Aufklärung zum Thema Drogen

Pilze sind keine Partydroge

– Ein anonymer Erfahrungsbericht –

(04/2002) Dieser Bericht bekräftigt das, was alle anderen Menschen ebenfalls berichten: Mit Pilzen und LSD sollte man nicht auf Party gehen. Das macht einfach keinen Spaß… und manchmal wird’s schlimm.

Ich glaube es ist jetzt schon ca. 1 Jahr her. Ich weiß nicht mehr ob ich mich noch genau an alles erinnern kann, aber ich denke die grundlegenden Sachen werde ich wohl nie vergessen. Da sich mein erster Pilztrip als Horrortrip herausstellte.

Ich habe gehört, dass es jetzt etwas geben soll, diese sogenannten Duftkissen und die waren dann bei mir und meinem Freundeskreis schon gut bekannt und einige hatten sie auch schon ausprobiert. Eigentlich waren wir immer eher an Chemie als an Naturdrogen interessiert, aber irgendwie ist es immer interessant mal was neues auszuprobieren.

Okay, wir, 2 Freunde (Michi und Werner) und ich hatten uns also Pilze besorgt und für den Abend war Technoparty angesagt. Wir fuhren nach Österreich zu einem Event, dass ich eigentlich immer ziemlich cool fand.

Wir fuhren also nach Österreich und am Parkplatz angekommen hat Michi nen Joghurt ausgepackt und seine Pilzschnipsel hineingetan und genüßlich gegessen. Mir war es dann zu blöd, ich hab einfach meine Pilze genommen und so gegessen und mit etwas Wasser heruntergespült. Werner nahm sich auch einen Joghurt. Wir sind dann aus dem Auto ausgestiegen und ich weiß nicht wie, aber ich dachte ich kann schon etwas spüren. Ich weiß, es klingt verrückt schon nach wenigen Minuten, aber es war wirklich so [Anmerkung von Psychonaut: Ja, ein Teil des Wirkstoffs wird über den Speichel aufgenommen. Das ist aber nur der erste Schub.]. Der Boden bewegte sich schon dauernd beim laufen. Wir sind dann also rein in das Schloß. In diesem Schloß gibt es mehrere Areas und wir sind natürlich gleich hinunter in die Gruft, da dort halt am besten gebrettert wird. Dort sind wir dann gewesen und haben uns erstmal total einen abgelacht, niemand wusste eigentlich wieso…aber wir mussten einfach nur lachen. Ich hab gemerkt wie meine Knie total weich wurden und ich mir vorkam wie ein Gummimensch. Ich musste also extrem lachen und meine Beine federten richtig. Irgendwann merkte ich dann, dass es besser wäre, mich mal hinzusetzen. Ich hab mich dann also auf die Box gesetzt, während die anderen noch dastanden und rumlachten. Ich sah dann auf die tanzende Menge.

Und dann gings erst so richtig los, aus meinem breiten Grinsen wurde ein verängstiges Schauen. Denn ich sah die Leute alle anders, und es waren soviele. Ich sah wie die Körper ganz normal tanzten, aber die Köpfe hingen alle in der Luft und zogen mir Fratzen. Ich habe Angst bekommen. Ich habe dann zu Michi und Werner geschaut, aber die hatten sie noch sehr gut amüsiert und ich wollte ihnen nicht sagen, was ich sehe da ich Angst hatte, sie würden das dann auch sehen. Also blieb ich einfach sitzen und konzentrierte mich genau auf die Köpfe, weil ich wusste ja, dass es einfach nur Hallus sind, wie ich sie ja auch schon von anderen Drogen her kannte. Doch die Fratzen wurden immer schlimmer und irgendwie wurde der Raum immer kleiner und ich hab auch nicht mehr wirklich die Musik wahrgenommen sondern einfach nur noch komische Klänge und komisches unheimliches Gerede. Ich dachte einfach das kann nicht sein, ich wollte das nicht mehr. Die Leute machten mir Angst, ich wollte dass sie damit aufhörten, aber es wurde immer schlimmer und schlimmer. Ich wollte dann nur noch eine Sache…und zwar raus. Raus aus diesem Raum voller komischen Leuten, die mir einfach nur Angst machten.

