Aufklärung zum Thema Drogen

Die Designerdroge „Crystal“

– Ein Bericht von Victoria und Gerhard-

Die Droge „Chystal“ ist hochgefährlich. Hier die Berichte zweier unabhängiger Autoren zu dieser Droge.

1. Der Bericht von Victoria

Die Droge Crystal ist erst sehr kurz bekannt. Sie ist erstmals in Polen aufgetaucht und mittlerweile auch in anderen EU-Ländern (u.A. Deutschland) zu finden. Allerdings ist Crystal keine neue Droge, wie viele denken. Es handelt sich um ein Methamphetamin, also eine chemische Substanz, die schon zu Beginn des letzen Jahrhunderts von Soldaten zur Leistungssteigerung und Bekämpfung von Müdigkeit eingesetzt wurde. Lediglich der Name „Crystal“ ist relativ neu. Crystal kann sowohl geschluckt als auch geraucht werden.

Nach einer einmaligen Einnahme ist man noch nicht süchtig jedoch kann bedingt durch das Verlangen der Person nach weiterer Einnahme eine Gewohnheit und somit auch eine Sucht entstehen. Es ist allerdings richtig, dass Crystal eine stark abhängig machende Substanz ist. Die aktuellen Marktpreise dieser Droge variieren stark, da diese Droge wie gesagt noch nicht lange unter dem Namen „Crystal“ bekannt ist.

Crystal bewirkt einen Zustand intensiver Amnesie*. In geringen Dosen ruft es u.U. Ratlosigkeit, Euphorie, Enthemmung und Erregtheit hervor. In hohen Dosierungen bewirkt es u.U. einen Zustand der Erstarrung oder es kann sogar ein Koma ausgelöst werden oder ein Atemstillstand einsetzen. Bei einer Überdosierung kann es zu einem länger anhaltendem Verwirrtheitszustand des Konsumenten, der in eine mehrmonatige Psychose übergreifen kann, kommen. Die Kombination mit anderen Suchtmitteln ist sehr risikoreich, alle gesundheitlichen Risiken werden teilweise sogar potenziert. Besondere Vorsicht ist bei Mischkonsum mit der Designerdroge Ecstasy geboten. Hier sind die Wechselwirkungen besonders ausgeprägt und führen sehr häufig zum Tod des Betroffenen.

[Anmerkung von Psychonaut: Es hat sich gezeigt, dass gerade die Beschreibung der negativen Wirkungen kritisch zu hinterfragen ist. Zur Zeit gibt es zu wenig Fakten…]

Crystal hat noch viele weitere, umgangssprachliche Namen: Meth, Chalk, Bambinos, Dixies, Diamonts, Mao, Mollies, Jugs, Ups oder Crank. Alle diese Namen sind nicht verbraucherge-schützt. Nur die Produzenten wissen also, woraus das Pulver, das unter diesem Namen verkauft wird, wirklich ist.

Hinter jenen Bezeichnungen steckt eine bekannte Stoffgruppe, die der Weckamine Amphetamin** und Metamphetamin. Hinsichtlich ihrer Wirkung verwandt mit dem Adrenalin, werden diese Stoffe, Allen voran das Metamphetamin, zum Wachhalten und zur Antriebssteigerung missbraucht. Gesucht wird von Jugendlichen die „Trennung von Körper und Seele“ durch diese Droge. Während der Körper auf der Tanzfläche bis an die Grenzen der Belastbarkeit erschöpft wird, tritt zugleich völlige seelische Ausgeglichenheit ein. Metamphetamin setzt vor allem das Schlafbedürfnis herab. Außerdem besitzt es eine aufputschende, stimulierende Wirkung und weist ein hohes psychisches Abhängigkeitspotential auf. Nachweisbar ist diese Droge je nach Dosis ein bis drei Tage.

Der Siegeszug des Metamphetamin, 1914 zuerst von Ernst Schmidt (1845 bis 1921) beschrieben, begann in Deutschland in der zweiten Hälfte der Dreißiger Jahre. Ein harter Kampf um Marktanteile bestimmte in jener Zeit das rastlose Suchen und Hasten nach antriebs- und leistungssteigernden Stimulatoren zwischen Firmen wie Boehringer, Bayer oder Merck. Erfolgreich war schließlich die Firma Temmler, die im Frühjahr 1938 einen Stoff auf den Markt brachte, der der leistungsverrückten NS-Führung zunächst wie gerufen schien: Metamphetamin.

Besonders die Militärs waren an einer Droge interessiert, die versprach, die Ausdauer der Flieger, Lastwagen- und Panzerfahrer weit über das Normalmaß hinaus zu steigern. Mit Metamphetamin, so hoffte man, würde ein mit dem Kokain vergleichbarer Effekt zu erzielen sein, allerdings ohne die Nebenwirkung der Suchtentwicklung. Man schien der Idealvorstellung des „chemischen Befehls“ greifbar nahe.

Metamphetamin wurde nicht nur kontrolliert an besonders ausdauerbelastete Soldaten ausgegeben, die Substanz war auch rezeptfrei auf dem freien Markt erhältlich; selbst in manchen Pralinen wurde der Stoff in Dosen bis zu 14 Milligramm „versteckt“. Nach anfänglichen Testreihen an Fähnrichen in der Berliner Militärärztlichen Akademie – später wurde auch im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück die Dosierung erprobt – kam die Droge pünktlich zum Überfall auf Polen an die Soldaten. Bald freilich entpuppten sich die fatalen Wirkungen des Mittels, das Kraftwagen- und Panzerfahrer bis zur tödlichen Erschöpfung auslaugte, schnell zu einem unkalkulierbaren Unfallrisiko wurde und süchtig machte.

Schon im November 1939 war Substanz rezeptpflichtig.

Am 21. Juni 1941 wurde die gesamte Substanzgruppe dem Betäubungsmittelgesetz („Opiumgesetz“) unterworfen. Auf dem Schwarzmarkt blieb der Stoff jedoch bis lange nach dem Krieg.

[Quelle: Victoria]

2. Der Bericht von Gerhard

Die neue Droge ist eine alte Bekannte. Die sogenannte Designerdroge „Crystal Speed“ ist nichts anderes als das gefährliche Metamphetamin. Alarm und Panik verursachte die kürzlich vielerorts verbreitete Meldung, dass eine neue Desingerdroge, „Crystal Speed“, vorwiegend hergestellt in osteuropäischen Küchenlabors, auf dem Vormarsch sei. Besonders beunruhigend: Man raucht sie und sie macht erstens aggressiv und zweitens sofort süchtig. Wie immer vermischen sich Dichtung und Wahrheit.

Allein der Name „Crystal Speed“ hätte schon ausgereicht, die scheinbar neue Droge als alte Bekannte zu identifizieren. Nur hieß die Droge früher „Ice“ oder „Glass“, denn die Kristalle sind in der Tat glasklar. Die Suchtgefahr (vom Suchtverhalten über die Sucht zur Suchtkrankheit) sollte man wahrlich nicht unterschätzen. Schlimmer ist, dass „Crystal Speed“ zu körperlicher Abhängigkeit (wie Heroin) führen kann – eine Gefahr, die bei Kokain nur in geringem Maß besteht.

Was ist das für ein Teufelszeug? Ganz einfach, es handelt sich um Metamphetamin, einer XXL-Variante des Amphetamins („Speed“). Im angelsächsischen Raum spricht man daher auch von „Crystal Meth“. „Crystal Speed“ oder „Meth“ wurde in den 60-er Jahren in den USA (und in Folge auch in anderen Ländern) populär, verschwand dann wieder, weil sich der medikamentöse Gebrauch als als Aufputschmittel und Appetitzügler als unvorteilhaft herausgestellt hatte (Nebenwirkungen, Abhängigkeit). Es gibt es aber offenbar noch als Anti-Adipositas-Medikation (u. a. „Desoxyn“). Seit einigen Jahren schon ist die Droge aber wieder auf dem Vormarsch. Wie alle Stoffe für das „ultimate High“ hat sie viele Namen, die bekanntesten sind „Crank“, „Go fast“, „Ice“ und „Glass“, die letzten beiden für die rauchbaren klaren Kristalle, die ersteren für die pulverige Form.

Die Wirkung besteht darin, dass zwei Neurotransmitter, Norepinephrin und Dopamin, verstärkt ausgeschüttet werden. Wer Crystal Meth schnupft oder sich injiziert (HIV-Gefahr!) oder raucht wird wach, selbstbewusst, verspürt keinen Hunger und keine Müdigkeit, auch die Libido ist gesteigert, und, glaubt man verschiedenen Berichten, anders als bei den meisten Kokainschnupfern, auch die Potenz. Die Wirkung dauert länger als bei Kokain, etwa zwei bis 16 Stunden. Nach verschiedenen Quellen bewirkt die Enthemmung und die gesteigerte Libido vielfach ungeschützen Sex. In den USA wird etwa die Hälfte der HIV-Neu-Infektionen mit Crystal in Verbindung gebracht.

Das Angst machende an den neuesten Meldungen über Crystal war auch, dass die Konsumenten aggressiv würden. In den einschlägigen Berichten über die Droge läuft das allerdings nicht unter den Wirkungen (außer bei einer – allerdings leicht möglichen – Überdosierung, sondern unter den Nachwirkungen, zu denen auch Angstzustände, Verfolgungswahn (Paranoia) und Nervosität gehören. Auch Reinlichkeitswahn kommt vor. Der Puls beschleunigt sich, Blutdruck und Körpertemperatur steigen. Das sind alles Dinge, die von (Met-) Amphetamin-Konsumenten bekannt sind. Die Droge ist manifest gefährlich. Schon 1997 wurden in den USA 13 000 Patienten wegen akuter Crystal-Vergiftung in Krankenhäusern behandelt.

Überdosierungen können zum Tode führen, und niemand weiß genau, welche Dosis für ihn eine Überdosis darstellt. Über Langzeitschäden ist wenig bekannt: Die Konsumenten werden dazu gar nicht alt genug.

[Quelle: Gerhard]

Fußnoten:

* Amnesie, völliger oder teilweiser Verlust des Gedächtnisses, der häufig durch Unfälle oder seelische Schockerlebnisse hervorgerufen wird. Ein bekanntes Phänomen ist auch der sogenannte Filmriss nach exzessivem Alkoholgenuss.

Neben organischen Störungen wie Gehirnverletzungen können auch bestimmte Nervenfunktionsstörungen (z. B. auch Hysterie) einen Gedächtnisverlust verursachen. Der Begriff wird jedoch nicht für das „normale“ Vergessen von Gedächtnisinhalten verwendet, die mit der Zeit verblassen.

Man unterscheidet zwischen der totalen Amnesie, die den völligen Verlust des Gedächtnisses bedeutet, der partiellen Amnesie, die nur unmittelbar vor oder nach einem traumatischen Erlebnis auftritt, und der systematischen Amnesie, die sich auf eine bestimmte Art oder Reihe von Erlebnissen bezieht. Der Gedächtnisverlust ist oft zeitlich begrenzt in der Weise, dass die verschütteten Erlebnisse bzw.

Wissensinhalte im Rahmen einer Therapie rekonstruiert werden können. Auch die nicht an ein auslösendes Ereignis gebundene Amnesie ist letztlich eher ein Symptom als eine Krankheit, und man behandelt sie, indem man versucht, ihre Ursache festzustellen und zu beseitigen.

** Amphetamine, Medikamente, die sowohl das zentrale als auch das periphere Nervensystem anregen und u. a. bewirken, dass sich der Harnblasen-Schließmuskel zusammenzieht. Als Anregungsmittel unterdrücken sie auch den Appetit. Regelmäßige Anwendung kann zur Medikamentenabhängigkeit führen.

Nachtrag

03/2001 Es gab Leserstimmen, die den Darstellungen dieses Artikels widersprachen. Die Informationen zu Designerdrogen scheinen recht widersprüchlich zu sein. Dies ist sicherlich eine Auswirkung des Verbotes: Die Forschung kommt nicht voran.

Image: © Wellphoto / Dollar Photo Club

101 Kommentare

Kommentar schreiben.
  1. Dein Name says:

    ich sag nur finger weg von drogen!!!!!!!!!!!!!!!!
    ich habe erfahrungen damit das bringt nichts und es ist geldverschwendung

  2. marko says:

    Wer Raum, Zeit und vor allem die Gewissheit hat, soll´s ruhig machen. Besser sind Hobbys wie Musik, Internet oder chillen!

  3. Dein Name says:

    Was sind das denn hier für aussagekräftige Kommentare?
    Hobbies wie Internet und Chillen. Seit wann ist Chillen ein Hobbie? Und von den Gefahren des Internets müssen wir nicht anfangen zu reden.
    Inzwischen, 10 Jahre später sind durchaus so etwas wie Langzeitstudien bekannt. Meth wird noch häufiger konsumiert, und was vorallendingen Prägnant für Außenstehende, weils so offensichtlich ist, ist die körperliche Veränderung durch den Meth Konsum.

    „ich sag nur finger weg von drogen!!!!!!!!!!!!!!!!
    ich habe erfahrungen damit das bringt nichts und es ist geldverschwendung“

    Jeder der wirklich ernsthafte Erfahrungen mit Drogen gemacht hat, vorallem bezüglich der Sucht, würde solch einen Satz nicht von sich geben. Dieser Satz klingt wie von einer Mama runtergeleiert und wird keinen Jugendlichen, der Lust auf Party und Spaß hat daran hindern zu konsumieren, wozu er Lust hat. Prävention ist etwas anderes. Und das ist bei soetwas von Bedeutung.

  4. Nelly says:

    ich muss was über crystal wissen ..
    wenn jemand davon irgendwas weiß könnt ihr mir ne E-Mail schreiben !!!
    Nixco6@yahoo.de

    danke

  5. jemand says:

    Ich würde gerne wissen , was genau crystal ist und welche auswirkungen es genau hat. ist sie tödlich???fände es nett wenn mir jemand antwortet!!!

