch ne halbe geschmisseb.. ich hatte einfach das gefühl ich konnte unmögliches machen.. was ich wirklich konnte sind 52 std durch machen… den das erste mal ging bei mir über ein ganzes we ich in der zeit wo ich die letzte halbe genommen habe 24 std für die nächste halbe gehabt aber konnte auch nicht pennen in der zwischen zeit die halbe die ich sozusagen am 2ten tag genommen habe war nicht die geister sondern die hell grünen granaten und die ballern wirklich ich hatte nicht nur wie normal einen kauer (zähneklappern) sondern auch das augen karusell und ich war in meinem eigenen film wenn ich mir das video von dem tag angucke denke ich auch immer nur so fuck du warst ja richtig weg ich konnte nocht mal mehr grinsen…. als wir nachher zu hause waren und einen film geguckt haben ging dies auch nur mit 3D brille… habe über das gesamte wochenende 3 1/2 pillen geschluckt und 2schachteln zigaretten geraucht …. also habt immer einen dabei der sich damit auskennt und im notfall helfen kann

  23. Pia says:

    Hei Leute,

    Ich hab hier nun echt viel gelesen aber trotzdem noch keine perfekte Antwort gefunden. Ich möchte nächsten Samstag auf einer party das erste mal „ein Teil schmeißen“. Jeder hat mir alles genau erklärt mit kaugummis viel Wasser usw aber mir wurde ach gesagt das mein Körper da vielleicht nicht verträgt. Ich bin 1,63 und Wiege 47 kg. Meint ihr das bei einer halben etwas passieren kann? Mein bester freund hatte zum Beispiel herzstechen lag nur auf dem Boden usw. Habe schon Angst mir den Abend zu verdauen möchte es aber unbedingt endlich mal probieren. Wäre eine Hälfte von der Hälfte hilfreich ? Klingt ziemlich bescheuert aber vielleicht ist es besser ?

    Liege grüße

  24. haxxor says:

    MDMA is ja geil aber Ihr solltet immer kucken was ihr da nimmt. saverparty.co oder http://www.drogen-info.org/forums/3-Drogen-Warnungen solltet Ihr unbedingt vorher abchecken. Zur Zeit sind ein Haufen Pillen mit PMMA anstelle von MDMA unterwegs. Im letzten Monat sind deshalb drei Leute gestorben!

  25. Timeless says:

    Ich hab damals viel xtc konsumiert. Da kam mir mal ne Mitsubishi zwischen die Finger & zack, ich hatte eine Allergische Reaktion auf eine Chemikalie. Ich sah nicht mehr menschlich aus. Mir wurden 3 Stunden Cortison gespritzt damit ich wieder normal aussehe. Blanker Horror. Seit dem nur noch den Puren Stoff.

  26. anonym says:

    Meine Frage ist ‚ wenn ich zum ersten mdma nehmen will wie viel sollte es sein ?

  27. Ich says:

    Weiß einer wovon die Kiefer Shakes kommen?
    Also Woran es liegt das man das hat

  28. Die „Kiefer Shakes“ kommen davon das dein Mund sich bewegen will und das „Kiffer Zittern“ kommt weil alle deine Muskeln ja in Bewegung gebracht werden.
    Daher ja auch das viele blinzeln oder die Zuckungen.

  29. „Kiefer Zittern“

  30. Momo says:

    Also ich hatte immer n Schnuller dabei 🙂

  31. wir sind hier und lesen gerade eure ganzen kommentare. wir konsumierten E auch. Mehr als ein paar Monate jeden tag aber jetzt geht es uns besser. wegen Entzug

  32. josef says:

    ich bin cool

  33. Toni Panteleit says:

    Also ich habe eine halbe Chilago Bulls Blue Pille geworfen mit meine brooos. Nach 1 1/2 Stunden bin ich die andere Hälfte schlucken gegangen und genau in dem Moment merke ich wie die erste Hälfte der Pille startete zu wirken. Geschmeidig und langsam wie nach einem kalten Arbeitstag in die warme Badewanne zu gleiten. Nur im Körper innen. Wie Wellen die Jedes mal änger wurden merkte ich wie über all in meinem Körper diese gaile kuschelige liebe floss. Miene kolegen musste ich ständig umarmen. Was als heteros nicht so selbstverständlich ist einen GAY zu Huggen dennoch volles Verständnis. Händchen halten mit meinem Kollege während für mich eins der geilsten Songs liev wahr auch nötig. Allen zu sagen wie glücklich ich bin alle neben mir zu haben wahr so normal wie atmen. Zigaretten zu rauchen habe ich schon vor dem Tryp aufhören wollen, das ich mich auf dieser psychischen Reise davon endgültig trennen würde hätte ich mir nie erträumt. Ich habe gelernt mich selbst so zu lieben…
    …das ich selbst Tage & Wochen danach genau das selbe Gefühl als ob es gestern währe hervorrufen kann. Und ich in Minuten diese kuschelige wahrme liebe & Ruhe hervorrufen kann wie ein Taschen Tuch. Meine Hände wie Budistische Mönche zusammen zu tun löst immer heute noch so eine geile Schwingung wie als wäre Energie am pulsieren. Pissen wahr das erste mal ein rätzel; ich ging raus und sprühte diesen Druck des pinkeln Wollens doch da kahm nichts nichts !!! Irgendwie musste ich in Minuten neu lehrnen wie man diese Muskeln da unten bedient um den Han auf zu drehen. Irgendwann ging es und das fühlte sich so geil an .
    Nach etwa 2 Stunden wahr ich Galube ich jedenfalls scheinbar so vertraut das ich mich vileichr seeeeehr schwul verhalten habe den auf kurze danach fing ich Ann zu spühren wie es manchen ein wenig unwohl wurde. Ich meinte eben durch mich. Naja das traf mich zu tiefst denn dieses Erlebnis brachte mich selbst in eine immensen Verlegenheit. Ich fühlte mich so schuldig das ich darauf hin spazieren ging. Eigentlich wahr alles sowas von Oke. Doch Alls ich zurück Kahm hatte ich wieder dieses melancholische Gefühl Inn mir drinnen. Erst meinte ich wütend zu werden auf denen die mir nich genug vertrauten oder gar mich nicht verletzen wollten in dem sie mir sagten was eigentlich los wahr. Doch Wut war es nicht es wahr eher Enttäuschung. Und das machte mich so fertig das ich die nächsten 2 Stunden des Tryps imm Bett verbrachte und mich darüber sorgte warum mir immer x & y psaaiert doch sogar diese tiefen Gedanken wahren irgendwie hoch lehrreich. Ich habe noch nicht LSD weder andere psychedelische Substanzen probiert. Dennoch hätte ich mir solch eine tiefe Wahrnehmung und Selbstliebe bei MDMA & Eben auch noch nachträglich nie gedacht. Ah ja Baden & wixen ist auf MDMA für mich bisher das beste. Eine Latte habe ich nicht bekommen doch der Gedanke wahr da das hole ich noch nach und das Wirt wohl fett geil sein. Stell dir mal vor auf Extasy zu vögeln !!!!
    Ich bin kein Artzt oder was auch immer aber beachte Vorschriften und halte die Dosierungen ein so einfach und probiere es wenn du dir sicher bist das alles in deinem Umfeld passt :
    -Mit den besten Leuten um dich herum ( egal wieviele Qualität geht über Quantität)
    -Sei dir sicher guten Stoff zu besorgen und keine Schiesse, verliere lieber ein bisschen Kohle als ein Par unersetzliche Hirnzellen
    -Trink Wasser & Fruchtsaft KEIN ALKOHOL das lässt die Wirkung vol weg gehen altha wenn schon den schon !!!
    – Bade das ist geil, umarme, liebe & nuz die Chance um dich zu öffnen
    – Vögel oder wixen 😍💯
    -Videos & Fotos
    -Für faszinierte … meeeeega geile Pupillen
    – Wenn möglich Dan konsumieren wenn die Sonne noch scheint wenn du die Sonne auch so liebst wie ich
    -Termometer, Lutscher oder Kaugummis!!! achte auf dein Körper
    -Wenn du wiederholst sei verdamt nochmal vernünftig und wahrte 4 Wochen. Altha Geduld Dan kann es immer wieder geil sein anstatt paar mal & Dan nie wieder weil dir die Birne abknallt
    So das wär’s
    Ja ich empfehle an allen Menschen in gesunder Verfassung ( Psychish & Körperlich)
    🙄+18 je nach persönliche Entwicklung, gedult muss man haben …
    besonders Pärchen
    DIESE GAILE SUBSTANZ MAL IM LEBEN ZU PROBIEREN
    🤙🏻🤙🏻🤙🏻❤️💋😘🌹🌹💪🏼💪🏼🖕🏻🍁🍁🍁
    MOTHER FUCKERS
    MAKE LOVE & FLOWER POWER

Antworten