Ich bin also aufgestanden und durch die Menschenmenge durchgelaufen. Die Menschen dort haben lange Arme bekommen und griffen nach mir und lachten. Ich wollte einfach nur noch raus. Ich bin losgegangen und habe gemerkt, dass ich absolut nicht mehr wusste wie ich richtig gehen muss, ich bin immer gegen die Wände gefallen und fühlte mich als wär ich total besoffen. Ich bin dann raus in den Schlossgarten. Ich habe gemerkt wie mich jeder angesehen hat und wie sie über mich geredet haben. Ich wollte einfach nur noch raus. In diesem Schloss gibt es einen Raum, der nur als Durchgang in eine andere Area führt. Dieser Raum ist ganz leer, im Eck steht nur eine Bierbank und der Raum ist sehr dunkel. Ich bin also in diesen Raum geflüchtet und hab mich in das dunkle Eck gesetzt und überlegt. Ich wollte einfach nur noch runterkommen und dachte mir, wenn ich mich ganz gut konzentriere dann funktioniert das auch. Ich hatte auch noch Pillen mit dabei, für den Fall dass diese Pilze nicht ihre Wirkung tun würden. Ich hätte nichts lieber gegeben, als jetzt mit großen Augen auf der Tanzfläche einfach nur abzugehen. Ich wollte einfach die Zeit zurückdrehen und hätte lieber anstatt der Pilze meine Pillen genommen. Aber das ging leider nicht mehr. Ich saß dann also in der Ecke und weiß gar nicht wieviel Zeit verging. Es huschten immer wieder gutgelaunte Partyleute rüber in den anderen Raum. Bemerkt hat mich keiner, weil ich wollte einfach nicht, dass jemand mit mir redet.

Irgendwann kamen dann auch Michi und Werner, sie haben mich wohl gesucht. Und sie wurden dann ja auch endlich fündig. Aber als sie in meine Nähe kamen, hab ich sie angemotzt, sie sollen weggehen, weil sie sonst auch schlecht drauf kämen und so. Der Michi hat sich zu mir gesetzt und gemeint, egal, dass sei er sowieso schon. Der Werner ist dann weitergetanzt und rein in die Menge. Michi und ich sind dann dagesessen und haben geredet. Wir haben gesagt, wie scheiße wir doch alles finden. Ich war dann echt schon so schlecht drauf, dass ich mir Gedanken drüber gemacht habe, wie ich doch endlich von den blöden Pilzen runterkommen könnte. Ich hab dann zum Michi gesagt, dass ich jetzt einfach ne Pille schmeiße, weil irgendwas von beiden wird schon stärker sein und ich hoffte halt, es sei die Pille. Michi versuchte mir immer wieder zu erklären, dass es das nicht gibt, dass etwas stärker ist und das man Chemie und Natur ned mischen soll.

Ich bin dann dagesessen und alle möglichen Gedanken gingen mir durch den Kopf. Ich dachte dann, es gibt nur noch eine Lösung. Ich geh jetzt hoch in den ersten Stock und springe einfach von der Galerie aus in den Schloßgarten. Weil entweder ich bin gleich tod, dann wäre es endlich vorbei, oder ich würde mich verletzen dass ich ins Krankenhaus kommen würde und mir da irgendjemand helfen würde, dass ich endlich wieder normal werden würde. Meine Gedanken verliefen sich irgendwann wieder und ich beschloss mir doch einfach ein Teil einzubauen. Das tat ich dann auch. Kurze Zeit gleich noch ne Pille. Und irgendwann merkte ich dann, dass ich Lust bekam endlich zu tanzen und wieder die Leute zu sehen. Ja, und dann gings mir wieder besser. Ich hab das dann auch gemacht und habe aus diesem Abend wirklich ne Menge gelernt. Ich werde nie wieder zum Feiern Pilze nehmen und schon gar nicht wenn viele unbekannte Leute da sind.