  6. not even once says:

    Ich habe es einmal versucht. Ich wusste nicht was Crystal ist und habe fürs erste mal glaube ich auch zu viel genommen. 5 Lines um genau zu sein. Ich war so schlau den Rest von dem Scheiss (ungefähr noch 0,4 g) nach der letzten Line sofort im Klo zu versenken.
    Zwar war der Trip der Hammer aber da ist mir wirklich meine Gesundheit mehr wert. Während meines Trips war ich nur am Tanzen und echt voll am Schwitzen. Normal schwitze ich nie so viel. Nicht mal auf Speed. Zum Glück hatte ich einen eingeweihten Freund dabei der auf mich aufgepasst hat und mir regelmässig Wasser zum Trinken geholt hat. Ich hatte zwar keinen Durst musste aber trotzdem voll oft zum klo. Es ist als würde man innerlich austrocknen. Ich war 3 Tage wach und mir ging es nach meiner Party nicht so gut. Nach der Disco die ja leider irgendwann schliesst konnte ich nicht schlafen. Und in der Wohnung war es irgendwie auch nicht auszuhalten. Hatte voll den Verfolgungswahn.
    Ich habe schon mehrere Sachen ausprobiert aber Crystal lässt sich wirklich mit nichts vergleichen.
    Ich habe mich danach ein paar Tage mit der Droge beschäftigt und im Internet viel darüber erfahren. Was die Droge mit einem anstellen kann ist wirklich schrecklich. Ich habe für mich entschieden dass ich davon die Hände lasse und kann es wirklich nur für jeden Einzelnen hoffen dass derjenige auch so denkt. Probiert oder nicht probiert.
    Falls ihr Abschreckung braucht gebt einfach bei google mal crystal meth ein. Da könnt ihr alles selber nachlesen. Oder Faces of meth. War auch ziemlich erschreckend.
    Lg

  7. cj says:

    ihr kleinen spasten

  8. lukas says:

    also an alle die crystal einehmen und regel mäßig crystal konsumieren ich habe mir crystal in bio als thema ausgesucht weil ich mich dafür interessiere ich habe herausgefunden das crystal eine üble droge ist die zum T O D führen kann ihr seid so bekloppt ihr lasst euer leben von dieser droge ficken weil ihr ja so viel in eurem leben verloren habt sucht euch mit euren eltern oder solch anderen leuten die klinik für suchtis und lasst euch behandeln wenn ihr wegen dieser verfickten droge abkratzt dann will ich das ihr an meine worte denkt .werdet lieber übergewichtig oder so wegen diesen fettige kartoffelpuffern aber hört auf mit deisem scheiß. Ihr denkt euch der soll die klappe halten und sich verpissen dann denktz das nur ich nehme keine drogen und werde nicht mit 18 sterben denkt nach und handelt bevor es zu spät ist ….. hayde

  9. egal says:

    ich habe meine Traumfrau wegen dieser scheiße verlassen und mache mir heute noch sorgen um sie. Ich glaube sie leidet teilweise völlig unter realitätsverlust, hat große erinnerungslücken, ist total nervös, hat viele freundschaften verloren und dieses extreme ab- und zunehmen kann auch nicht gesund sein. Ich hab sie jetzt nach einiger zeit mal wieder gesehen und die würde ich jetzt nicht mehr anquatschen. Man die sieht echt verbraucht aus, aber da kann man reden wie ein buch, die leute checken das echt nicht mehr. Eine fehlgeburt hat sie schon hinter sich, aber dass das an der droge liegen könnte davür reicht ihr horizont nicht mehr. Hab es selber auch mal probiert und war 3 Tage wach, mir hat’s angst gemacht und ich bin ne woche nicht mehr klar gekommen. War total depri und hab 8 Kilo abgenommen, da ich erst nach tagen wieder richtigen appetit hatte. Also ich will damit nichts mehr zu tun haben. Hab noch ein paar ziel in meinem leben…
    Lasst es einfach sein! Das macht euch dumm…

  10. bernard says:

    ich habe ein einziges mal crystal konsumiert und habe danach tagelange psychische probleme gehabt. mir ging es vorher sehr gut, aber danach fühlte ich mich ängstlich und verunsichert, ich hatte gedanken, die paranoid und realitätsfern waren und konnte diese überhaupt nicht kontrollieren. Ich hatte tagelang Angst, dass ich mir unwiederruflichen Schaden zugefügt habe, ich hoffe das ist nicht so!! DAs Leben ist so schon schwierig genug, da will ich nicht auch hirnzombie sein!! Ich habe etwa drei Wochen später Speed konsumiert, recht wenig, und habe danach tagelange Depressionen gehabt, was mir vorher noch nie passiert war. Ich glaube, dass das an dem crystal liegt. ich habe das gefühl es hat meine innere sicherheit nachhaltig aufgeweicht. deshalb kann ich nur jedem davon abraten! Vielleicht ist nicht jeder so aufmerksam für sich selbst um diese veränderungen so zu merken wie ich, und gerade deshalb: Lieber nicht! Es gibt viele nette Drogen, die wie ich finde um einiges harmloser und einschätzbarer sind. Das Leben mit einem kaputten Gehirn ist nicht lebenswert!

  11. Teheran says:

    An alle Frauen und Männer, die ihren Freund/IN, ihren Verlobten/IN oder sogar ihren Ehepartner/IN im Iran haben.

    Ich habe meinen Mann hier in Deutschland kennen gelernt.
    Er war Gold, alles an ihm hat geglänzt, vor Allem seine Selbstsicherheit, ohne überheblich zu wirken. Man fühlt sich neben so einem Menschen geborgen, weil er/sie denkt alles unter Kontrolle zu haben.

    Was man im Nachhinein nicht weiß ist, war diese Person in diesem Moment gerade auf Droge, oder nicht. Im Nachhinein, weiß man nicht, was war er/sie und was war die Droge.

    Ich habe viele Sachen an ihm gesehen. Wenn er aggressiv war, dann so richtig. Er hat so laut gebrüllt, dass man es drei Häuser weiter hören konnte und hat die Türen kaputt geboxt. Es hat Stunden gedauert, bis dieser arme Mensch wieder von seiner Aggression runter gekommen ist und selbst da weiß ich nicht. Ist er runter gekommen, weil die Droge nachgelassen hat, oder hat er sich wieder heimlich was reingezogen…

    Sein Mund war trocken, der Speichel hat sich wie bei einem tollwütigen Hund in den Ecken seiner Lippen gesammelt. Wie oft habe ich zu ihm gesagt, Schatz du musst Wasser trinken…

    Manchmal hat sein Herz so doll geschlagen, dass ich es fühlen konnte.
    Und eine gute Frau macht sich Sorgen.

    Ich habe mit seiner Familie darüber gesprochen, die haben mir gesagt, dass er wegen seinem Herzen beim Arzt war, es ist alles ok. DAs ist Stressbedingt. Die haben mir gesagt, dass er so abdreht, weil er so viel Stress hat, weil er mich glücklich machen will.

    Selbst als ich sie gefragt habe, warum er nächtelang wach bleibt, haben sie es auf mich geschoben. Er liest viel, weil er dich glücklich machen will, hat er sich sogar ein Buch über das Leben zwischen Ehemann und Ehefrau geholt.

    Die Eltern gaben mir die gleichen Antworten wie er. Wie soll ein Mädchen, das noch nie ihn ihrem Leben mit so etwas konfrontiert wurde überhaupt auf die Idee kommen, dass dieser tolle Mann Crystal abhängig ist. Oder wie sie es im Iran nennen „Shisheh“.

    Wenn ihr im Iran über Shishah rauchen redet, weil das Wasserpfeife redet. Guckt euch die Reaktion eures gegenübers an.

    Er hat sogar oft im Auto gesungen und auf ein Mal „wooooops“ oder auch auf deutsch “ uuuuuups“ gesagt.

    Jetzt nachdem ich die Glaspfeife gefunden habe, jetzt nachdem ich ihn geheiratet habe, jetzt weiß ich, warum das alles so war.

    Selbst die Eltern werden euch anlügen, weil Iraner den Drang haben ihren Ruf zu bewahren, bevor sie ihren Kindern helfen von der Sucht weg zu kommen. Lieber geben sie ihren Kindern Geld, damit sie Zuhause bleiben und sich alles mögliche in sich rein pfeifen, als sie arbeiten schicken zu gehen.

    Im Iran ist es verpöhnt normale Arbeit zu machen, im Restaurant z.B. zu arbeiten, aber niemand redet darüber wenn die Kinder gar nciht arbeiten gehen und den ganzen Tag mit sich und ihrem Leben allein gelassen werden.

    Die Leute lügen im Namen von Gott und verlangen ihm alles ab, anstatt das zu sagen, was Gott sagt. Der Mensch muss handeln, damit Gott ihm hilft.

    Alle Menschen, die ihre Augen, ihre Ohren, ihren Mund und ihre Hände verschießen kriegen von Gott nichts zurück, weil sie selbst nicht handeln.

    Passt auf euch auf, seht genau hin, denn leider gibt es im Iran viele Lügen. Es ist deren Gewohnheit zu sagen „ghorboonet beram“ so wie es für uns Gewohnheit ist zu atmen. Die abgebrühte Sorte schwört sogar auf Gott und den Koran, wenn es sein muss, sie schwören sogar auf sich selbst um Euch von ihren Lügen zu überzeugen.

    Jeder kennt die Droge Meth im Iran, aber keiner spricht darüber.

    Passt auf euch auf.

  12. Dein Name says:

    ich hasse drogen. mir wurde mal crystal in einer disco in meinen drink getan. ich sah überall horrorgestalten. danach bin ich im krankenhaus aufgewacht. jetzt bin ich süchtig.

  13. Chiller says:

    Kenne das Zeug, selber öfters vor schulischen Prüfungen genommen, da es anfangs Leistung und Konzentration total steigert und man aus seinem Körper praktisch das letzte aus sich rauskitzeln kann. Allerdings zum Preis der totalen Auszehrung, denn das Zeug schmemmt sämtliche Vitamine und Mineralstoffe aus dem Körper, zudem belastet die Schlaflosigkeit nicht nur den Körper sondern mann dreht auch psychisch irgendwann am Rad! Die Abhängigkeit setzt schon nach wenigen Tagen ein, der Entzug ist geprät von langem Schlaf, Schwitzen, Gliederschmerzen, „Aggro-Filme“ und Lustlosigkeit und dauert etwa eine Woche. Erst dann funktioniert der Körper wieder normal.
    Ein Rat an alle: Finger weg von Crystal! Ich spreche aus eigener (bitterer) Erfahrung. Wer schon abhängig ist oder wem das scheiß-egal ist ein kleiner Rat: niedrig dosieren! die Droge ist hochpotent, viele Konsumenten unterschätzen das. Soldaten bekamen dosen von max(!) 20mg., das entspricht einer mini-Line von etwa 3cm!!!

  14. Jule says:

    Kann nur allzu gut mitreden, dass diese Droge alles kaputt macht… Aussehen und Kopf… Aus meinen Erfahrungen heraus unterschätzt man am Anfang alles und merkt erst wenn es zu spät ist dass C. absolutes Teufelszeug ist und trotzdem ist es verdammt schwer, wieder davon los zu kommen!
    Depression, Psychose, Paranoia…alles kam dadurch und ich bekomm es einfach nicht mehr los obwohl ich nun ein gutes halbes Jahr weg bin vom Zeug! Davor habe ich ein gutes Jahr regelmäßig und das letze halbe Jahr davon täglich konsumiert… die Droge bestimmt dein ganzes Leben, zum negativen- Probleme mit Freunden, Beziehung, Familie und Arbeit.
    Kann jedem nur raten, die Finger davon zu lassen! Bei mir hat auch alles mit einer kleinen Line von ca. 2 cm angefangen auf einer Party und irgendwann waren es 2 Gramm am Tag… und man kann trotzdem drauf schlafen, weil das Nervensystem völlig am Ende ist!
    Feiern mit klarem Kopf ist das beste auf die Dauer, glaubt mir, das haben einige gesagt, die auch abhängig wurden. Man ist schon nach der 1. Line süchtig, denn man findet es geil und will es wieder machen…
    Naja meiner Meinung nach lässt sich kaum jemand abschrecken durch solche Berichte, war bei mir auch so. Jeder soll seine Erfahrung selber machen und nachher selber feststellen, dass man es doch lieber sein gelassen hätte!

  15. Jule says:

    Noch etwas- man wird wohl noch Jahre lang, vermutlich sein ganzes Leben mit einigen Folgen zu kämpfen haben. Ich merke zum Beispiel, dass ich mal schlauer war und ein besseres Gedächtnis hatte. Außerdem ist meine Denkweise völlig verändert, in allen möglichen Bereichen…
    Liebe Leute, wenn eure Gesundheit, euer Leben, eure Persönlichkeit euch etwas wert ist und ihr euch nicht in allen möglichen Belangen (wie Psyche) zum Frack verändern wollt- lasst es nicht bei einem mal ausprobieren, sondern bei keinem mal!!

  16. xxx says:

    ich hab crystal ca. 3 jahre konsumiert. jetz bin ich gottseidank weg :). ich musste zusehn wie alle meine freunde ihr leben verkackten sprich ihren führerschein verloren, die freundin oder sogar ihren job. einer meiner besten kumpels lag im sterben nachdem er sich das zeug jahrelang fixte. noch heute treff ich ehemalige kumpels von mir die heut noch konsumieren und ich bin wirklich erschüttert wie es einen menschen so kaputt macht. das schlimme an deren sucht ist das sie dazu stehn und es ihnen egal ist das sie einmal daran sterben werden.
    steckt man einmal drin kommt man so schnell nicht mehr raus.