Ich hab seitdem wieder öfters Pilze genommen, aber immer nur mit guten Freunden und in einer gewohnten Umgebung, also in meiner Wohnung oder in der Wohnung von Freunden. Und dazu kann ich sagen, dann sind Pilze echt geil. Aber zum Weggehen….NIE WIEDER!!!

 

Image: © Heartland Arts / Dollar Photo Club

32 Kommentare

Kommentar schreiben.
  1. jojo von josse says:

    Du arme sau

  2. sweety for live says:

    also..,
    das ist ja mal sau heftig!!!
    du tust mir voll leid so etwas würde ich keinem wünschen noch nichtmal meinem schlimmsten feind.
    weil so eine erfahrung kann vieles kaputt machen
    diese angst kann ich nicht nachvollziehen da ich noch nie drogen genommen habe und ich will es nach diesem text auch nie tun,das könnt ihr mir glauben
    lieben gruß sweety
    PS:macht sowas bitte nicht ihr macht euch dadurch alles kaputt.und ich finde die leute korrekt die andere von drogen weg bringen weil das sind dan ware freunde…

  3. anna.katarina says:

    oha aLso das is ja echt ne krasse geschichte oO
    aber ich haLte eh nich so vieL von so „harten“ drogen, wie piLzen o.ä
    weiL es einfach nur so ungLaubLiche haLLus hervorruft und man einfach nich auf sein Leben kLarkommt..bei manchen Leuten hat das auch maL zum seLbstmord geführt..du hattest ja auch in erwägung gezogen ausm ersten stock zu springen weiL man diese verdammte wirkung nich mehr haben wiLL..
    echt krass was so ein zeug ansteLLt..
    naja ich wünsche aLLen die sowas toLL finden nur erhebLich gutes damit sie endLich maL zur vernunft kommen..denn das is auch keine Lösung! zum feiern reicht auch ein bisschen aLkohoL..
    aLso Lernt einfach draus!
    greezz kadda=)♥

  4. chilla-vanilla says:

    das ging da ja mal richtig ab muss ich auch mal nehemen =)

  5. Hanfmeen says:

    Hört sich ja echt grauenhaft an…
    ich bin in letzer zeit auch am überlegen ob ich mal was anderes ausprobiere…da ich im moment einfach nur ab und an mal gras rauche… das klatscht zwar auch richtig … und lachflash und leichte hallus hab ich davon auch … aber was anderes wäre auch mal cool… greez

  6. Sun says:

    so. ich hab zwar noch nie pilze genommen aber wollte auhc mal warnen dass sowas sogar nur von harmlosen gras kommen kann.
    ich habe bisher nur einen menschen getroffen dem so etwas passiert ist.

    Also wir haben halt einen geraucht (ich und 3 kumpels). der eine war mein bester freund, der andere war n sehr guter kumpel und den dritten hab ich da zum ersten mal getroffen.Ich mochte den typen garnicht und da kam mir schon so komisch vor. ich bin heute noch am überlegen ob es an ihm lalag. auf jedenfall wurde mir der

  7. Sun says:

    Barzer in die hand gedrückt und ich zog ungefähr schon zum 10. mal. alles war ganz normal. alles war gut, keine sorgen usw.

    dann auf einmal schien alles langsamer zu werden. wir waren auf nem spielplatz, die sonne knallte runter und wir saßen auf sonem klettergerüst.der gute kumpel von mir fragte mich auf einmal ob ich schon gezogen hab. ich sagte nein und kurz darauf pustete ich dne rauch aus. das war mir unerklärlich.dann wurde mir ganz komisch und ich legte meinen kopf auf meine arme und schloss die augen.dieses gefühl. ich kann das nicht erklären. es ist einfach

  8. Sun says:

    ein unangenehmes gefühl.ich stand einfach auf und sagte ich muss mich i-wie bewegen aber das gefühl wurde dan noch schlimmer.es war i-wie so als hätte ich angst und mein herz…
    wie soll ich das erklären?ich merkte es einfach. als würde es stehnbleiben. dauerhaft. ich merkte es und es war so als würde es eine verbindung dahin geben. ich rutschte ab und fiel in den sand.rappelte mich auf und der typ kam. er grinste und sagte was los man? dieses grinsen machte mir angst und während er grinste hat er so einen kleinen laut gemacht. so ,,ahhh´´ nur so ganz hoch halt.ich hab gesagt er soll sich mal kurz verpissen und ich ging weg und setzte mich an einen baum.ich hab ihre stimmen noch gehört. sie waren ungefähr 10 meter weg aber ich hab sie so weit weg gehört.auf einmal hab ich alles so scharf gesehen. sone seltsame grafik. wie im traum. ich ha die sonnenstrahlen gesehn. so wie man sie manchmal im wald sieht wenn sie durch blätter durch scheinen.als der typ begriffen hat dass ich angst hatte lief er auf mich zu und schie.ich saß da mit offenem mund und konnte mich nicht bewegen vor angst.mein bester freund ( den ich seit 14 jahren kenne) schubste ihn und hat gemeint er soll damit aufhören. dann kam er zu mir und versuchte mit mir zu reden. er hat alles gut gemeint.er sagte ich soll mich beruhigen aber seine stimme hat mir am meisten angst gemacht. dann begriff ich dass es an ihren stimmen lag.ich hab von dem baum abgewand und legte mich auf die erde.ich dachte in dem moment ich würde mit der natur eins werden oder so. die 3 haben dan 45 min. lang nichts zu mir gesagt und sind ein stück weg von mir gegangen.sie haben extra leise geredet. aber trotzdem lag ich da noch 45 min. voller panik. bis ich i-wann wieder gelacht hab.

    das war von Gras. das ist mir bisher nur einmal passiert und einmal noch aber viiiieel harmloser.und ich glaube es war etwas anderes als normale Paranoia

  9. blizzart3 says:

    eh Sun sowas in der art hab ich auch schon erlebt nicht so hart aber ich hab auch manchmall so wie du versucht hast zu beschreiben angst um dein hertz weil man gerade vom kiffen hertz klopfen bekommt. naja einmal ist sogar mein kreislauf zusammengeklapt keine ahnung warum warscheinlich weil ich nicht normales peace geraucht habe sondern mit speed und opium vermicht naja ca. 10 min hab ich nichts mehr geraft und muste getragen werden ( hätte auch aunders änden können) am besten wen man raucht dan wen jemand noch dabei ist wo wann weiß der der hilft fals etwas ist und langsam gemütlich rauchen icht so viel in deinen joint oder bong packen lieber nur ein wenig man kann zur not ja nach einen bauen

  10. king kiffer says:

    phu krasse story ich habe lezte woche mit meinem bro päp gezogen ich war voll auf adrenalin und wuste garnicht mer was ich mache! ich liebe dieses gefühl frei zu sein

  11. killer says:

    mein freund hat sich des wegen ne axt gegen denn kopf gehauen pilze fressen sind scheisse

  12. killer says:

    mein freund hat sich des wegen ne axt gegen denn kopf gehaunen

  13. Dein Name says:

    ICh fress die dinger am samstag das erste mal freu mich schon voll und das man die nicht zum feiern nimmt ist doch klar selber schuld xD

  14. Jenny says:

    ich wollte das schon mal probieren auf ner party aber habe das dann doch gelassen weil ein freund mir davor auch so eine ähnliche geschichte erzählt hat mit hallus und das man nur noch raus will und kb auf fremde menschen hat .( man will andere nicht sehen.) Ich hatte das schon in der hand und wollt den essen doch dann hab ich so überlegt und dachte mir dann was soll ich den dann tun wenn ich so drauf bin und abhauen will . ich war ja noch in einer anderen stadt und wenn ich dann abhauen würde wüsste ich garnicht wo ich dann bin und wie ich da weg komme weil ich mich da überhaupt nicht auskannte. Ich bin irgentwie froh das ich das doch nicht gemacht habe.aber ich will sie gerne ausprobieren. Ich habe aber etwas angst davor weil ich noch nie sowas gemacht habe. Ich rauche gerne mal am we gras und trink alkohol. und ab und zu mal speed,extasy dies das. ich glaube schon das ich demnächst die auch mal ausprobiere. Einmal ist sowas echt nicht schlecht bestimmt 😛