  17. elmoehre says:

    Diese Scheiß zerstört grad m Beziehung..lasst die pfoten davon weg!Nicht i habe es genommen,sondern m Partner

  18. mone says:

    auch ich kann nur sagen lasst die hände davon. ich bin mutter eines 21jährigen sohnes, der schon 10 monate deswegen in einer therapieeinrichtung war. danach nach hause und der ganze scheiß fing wieder von vorne an. jetzt ist es so schlimm, dass ich morgen unbedingt jemanden von der drogenberatung konsultieren muss. ich kann so nicht mehr mit ihm leben in einem haushalt. das zimmer von ihm voller blut, er uriniert auf den boden und hat keine kontrolle mehr über seinen körper. ich rede nun schon seit 3 jahren. 3 jahre konsum mit dem teufelszeug, das kann sich kein mensch vorstellen. meine ganze familie geht entzwei deswegen. und ich doofe kuh habe nicht den mut ihn vor die tür zu setzten. ich kann nicht mehr und bin fix und alle.

    was soll ich nur tun? lasst die finger davon es ist fürchterlicher als sich mancher vorstellt. glaubt mir!!!!

  19. fuCk says:

    die erste nacht,oh wie geil,machst das und das-lässt das erstmal liegen und machst das.die erste line-die erste nacht,wirst langsam lustlos.zweite line,denn musst ja auf arbeit.voll munter und motiviert steuerst du zur arbeit.fast zu spät da du zuhause ja die baustellen umgehen musstest,weil du komischerweise soviel gemacht hast in der ersten nacht aber trotzdem liegt alles nur rum.auf arbeit angekommen,hast dich noch nie zuvor so für deine arbeit interessiert.hast ne frage und gehst singend zum arbeitskollege.nach 2 stunden sagt der dann,das er arbeiten muss und nicht nur erzählen kann.arbeit zu ende -ging heut aber fix.ab erstmal nach hause aber vorher noch kippen holen,da die schachtel von heut früh schon wieder alle ist.endlich zu hause,sau wie siehts hier aus.?!schnell alles irgendwo eingelagert,hauptsache weg.kollege angerufen-kommt 21:00uhr.2.tag 21:00uhr:er: na keule alles klar? na lgo,alles bestens-was mach mern!?mal in de stadt? klar!schnell mal noch ne line,sau ,bin voll dör schecjkr! was?versprochen sorry!das passiert aber oft heut wa -hehehe.
    nach ner Zeit is es um 01:00.kollege muss mal heim.was machen….überlegst,ne stunde vergeht-fällt nix ein.um07:00 daheim,shit musst glei auf arbeit,die gestern oder vorgestern ja so toll war.nee,bist ja irgendwie scho geschafft jetzt.rest auf den tisch grrrgrrrrr schnief!wieder bissel wach aber arbeit nee,keine lust.gehst ins bad mal lolln,nix da,übeldt druck aber nur zwei tropfen.geht ne zeit lang so weiter.schaust aus dem fenster-jeder beobachtet dich,denn jeder weiß was du gemacht hast,wer du bist.schnell wieder fenster zu.was ist gerad vorbei gerannt?sinnlos war nix.15:00uhr mal schnell zu mutti geld holen,überall steht jemand oder geht dir hinterher.wie du läufst, voll komisch.
    18:00uhr bei mutti:sie;na wie gehts?hey mom akkd…elles kleor?bitte!?sorry,versproken.alles ok? ja!mensch junge bist du krank?nee hab a kwine zeizt.tschüß .sie:willst mit zum essen bleiben? nee hab erst gegessen (vor drei tagen)und jetzt nerv mich nicht verdammt.21: zuhause angekommen voll geschafft,ab ins bad licht an.erstmal duschen,schön warm natürlich.abtrocknen,blick in spiegel scheiße sahst nie beschissener aus-fast wie ein zombie.alles nervt dich gerade.legst dich hin ,fuCk kannst net schlafen.07:uhr musst AUF ARBEIT:gehst nicht,bist ja voll kaputt.(4 tag)18:00uhr kommst endlich zum schlafen….. du wirst nächsten tag aufstehen und alles wird nicht mehr so sein wie es einmal war!!!!!!!kann nur über fuCk meth reden,da es meine erste und einzige droge war.am anfang dachte ich nur.wie kann man sagen drogen sind scheiße?ist doch voll geil!ein jahr nach dem anfang kannste dir mal familienfotos ansehen!gut sahste mal aus,gerade mal ein jahr her.ich machte mich zu einer menschlichen baustelle die nichtmehr bearbeitet wird.nimm fuCk meth und du gibst deine seele dem teufel.es löst dich auf und du merkst es erst zu spät!lass die finger von diesem fuCk meth und all die sachen ,die du bis hier her gelesen hast bleiben dir erspart.der selbstzerstörer ,amen

  20. fuCk says:

    zu kommentar 12. -dir hat man sicher ahoi-brause ins gehirn geschüttet.!crystal zeigt dir keine monster.crystal ist das monster!


  21. Smokey says:

    hmm, ein kumpel von mir war mal 5 tage lang auf C, hat fast nichts gegessn und getrunken, ein paar wochen später was ähnliches genommen (tabletten mit mit Amphetamine, die genauso wirken wie Crystal). Außerdem hat er schon n paar mal ratiopharm hustenstiller geworfen (DXM). Er hat schon oft versprochen, dass er mit dem Zeug aufhört und nur noch kifft, hat sich aber nie lange drangehalten..
    Wir wissen jetzt wirklich nicht ob wir mit seiner mutter (Er ist erst 14) sprechen sollen um ihn aud Entzug zu schicken, weil wir auch nicht wollen, dass die Freundschaft kaputt geht..
    mfg

  22. Stonee says:

    Hiho
    Crystal ist das härteste was ich bisher in meinem Leben gesehen habe.Ich hatte 2 Bekannte die mir von der Scheiße erzählten,zum glück kann ich nur sagen habe ich mich damals darüber informiert und es gelassen.Nun nach 2 Jahren lebt der eine auf der Straße irgentwo in Hannover und der andere ist elendig Verreckt an dem Zeug.Zuerst bekommt man Augenränder,dicke Eiterpickel und dann weiß man nicht einmal mehr wo man wohnt wie man heißt oder wer seine Freunde sind.Das Gehirn hat sich bei ihm nach 2Jahren dauer crystal komplett zersetzt.
    Ich kann nur jedem raten der sich jetzt denkt „ohhh 3 tage dauer partyy,geiiil“ abraten von dem Mist.Nehmt euch meine Worte zu Herze und setzt euer Leben nicht in den Sand!!!! Es war echt hart mit anzusehen wie die beiden kaputt gegangen sind.Das Zeug kann man mit Heroin gleichstellen, wenn nicht sogar noch schlimmer! Ich bleibe bei meinen geliebten Marry Jane und dabei bleibt es auch;)

    Zu smokey: WAAAAAAAAAAAAAAASSSSSSS der ist 14 hat sich dmx und crystal reingehauen? Der Junge kommt ja gar nicht klar! mein rat sofort an die Eltern wenden sonst gibts ein unglück in 2-3 Jahren.Klinik,Klinik Klinik sage ich da nur!

  23. Crystal for Life says:

    Bin gerade denn zweiten Tag auf Crystal wach und das ist das geilste Zeug auf denn Markt, nehme es schon länger.

    Werde mir jetzt eine ziehen und dann noch ein Blech rauchen

  24. Jonny0815 says:

    LOOL Crystal for Life du bist total geisteskrank^^ xD

    fahr lieber mal runter ;-)^^

  25. Sanctmartin says:

    Wer schnell lebt der altert auch schnell!!

    Wenn du nur eine Nacht in der Woche richtig pennst, dann
    hast du deine Zeit auf `Vorschuss` aus dem Vorrat genommen der dir zusteht.Und die Lebensenergie die für dich reserviert wurde ist irgendwann finito, ist jawohl klar.

    Hab auch schon öfter 7 oder 8 Tage komplett ohne eine Minute schlaf gerissen, aber nur auf Standart Amphetamin, kein Chrystal. Schlimm genug, Paranoia und Stimmen die nie wieder verschwinden dabei.Aber zumindest hab ich noch alle Zähne, Haare und keine Golfballgroßen Krater auf der Haut.

    Es gibt für jeden Stuff den richtigen Moment, auch für Chrystal. Aber was Meth oder anderes Zeug geben kann, fordert es auch ein Teil zurück.

  26. Hi,

    ich will mal paar Sätze zum langfristigen Konsum loswerden. Ich stimme dem Großteil der anderen Erfahrungsberichte zu und werde nicht noch mal alles anders auf denselben Punkt bringen.

    Ich selbst komme zum Zeitpunkt des Drogeneinstieges aus einer in etwa durchschnittlichen Familie und machte meine Ausbildung. Durch die Selbständigkeit eines Elternteiles hatte ich mir damals schon immer was dazuverdienen können. Von daher war die Geldfrage für meinen Konsum schon mal vom Tisch.
    Zu Beginn siegte die Neugier, mal ab und zu einen kiffen, später auf party ne Murmel (XTC) und dann nach 2 3 Monaten drängte sich Crystal in mein Leben und veränderte es grundlegend.
    Aus dem „am Wochenende mal abschalten“ würde ein am Freitagabend beginnendes Partywochenende. Den diversen Clubs, die hauptsächlich nur aus Hakke, Dunkelheit, Strobo, Nebel einem kleinen Housefloor und vor allem gleichgesinnten Partygängern bestand konnte man sich nur schwer entziehen.
    Und als am Sa. kurz nach Mittag für paar Stunden die Musik verstummte zog es uns an diverse Plätze ins Grüne wo wir unseren „Fasching“ weiter freien Lauf ließen. Für den Moment ein super Gefühl, jede menge „nause Typen“ wo Bong, Blech, Kokadübel etc. die Runde macht. Am Sonntagabend nach einer weiteren durchgetanzten Nacht wurde der Heimweg angetreten. 5:00Uhr am Montagmorgen mit dem ersten Blick in den Spiegel das Erwachen. Der erste Gedanke der sich Woche für Woche bei mir breit machte: „am Wochenende nur vier Stunden Schlaf… das wird ein scheiß Tag“

    Das war vor ca. 10 Jahren. Ich kann mich noch gut daran erinnern wie kaputt ich damals immer war… Mo-Mi. arbeiten und schlafen, Do. nach der Arbeit wieder halbwegs „normal“ und Fr. arbeiten und endlich wieder feiern.
    Familiäre Veränderungen sorgten dafür dass, das verbliebene Elternteil die Woche über kaum Kontakt mit mir hatte.
    Als ich dann so ca. 2 Jahre später „aufgewacht“ bin und festgestellte, das Leben besteht nicht nur aus Freunden und feiern, machte ich den größten Fehler meines Lebens. Ich hörte nicht mit den Drogen auf, nein vielmehr beschränkte ich mich auf eine Droge: „Crystal“
    Das Erschreckende daran ist ich habe alles in meinem Leben erreicht, von meiner abgeschlossenen Berufsausbildung über diverse Qualifikationen.
    Mit Crystal an sich, hab ich nach ca. 4 Jahren für mich abgeschlossen, aufhören konnte ich deswegen noch nicht. Es hat 3 weitere Jahre gedauert bis ich davon losgekommen bin, aber auf eine mehr oder weniger harte tour. Ich sagte beim ca. 30. Pupillenreaktionstest den Beamten ja ich hab da gestern was gemacht… die 29mal davor kam immer gute weiterfahrt… weil drauf essen und schlafen waren eh ok. Angesehen hat man es mir nicht obwohl ich nicht gerade einen geringen Konsum gehabt hatte.
    Es dauerte zwei weitere Jahre bis ich die MPU mit ruhigen gewissen machen konnte.
    Aufgehört hatte ich ca. ein halbes Jahr danach  Haartest, Gespräch usw. i.O.
    Leider hat das psychologische Gespräch und aufrollen meines Lebens bei der Suchtberatung das was ich tief in mir vergraben war wieder neugierig gemacht. Mein voller Terminplan lässt mir eh keine Zeit dafür…

    Wer nur bis hier her liest wird denken: „Ist doch alles prima!“

    Falsch!

    Was den Meisten nicht bewusst ist einmaliger Konsum führt 99% zu Abhängigkeit! Nicht weil man danach nicht zittert oder kotzen muss sondern weil sich der Rausch anfühlt wie Prüfung bestanden, im Lotto gewonnen, und den Nobelpreis verliehen bekommen gleichzeitig… alles ist interessant und auch wenn es dir egal ist wie dein Fernseher von innen aussieht, das willst du dann wissen…
    Aber gerade das ist es auch was beim langen „geregelten“ Konsum das fatale darstellt. Das Leben läuft zu geregelt ab… alles ist langweilig ohne… der Schweinehund im Kopf ist der „Nerventot“! Es gibt viele die müssen was da haben ob sie es dann auch nehmen ist was anderes… die Suche danach ist halt irgendwo verankert usw.
    Aber auch Warnungen in denen geschrieben steht: „Bei einer Überdosierung kann es zu einem länger anhaltendem Verwirrtheitszustand des Konsumenten, der in eine mehrmonatige Psychose übergreifen kann, kommen.“
    Das ist kein Scherz! Ein ehemalig guter Freund kann seit seinem Beziehungsende auf 6-10km Leute sprechen hören über ihn… für ihn ist es absolut real, alles passt zusammen wie in einem Uhrwerk, widerlegen hat nicht viel Sinn… 2 Jahre nachdem er nichts mehr angerührt hat wird’s langsam besser… unterschätzt das nicht!
    Schätzung von mir wie ich es erlebt habe: Bei 5 von 100 Leute die nach 1-4 Jahren noch weitermachen tragen ca. 3 einen Treffer davon… der kann mal mehr, mal weniger ausgeprägt sein ich hab z.B.: 2 Jahre gebraucht um wieder lachen zu können… Schicksalsschläge im leben sind meist der Auslöser für solchen quatsch… auf Crystal durchlebt Du so was auf einem ganz anderen Level.
    Lest euch auch das andere genau durch, das mit z.B.: Pickeln vorm Spiegel 5h ausdrücken betrifft nicht nur einen Bruchteil der Konsumenten in der Anfangszeit bestimmt die Hälfte der Leute wenn nicht sogar noch mehr.