  15. Niki says:

    Also ganz im ernst… tut mir ja leid wa dir passiert ist aber gaaanz ehrlich… sei froh das es dir passiert ist denn du bist noch mit dem leben davon gekommen… du hast daraus gelernt und konntest deine erfahrung dazu sammeln.
    es hätte alles anders laufen können…

  16. penelopie says:

    alsoo nua ma soo ihr seid alle behindert

  17. Schrimps. says:

    Ja Echt krass die geschichte.
    Aber wie du ja auch schon sagtest.
    Kenne das auch & immer nur bei leuten die mann garnicht bzw. wenig kennt.
    mann denkt halt echt das die einem was böses wollen oder über einen reden & dann ebend einfach nur das gefühl das mann weg muss.

    Also die die es probieren wollen.
    Am besten vertraute gegend eben Bei sich Oder nem kumpel
    & eine kleine runde Maximal 4 leute würd ich sagen & die sollte mann alle gut kennen.

    Fremde menschen verursachen Horror trips. 😉

  18. Nigro says:

    also wenn du vom pilztrip runterkommen willst dann hilft Zitrone ganz gut ^^

  19. abo123 says:

    Man sollte das Zeug gar nicht erst ausprobieren!

  20. Pilzfan! says:

    Also ich verstehe das alles gar nicht. Pilze sind einfach nur der Hammer. ich hab Pilze in Thailand probiert und mich einfach nur wohl, gluekclich und frei gefuehlt. Die erste Zeit hab ich mich etwas zurueckgezogen, in mich hineingehoert, mich auf die Halluzinationen konzentriert, die echt schoen waren! Dann wollte ich endlich and den strand, zu den anderen feierwuetigen. Alles fremde menschen, eine fremde umgebung…aber ich hab mich so wohl und gluekclich gefuehlt, wollte nur tanzen, hab gedacht ich koennte alles, war voller energie und einfach nur ubergluecklich! Ich liebe Pilze und hab keine Angst vor einem Horrortrip. Solang man ein gluecklicher mensch ist und mit sich selbst zufrieden ist, keine unterdrueckten Gefuehle und erinnerungen mit sich schleppt…sind pilze einfach nur die beste droge der Welt. Aber jeder reagiert anders drauf…und pilze sind meine besten freunde :)


  21. partymaus says:

    ja hoert sich echt mega heftig an.. ich war letztens an meinem geb. in amsterdam und hab mir da mushroom teebeutel gekauft und dann am gleichen abend auch noch getrunken.. da war ich leicht mitgenommen, aber hab mir keine filme geschoben.. also find zum feiern aber auch eher wenn man auf ne technoparty geht chemie besser, wie in meinem falle dieses weekend aber die nachwirkungen wenn du das zwei tage gleichzeitig machst.. macht den koerper echt zu schaffen und daher gibst bei mir auch nur paar ausnahmen. jeder sollte es selber wissen und allein damit die erfahrung machen und wenn dann wuerde ich die pilze auch nur in ner bude bei freunden ausprobieren.

  22. tiffany says:

    jojo kommen runner

  23. psilocybe wombatus says:

    leider leider bekomme ich den Eindruck, dass hier einige Leute ihre Meinung kundtun, die schlichtweg keine Ahnung haben.

    Deshalb beglücke ich euch mit ‚Tips für gute Trips‘. :-)

    1. Pilze wachsen in der Natur, deshalb spricht auch absolut nichts dagegen, sie dort zu konsumieren.

    2. Menschen, denen es psychisch nicht gut geht, ist von der Einnahme von Halluzinogenen Pilzen abzuraten, da sich die schlechten Gefühle verstärken können.

    3. Set & Setting ist das A und O bei der ganzen Sache. D.h. sich im Vorfeld Gedanken über Dosierung, Ort, Anzahl beteiligter Leute, mögliche Störfaktoren, Essen & Trinken etc. zu machen.

    4. Kombinieren mit anderen lustigen Substanzen ist keine schlaue Idee, es sei denn es handle sich um Cannabis.

    5. Erlebt solche Pilzerfahrungen am besten mit Leuten, denen ihr vollkommen vertraut und unter denen ihr euch wohlfühlt.

    So mehr fällt mir spontan grad nicht ein. Ich hoffe ich konnte einigen Ahnungslosen helfen, etwas vorausschauender zu handeln. Ich hoffe auch, dass Leute, die grundlegend eine negative Haltung gegenüber Halluzinogenen Pilzen haben, sich zuerst genauer über das Thema informieren und sich nicht gleich bestätigt fühlen, wenn irgendwelche Anfänger berichten, wie sie es verbockt haben.

    Wem das nicht genügt, kann sich gerne im Internet näher über das Thema informieren, beispielsweise http://www.zauberpilz.com

    Peace psilocybe wombatus

  24. hafenbanger says:

    Also wer wirklich einfach mal fett party machen will dem empfehle ich zu buffen dann zu ziehen und immer so weiter, für jeden selber zu bestimmen ist halt die Dosis.
    bei mir ich hab es schon öfters gemacht reciht völlig ein Joint und 0.5 pepp aus….dabei ist es besser KEINEN Alkohol zu trinken, sonst schiebt man sehr schnell einen absturz…

  25. Josh says:

    Ich kann dir gut nachfühlen… hatte auch mal n üblen Horrortrip. Nicht auf Pilzen, sondern auf LSD. Ich war mit n paar Typen unterwegs die ich eigentlich gar nicht so gut kannte, aber sie waren mir bis auf einen alle sehr symphatisch. Es war Silvester und wir chillten zuerst draussen in der näche eines Einkaufscenters, da führ ein Wagen vorbei, der Mann kurbelte das Fenster runter gab uns 50 Franken und wünschte uns ein frohes neues jahr. Also angefangen hat es ja richtig geil :) Dann gingen wir zu einem Kollegen nach Hause. Wir zogen Amphe, welches sehr stark war, ich fühlte mich richtig gut drauf, es lief tolle musik usw. dann hatte der eine lsd-filze dabei und ich dachte mir, hmmm…mal was neues ausprobieren, warum nicht? Ich wollte mir schon den ganzen filz reinschmeissen da meinte der eine ob ich denn schon mal genommen hätte, die seien sehr stark. Ich verneinte und er meinte ich solle doch lieber erst mal mit nem halben anfangen. Ich dachte okay, wenn das so ist und begann sogar nur mit einem 1/4 eines LSD-Filzes. Es war etwa 2 am Nachmittag. Dann eine Zeit später nahm ich die Musik plötzlich völlig verzerrt wahr und genau wie du ganz oben beschrieben hast, hatte ich plötzlich extrem Angst um mein Herz… Ich hatte das Gefühl es wird zuviel für mein Herz und ich müsse jetzt vllt. sterben, ich „erwachte“ immer wieder an anderen Orten: einmal auf dem Balkon, dann wieder in einem anderen Zimmer. Und ich hatte auch plötzlich das Gefühl dass alle anderen im Raum schon lange wieder vom Trip runter waren, ich aber schon tagelang drauf bin aber nicht mehr runterkomme!! Es war der Horror!!!! Ich dachte die inszenieren dass alles nur meinetwegen, dass ich nicht das Gefühl habe, ich sei hängengeblieben. Ein Kollege erzählte mir danach ich, hätte aus dem Fenster geschrien: Man will mich umbringen! und solche Dinge…Es war der reinste Horror!!! Ich wollte in manchen Momenten dagegen ankämpfen, aber dadurch wurde es nur noch schlimmer!! Ich hatte dann richtiggehend das Gefühl mein Herz würd auseinandergerissen!! Dann versuchte ich mich selber zu beruhigen und sagte es muss irgendwann wieder vorbeigehen, aber die Angst war riesieg dass ich hängengeblieben war. Etwa um 6 Uhr wurde es langsam wieder besser, aber erst etwa um 8 Uhr war es endgültig vorbei!! Ich schwor mir nie mehr LSD zu konsumieren! Aber das Problem war eben vor allem der Mischkonsum und das nicht meine besten Freunde da waren. Ich wünsch niemandem so einen Trip, es ist die Hölle!!! Das war etwa vor 3 Jahren