    Die Erfahrungsberichte hier auf der Seite haben mich öfters schmunzeln lassen weil ich selbst vieles so bzw. mit anderen genau so erlebt habe. Ich bin jedoch mehr als froh ohne den Quatsch mein Leben zu leben und hoffe den einen oder anderen vor den Fehlern zu bewaren die ich begangen hab.

    Und noch was für die Typen die meinen ihrs ist das Beste… seit froh das es ist wie es ist… ich kenn das auch so das der nächste tag und der nächste tag und der nächste tag klar im Kopf ist… nach 2 Wochen mit essen trinken pennen usw. (sofern man es hinbekommt) bist du immer noch gefühlt topfit… nur wenn nicht dann klappt der Körper spätestens am 5. Tag weg

  27. Madita says:

    Mein Freund nimmt Crystal, wie lange schon weis ich nicht genau. Mitbekommen hab ichs vor ein paar Monaten. Er hat nichts mehr mit dem Menschen in den ich mich verliebt hatte zu tun. Alles was ich sage wird ins Negative gezerrt. Ich bin in seinen Augen nur noch schlecht, mies, karakterlos und böse. Gestern ist er völlig abgedreht, hat mich am Kragen gepackt mich angeschrien wie ein Wahnsinniger und hat mir ins Gesicht geschlagen. Ich weis nicht mehr was ich machen soll. Wie soll ich mich verhalten? Ich hab meine eigene Wohnung, in die ich jetzt erstmal geflüchtet bin. Die SMSn die er mir schickt sind weiterhin aggresiv und hasserfüllt. Wie kann ich Ihm helfen? Ich will ihn nicht verlieren, was kann ich für ihn tun?

  28. oceano says:

    hi zusammen, hi madita

    ich bin seit mehreren jahren speed und crystal süchtig. crystal dosiere ich jedoch sehr knapp und setze wenn speed am markt ist gerne aus. stehe hier gerne rede und antwort für alle die mehr wissen wollen.
    dir madita kann ich nur eins sagen:
    es wird sehr schwer für dich werden, wenn er in einer hochphase ist, mit ihm zu reden. ich müßte noch mehr wissen um dir zu helfen. bist du sicher das es crystal ist? wie lange nimmt er es schon? nimmt er auch andere drogen wie gras zum runterkommen. hat er neurologische krankheiten. wie schaut sein freundeskreis aus – sind da alle drauf.
    momentan ist abstand das beste was du tun kannst. gib mir mehr infos und ich schreib dir

    mfg

    tom

  29. User says:

    viel gerede,doch am ende zählen die taten..labern können alle.. mg sind 3 cm du kennst dich ja auch bestens aus..so ein schwachsinn was hier geschrieben wird – aber das ist nun mal www!

  30. Unbekannt says:

    Ich hab mir das hier heute Interessehalber durchgelesen.
    Bei manchen denk ich, „Wie alt zum Geier sind hier die meisten?“. Viele hier haben naives Denken und andere wiederum können einen wirklich leid tun und das meine ich Ernst…
    Fakt ist allerdings:

    Sovieles in unserer Umwelt, was unser Leben beeinflusst ist eine Droge!! Legal und illegal.

    Kaffee, Alkohol, Zigaretten … Drogen..Allerdings legal.
    Je nach Konsum machen auch sie abhänig…
    Grad Alkohol. Nirgends wurde hier Alkohol mich erwähnt, denn sollch Drogen sind in Verbindung mit Alkohl doppelt gefährlicher, als sie eh schon sind… Grad wenn IHR auf Partys geht, oder will mir einer hier sagen, das Ihr kein Alkohl trinkt?

    Was ich eigentlich sagen will, ist, das jeder Mensch es selber zu verantworten hat, ob sie Drogen nehmen, egal in welcher Art oder nicht…Ausgenommen Jungendliche! …
    Aber ab einen gewissen Alter sollte man selbst entscheiden, was man seinem Körper antut. Allerdings ist es auch eine reine Kopfsache, ob man es brauch oder nicht..!

    Hat jemand von Euch schon mal was von „Selbstbeherrschung“ gehört? … Ich glaube nicht…

    Ich will nicht sagen, das ich ne reine weisse Weste habe, denn das wäre gelogen. Ich selbst hab auch schon Cannabis oder Crystal konsumiert.. Aber ich BRAUCH es nicht unbedingt! .. Nicht jeden Tag und nicht jedes WE!
    Genauso wenig wie Alkohol.

    Es ist ebenso interessant, was manche für Wirkungen schildern… Einiges stimmt, anderes wohl sehr weit ausgeholt. Ihr solltet ehrlich zu Euch selbst sein und sich fragen, was diese „Nebenwirkungen“ noch für Ursachen haben könnten… Wie ich gelesen habe, nehmen einige von Euch hier, ausser Crystal noch andere Drogen.. wie zb Speed…

    Fakt ist, Crystal macht durstig…munter… schwatzhaft..Appetitslos..

    Selbst wenn jeder sagt, er nimmt so und so viel Lines… Der Körper sagt allerdings irgendwann (noch am gleichen Abend), das er müde ist und schon geht die Wirkung ins Gegenteil über und man kann schlafen.. Und wer mir sagen will, das ihr des Zeug am nächsten Tag braucht um Euch wachzuhalten, dann ist das Schwachsinn. Ihr selber, die es jeden Tag konsumieren, macht Euch kaputt, weil ich Ihr Euch es erzwingt! … All diese Wirkungen sind die Rache des Körpers – Abwehr – Mit den Drogen werden diese aber überspielt und gegen diese Abwehr gekämpft.

    Wenn jugendliche Drogen nehmen, hat es meist 2 Gründe.

    Punkt 1: Sie wollen „cool“ sein..Wollen dazu gehören…
    Punkt 2: Sie versuchen negative Dinge zu verdrängen…

    Aber ich heiße beides nicht für gut, denn grad bei Punkt 2 haben Eltern die Erziehung bei den Kindern schlicht verpasst… !! Eltern sollten mit ihren Kindern drüber reden, können aber die meisten nicht.. Sie gehen frei nach der Devise „Reden ist Silber, schweigen ist Gold“ … Falsch, andersrum wird der Schuh drauss…

    Zu Person Nr. 23 muss ich sagen: Krank… !! Lass Dir helfen, Du siehst net mehr klar… !

    Fazit aus dem ganzen ist: SELBSTBEHERRSCHUNG!! Wissen, wo die Grenzen sind und den Körper nicht komplett vergiften!!
    Die Umwelt macht es schon genug!! …

  31. !!wer-hilft-mir-durchzuhalten??!! says:

    Seid gegrüßt DU/IHR die mit ehrlichem Interesse geneigt sind (m)einen Beitrag zu lesen was ich durchmachen muß um es zu schaffen von dieser verteufelten Drecks-Droge ‚CRYSTAL‘ “die Finger lassen zu können“

    „Die Finger lassen zu können“ wie man so schön sagt – damit wollte ich ganz bewußt umschreiben das es dabei um mein LEBEN geht das ich (geboren Anfang des Jahres 1974) mit 37 Jahren nicht an dem Zeug mit jedem neuen Gramm Stück für Stück eintausche für (m)ein frühzeitiges Ableben…
    welches mir mglw mit 38, 40 oder 41 mir getarnt als V.I.P – Einladung zum Tanz im Kristallpalast in dem nur für mich die fünf schönsten Girls die es bis dahin auf Seite 3 geschafft haben.

  32. Dein Name says:

    Hi,
    ich hab seit über 25 Jahren Erfahrung mit Drogen jeder Art (legal und illegal).
    Zuerst mal,behandle Drogen immer mit Respekt und konsumiere mit Hirn!Das heisst,hau dir nicht mit 14 ein halbes gramm crystal rein und wunder dich dann über mehrtägige Schlaflosigkeit mit Depressionen?!
    Wichtig sind auch ein geregeltes Leben und ein gesundes Ego,sonst hat dich das Crystal schneller am Sack als du denkst.Das schlimme daran ist,bei Dauerkonsum verändert es deine Persönlichkeit ziemlich heftig (ohne es selber zu merken!),ähnlich wie beim Crack rauchen (Dauerkonsum).
    Kann man allerdings nach nem gramm seelenruhig einschlafen und hat auch keine Appetitlosigkeit mehr,ist es meist zu spät.

    Mit einer intakten Selbstbeherrschung und ein bisschen Grips
    ist es möglich mit dieser Droge leben zu lernen und sie nur gelegentlich(mit Hirn) zu gebrauchen

    Zu Person Nr.23:Du bist bestimmt noch keine 15?!Bei Dir seh ich Schwarz.Mach Deinen Abschluss und danach ne Ausbildung:-)

    Fazit:
    Crystal zählt für mich neben Heroin,Crack/Freebase und Alkohol zu den gefährlichsten Drogen!

    Gruss

  33. Schrimps. says:

    Also will jetz auch mal mitreden. ^^
    Keine ahnung wie oder was ihr alle falsch macht.
    ich habe nur positive erfahrungen Mit dieser droge.
    würde jedoch trotzdem abraten diese auszuproobieren.^^
    Viele freunde sind wegen dieser droge in Therapie.
    Aber ich habe ebend wie gesagt keine schlechte erfahrungen dammit bin zwar ab und zu auch mal 1-2 tage wach Aber kann essen Könnte auch schlafen.
    hatte als beispiel sogar keinen schlechten trip nach nem halben gramm & ecstasy & das soll ja Angeblich tödlich sein.
    ich zumindest bin der meinung das viele übertreiben
    was wirkung & risiken angehen.
    Klar verkraften es die meisten nicht, aber in diesem fall Würde ich es garnicht nehmen allgemein ist es doch Dumm Drogen zu nehmen Wenn sie schlechte trips verursachen
    & so ein forum ist eig. sinnlos
    Da crystal sowieso bei jedem anders wirkt.

    & vorher infomieren ist eig auch sinnlos.
    Weil die meisten meiner meinung nach halt übertreiben.
    & sich vorher zu infomieren & es danach ausprobieren verdirbt eh nur den ersten rausch. & der ist eh am Besten. (:

    Also ich hab nur zu sagen.
    Ihr müsst selbst wissen Was ihr macht.

    & zur abhängigkeit ich kann auch 2-3 wochen ohne kann aber auch ne woche jeden tag ohne nach euren worten Kaputt zu gehen oder verfolgungswahn & co zu bekommen.
    & an die die schreiben ist zu krass. warum nehmt ihr es dann?

  34. Kein Mitleid says:

    @ Schrimps,

    du bist das beste Beispiel für einen Hammer Trip und den totalen Verlust über jegliche Kontrolle. Ich finde, das gelebte Leben ohne Drogen ist das Beste. Ihr wurdet ohne Drogen geboren und wieso sollte man also damit anfangen….. scheiss chemie sag ich da nur. Ich habe keine Erfahrungen mit XTC oder Crystal oder Sonstigem – worauf ich sehr stolz bin – denn nur so macht man etwas aus seinem Leben. Es gibt hier kein „aber“ bzw. ist es nicht akzeptabel….Respekt und Anerkennung denen hier im Forum, welche davon runterkommen. Den anderenen kann ich nur sagen – kein Mitleid und möge euch der Tod schneller holen als euer Rausch lang ist! Harte aber faire Worte…..

  35. brine says:

    hallo
    ich habe vor kurzem cystel genommen erst war es nur einmal nur mal probieren ich muss sagen ich nehme medikamente antidepresiva , rexesless medikamente ( parkinson medis) , diamox… ich hab sie durch das drauf sein vergesse zu nehmen dann wieder angefangen hatte 2 tage pause und dann wieder 1 tag was genmmen dann wieder 2 tage pause und dann waren wir uns eine große menge holen und ich und ein freund haben uns 4 gramm geteilt wir hatten richtig gutes piko es war geld noch richtig nass nicht gestreckt einfach gut und wir hatten auch weißes . war nicht so gut wirkte wie das gelbe . wir nahmen von dienstags bis sontag durch gehend wir aßen nicht wir schliefen nicht und ich hab auch das trinken teilweise vergessen die medikamente sowieso. ich habs toll gefunden ich fühlte mich gut alles war toll und sontag war der stoff leer und es began ein enzug ich saß wie ein psycho vor mein pc und schaute mir wirres zeug an laß mir stundenlang sachen über cystel und dessen folgen durch und auf einmal dachte ich ich fall in den leptop rien und seit den wusste ich garnix ich wurde wach da saß mein freund nebenmir und meckert er geht jetzt in bett und ich lief hinterher wir hatten spass ich dachte jemand schaut uns dabei zu mein freund packte mich wohl zu feste an bzw ich war wohl so empfindlich den als wir fertig waren hatte ich die ganzen ober arme total blau als wäre ich geschlagen worden . ich bekam angst und saß mit ein schrauben zieher in der ecke mein freund hatte selst auch enzug und lief unruhig durch die gegend und sagte immer es hörtauf das ist nur in dein kopf und nahm diazepam und wolte schlafen ich konnte nicht und saß unruhig auf den boden er versuchte zu schlafen konnte aber nicht dann saßen wir wieder am tisch wo auch mein leptop stand und alles wurde wieder klar wie als wäre dsa ein traum gewesen wir haben beide versucht die letzen stunden zusammen zu erzälen aber kamen nie auf ein nenner ich wurde schnell wieder klar und er fantasierte noch wir gingen eine runde spazieren und habe ndann geschlafen an anderen tag ging mir so lala 2 tage später nahmen wir wieder gutes cystel wieder aus cz. ich muss dazu sagen ich musste an diesen tag 500 km nach hause fahren mir gings net so gut egal wir nahmen es und ich nahm es trotz das ich so weit fahren musste ich nahm die ganzen tage keine rücksicht darauf das ich fahren musste also warum auch heute … ! ich nahms und wir fuhren lso nach ca 2 stunden mussten wir analten ich wurde schlapp ich nahm ne line um wieder fit zu werden und das dann in stunden tg immer ne kleine line um fit zu bleiben … ich war schon richtig süchtig dannach ich nahm es sogar noch bevor ih meiner familie unter den augen treten musste ich legte mich aus wut mit denen an und ging dann heim der tripp ging dann noch 4 tage dann war das zeug leer aber es hat nicht so gewirtkt wie bei den ersten mal ich nahm es nur um wach zu bleiben und dann war nix mehr da und wir zickten uns an ich bekam starke depressionen und bin irgendwann eingeschlafen ich habe mich mit mein freund so gestritten als er nach haue musste bin ich zusammen gebroche ich wollte mir das leben nehmen alles weil ich so starke depressionen hatte ich wollte mich von ihn trennen weil alle auf mich eingeredet haben lass ihn schieß ihn in den wind bla bla ! ich kann euch nur sagen lasst die finger von cystel und allen anderen drogen ich hab nie was mit drogen zutun gehabt und hab dann eines der härtesten mittel ausprobiert es war ein schöner tripp aber was man dafür aufs spiel setz und der krasse enzug ist es einfach nicht wert ! und von den geld könnt ihr euch was viel schöneres kaufen !!! ich hab 2 mal gefixt und beim 1. mal dachte ich ich sterbe weil ich über dosiert habe aber draus lernen hab ich erst beim 2. mal seit den spüre ich mittel ring und klein finger nicht mehr da ich mir oben wohl eni nerv tot gespritz habe ob das wieder was wird weiß man nicht! mein freund liebe ich trotzdem und ich hoffe das ich irgendwann genug einfluss gesetz habe das er auch aufhört wenn ich noch was wissen wollt schreibt mir einfach ne mail
    liebe grüsse
    und bleibt stark hört auf mit den scheiss ich hab die kurve noch grade bekommen es hätte anders sein können
    ich habe 5 tage gebraucht um den enzug durchzumachen und mein anti depris wieder zu nehmen und mal klar zu kommen ich hab fast nur geheult und in bett gelegen !!

  36. Jessy says:

    an brine… lerne mal mit punkt und komma zu schreiben… dein eintrag ist zwar sehr interessant aber da kriegt man ja krasse kopfschmerzen beim lesen…

    Mein Freund war meth abhängig… circa ein halbes jahr… nachdem er wahnvorstellungen bekommen hatte, wie jemand der Schizophrenie hat, bekam er ziemlich krasse angst und ihm wurde bewusst, dass er aufhören muss…beim ersten versuch damit aufzuhören, musste er nach 3 tagen wieder meth ziehen… seine freunde und er haben aber nicht aufgegeben… circa 4 monate nach dem ersten versuch haben sie es es zusammen fast ganz geschafft.. seine freunde und er haben gesagt das gefühl der droge, wenn man sie nimmt, ist das beste was es gibt… es gibt kein schöneres gefühl als das…es soll unbeschreiblich sein… innerhalb von 2 monaten hat er es 2 mal noch genommen… und seit einem monat nimmt er wieder nichts…mal schauen ob er es durchzieht..angeblich gehe ich ihm viel kraft..naja mal schauen.. die droge macht auf jeden fall alles kaputt, die gesundheit, den verstand, plötzlich ist das konto leer, plötzlich sieht man aufm konto ein dickes minus, und vieles mehr… ICH VERFLUCHE DIESE DROGE !

  37. Danny says:

    Hallo Leute, meiner Meinung nach ist alles eine Frage der Dosis. Es ist durchaus möglich dauerhaft zu konsumieren und trotzdem sein Leben im Griff zu haben und nicht auszusehen wie der letzte Zombie. Ich kenne solche und solche Leute, Opfer gibt es immer, aber genauso auch immer Leute, die darauf klarkommen. Ich selbst konsumiere auch gelegentlich in Gesellschaft, aber habe noch niemals das Bedürfnis gehabt etwas zu ziehen. Die ganze Konsum-Sache fängt ja bereits im Kopf an, und je besser man eine Sache und vor allem aber sich selbst kennt, desto besser kann man damit lernen umzugehen. Man muss sich seines Konsums sowie seines grundsätzlichen handelns stets 100%ig bewusst sein.
    Daraus besteht das ganze Leben, aus Wahrnehmung und Bewusstsein.

  38. diego says:

    ..es ist der hammer und doch der teufel zugleich..
    ..bin noch dabei und werde auch erstmal nicht aufhören,mache mir aber langsam sorgen um mich,zwecks körper und geist!!!!

  39. Jack says:

    Crystal muss man nicht probiert haben. Man kann/sollte ruhig die Finger davon lassen.

  40. tommy says:

    Moin,
    also ich bin in einer neuen beziehung und hatte recht schnell gemerkt das bei meiner neuen drogen im spiel sein müßen….
    sprach sie drauf an und sie meinte ab und an mal crystal.
    gestern nun die aussage täglich.
    das zeugs ist wohl echt der hammer sie hat stimmungsschwankungen von jetzt auf gleich, also ich merk sofort wenn sie was gezogen hat und dann kann ich gleich die fresse halten da keine disskusionen möglich sind.
    unter crystal ist sie ein komplett anderer mensch, sie merkt es allerdings nicht mehr. es ist hammer wie sich innerhalb von paar minuten die persönlichkeit ändert.
    ich hab selbst meine erfahrungen gemacht mit verschiedenen drogen, war allerdings immer so stark das es nie zur abhängigkeit kam.
    keine ahnung wie ich in der zukunft damit umgehen kann oder auch nicht.
    jeder der das zeugs nimmt setzt meines erachtens seine beziehung aufs spiel.
    sorry das ich alles klein schreib 😉

    wer nen tip hat wie ich mich verhalten soll, dann her damit ich hab keinen plan


  41. Kathy says:

    Hy

    Ich habe auch vor ner weile meinem Freund kennen gelernt und auch er nimmt Crystal täglich(habe es leider erst später gemerkt)!am anfang dachte ich,er wäre so ein wildfang und redet gern viel und ist so bisschen in sich selbst verliebt…aber nach ner weile merkte ich,das er auch anders sein kann!!!!Ich habe noch nie mit drogen zu tun gehabt und will es auch nicht!!!!Ich sehe es an ihm,es ist erschreckend!Er ist 30 und ich 26….ich komme mir vor als würde ich mit nem 14 jährigen jungen reden,als würde ich mit der wand reden(da er sich,egal was ich gesagt habe,an nix erinnern kann)!Trennen werde ich mich von ihm auf alle fälle….nur will ich ihn,in seiner lage nicht allein da stehen lassen!!!Er hat es schon kapiert,das es kein gutes zeug ist und sieht es auch für schwachsinnig es weitwer zu nehmen,aber er steckt in der sucht drin!!!!und da raus zukommen ist schwer für ihn!!!Zumal es bei ihm wie Rauchen ist!Lasst wirklich die Finger davon…ich erlebe es täglich wie es einen menschen verändert und das nicht zum positiven!!!

  42. Gina says:

    …ich würde gerne mal einen kurzen text zu dem thema crystal und co. schreiben… mein bruder, meine beste freundin und ein anderer freund sind alle an crystal gestorben. ich kann kaum schreiben so sehr muss ich bei dem gedanken daran heulen aber ich will euch damit nur sagen, wenn drogen dann bleibt wenigstens bei natürlichen drogen und nimmt keinen chemischen scheiß. es ist nur teuer und macht euch kaputt. von innen sowie von aussen. ich bleib auch bei marihuana. wenn euch nichts an eurem leben liegt, dann fangt gar nicht erst an.

  43. Dein Name says:

    Hallo:)

    Ich kann nur so viel sagen, bitte lasst die Hände von…
    Ich selber habe ein meth Problem und weine des öfteren, weil ichs immer wieder tu, obwohl ich immer nach jedem ma einnehmen, aufhören will. Es macht unheimlich die Psyche kaputt und man verliert alles!

    lg

  44. Lisa says:

    hallo, ich habe einen freund der seit jahren crystal süchtig ist… ich weiss einfach nicht wie ich damit umgehen soll.. ich weiß er kommt nicht mehr runter von dem zeug des wird sich nicht mehr ändern. denn ohne das zeug hat er keine gefühle mehr…und wer kann schon ohne emotionen leben. aber mit dem zeug ist er auch nicht er selbst… ich wünsch mir einfach das er noch ein paar schöne jahre hat, weil bisher hatte er kein glück im leben. was meint ihr kann ich machen….

  45. Madita says:

    Hi Tom, ich hoff meine Nachricht erreicht dich noch, ist schon so lange her das du geschrieben hast. Es hat sich nichts zum Guten verändert seit meinem letzen Beitrag, es ist alles noch viel Schlimmer. Wie lange mein Lebensgefährte das Zeug schon nimmt, kann ich nicht genau sagen. Aber ich nehm an schon mehrere Jahre, aber nicht so regelmäßig wie die letzten Monate, was wohl auch bedeutet das die Dosis mittlerweilen extrem gestiegen ist. Ja er kifft, wenn wer was bekommen kann und Alkohol ist immer im Spiel. Er hat keinen großen Bekanntenkreis, nur ein paar wenige sind übrig geblieben. Sein Dealer schimpft sich Kumpel und die andren sind Menschen die ihm bei allem Recht geben was er sagt, dadurch bin ich natürlich zu seinem „Feind Nummer 1“ geworden! Ich liebe diesen Mann und hab alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann! Ich hab immer wieder seine Nähe gesucht und habs nicht ausgehalten fern zu bleiben, was ich aber tun hätt müssen. Ich bin in seinen Augen der Mensch der ihm jeden Spass nehmen will, der ihm das Leben versaut, der ihm Befehle gibt und Anforderung an ihn stellt. Er richtet seinen ganzen Hass den er in sich trägt gegen mich. Mittlerweile sind es nur ganz kurze und seltene Phasen in denen er mich, glaube ich noch wirklich sieht. Er hat extreme psychische Probleme, glaubt sich aber mit allem was er denkt und sagt im Recht. Er wird immer krasser mir gegenüber. Er ist gerade dabei seine Arbeit zu verlieren! Ich red hier nicht von einem Teenager, mein Freund ist 42 Jahre alt.
    Liebe Grüße Madita

  46. Dein Name says:

    Hallo zusammen,

    ich arbeite für eine TV-Produktionsfirma und wir möchten einen Beitrag zum Thema Crystal machen. Dafür suchen wir junge Menschen, die selber mal Crystal genommen haben oder es immernoch nehmen und uns darüber berichten würden. Es soll ein Hintergrundbeitrag zum Thema Crystal werden und vor allem auch über die Gefahren dieser Droge berichten.
    Wir hoffen, dass ihr uns (und damit vielleicht auch anderen Menschen) weiterhelfen könnt.
    Über Antworten an die eMail Adresse: recherche@dieantwort.tv würden wir uns wirklich sehr freuen.
    Liebe Grüße derweil aus München.

  47. Madita says:

    Hi Tom (Oceano), würd gern Kontakt zum weiteren Austausch mit dir aufnehmen.

    Liebe Grüße Madita

  48. montana says:

    Hi,
    an gefählichsten is immer der konsumunt selber !
    Schließlich kommt es immer auf die eigene einstellung drauf an und wie labil man selber schon ist,
    ich will nichts schön reden aber wer gesundheitlich/physisch/psychisch eh schon angeschlagen ist sollt allgemein von drogen/glücksspiel die finger lassen .

    man kann nicht immer alles verteufeln und JEDER sollte sich soweit in griff haben über sich selber zu bestimmen und sich nicht von süchten leiten zu lassen!
    denkt dran IHR seid der herr über eue körper nicht die sucht!

    und wenn man das kann seh ich keinerlei probleme sen leben auch mit drogen zu leben!

    gruß montana

  49. Tom says:

    HeY Madita noch da

  50. aLCAPONE says:

    Ganz ehrlich jemand der schreibt „ich habe noch nie irgendwelche Drogen genommen und bin stolz drauf “ hat hier kein Recht zu kommentieren .. Weil du nie weißt aus welchen Gründen jemand konsumiert,und wenn du nichts nimmst, dann bleibt mehr für mich .!!
    Jeder der schreibt dass Drogen kaputt machen,haben keine Ahnung wie man es dosiert ,denn wenn man es 1 mal im Monat oder so wie ich jedes Wochenende macht kann man nicht SÜCHTIG werden.
    Außer du redest es dir ein dass du es geil findest und es brauchst … Es ist alles Kopfsache ..
    Ich habe auch xtc genommen und habe mir das gleiche eingeredet .. von wegen “ ES IST DIE GEILSTE DROGE DER WELT ; UND ICH BIN SÜCHTIG ..usw ..
    Ja klar auf CHEMIE bleibt man immer irgendwo klatschen und es verändert auch irgendwo einen und auch ich habe manchmal aber selten sowas wie Angstzustände aber das auch von der Umgebung ab und von deiner Vergangenheit warum du es nimmst …;)

    WENN IHR SO EIN DRECK KONSUMIERT UND ZUHAUSE SITZT UND EUCH IRGENDWELCHE DEPRIS UND FILME SCHIEBT ;DANN LASST DIE DROGEN SEIN ;WEIL DANN HABT IHR ES NICHT RAUS ;;;;

    WENN MAN DRAUF IST SOLLTE MAN FEIERN GEHEN 😉

  51. Heinz says:

    Seit ihr hier alle noch ganz dicht? Ihr redet hier von Crystal. als wäre es ein Bier am Abend. Wenn ich schon lese dass es hier jemandem nach dem Konsum „nicht so gut ging“ und er zwei Wochen später bereits wieder auf Speed war, dann sollte ihm mal jemand kräftig auf den Hinterkopf schlagen, damit das Denken wieder einsetzt. Es hat einen Sinn, warum diese Dinge verboten sind! Ihr riskiert euer Leben und das von anderen und nebenbei spült ihr massig Geld in die Taschen irgendwelcher Dealeridioten! Mal nachdenken! In meinem Staat gäbe es 30 Jahre für jeden erwischten Dealer.