    Letzte woche war ich in Amsterdam mit sehr guten Freunden und wir konsumierten ein wenig Pilze von der schwächsten Sorte etwa 3-4gramm pro person und kifften dazu und ich hatte den geilsten Lachflash meines Lebens!!! Ich konnte für eine halbe Stunde nicht mehr aufhören ich hatte Tränen in den Augen vor Lachen. Es war herrlich!!!

  26. xtc says:

    teile sind die besten ;D kan man nur weiter empfehlen ^^ aber lsd istz auch ganz lustig 😉

  27. Mkkko says:

    Oh man du solltest pilze nie wieder nehmen, sone menschen wie du vertragen die droge nicht und dass sind dann meistens die menschen die sich vom haus stürzen… bbleib bei dem was du verträgst

  28. Ganjaman says:

    oder wenn du i.wann mal wieder auf einem unangenehmen pilztripp bist rauch einen denn das veringert die wirkung der pilze stark glaub mir

  29. Squirrell says:

    Ich find Pilze jedenfalls besser als XTC ,weil sie für meinen Geschmack besser wirken und nicht so viele Risiken und Nebenwirkungen haben wie Ecstasy.Ich hatte mit Pilzen noch keine all zu großen negativen Erfahrungen ausser das ich einmal Verstopfung von den Dingern gekriegt hab.Auf Pilzen fühl mich ansonsten immer sehr wohl und die Feelings im Körper und die Optiken sind der Hammer.Das mit den Fratzen hatte ich auch schon mal ,aber auf LSD.Man weiß ja das man ein Halluzinogen nimmt und deswegen brauch man auch keine Angst vor den Hallus haben wenn sie mal stärker werden.In diesem Sinne, frohes Feiern mit Pilzen und LSD!

  30. pendeCHo says:

    Also… erstens.. diese Geschichte ist wirklich heftig. Leider kann ich voll nach vollziehen wie es dir dabei gegangen ist. Ich weiss nicht wie alt du bist aber ich hoffe sehr das du dabei gelernt hast. Drogen sind nur ein Mittel zum zweck. Du hast eine Substanz missbraucht die eigendlich für ganz andere dinge gedacht sind… bestimmt weist du das jetzt selber Der punkt ist, Es ist egal welche Substanz man missbraucht.. wichtig ist wer diese substanz konsumiert und die wirkung ist nichts anderes als ein übertriebenes persönliches Weltbild. Mir ist das gleiche passiert aber auf pillen. ich hatte zwar keine Halluzinationen. doch die angst zustände waren umso schlimmer.
    n in j
    Ich hab verschiedene Erfahrungen gemacht mit Pilzen… es ist eine unbeschreibliche Erfahrung, weil es für jeden was ganz persönliches ist. Doch man sollte vieles beachten und euch das sehr gut überlegen bevor ihr diese reise unternimmt.. informiert euch… lest.. aber schluckt nicht einfach irgendwelche dinge um euch zu zu dröhnen.. dann bleibt lieber beim weed… oder gar nichts nehmen am besten.. aber wan ihr was nehmt dan informiert euch erst darüber. das gehirn, die psyche sind sehr empfindlich und man kann sich so schnell das leben ruinieren.. und das ist keine substanz wert.
    PeaZH