  52. in jedem von uns steck ein hanz says:

    Crystal ist müll das ist nur gift mehr nicht ich kenn ne droge die euch schlauer macht wir können ja normaler weiße nur 20 % unseres gehirnes benutzen mit der droge alle 100 % die unwichtig dinge fallen euch wieder ein ihr lernt viel schneller und es ist kein rauchsgift oder so was ihr sieht alles nur klarer und wisst was zu tun ist ihr hab keine angst mehr ihr seit nicht mehr zuchter oder sowas nur ein nachteil gieb es ….

  53. Verwaiste Mutter says:

    Kurz und bündig: Mein Sohn hat sich aufgrund des Konsums von Crystal das Leben genommen. Hat sich in seinem Zimmer erhängt!

  54. Dein Name says:

    unser sohn 20 jahre alt,hat dieses zeug zwei jahre genommen.er ist ein seelisch und körperliches wrack,er selber hat es nicht gemerkt,aber er veränderte sich zusehends.jetzt ist er zum entzug,wir hoffen er schafft es,denn wir alle sind am ende.lasst die finger von dem zeug,eure probleme sind nach dem tripp immer noch da.eine mutter

  55. Dein Name says:

    Zum Kommentar der verwaisten Mutter:Du musst durch die hölle gegangen sein,wir hoffen,das bleibt uns erspart.Ich weiß,es hilft Dir nicht,aber ich möchte Dir mein Beileid aussprechen.

  56. Hilfe dringend nötig says:

    AN DiE MÄDLS:

    Ich nehm auch ab zu mal Crystal, nicht viel und auch nicht oft, aber ich tu es.
    Vor wenigen Tagen (16.2.2012) hätte ich meine Periode bekommen sollen, hab sie aber auch 4 Tage später immer noch nicht. Da ich aber von Mittwoch bis Freitag ein paar Lines gezogen hab, weiß ich etzad ned was ich davon denken soll.
    Ich hab bereits nen Schwangerschaftstest gemacht, der (glücklicherweise) negativ war. Nun die nächste Frage, die sich mir stellt: Beeinflusst Crystal nen Schwangerschaftstest?

    Ich hab bei Nebenwirkungen vom Crystal im Internet gelesen, dass sich der Menstruationszyklus möglicherweise verschieben kann und man auch schwanger werden kann.

    Zu allem Übel hatte ich zu dem Zeitpunkt ungeschützten Sex mit meinem Freund.

    Bitte gibt ma paar Ratschläge bevor ich verzweifel 🙁 Im Internet find ich über des Thema absolut nix 🙁

    LG und Danke im Vorraus

  57. land der träume says:

    1 line und ihr wacht in 2o.3 jahren auf ! viel spaß beim aufwachen ^^

  58. jetzt mal ehrlich ich habe selten soviel manipulierten und ganz offensichtlich falschen schwachsinn gelesen ihr solltet euch schämen solche lügen zu verbreiten.

  59. Lost says:

    Hallo,

    ein kurzer Bericht von mir:

    nach 2 monatigen Konsum von Crystal Meth oder N-Methylamphetamin, kann ich nur kurz und knapp sagen : FINGER WEG!

    Das erstemal “ naus “ war ich an Slyvester 2011. Mein Rausch war geprägt von Euphorie ( anfangs enorm stark), einen sehr gesteigerten Selbstwertgefühl, Stärkegefühl, Bewegungsdrang, kein Hunger/durst gefühl. Ich war mega gut drauf. Dazu kam, dass ich trinken konnte, was ich wollte, man merkt den Alkohol nach dem C Konsum nicht. Ich dachte mir : “ Maaaan das ist es !! „.

    Dachte ich, die Quittung kam am nächsten Morgen. Das “ runterkommen“ oder der “ kater “ war alles andere als angenehm. Traurigkeit, Depressionen, totale unruhe.. und letztendlich der gedanke bzw. das verlangen, wieder zu “ ziehen „. Mein Kolegge und ich sorgten schließlich für nachschub. Das ganze ging solang bis ich dann 5 Tage wach war. Ich war körperlich und psychisch total hinüber. Ich war sehr extrem Paranoid. Ich hab über 1000 sachen mit einmal nachgedacht.. und jeder gedanke war negativ. Es löste in mir verwirrtheit aus (!!) , angst, depressionen.. eine totale körperliche unruhe, die es trotz extremer müdigkeit nicht zuließ, dass ich schlafen konnte. Abhilfe schaffte ich mir mit meiner guten alten Wasserpfeife und deren üblichen Inhalt.

    Nach 2 Tagen war ich von meinen Rausch komplett unten, besser gings mir aber nur gering. Weil meine Gedanken wieder nur in eine Richtung gingen.. Meth !

    Bis heute konsumiere ich , allerdings meldet sich jetzt immerwieder, bei jeder “ nase “ mein Gewissen. Wie ein Alarmschlagen. Ich hab mittlerweile leicht „angst“ vor diesem zeug und habe daher beschlossen, die finger davon zu lassen.

    Nach relativ kurzer Erfahrung kann ich euch nur raten, lasst es bleiben ! Das Zeug macht böse kaputt.

  60. verwaiste mutter says:

    Nein, ich bin vor dem Tod meines Sohnes nicht durch die Hölle gegangen, er war ein liebenswerter und süßer Kerl, war auch nicht von Crystal abhängig mit all seinen schrecklichen Erscheinungen. Er wollte aber wohl an Silvester 2011 so richtig einen drauf machen und durchmachen und hat dann eine Psychose entwickelt. Er hat Crystal wohl das erste mal im Dezember genommen.
    Wer glaubt das dies Lügen und Schwachsinn ist sollte mich mal direkt anschreiben. Ich wäre der glücklichste Mensch wenn dies alles nur eine Lüge wäre…


  61. bliblablu says:

    Hwy Leute…
    draußen scheint die Sonne und ich liege im Bett, bin am Laptop und die tränen fließen e9infach so:-( ich bin seit 4 wochen täglich auf meth. also immer nur mal eins zwei line am tag.. mir gings immer gút nur heut nicht… hoffe nur nach dem ich das alles lese das ich unbeschwert davon weg komme weil noch hab ich andert halb auf tasche.. wenn ich frühs wach werde frühstücke ich denn kommt die erste line… ich meine ich weiß vom kopf her das es nicht richtig bzw gesund ist´und das deprimiert m ich auch manchmal aber trotzdem mache ich es 🙁 ist es einfach nach paas wochen einfach von heut auf morgen weg zu lassen:-O?

  62. alex says:

    hallo leute ich brauche antworten bitte.
    ich habe am 12. eine line Crystal gezogen insgesamt 4 lines es wahr der donnerstag allso bis ungefär freitag 2 uhr habe ich die letzt gezogen…. am freitag habe ich 2 gezogen ich habe eig am freitag wider konsumirt weil mir das gefühl am freitag super gefahlen hat doch am donnerstag wahr erst nach der 2 line das gefühl da, dazu noch ich habe dafor noch nie konntakt damit gehabt bzw. irg eine droge aus ziggarten. aufjedenfal heute ist samstag ich habe mich heute ernsthaft damit befast aber ein paar fragen sind mir leider noch unbeantwortet geblieben. bisher trafen zu das ich einbildungen hatte wie zumbeischbiel das jemand ins zimmer platz. ich hatte am freitag einmal das schöne gefühl und da danke ich mall den lieben gott das es blso der freitag wahr den samstag nach den 2 3 lines habe ich nichtz gespürt ich habe es sogar geschaft zu schlafen jedoch nur sehr unrige immer gedreht aufgewacht sehr wahrm, nicht wirklich schweisgebaded aber mann kann sagen ganz leicht, allso ich aufwachte schaute ich in den spiegel und stelte fest das 1 2 pieckel da wahren ich dachte mir schon das das von der droge kommt darauf hein schaute ich meine hände an und sie wahren an manchenstellen so blau pink ich bekame angst das zock sich bis zu den schultern hoch , ich wolte meine beine anschauen und märkte das diese auch mit roten fläcken bedeckt wahren, das lies nach 3 4 st nach ganz normal ich hatte mit schwindelanfälen zu kempfen beim aufstehen von zb sofa wie ein schlag, ich wolte mall nachfragen angenomen ich würde crystal alle 2 wochen ungefär vlt auch 3 oder so nehmen freitag angefangen mit 1 line wahrscheinlich bis 4 lines allso freitag und samstag aber samstag nur 3 lines würde das meinen körper süchtig machen und in wie fern würden sachen auf mich zu kommen wie 5 st pieckelausdrücken ???

  63. LILALU says:

    wie kann man nur drogen nehmen auch wennn es einem schlecht geht des is die beschissenste lösung!!!
    Ich rate nur davon ab ihr zerstört euer lében damit!
    Ich habe damit schlechte erfahrungen denn meine beste Freundin Klara ist daran Gestorben wegen einer Überdosis Crystal.

  64. Dein Name says:

    Ja du hast echt recht!!!!
    Wer schon überlegt hat es zu nehmen dem rad ich nur tus nicht. 🙂

  65. Madita says:

    Hi Tom (Ozeano), ich hoff du schaust nochmal rein. Ich brauch ganz dringend deine Hilfe. Weist du wie wir privaten Kontakt aufnehmen könnten? Bitte, bitte schreib

    Deine Madita

  66. Janträumtgerne says:

    Tag auch. Hier meine Kurzfassung:

    Ich habe Speed seit min. 15 Jahren immer mal wieder genommen. War auch alles so gar kein Problem, wenn man den Abtörn/Tribut erträgt/bezahlt. Ein gesunder Körper muß solche Signale schließlich senden. Bis hier anscheinend ist alles noch „normal“.

    Dann so vor ca. 4,5 Jahren. Ich kam zu dieser Zeit gut an das Zeugs heran, dann der Start in den Dauerkonsum. Tagtäglich immer min. 8 Lines. Nicht selten auch viel viel mehr. Habe es öfter auch einfach nur geschluckt.

    Ich hatte damals alles. Es lief in meinem Leben ziemlich gut und nach Plan:

    Selbstständigkeit mit Erfolg.
    Eine wunderschöne Frau und zwei Kinder.
    Ein schönes zu Hause.
    Kontakt zur Familie.
    Ein tolles Auto.
    Viele „Freunde“.
    Sogar als DJ war ich echt erfolgreich in unserer Stadt. Resident DJ in 4 angesagten Clubs.
    Mein Gehirn lief auf Hochtouren.
    Klasse …

    Heute siehts so bei mir aus, nach ca 1. Jahr Feierstop:

    Angestellter Zeitarbeiter mit mindest Lohn Absprache.
    Meine Partnerin hat sich getrennt, mit Kindern. Die sehe ich jetzt nur noch alle 2 Wochen.
    Ein heimliches billig Leben in einem allerdings schönen Schrebergarten.
    Meine komplette Familie traut mir nicht mehr.
    „Freunde“, noch 2 wenn es hoch kommt.
    Ich lebe mitlerweile komplett zurück gezogen und ganz alleine vor mich hin. Ich versuche seit dem einfach nur mit mir und meinem bischen Umfeld klar zu kommen.
    Musik spiele ich nur noch für mich.
    Mein Hirn ? Hhhmmmm manchmal wünschte ich mir mehr Kurzzeitgedächtniss.
    Alles in allem kann ich von mir sagen das ich mich total verändert habe. Melancholisch, aggressiv. Emotionel stark schwankend. In keinem Fall mehr so belastbar wie ich es einst mal war.

    Fazit: Ich rate von Drogen ab. Ich hatte/habe das mit den Drogen nicht im Griff.
    Ich komme so jetzt ohne Drogen wieder klar.

    Ich habe irgendwo noch Glück gehabt. Ich weiss das. Allerdings lief mein Leben ganz anders als ich es wollte.

    Und vor allen Dingen ………………………………
    WAR ICH FRÜHER VIEL VIEL VIEL GLÜCKLICHER !!!
    Ich schwöre es.

    In liebe Euer Jan

  67. oldiman says:

    Was ich hier so alles lese…es ist schockierend.Nur wer selbst das Zeug nimmt oder genommen hat,kann eine verwertbare Aussage treffen.Ich habe gerade ca. 60 mg von dem Zeug geraucht(gefiltert durch Alkohol)und ich bin mir sicher,das ich ohne Probleme bis morgen nachmittag wach bin.Wenn ich da was lese von ,mehreren Spuren‘ und den Rest ca. 0,5 g hab ich ins Klo geschüttet.Um Himmels Willen was tut ihr mit euren Körper!!!Ne kleine Menge geraucht und es öffnet den Geist für gute,lange Gespräche.Natürlich reichlich trinken und keinen Alkohol!Das was ich mache ist langfristig gesehen auch nicht gut,denn es ist nur geborgte Energie,die man unter der Wirkung von C. hat…irgendwann braucht der Körper Schlaf.Die größte Gefahr besteht und das auch bei kleinsten Mengen in der Konsumierung von verunreinigten(gestreckten) C.Mit dem asiatischen Würzsalz,der Name fällt mir grad nicht ein,gestrecktes C. birgt die Hohe Gefahr des beschleunigten Verlustes der Sehkraft.AUCH ICH KANN KEINE POSITIVE BILANZ ZIEHEN !!!!
    Finger weg und Rückkehr in die Realität!!!

  68. beaaaaa says:

    moin…also das ist schon ein langer text :O

  69. Hirntot says:

    Hallo , ich habe 3 Jahre lang Crystal konsumiert. Mein Gesicht ist total entstelllt und komme nicht davon weg. 4g pro Tag..!
    Ich sitz hier gerade , und zittere am ganzen Körper. Ich kacke nicht mehr , ich kotze nur noch. Teilweise auch aus den Ohren. Kann mir jemand helfen?
    Ps : Ich bin dauererregt.

  70. Marco says:

    Wie kann man so dumm sein und sowas nehmen ?

    Chilt mal euer leben,holt euchn drink und flagt euch in garten statt so ne scheiße zu nehmen

    Die geilste droge die es gibt sind eh Böhse Onkelz,und das is sogar eine droge die euch nicht schadet und euch legal besorgen könnt 😀
    also bleibt sauber und finger weg von dem dreck

  71. coco says:

    Sagt mal wer nimmt schon Drogen des ist so Krank viele fühlen sich damit cool aber des seit ihr nich mir wäre meine Gesundheit wichtiger als das ich zu jeden mengen Gruppen dazugehört die die ganze zeit nur Drogen nehmen.

  72. Janine says:

    Mein Ex-Freund hat das Zeug auch lange Zeit genommen. Er ist immer dünner geworden. Es ging soweit, das ihm Zähne ausgefallen sind. Und von wegen gesteigerter Libido, bei ihm ging gar nichts mehr. Soviel ich weiß macht er gerade eine Drogentherapie.
    In seinem jugendlichen Leichtsinn kann es ja mal vorkommen, dass man es ausprobiert, aber wenn man es auf Dauer nimmt hat man ein Problem. Ich kann nur jeden empfehlen: Lasst die Finger davon.

  73. Jana says:

    Hallo,

    ich lese das alles zu ersten mal. Mein Freund 48, ich 41, nimmtseit ca. 1 Jahr das zeug. mittlerweile streitet er es ab.Meinen namen kennt er nicht mehr. die worte, das geschrei möchte ich hier nicht wieder geben.

    zudem war er bis vor einem jahr der liebevollste ensch der welt.

    wie kann ich ihm helfen? ich mach mich selbst mit total kaputt. ich bekomme nichts mehr hin. ch sehe ihn, bettle ihn an, das er sich helfen lässt, er schlägt mich ständig, geht tagelang nicht as telefon.

    ich liebe diesen mann so sehr, wer kann mir helfen bitte.

    In liebe jana

  74. jana says:

    sorry für meine rechtschreibung, ich bin total entsetzt was hier alles steht.

    und ich stehe normalerweise miten im leben. kann denn niemand diesen alptraum beenden?

    jana

  75. oldiman says:

    das von Hirntod kann ich nicht so recht glauben…wer hat Geld für 4g von dem Zeug übrig?
    Ich kann mir gar nicht vorstellen,das man 4g an einem Tag konsumieren kann und das überlebt.
    Leute schaltet mal nen paar Gänge zurück!!!

  76. Marvin Lach ma says:

    Ich Habe Crystal Mal probiert…!!! Ich wollte es nur einma Machen, aber das gefühl trauf zu sein ist halt schön???
    Ich finde das Drogen scheiße sind ich würde auch gerne auffhören Damit aber ich schaffe es nicht …!!! 🙁

    Und ja last die finger davon es ist Geldverschwendung

    Und ja was ich Ma Fragen wollte wenn Mann Crystal konsomirt hat und mann wenn mann gerrade richtig Trauf ist und es werden deine Händy Bunt ist das nur einbildung oder liegt das einfach ma Am Crystal…!!!?????

    Aber ja wenn Mann Duschen geht macht es dich nicht runter also chillt dich wenn du Trauf und halr voll Agresiv bist bringt duschen nix ge…??? Du bist nach dem Duschen wie fohr dem Dusche Oder was sagt ihr ?

  77. Marvin Lach ma says:

    Ich meine wenn deine Hände bunt werden ist das nur einbildung oder denkst du das wirklich das deine Hände Bunt sind…???

    1. Mann denkt es sich nur weil du auf dem Trip bist

    2. Weil es die realität ist es deine Hände bunt Macht Das Crystal

    Wenn Mann Duschen Geh wenn mann total Trauf ist und richtig Agresiv…???

    1. Bringt es da was wenn ich Duschen gehe..??? weil IstMann Dann NAch der Dusche Gechillt

    2. Oder du bist genau so Trauf wie foher und Es bringt nichts wenn du Duschen Gehst

  78. Live says:

    Ich Habe mit einem Kumpel 2 bahnen gezogen …!!!
    Und wir sind jetzt schon seit 2 Tagen drauf wir haben nicht ein Auge zugedrückt… :O
    wir finden das schlimm was sagt ihr dazu …??? 2 Bahn und schon 2 Tage drauf
    Ist das zu krass für 2 Bahn oder recht normal würde gerne ma eure Antworten wissen???

    Wehr cool

  79. kiffer007 says:

    ich war 5 jahre lang abhängig un dann 2 jahre in therapeutischen einrichtungen doch nun mit mienem 15. lebensjahr hab ich wieder gezogen ich bhab schon zwei wochen nich mehr geschlafen wenig gegessen un viel geschwitz

  80. endo says:

    @marvin lach ma

    Allein die Art und Weise, wie du dich beim schreiben ausdrückst, macht Angst! Hol dir Hilfe verdammt. Das Zeug ist der letzte Dreck!


  81. @alex (62)

    Merkst du eigentlich, wie kaputt du jetzt schon auf dem Zeug bist? Und dann willst duauch noch wissen, ob man es nehmen könnte ohne abhängig zu werden…mir fehlen die Worte. Ich kann nur sagen wirf dieses Dreckszeug Crystal aus deinem Leben und hole dir Hilfe!

    Es ist Dreck, einfach nur Dreckszeug, was dich zerstört!

  82. unbekannt says:

    viel spaß auf dem langen weg eine suchterkrankung zu überwinden…98% scheitern eh weil der charakter zu schwach ist! 2% schaffen es nur weil sie wieder anfangen ihr leben zu schätzen und den starken charakter dafür haben! wo ein wille ist ist auch ein weg- geht nicht gibts nicht!lernen sich selber zu verstehen sich so wie man ist zu mögen und anzuerkennen nicht etwas sein zu wollen was man doch eh nicht ist!

    achso und an alle klugscheisser die selber nicht mit suchterkrankung erfahrung gemacht haben spart euch das getippe und hebt es lieber für was konstruktives in einem anderen thema auf! ihr habt doch keine ahnung ey!!!

    ich bin schon soweit gekommen habe viel erreicht viel verändert viel hinter mir gelassen aber trotzdem werde ich immer so realistisch bleiben und wissen das auch ich trotz überwindung trotz dem jetzigen perfekten leben wieder rückfällig werden kann.

    und jemand der noch nie erfahrung mit drogen gemacht hat kann sich nicht mal annähernd in einen suchtkranken hinein versetzen oder ihn gar verstehen den ein suchtkranker versteht sich manchmal selber nicht sei es denken/handeln!

    66. Janträumtgerne das nenne ich zb einen konstruktiven beitrag!!! VORHER/NACHHER … und genau mit diesem NACHHER kommen die meisten menschen eh nicht klar und das sind die 98%…….

  83. hans says:

    @unbekannt nr.82

    Man muss aber nicht erst Crystal bzw. Drogen genommen haben, um zu wissen, dass es schlecht für einen ist!
    Es reicht doch schon aus, wenn man die vielen Opfer sieht, oder einige Kommentare hier liest.

  84. bernie says:

    Hätte nicht gedacht, dass es wirklich schon so viele Leute nehmen. Bzw Leute aus allen Gesellschaftsschichten.

    Aber Leute genau das ist die Folge von falscher Aufklärung!
    Cannabis, Speed, Crystal, etc (und xtc :D) werden als „mimimimachdasnicht“ einkategorisiert und fertig. Dass eine Line Crystal nicht so aussehen darf wissen die wenigsten die es konsumieren.

    Und der scheiss Konsum findet verdammt noch mal statt! Mit oder ohne Verbot! Also schafft einen kontrollierten Markt, hört auf mit der Strafverfolgung des einfachen Konsumenten und seid menschlich. Und nicht unter dem falschen Deckmantel von Moral normale Anwender stigmatisieren und Süchtigen ihr Leiden nur noch mehr verschlimmern.

  85. tomi says:

    wenn man chrystal konsumiert sollte man verdammt nochmal drauf achten, dass man genügend trinkt (wasser) und regelmäßig mineralien, bzw. nährstoffe im allgemeinen zu sich nimmt. so viel verantwortung sollte man noch haben. einfach mal die letzten zellen anstrengen. und wenn ich hier die eindrücke beim kunsum von chrystal lese, dann kann man über viele beiträge nur schmunzeln. jeder reagiert anders und hat ein anderes empfinden, die sich sicherlich mit einigen der vorgetragenen gleichen, aber allgemeiner kann man das definitiv nicht. und man sollte sich im vornherein im klaren sein, dass bei reglemäßigen konsum die menge des bedarfs steigt. logisch, wenn die rezeptoren besetzt sind, wird bei gleicher gabe nciht mehr viel passieren. und an denen, deren leben noch ein wenig was wert ist, wenn ihr konsumiert, dann kontrolliert auch ab und zu euren puls und blutdruck. kleiner tip, wenn der ruhepuls schon bei 130 ist, sollte man am jeweiligen abend, tag, abstand von weiteren konsum nehmen.

  86. hans says:

    @tomi

    Wer schon einmal langzeituser kennegelernt hat, der müsste von alleine drauf kommen von diese Droge die Finger zu lassen. Ich hatte vor einer Weile ein Gespräch mit einer Professorin, die auf solche Suchterkrankungen spezialisiert ist und dort therapeutisch tätig ist. Die würde sich über diese Naivität jeweiliger Konsumenten nur an den Kopf fassen.

    Im Normalfall geht man schon davon aus, dass sich bei einem zweijährigen Langzeitkonsum bereits psychotische Symptome entwickeln, das geht bis zu weitreichenden neurologischen Beeinträchigungen, die sich erst später ausprägen, wenn man womöglich schon lange nichts mehr konsumiert hat und die sich niemand wünschen würde, bis hin zu emotionaen Störungen oder gar einer frühzeitigen Demenzerkrankung, aber es ist ja euer Leben.

    Ich könnte mich immer nur amüsieren, wenn ich diese ganzen: ich-habe-die-volle-Kontrolle oder man-muss-nur-vorsichtig-sein Kommentare lese. Bereits der einmalige Konsum bringt im grunde schon viel im Neurotransmitterhaushalt des Gehirns durcheinander. Wer sich mal mit der konkreten Wirkungsweise von Crystal beschäftigt hat, weiss das.

    Denkt immer dran ihr Schlaumeier: es ist nicht nur die Sucht, die entstehen kann (und die wohlgemerkt ein Leben lang bleibt), sondern noch spätere neurologische Schäden, selbst wenn ihr schon lange nicht mehr konsumiert.

    It`s your choise.

  87. Mr.X says:

    Wie kann man nur so einen scheiß machen??? Es macht euer Leben kaputt!!! Gebt mal in google bilder „crystal vorher nachher“ ein. Vielleicht kommt ihr dann auf die Idee, das euch das Zeug umbringt!!!

  88. Mr.X says:

    Dieser link bringt auch noch einige Infos für abhängige: http://www.sozialberatung-gmuend.de/sozialberatung/riskReductionSpeed.html

  89. MiaCeline says:

    Hallo meine lieben Gegner, Hasser, Befürworter und alle, die ihr hier euren Beitrag geleistet habt!!