  31. derFels says:

    hmm..zum Glück hab ich mit Pilzen und so vor dem Internet-Zeitalter begonnen…wenn man sich hier informieren will und nur Horror zu lesen bekommt, kann mans ja gleich bleiben lassen. Solche Drogen passen eig auch nicht zu der medial verseuchten Konsumgesellschaft von heute.
    Es ist schon für Jeden eine wichtige Erfahrung, die Dinge auch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Allerdings sind viele Menschen nicht für eine derartige Selbstentfremdung bereit, bzw geeignet. Ein Trip ist immer zwischen Gut und Böse und keinesfalls zu unterschätzen. Aber wenn es „gut“ läuft, können solche Erfahrungen zu den intensivesten überhaupt werden, im positiven Sinne..besonders mit der richtigen Balance im Leben, welche allerdings nur schwer wirklich zu erreichen ist.
    Einer meiner besten Freunde ist vor vielen vielen Jahren mit 18 auf einem Horrortrip „hängengeblieben“, bzw war das der Auslöser einer schizophrenen Erkrankung. Also ein Restrisiko besteht, wie bei vielen Dingen, die „Spaß“ machen, immer. Bei Drogen hat die Verträglichkeit viel mit der genetischen Veranlagung zu tun. Aber >99% aller Pilzerfahrungen, die ich oder Leute in meinem Umfeld im Laufe der letzten 15 Jahre gemacht haben, sind insgesamt tendenziell eher positiv verlaufen. Letzten Endes muss Jeder seine eigenen Erfahrungen machen im Leben.

  32. BremerStadtgoaraner says:

    Schon allein die Idee, dass erste Mal Pilze zu nehmen und dann gleich feiern zu gehen, zeigt einem nur, wie ungeeignet Leute für solche Sachen sind (=dämlich).

    Ist doch wohl klar, dass man wenn man ohnehin schon nur halbwegs Plan von der Droge hat, die man gleich konsumiert, dass sowas erst in einer ruhigen Umgebung mit vertrauten und erfahrenen Personen ausprobiert wird, am besten ein paar mal öfters.

    Ich kann z.B. Pilze mal so (gerne feiern, neue Leute, ruhig ein wenig Action, kaum Optics) oder so (viel chillen, kleine Runde, bloß keine unerwarteten Aktionen, hammermäßiger Optictrip und Feeling)ab oder ein gesundes Mittelding, wo ich aber auch lieber beim Jmd in der Butze bin. Wie man dann tript, hängt auch von den Leuten ab, mit denen du losziehst. Wenn die vorher alle schon sagen „Oh, pass bloß auf dass du nicht abkackst und so“ und/oder du bist der einzige Konsument an dem Abend, stehen die Zeichen doch eher schlecht und man sollte es sein lassen.

    Tut mir echt leid, also wenn mir Jmd auf ner Party sowas wie im Text oben erzählen würde, ich glaub mit nem Kopfschütteln allein würde ich das nicht abtun können.

    „Sei froh dass du mit dem Leben davongekommen bist“ – Alter, was soll ich dazu noch sagen? Die richtige Vorbereitung, Set und Setting müssen stimmen, dann gehts auch nicht um dein Leben wenn du mal auf Psilos feiern gehen willst. Wie gesagt, vorher ausprobieren, dann weiß man (war zumin. bei mir so) wie man sich verhält, wenn einem der Trip zuviel wird (immer zu dritt bleiben, Valium dabei, viel trinken, es weiß nach Möglichkeit immer einer wo die 3er-Truppe rumdüst, also immer SMS; so ist das bei uns).

    „Wenn dir der Trip zu heftig wird ein buffen“ – Kann ich leider nicht gutheißen, aber auch nicht unbedingt widerlegen. Wenn ich ungefähr auf dem Höhepunkt ein geraucht hab, sprich ein paar Züge, da wurde der Trip nicht allzu selten für den Körper kurzzeitig echt zur Belastung. Wenn ich gegen Abklingen der Pilze ein paar mal gezogen hab, wurde es jedesmal noch echt angenehm und lustig, meine Erfahrungen sagen: Brösel pusht die Pilzwirkung, und legt je nach Tagesform ungewollt im blödesten Fall noch mal ne ordentliche Schippe drauf.

    Aber Leute, ihr macht das schon, im Endeffekt passt ihr auf euren Körper und euren Verstand auf, also macht kein Blödsinn 😉 Viel Spaß noch weiterhin MfG BremerStadtgoaraner

Antworten