    Ich habe gerade alle Kommentare hier durchgelesen aber Hüte mich davor, Partei zu ergreifen. Ich erlaube mir es, hier auch etwas zu schreiben, obwohl ich selbst keine Erfahrung mit Chrystal gemacht habe. Meinetwegen schreibt ich soll meine Klappe halten, ich habe hier weder etwas zu sagen noch zu suchen oder sonstwas!! allerdings postet ihr hier öffentlich und müsst damit rechnen, dass Menschen wie ich hier auch etwas schreiben!! Das mal nur BTW…!!
    Ich habe Erfahrung mit anderen Drogen, musste auch einen Benzoentzug machen der sehr hart war und auch hier könnt ihr wieder sagen, es wäre was anderes, ich habe keine Ahnung oder sonstwas! Jetzt könnt ihr entscheiden ob ihr weiterlesen wollt was ich zu sagen habe!!
    Ich habe meinen Freund in der Psychiatrie kennengelernt. Wir beide waren nicht wegen Drogen dort sondern wegen anderen leider hochgradigen psychischen Problemen. Nun denkt sicher der ein oder andere von euch, zwei „Ertrinkende“ sollten keine Bez eingehen. Nun gut. Ihr habt Recht! Wir haben uns auch beide gegen unsere Gefühle aus diesem Grund lange Zeit gewehrt aber es kam schließlich zu einem Wiedersehen, das mein Leben für immer verändern sollte. Es war ein Traum, anfangs!! Ich hatte ihn vor die Wahl gestellt denn er hat ab und an konsumiert (noch kein C), Drogen oder ich. Er entschied sich für mich doch wegen seines labilen Zustandes hat er heimlich weiter konsumiert. Ich hab es irgendwann rausbekommen und die Bez ging in einem Drama sämtlichen Ausmaßes zuende. Wer das Lied „Laura“ von Prinz Pi kennt, das trifft unsere Geschichte ziemlich genau. Wir waren zwei Monate getrennt und haben uns beide in der Zeit fast geschafft, uns zu Grunde zu richten. Mag lächerlich klingen, aber wer das Gefühl der großen Liebe kennt, wird es vielleicht nachvollziehen können. Denn wir hatten uns verloren und damit auch jeglichen Sinn des Lebens. Ja nur zu, lacht nur!! das war nicht geplant, aber es WAR so!! mich hat es gegen meinen Willen wieder einmal in die Psychiatrie befördert und ins Fixierbett über Wochen, er hat alles genommen was er in die Finger bekam und seine wahre „liebe“ gefunden. Chrystal. Dann erst begann der richtige Albtraum. Das Schicksal wollte, dass es mit uns nicht vorbei sein sollte, und so besuchte er mich nach Monaten in der Klinik. Bereits den achten Tag wach, abgemagert, mit eingefallenem Gesicht, paranoid und schreckhaft bis zum äußersten und schwarzen tiefen Augenhöhlen stand er in der Tür. Ich hab ihn kaum wiedererkannt. In seinen Augen war NICHTS mehr, man konnte beinahe hindurch sehen. Wenn nur draußen ein Motorrad vorbeifuhr, erschrak er fürchterlich und riss die Augen weit auf, machte hektische fluchtartige Bewegungen. Trotzdem hier viele sagen, wie guuuuut man sich auf C fühlt, hat dieser Mann mehr geweint als ich. Lag vielleicht auch an dem Dauerkonsum und dem nachlassen der Wirkung wie hier manche schreiben. Kann ich nicht beurteilen. Wir wagten einen Neuanfang und er machte einen Entzug. Jetzt ist er in einer betreuten WG. Aber der Albtraum ist nicht vorbei! Er geht durch die Hölle und ich mit ihm (ohne C!!!!!). Ich dachte lange Zeit ich könne ihm helfen, aber musste schmerzlich akzeptieren, dass ich dahingehen nichts bewirke. das einzige was ich tun kann ist anwesend zu sein. Wenn ich auf ihn Einrede, wird er oft aggressiv. Er kann sich kaum etwas merken oder sich an vergangene Momente erinnern. Er hat wahrlich dem Teufel die Hand gegeben. Er hat Stimmungsschwankungen die teilweise minütlich ins Gegenteil wechseln, Sehstörungen, sein EKG ist auffällig und wo er auch hinsieht, sieht er Kristalle, hört in Musik „Meth,Chrystal,Amphetamin“ etc. Er hat sich wahnsinnig verändert und behandelt mich oft wie ihm gerade ist. Er macht was er will. Auch nach Tschechien ist er einmal abgehauen und mit 6g an der Grenze erwischt worden. Satte Geldstrafe. Geld hat er keines. Ich bekam nachts einen Anruf von der Polizei und was das mit mir gemacht hat, ist eine andere Heschichte worum es hier nicht geht. Dennoch hat es die Folge: Wenn ich mit Menschen darüber rede, höre ich immer das gleiche: Was willst du noch mit dem? Der liebt dich nicht sonst würde er sich zusammenreißen! Verlass ihn! Er ist dein Untergang!
    Wo ich geh und steh werde ich verurteilt, angeklagt, beurteilt, muss mich rechtfertigen. Fakt ist: Ich und seine Mutter sind der einzige Grund weshalb er überhaupt in der WG ist und nicht einfach bis zum Ende weitermacht! Tatsache ist: Meine Entscheidung ist gefallen und ich werde bei ihm bleiben. Bis zum Ende. Wenn er es nicht schafft. Wie erwähnt, ist er psych. extrem labil und weiß dass er etwas ändern muss nur weiß nicht wie. Ich habe mittlerweile keine Hoffnung mehr, dass er es schafft, von C loszukommen. Meine Frage an euch: Ist der Wille etwas zu ändern ausschlaggebend im Fall Chrystal Meth ODER ist es wie er sagt das Suchtgedächtnis, dass ihn daran hindert und dass dieser Zug abgefahren ist? Kann man es in einer solch labilen Situation trotzdem schaffen? Er meint immer, es würde schon irgendwann Klick machen. Handelt aber dauerhaft dagegen und sagt er könne nicht anders, ich würde das nie verstehen.
    Wenn jemand antwortet würde ich mich freuen!!
    Danke an diejenigen die meinen langen Text gelesen haben!!

    Liebe (aber verzweifelte) Grüße
    MiaCeline

  90. onlyxtc says:

    @MiaCeline:
    Er wird es schaffen, aber erst dann, wenn er nicht mehr in der Lage ist sich eine Bahn zu legen oder sich eine spritze zu setzen. Und dann dauert es noch viele Jahre, bis er zurück ins leben findet.
    Danach wird er vielleicht abstinent leben, aber glücklich wird er nicht mehr, da dass Gehirn die nötigen Glückshormone nicht mehr bildet.
    Ich war selbst auf Crystal konnte aber die Notbremse ziehen. Bin seit 2 Jahren Clean, aber denke noch täglich daran. Manchmal überlege ich wieder anzufangen.

    Was ich damit sagen will,

    lass ihn gehen. er macht sich sowieso kaputt ob mit oder ohne dich.
    Auch nach der Entzugstherapie gebe ich ihn max. 6 monate, bis zum nächsten Konsum. Wahrscheinlich eher.
    Crystel macht nicht süchtig.
    Es macht krank, es klammert im Kopf und es gibt nichts anderes mehr für ihn außer meth. meth. meth.

    Irgendwann wird er dich nichtmal mehr kennen, gescweigeden seinen Namen.

    Ich Verurteil dich nicht, ich kann dich verstehen.
    Aber denk einfach mal an dich.
    Ich seh die gestallten, mit großen augen und schmalem Gesicht. Ohne Skrupel. Wer weiß was er dir mal antun wird?!

  91. kleineschnecke says:

    Hi
    also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll aber ich bin verzweifelt, ich meine Mutter, mein Vater alle im Arsch, alle abgenommen, alle Leiden, keiner weiß mehr was er tun soll keiner weiß, was richtig oder falsch ist aber

    am schlimmsten trifft es meinen Bruder (23) er ist ADHS Patient (hyperaktiv, Zappelphiliphsyndrom) er hat sich durch seine Hyperaktivität und den dadurch bedingten Bewegungsdrang in jungen Jahren total abgemagert bis er nur noch 43 Kilo wog bei 1.80 m es war schrecklich, eine furchtbare Phase(er musste einen schlimmen Todesfall) in der Familie auch noch verarbeiten. Auf jeden Fall ging es irgendwann wieder bergauf er machte immer noch Fitness und zwar sein Hobby zum Beruf, sein ADHS war noch unerkannt, er trainierte viel, ernährte sich super baute extrem an Muskeln auf und war ein überaus gesunder und prächtiger hübscher bursche, was wir in der zeit nicht wussten er nahm Amphetamin, dass ihn aus der schwierigen zeit wieder raushalf wie er sagt und ihn von seiner Hyperaktivität wieder runterbrachte er hatte einen hochflug, die hübscheste Freundin er der hübscheste typ in der Stadt alle beneideten ihn sein Selbstbewusstsein war enorm, jetzt 6 jahre später:

    Er ist plötzlich am Boden, er ist Zerstört, er ist verletzt,ist fertig durch den Schlafentzug hatte seit 6 Monaten extremen Verfolgungswahn irgendwann wo er nur noch hallozinierte alle fenster verschlossen hatte nur noch durch die gegend lief wie ein Irrer brach es aus ihm heraus, er nahm zu dem Amphetamin ( das er jetzt legal vom Arzt bekommt) cristal und zwar 7 Monate, nur dass er alles was er nimmt in extremen mengen nimmt,
    ich weiß nicht wie viel ich habe keine Ahnung ich weiß nur, dass er nicht mehr der selbe ist, dass ich nicht mehr normal mit ihm reden kann, dass er seitdem nicht mehr lacht, dass alles was von ihm kommt negativ ist, er redet sich alles schlimm, er hat so extreme Paranoia dass sich seine freunde von ihm zurückgezogen haben, sich wenn er anruft nicht ans Handy gehen ihm einfach in stich lassen man, ich könnt heulen ich bin tag und nacht für ihn da nonstop er ist das wichtigste in meinen leben meine 2te seite ich liebe ihn über alles und es macht
    mich fertig ihn so zu sehen er leidet er ist am boden
    er
    heult jeden tag weil er sein glückliches leben verlohren hat ich weiß nicht ob der Crystal entzug ist oder die folgen vom Konsum könnt ihr mir weiterhelfen, er terapiert sich selbst mit sport

  92. Birgit says:

    Ganz ehrlich? Gut das es eine Aufklärumng gibt… Aber je weniger man weiß, desto besser ist es. Jeder soll machen was er will.. Ob Drogen nehmen, oder Eis essen gehen.. Jeder ist seines Glückes Schmied… Ganz einfach

  93. nici says:

    hallo leute ich wollte wissen ob crystal die haare schädigen tut lg 🙂

  94. balu says:

    Es tut mir leid,aber hier dürften alle NULL-AHNUNG haben.Ich denke die meisten von euch sind auf Pico drauf dass kann man mit Crystal nicht vergleichen.PICO IST DIE TOTES-DROGE,sieht auch anderst aus,aber egal bald werden alle auf Krokodil oder Flex sein.Flex hat aber nichts mit Koks zu tun.

  95. dora says:

    Ich denke immer nur an Heisenberg 🙂

  96. heisenberg says:

    Wer nicht weiß was er nimmt sollte echt die Finger lassen..

    seid ihr jung lernt es im Leben.

    Höchstwahrscheinlich hat nur 50 % crystal hier verkonsumiert und davon waren 20% ungestreckt oO

    1g a’la heisengerg 13t
    1g normal 10t 0_0

    Junkys brauchen immer mehr.

    Joar macht derb drauf das zeugs 🙂

  97. Sara says:

    Hallo
    Leute ich will gerne wissen ob man überhaupt von crystal los kommt . Kann jemand mir rat gaben was ich machen soll meine Mann nimmt es . Seit dem ich es weiß kann gar nicht mehr schlafen wir haben zwei Kinder die von diese scheiß keine ähnung haben was überhaupt drogen ist .
    Bitte wenn jemand damit Erfahrung gemacht hat ,ich bin jeden Dank bar die die mir schreiben und mir seine Rat mitteilen

  98. Machete says:

    Von crystal kann man los kommen , du musst nur tief in deinem Kopf den Schalter finden den du umlegt. Das ist die erste Hürde an der viele scheitern.hast du den Schalter umgelegt , kommt eine lange Zeit, in der du des öfteren suchtdruck hast.wenn du trotzdessen fest den Schalter. .nein.. gedrückt hält hast du die zweite Hürde geschafft. Die dritte Hürde ist , von allem und jedem Abschied zu nehmen , der dich mit dieser scheiße wieder in Verbindung bringen kann.wenn du all das überwunden hast, wird es machst du dir einen termin bei der Suchtberatung, in den meisten fällen bekommt man den recht zügig.Therapie fängt nicht da an , wo man dir den ganzen tag erzählt..Drogen sind etwas ganz schlimmes. .Therapie fängt in deinem Kopf .Ich bin seit 6 jahren meth und das so gut wie täglich ..gewesen…Bei mir gab es vor genau einem Monat nen großen knall, wo ich mir sagte: scheiße verdammte, so geht das nicht mehr weiter.meine ehe stand an der grenze und ich konnte mich entscheiden,,entweder c oder frau“.meine Entscheidung =meine Frau.
    Sie hatte all die Jahre soviel durchgemacht durch meinen ganzen Mist , all die lügen und das vorgeführe, die Gefühlskälte .wie oft ich sie angelogen habe..nein ich nehme nix und den ganzen Furz. Bis aufs Messer versuchte ich es ihr gegenüber immer zu leugnen. Klar gings in die Hose , eines morgens klingelte es an der Tür .da standen sie , die schlümpfe mit nem Haftbefehl. Das ich noch ein Gramm c in der Tasche hatte wusste ich und ich dachte…nimm das ja mit , nicht das sie es findet..denn erklären können hätte ich es ihr erst beim 1 Besuch und der ja. Zack in alten scheiß. , die schlümpfe fanden es natürlich und nen Tag später kam im Radio. Dritter Täter geschnappt , jener War auch im Besitz der Droge crystal meth.meine Frau hörte es selber nicht im Radio , nein , aber meine Schwiegereltern. …naja gut , zurück zum eigentlichen.
    Gut wäre es für dich auf jeden Fall wenn du jemanden an deiner Seite hast der auf dich schaut.denn kalter entzug ist nicht ganz ohne und auch gefährlich.stell dich darauf ein, das es eine scheiß schwere und lange zeit wird um vom c ganz wegzukommen. Ich habe heute genau 1 monat ohne c hinter mir und ich hoffe das ich nie wieder schwach werde.aussagen wie.. ach einmal noch , ich habe ja unter Kontrolle gibt es bei meth nicht, die Droge meth kontrolliert dich.ich wünsche dir und jedem, der davon wegkommen will Kraft und das er es schafft. 24std ohne c , fühlen sich auch wieder an wie 24std.lg

  99. Machete says:

    Sorry für fehlende Buchstaben im Text oben……handy …

  100. dieunbelehrbare says:

    Dieser Beitrag ist jetzt schon sehr alt und ich weiß nicht ob das noch jemand ließt, aber lasst bloß die Finger davon! Mir wurde in meinen 19 Jahren schon vieles angeboten und ich hab immer nein gesagt doch einmal nicht. Vor einer Woche nahm ich eine ca 3 cm lange line Crystal.. Ich muss sagen, dass das Gefühl schon schön, aber nicht mit dem was im nachhinein kommt zu vergleichen ist. Ich war 5 Tage wach, habe immer wieder nachgelegt, viel getrunken (Alkohol aber auch viel Wasser) und mich trotzdem mindestens einmal am tag zum Essen gezwungen. Das runterkommen war auch erträglich und als ich endlich schlafen konnte waren es 25 std am stück! Leider!!! Hatte ich keinerlei schlechte erfahrungen o.ä denn jetzt kann ich an nichts mehr anderes denken obwohl die letzte line 30 Stunden her ist. Ich lese so viel negatives aber da ich selber nichts davon erlebt habe (und das obwohl ich durch kräuter unter panikattacken litt die in einer klinik behandelt werden mussten) sehe ich nichts negatives, denke nur noch daran und werde es wahrscheinlich wieder tun. Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und kenne die Folgen, leider hindert mich das nicht.


  101. manu says:

    Crystal ist KEINE Designerdroge (dh. eine neue Droge, die bestehende Drogen imitieren will, um das Verbot zu umgehen), sondern wurde schon vor mehr als 100 Jahren entdeckt. Sie wurde vor allem von Soldaten genutzt, und man konnte sie bis 1980 in der Apotheke als Hungerstiller kaufen. Heute wird die Droge noch in den USA als Mittel gegen Schläfrigkeit, ADHS (freigegeben ab 6 Jahren) und Übergewicht verwendet.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .